Forum / Sex & Verhütung

Zyklusstörungen-mit pille verhüten?

14. Juli 2008 um 19:55 Letzte Antwort: 15. Juli 2008 um 11:00

hallo, eigentlich verhüte ich mit nfp und kondomen, da ich mich nicht den nebenwirkungen der pille aussetzen möchte, allerdings habe ich einen extrem unregelmäßigen zyklus, also aktuell waren meine letzten tage im märz, davor hats auch 2 monate gedauert, und zwischendurch kamen die auch mal alle zwei wochen. sollte ich mir da mal überlegen, ob ich doch die pille nehme, um das zu regeln?

Mehr lesen

14. Juli 2008 um 23:34

Danke
schon mal für den tipp mit dem mönchspfeffer, werd ich ausprobieren. und wenn das nicht funktioniert, welche pille ist denn möglichst niedrig dosiert?

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 8:37
In Antwort auf

Danke
schon mal für den tipp mit dem mönchspfeffer, werd ich ausprobieren. und wenn das nicht funktioniert, welche pille ist denn möglichst niedrig dosiert?

Was stört dich
denn an den unregelmäßigen Zyklen? Willst du schwanger werden? Ansonsten ist es doch völlig egal. Und mit der Pille regulierst du nichts! Du unterwirfst deinen Körper einem künstlichen Rhythmus. Die Pille ist kein Therapeutikum für unregelmäßig Zyklen.

Gefällt mir

15. Juli 2008 um 11:00

Bei ...
einem unregelmäßigen Zyklus hilft die Pille rein gar nicht. So lange du sie nimmst, wird dir ein künstlicher Zyklus übergestülpt. An den Ursachen änderst Du jedoch nichts. Vielleicht bekommt dein FA ja raus ob und was es da für eine Ursache gibt.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers