Home / Forum / Sex & Verhütung / Zyklus verschoben durch Sex?

Zyklus verschoben durch Sex?

2. Juni 2005 um 9:36

Hallo Mädels,

ich hab seit 6 Montaten einen Freund und auch regelmäßig Sex. Meine Periode kam immer regelmäßig, über Jahre hinweg... Ich hatte vor meinem jetzigen Freund auch schon Sex, aber da habe ich sowas nicht beobachten können.
Die Fakten: Ich bin 22 und nehme nicht die Pille, aber wir verhüten mit Kondomen. Vor fünf Monaten fing dann mein Zyklus an, sich um 2 Wochen zu verschieben, beim Nächsten warens dann schon 4 Wochen und dann blieb die Periode sogar 2 Monate aus. Ihr könnt euch vorstellen, wie paranoid ich war, hab mehrere Schwangerschaftstest gemacht, die natürlich negativ waren (bei Kondomen kann man ja nie wissen, da reicht ja schon ein mini Riss, den man mit bloßem Auge nicht sieht).
Ich hab in einem Monat erst wieder einen Termin beim Frauenarzt (dann lasse ich mir auch die Pille verschreiben, so geht das ja nicht weiter), also wärs nett, wenn ihr mir eventuell weiterhelfen könntet.
Habe mal gehört, dass sich durch Orgasmen der Zyklus verschiebt. Stimmt das und kann das vielleicht die Ursache sein?

Liebe Grüße
Kikki

2. Juni 2005 um 12:43

Durch Orgasmen?

Also ich habe noch nie gehört, dass sich die Periode durch Orgasmen verschiebt; aber vielleicht bin ich ja uach einfach nur uninformiert.

Ich hatte mal ne zeitlang auch sehr sehr selten meine Periode (da lagen dann mal gut 12-14 Wochen zwischen), inzwischen hat es sich wieder normalisiert, auf so alle 5 Wochen.

Ich hatte jedes Mal auch Panik, ich könnte (trotz Verhütung mit Kondom) schwanger sein.

Meine Ärztin hat mich untersucht und meinte zu mir, ich hätte "müde Eierstöcke", und wo kein Eisprung, da auch keine Periode. Und nach einer gewissen Zeit würde es dann trotzdem zu einer "Abblutung" kommen.

Ursache dafür können genetisch, hormonell oder stressbedingt-hormonell sein.
Wie auch immer, ich hatte wohl zu der Zeit eine hormonelle Störung und aus dem Grund einfach keinen Eisprung.

Aber anscheinend hat sich das ja zum Glück bei mir wieder einigermaßen normalisiert.

Achja: die Ärztin hatte mir dann auch angeboten, mir wieder die Pille zu verschreiben, damit ich wieder regelmäßig meine Periode bekomme; den Sinn dahinter habe ich nicht ganz verstanden, mir ging es ja nicht darum, meine Periode zu haben (wieso sollte ich da soo scharf drauf sein?!), sondern einfach, dass ich ja ein eindeutiges Zeichen hatte, dass mit meinem Körper wohl irgendwas nicht stimmt.

LG
Endymia

1 LikesGefällt mir

2. Juni 2005 um 13:14
In Antwort auf endymia

Durch Orgasmen?

Also ich habe noch nie gehört, dass sich die Periode durch Orgasmen verschiebt; aber vielleicht bin ich ja uach einfach nur uninformiert.

Ich hatte mal ne zeitlang auch sehr sehr selten meine Periode (da lagen dann mal gut 12-14 Wochen zwischen), inzwischen hat es sich wieder normalisiert, auf so alle 5 Wochen.

Ich hatte jedes Mal auch Panik, ich könnte (trotz Verhütung mit Kondom) schwanger sein.

Meine Ärztin hat mich untersucht und meinte zu mir, ich hätte "müde Eierstöcke", und wo kein Eisprung, da auch keine Periode. Und nach einer gewissen Zeit würde es dann trotzdem zu einer "Abblutung" kommen.

Ursache dafür können genetisch, hormonell oder stressbedingt-hormonell sein.
Wie auch immer, ich hatte wohl zu der Zeit eine hormonelle Störung und aus dem Grund einfach keinen Eisprung.

Aber anscheinend hat sich das ja zum Glück bei mir wieder einigermaßen normalisiert.

Achja: die Ärztin hatte mir dann auch angeboten, mir wieder die Pille zu verschreiben, damit ich wieder regelmäßig meine Periode bekomme; den Sinn dahinter habe ich nicht ganz verstanden, mir ging es ja nicht darum, meine Periode zu haben (wieso sollte ich da soo scharf drauf sein?!), sondern einfach, dass ich ja ein eindeutiges Zeichen hatte, dass mit meinem Körper wohl irgendwas nicht stimmt.

LG
Endymia

Genauso...
...wie du schlage ich mich nicht darum meine Periode zu bekommen, is ganz nett, wenn sie mal weg bleibt
Vielleicht ist es ja wirklich der Stress-Faktor, der dahinter steht. (Stress, dass ich schwanger sein könnte) Ansonsten verläuft mein Leben ja wie früher, bis auf das Sex dazu gekommen ist.
Oder mein Freund ist der Übeltäter *lol* Das erzähle ich ihm heute mal, dass er mich stresst und daran schuld ist, dass meine Periode ausbleibt

Aber ich werd mir trotzdem die Pille verschreiben lassen, is mir lieber, wenn ich wieder regelmäßig meine Periode bekomme. Außerdem gucken die mich in der Apotheke schon komisch an, wenn ich ständig Schwangerschaftstests kaufe

Gruß
Kikki

Gefällt mir

8. Juni 2005 um 21:45
In Antwort auf kikki22

Genauso...
...wie du schlage ich mich nicht darum meine Periode zu bekommen, is ganz nett, wenn sie mal weg bleibt
Vielleicht ist es ja wirklich der Stress-Faktor, der dahinter steht. (Stress, dass ich schwanger sein könnte) Ansonsten verläuft mein Leben ja wie früher, bis auf das Sex dazu gekommen ist.
Oder mein Freund ist der Übeltäter *lol* Das erzähle ich ihm heute mal, dass er mich stresst und daran schuld ist, dass meine Periode ausbleibt

Aber ich werd mir trotzdem die Pille verschreiben lassen, is mir lieber, wenn ich wieder regelmäßig meine Periode bekomme. Außerdem gucken die mich in der Apotheke schon komisch an, wenn ich ständig Schwangerschaftstests kaufe

Gruß
Kikki

Wieso...
...bist Du so wild auf die Pille? Wundert mich etwas, denn die meisten Pillen-Anfängerinnen sind ja doch etwas jünger als Du. Wenn Du Deinen Körper so lang von künstl. Hormonen verschont hast, wieso willst Du dann jetzt damitr anfangen?

Wenn Du unregelmäßige Zyklen hast (da gibt es vciele Faktoren, die den Eisprung verschieben können), wäre vielleicht NFP eine Methode für Dich, ohne Schwangerschaftstests auszukommen. An Deiner Körpertemperatur und und Deiner Scheidenflüssigkeit kannst Du nämlich erkennen, ob der Eisprung schon stattgefunden hat oder nicht.

www.nfp-info.de (wenn Du Dich schlau machen willst)

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen