Home / Forum / Sex & Verhütung / Zwischenblutung wegen Antibiotika?

Zwischenblutung wegen Antibiotika?

20. September 2017 um 7:19

Moin!
Ich hab da mal eine Frage... Vielleicht hat damit ja jemand Erfahrungen gemacht.

Letzte Woche hatte ich eine ziemlich fiese Blasenentzündung und musste daher fünf Tage lang Antibiotika nehmen.
Seit gestern Abend habe ich eine leichte (Zwischen -) Blutung, die mit Unterleibsschmerzen einher geht.

Das "Problem" ist, dass ich seit weit über einem Jahr die Östrogenfreie Pille nehme, und bereits nach einem Monat überhaupt keine Blutungen mehr hatte. Höchstens mal eine winzige Schmierblutung, da war es dann aber auch mit einem Toilettengang getan. getan. Jetzt macht es mich doch etwas stutzig, dass so plötzlich wieder eine Blutung Auftritt.

Kann das mit der Einnahme des Antibiotikums zusammenhängen? Laut Ärztin sollte es keine Auswirkungen auf die Pille haben, dennoch stand etwas über eventuelle Wirkveränderungen in der Packungsbeilage. Meine Angst ist eben, dass die Blutung jetzt wieder Auftritt (wurde damals wegen großer Schmerzen und psychischer Belastung "abgestellt") oder das Antibiotikum das alles wieder durcheinander gebracht hat

Ein anderes Thema ist, dass ich während der Antibiotikawoche auch teils Tabletten der Pille vergessen habe zu nehmen... Ob das die "veränderung" durch das Antibiotikum begünstigt hat?

Hat da jemand Erfahrung und kann mich ggf. sogar beruhigen?

LG :/

20. September 2017 um 7:23

* abgestellt) - Da gehörte kein Smiley hin

Gefällt mir

20. September 2017 um 10:07

Danke, das beruhigt. Dann werd ich das wohl einfach aussitzen müssen ^.^" Hatte mich nur gewundert, da ich Sonntag bereits die letzte Tablette Antibiotikum genommen hatte

Gefällt mir

15. Dezember 2017 um 16:51
In Antwort auf cookiesock

Moin!
Ich hab da mal eine Frage... Vielleicht hat damit ja jemand Erfahrungen gemacht.

Letzte Woche hatte ich eine ziemlich fiese Blasenentzündung und musste daher fünf Tage lang Antibiotika nehmen.
Seit gestern Abend habe ich eine leichte (Zwischen -) Blutung, die mit Unterleibsschmerzen einher geht.

Das "Problem" ist, dass ich seit weit über einem Jahr die Östrogenfreie Pille nehme, und bereits nach einem Monat überhaupt keine Blutungen mehr hatte. Höchstens mal eine winzige Schmierblutung, da war es dann aber auch mit einem Toilettengang getan. getan. Jetzt macht es mich doch etwas stutzig, dass so plötzlich wieder eine Blutung Auftritt.

Kann das mit der Einnahme des Antibiotikums zusammenhängen? Laut Ärztin sollte es keine Auswirkungen auf die Pille haben, dennoch stand etwas über eventuelle Wirkveränderungen in der Packungsbeilage. Meine Angst ist eben, dass die Blutung jetzt wieder Auftritt (wurde damals wegen großer Schmerzen und psychischer Belastung "abgestellt" oder das Antibiotikum das alles wieder durcheinander gebracht hat

Ein anderes Thema ist, dass ich während der Antibiotikawoche auch teils Tabletten der Pille vergessen habe zu nehmen... Ob das die "veränderung" durch das Antibiotikum begünstigt hat?

Hat da jemand Erfahrung und kann mich ggf. sogar beruhigen?

LG :/

"Kann das mit der Einnahme des antibiotikum​ rezeptfrei kaufen - bestellen breitbandantibiotikum ohne rezept​ zusammenhängen? Laut Ärztin sollte es keine Auswirkungen auf die Pille haben, dennoch stand etwas über eventuelle Wirkveränderungen in der Packungsbeilage. Meine Angst ist eben, dass die Blutung jetzt wieder Auftritt (wurde damals wegen großer Schmerzen und psychischer Belastung "abgestellt" oder das Antibiotikum das alles wieder durcheinander gebracht hat "

Um ehrlich zu sein beneide ich dich zu guten Bedingungen, da ich sehr stark Autobiotika nehme.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Austausch erotischer Gedanken und Fantasien
Von: steffelchen69
neu
15. Dezember 2017 um 10:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen