Forum / Sex & Verhütung

Zwischenblutung mit "klümpchen"???

Letzte Nachricht: 4. Februar 2009 um 14:56
29.01.09 um 13:41

Ich weiß leider nicht, wie oft dieses Thema schon angesprochen wurde oder ob ich hier richtig damit bin, hoff einfach mal, dass mir jemand einen Rat geben kann.
Es geht darum:
Ich nehme seit über einem Jahr die Pille (Juliette) und hatte nie Probleme damit. Jetzt habe ich seit 2 Tagen (heute 3.) Blutungen (richtig blutrot) nicht extrem stark, aber auch nicht gerade wenig. Es sind auch manchmal kleine "klümpchen" drinnen...Ist das eine "normale" Zwischenblutung, wie sie zum Beispiel durch Stress ausgelöst werden kann? (Ich bin zur Zeit ziemlich im Prüfungsstress)
Könnte es auch an umgestellter Ernährung liegen?
Würde mich sehr freuen, wenn jemand was dazu weiß!

Mehr lesen

29.01.09 um 14:08

<<
Kann durchaus durch den Stress kommen, die Klümpchen werden wohl Stückchen von der Gebärmutterschleimhaut sein.

Solang du deine Ernährung nicht auf eine Nulldiät umgestellt hast wirkt deine Pille (bei Heilfasten kann es unter Umständen sein, dass die PIlle zu schnell durchrutscht, weil ja nichts da ist ,was sie aufhalten könnte)

Gefällt mir

29.01.09 um 15:17
In Antwort auf

<<
Kann durchaus durch den Stress kommen, die Klümpchen werden wohl Stückchen von der Gebärmutterschleimhaut sein.

Solang du deine Ernährung nicht auf eine Nulldiät umgestellt hast wirkt deine Pille (bei Heilfasten kann es unter Umständen sein, dass die PIlle zu schnell durchrutscht, weil ja nichts da ist ,was sie aufhalten könnte)


Was wäre ich ohne dich?!? *g*
Mir gehts vor allem darum nicht schwanger zu sein...Dafür ist das kein Anzeichen?
Ist das für Zwischenblutung normal, dass es richtig blutrot und mit "Stückchen" ist? Dachte immer es wäre er bräunlich und nicht so stark.
Ich weiß, es klingt furchtbar naiv, aber ich hatte sowas noch nie.

Gefällt mir

29.01.09 um 15:34
In Antwort auf


Was wäre ich ohne dich?!? *g*
Mir gehts vor allem darum nicht schwanger zu sein...Dafür ist das kein Anzeichen?
Ist das für Zwischenblutung normal, dass es richtig blutrot und mit "Stückchen" ist? Dachte immer es wäre er bräunlich und nicht so stark.
Ich weiß, es klingt furchtbar naiv, aber ich hatte sowas noch nie.

<<
Vorausgesetzt natürlich, dass du deine Pille die ganze Zeit korrekt eingenommen hast denk ich nicht dass du schwanger bist.

Blutungen während der Pilleneinnahme sind eh nie ein sichers Zeichen schwanger zu sein, egal ob du sie hast oder nicht, sie kommen ja durch die Hormone der Pille. Das einzige was hilft ist da ein Schwangerschaftstest.

Naja, wenn ich eine Zwischenblutung hatte dann war sie eigentlich immer ziemlich rot und schmierig, fast ein bisschen zäh. Das wird von Frau zu Frau einfach verschieden sein..

Gefällt mir

29.01.09 um 15:39
In Antwort auf

<<
Vorausgesetzt natürlich, dass du deine Pille die ganze Zeit korrekt eingenommen hast denk ich nicht dass du schwanger bist.

Blutungen während der Pilleneinnahme sind eh nie ein sichers Zeichen schwanger zu sein, egal ob du sie hast oder nicht, sie kommen ja durch die Hormone der Pille. Das einzige was hilft ist da ein Schwangerschaftstest.

Naja, wenn ich eine Zwischenblutung hatte dann war sie eigentlich immer ziemlich rot und schmierig, fast ein bisschen zäh. Das wird von Frau zu Frau einfach verschieden sein..

Sicher..
Nachdem das Thema "Durchfall ja oder nein" geklärt ist, bin ich mir sicher, dass ich keinen Einnahmefehler gemacht habe!
Das Ganze hat mich nur sehr verunsichert, v.a. die klümpchen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

29.01.09 um 19:57

<<
Als ich geheilfastet habe war ich m ir mit der Pille auch nicht sicher, darum habe ich mit meinem Arzt drüber geredet.

Wenn du WIRKLICH heilfastest, dann leerst du vorher deinen Magen und Darm komplett - meistens mit Klaubersalz. Du hast absolut nichts festes mehr in dir. Wenn du einmal in der Woche Suppe isst, dann kann man das damit nicht vergleichen.

Deshalb hat der Arzt auch gesagt, dass es sein kann, dass die Pille nicht 100%ig wirkt.

Vielleicht gibts hier Leute, die das anfechten - aber ich hör da lieber auf meinen Arzt, ich will nicht schwanger werden

Nach dem Heilfasten gilt dann die 7-Tage-Regel. 7 Pillen korrekt einnehmen, dann wieder Schutz.

Gefällt mir

29.01.09 um 21:26


Zum Arzt kann ich leider nicht so einfach, weil ich zum Studium weg bin und er in meiner Heimatstadt ist.
Aber ihr habt mich jetzt wirklich beruhigt.
Ich muss auch dazu sagen, dass ich nicht wirklich eine Diät mache oder faste, sondern meine Ernährung vor 2 Wochen umgestellt habe. Esse jetzt gesünder (viel Obst/Gemüse) und trinke wesentlich mehr, das wirkt sich dann schon auf den ganzen Körper aus, hätte nur nicht gedacht, dass es "soweit" geht.

1 -Gefällt mir

03.02.09 um 9:20

?
Wie lange daueren sie bei euch immer ungefähr?

Bei mir ists mittlerweile ne Woche...

Gefällt mir

04.02.09 um 14:56

Hi
Hi
Es ist mal stärker mal schwächer, ich kanns jetzt gar net besser beschreiben.
Manchmal denk ich es ist weg, aber dann kommts doch wieder..
Ich hab jetzt doch mal meine FA angerufen und sie meinte das kann schon mal vorkommen.
Am Mo/Di müsste ich meine "normalen" Tage bekommen und am Fr ist meine letzte Uniprüfung, mal sehen wies danach weitergeht.
Kann ja nur besser werden!
Viele Grüße Lena

Gefällt mir