Home / Forum / Sex & Verhütung / Zum frauenarzt

Zum frauenarzt

1. November 2010 um 18:08

Hiiiilfe muss bald zum ersten Mal hin
hab total angst und weiss nicht was mich erwartet(
naja also die geschichten mit Beine breit und so kenne ich, wie ist das aber mit dem Spektrum? Oder einer Ultraschalluntersuchung "Von innen"??

Danke schon mal an alle

11. November 2010 um 2:34

Freunde der Blasmusik,
das Ding heisst "Spekulum", nicht Spektrum.

http://www.frauenarztbesuch.de/fa16.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2010 um 23:06

Wenn es Dir lieber ist...
geh zu einer Ärztin. Und sag ihr auf jeden Fall, dass Du zum ersten Mal zur Untersuchung kommst. Evtl. nimm Dir eine Freundin mit (natürlich nicht ins Sprechzimmer), wenn Du Dich wohler fühlst. Mein "Lieblingstermin" ist der Frauenarztbesuch zwar immer noch nicht, aber man gewöhnt sich dran - ganz sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2010 um 21:50

Ahhhhh....
also ich hab ein problem mit meiner scheide
so ganz allgemein und ich würd ganz gern mal zum FA um das sozusagen durchchecken zu lassen aber ich bin 13 und kann mit meiner familie über sowas soeiso nich so gut reden und jetzut is meine frage ob ich heimlich hingehen könnte oder ob man da so ne einverständnisserklärung etc. braucht....
ich hoffe ihr könnt helfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 15:49

Erster FA-Besuch
TIPPS:

1.) sucht euch eine FRAUENÄRZTIN für die erste Zeit, bei ihr fühlt ihr euch sicher wohler^^
2.) außerdem solltet ihr vor einem Untersuchungstermin einen reinen Gesprächstermin vereinbaren. So habt ihr die Gelegenheit die Ärztin kennen zu lernen und könnt notfalls, sollte sie euch unsympathisch sein, die Praxis wechseln
3.) Zieht einen Rock oder ein Longshirt an, dann fühlt ihr euch nicht so nackt (dürft ihr auch anbehalten!!!)
4.) wie bereits erwähnt: nehmt eine gute Freundin mit, die seelischen Beistand liefert

Keine Angst, bei der Untersuchung wird lediglich abgetastet, mit einem kleinen Spiegel in die Scheide geguckt und ein Abstrich zur Kontrolle gemacht....TUT NICHT WEH UND GEHT GANZ SCHNELL =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2010 um 17:42
In Antwort auf alvina_12151304

Freunde der Blasmusik,
das Ding heisst "Spekulum", nicht Spektrum.

http://www.frauenarztbesuch.de/fa16.htm


genau das gleiche habe ich mir auch sofort gedacht als ich den beitrag gelesen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2010 um 20:20

Hey
mach dir keine gedanken,es ist nicht so schlimm!
zuerst wirst du ein gespräch mit der ärztin führen.da wird sich dich so dinge fragen wie wann du das letzte mal deine periode hattest,ob du dabei beschwerden hast,ob du hormonell verhütest,ob du das machen willst,ob du sex hattest bla bla bla

dann wirst du gebeten dich unten rum frei zu machen und musst auf den stuhl hüpfen.
hört sich schlimmer an als es ist.meine ärztin quatscht mich immer mit nebensächlichen sachen zu,sodass man eh abegelenkt ist.dabei wird ein abstrich genommen und sie tastet von innen wie von außen mit den fingern einmal ab und nach 2minuten ist sie echt fertig.
dann musst du dich untenrum wieder anziehen und oben rum freimachen.dann tastest sie deine brust ab und zeigt dir beim ersten mal vllt auch wie du das zuhause auch immer machen kannst.

es findet keine untersuchung mit dem ultraschallstab statt.
das gibts nur,wenn du evtl schwanger bist und sie schaut dann so nach,wenn das mit dem anderen ultraschall von außen noch nicht geht.oder wenn du eine bestimme untersuchung machen willst.das ist dann sozusagen eine größere krebsvorsorge und alles wird genauer untersucht.diese musst du allerdings nicht machen und schon gar nicht beim ersten mal.die krankenkasse bezahlt diese sowieso nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2011 um 23:04
In Antwort auf joi_12464287

Erster FA-Besuch
TIPPS:

1.) sucht euch eine FRAUENÄRZTIN für die erste Zeit, bei ihr fühlt ihr euch sicher wohler^^
2.) außerdem solltet ihr vor einem Untersuchungstermin einen reinen Gesprächstermin vereinbaren. So habt ihr die Gelegenheit die Ärztin kennen zu lernen und könnt notfalls, sollte sie euch unsympathisch sein, die Praxis wechseln
3.) Zieht einen Rock oder ein Longshirt an, dann fühlt ihr euch nicht so nackt (dürft ihr auch anbehalten!!!)
4.) wie bereits erwähnt: nehmt eine gute Freundin mit, die seelischen Beistand liefert

Keine Angst, bei der Untersuchung wird lediglich abgetastet, mit einem kleinen Spiegel in die Scheide geguckt und ein Abstrich zur Kontrolle gemacht....TUT NICHT WEH UND GEHT GANZ SCHNELL =)


1.) sind frauen grober find ich .. da sie das selbe geschlecht haben .. diedie ich kenne und auch von den ich höre sindnicht umbedingt sensibel so wie ich das sehe ... aber wer es ne anders kennt ..
ich war von anfang an bei einem Mann ! derkannte mich seit ich bei meiner mum im bau war ... der ist viel sensibler gewesen und vorsichtig grade das erste mal als ich bei ihm war ... leider ist er jetz in rente gegang.. un ich musst zu ein paar frauen die ich ne sonderlich toll fand aber irgendwo musst ich ja bleiben..

4.) ich würde auch irgendwie nie ne freundin mit nehm .. ich hab glei meine mum mit gehabt ,da ich so schon ein sehr guten draht zu ihr hab ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen