Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Zu wenig Sex

17. August 2003 um 23:18 Letzte Antwort: 20. August 2003 um 13:06

Hallo!
Ich weiß nciht genau, ob dieser Beitrag in die Kategorie Beziehung oder Se gehört und deshalb habe ich ihn jetzt in beide reingestellt.
Ich habe ein Problem, womit ich alleine nciht so ganz fertig werde! Mein Freund und ich wir sind jetzt 20 Monate zusammen und unser Sexleben schläft so nach und nach immer mehr ein. Mich stört das ein bisschen, denn schließlich liebe ich ihn und möchte ihn dann auch mit Haut und Haaren spüren!! Er meint dazu nur: "Mit dem Sex das ist wie mit McDonald-Essen! Wenn man mal wieder ein paar mal da gegessen hat, reicht's dann auch erst mal wieder!" Ich finde diese Aussage ehrlich gesagt nciht so toll! Vor allem wundert's mich etwas, so einen Spruch aus dem Mund eines Mannes zu hören!! Jetzt habe ich hier vor kurzem den Beitrag gelesen, dass ein Mann täglich wollte, aber die Frau nciht. Da habe ich mich dann irgendwie rollenverkehrt drin wiedergefunden. Nur, dass ich die bin, die lieber öfters möchte. Was bei uns noch erschwerend hinzukommt ist, dass ich noch bei meinen Eltern wohne und wir uns zum Sex nur bei ihm treffen können. Er meint, dass müssten wir uns halt eine eigene Wohnungs suchen und zusammen ziehen. Aber ich glaube nicht, dass das gerade der richtige Weg ist!! Für mich gehört es einfach dazu, dass man mal öfters Sex hat und nicht nur alle zwei oder drei Wochen. Das ist mir einfach zu wenig. Jetzt habe ich hier im Forum bei einer Diskussion gelesen, dass Beziehungen auf Dauer an so einem Problem zerbrechen können, dass der eine öfter will als der andere. Das geht mir irgendwie nciht mehr aus dem Kopf und ich weiß nicht so genau, was ich machen soll. Ich habe ihm das schon mal gesagt, aber da war er nur beleidigt, weil er sagt, mir würde das mit ihm nciht gefallen/reichen...! Das stimmt so aber auch nciht. Ich finde den Sex mit ihm sehr schön und gerade deshalb ist es mir ja auch zu wenig! Wenn es mir kein Spaß machen würde, dann würde es mir reichen alle paar Wochen mal, aber ich möchte einfach öfter! Irgendwie scheint er das aber nciht so ganz zu verstehen. Vor ein paar Tagen hat er mir mal gesagt, er hätte schon mal drüber nachgedacht, dass ich vielleicht mal mit einem anderen was machen möchte, weil ich erst 20 bin und noch nciht so viele Erfahrungen mit anderen Männern gemacht habe. Gerade, weil er so was denkt, müsste er aber doch eigentlich darum bemüht sein, unser Sexleben in Schwung zu bringen oder nicht? Ich weiß nciht so genau, was ich jetzt machen soll. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich mit der Situation besser umgehen kann? Schreibt doch einfach mal Eure Meinung zu dem ganzen! Ich würd' mich über Anregungen freuen!!!
Hilflos

Mehr lesen

18. August 2003 um 10:42

Es wird schon klappen.
Gerade Frauen mit Kopf sehnen sich danach einmal ganz kopflos und nur Körper und nur ein Körper unter vielen zu sein.
chicogo

Gefällt mir

18. August 2003 um 14:45

Hallo,
ich verstehe deinen Freund nicht. Vielleicht hilft es dir, wenn du die Ursachen erforschst, indem du dir ein paar Gedanken machst über eure Beziehung, zum Beispiel, ob es schon immer so war, dass er keine/ kaum Lust hat, ob ihm Sex einfach nicht so wichtig ist wie dir, ob in eurer Beziehung mal irgendwas vorgefallen ist, wodurch er keine Lust mehr auf Sex hat und so weiter... Vielleicht ist es ihm auch nur etwas zu eintönig (was bei dir ja nicht der Fall ist, da du ja schreibst, dass der Sex mit ihm wunderschön ist) und er hat vielleicht andere Vorstellungen davon, wie und wie oft man miteinander schläft? Hast du schonmal versucht, ihn zu verführen, darauf stehen doch Männer total, soweit ich weiß, vielleicht merkt er ja dann, dass es ihm auch zu wenig ist und er gern öfter will??? Ansonsten finde ich die Situation ziemlich verzwickt, zumal er dich schon gefragt hat, ob du es nicht mal mit einem anderen machen willst, da du erst 20 bist. Meiner Meinung nach hat das doch nichts mit dem Alter und der Erfahrung zu tun, man kann doch auch mit einem Partner Erfahrungen sammeln, und das meiner Meinung nach viel besser als mehreren kurzen Beziehungen, oder?

Ich hoffe, ich war einigermaßen hilfreich und wünsche dir, dass sich alles wieder einrenkt bei euch.

Cat

Gefällt mir

18. August 2003 um 14:47

Jesus neee....
*kopfschüttel*
Man meint gerade du bist der Casanova der Neuzeit. Dabei bist bestimmt ein armes Würstchen, der seine kleine Wurst noch nie in den Senf reingetunkt hat...

Dr. Lovet

Gefällt mir

18. August 2003 um 15:24
In Antwort auf

Hallo,
ich verstehe deinen Freund nicht. Vielleicht hilft es dir, wenn du die Ursachen erforschst, indem du dir ein paar Gedanken machst über eure Beziehung, zum Beispiel, ob es schon immer so war, dass er keine/ kaum Lust hat, ob ihm Sex einfach nicht so wichtig ist wie dir, ob in eurer Beziehung mal irgendwas vorgefallen ist, wodurch er keine Lust mehr auf Sex hat und so weiter... Vielleicht ist es ihm auch nur etwas zu eintönig (was bei dir ja nicht der Fall ist, da du ja schreibst, dass der Sex mit ihm wunderschön ist) und er hat vielleicht andere Vorstellungen davon, wie und wie oft man miteinander schläft? Hast du schonmal versucht, ihn zu verführen, darauf stehen doch Männer total, soweit ich weiß, vielleicht merkt er ja dann, dass es ihm auch zu wenig ist und er gern öfter will??? Ansonsten finde ich die Situation ziemlich verzwickt, zumal er dich schon gefragt hat, ob du es nicht mal mit einem anderen machen willst, da du erst 20 bist. Meiner Meinung nach hat das doch nichts mit dem Alter und der Erfahrung zu tun, man kann doch auch mit einem Partner Erfahrungen sammeln, und das meiner Meinung nach viel besser als mehreren kurzen Beziehungen, oder?

Ich hoffe, ich war einigermaßen hilfreich und wünsche dir, dass sich alles wieder einrenkt bei euch.

Cat

Danke für Deine Antwort!
Hallo Cat!
Die Gedanken, die Du da ansprichst, habe ich mir auch schon gemacht! Eigentlich stimmt alles und was er so für Vorstellungen hat und, was er gerne möchte, weiß ich auch und das machen wir auch eigentlich alles!Im Juli waren wir zwei Wochen zusammen verreist und da lief auch alles bestens! Da konnte ich mich über unser Sexleben echt nicht beschweren, denn da war es dann schon jeden Tag. Ich hatte gehofft, dass er da gemerkt hat, wie viel Spaß ihm das macht und hatte gehofft, wir hätten dann nach dem Urlaub auch wieder öfters Sex, aber dem ist leider nciht so.
Verführt habe ich ihn auch schon so mit allem drum und dran. Ihm gefällt das dann auch und er hat seinen Spaß dabei, aber das kann man doch auch nicht immer machen, weil es dann nichts Besonderes ist. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Ich habe ihn auch schon gefragt, wieso er nur noch so selten will und dann kam die Antwort das wär' wie mit dem Essen. Wenn man erst mal ein paar mal bei McDonald war, reicht es einem auch erst mal wieder. Aber ich kann und will mich damit nciht so recht abfinden! Wir sind erst 1,5 Jahre zusammen und, wenn da schon die Leidenschaft rapide nachlässt, was soll dann erst in ein oder zwei Jahren oder so kommen? Sex nur noch zu Weihnachten?
Das, was Du zum Erfahrung-Sammeln geschrieben hast, sehe ich genauso! Ich finde auch, man kann mit einem Partner viele schöne Erfahrungen machen und auch etwas dazu lernen. Ich käme gar nicht auf die Idee, mir deshalb extra einen anderen Freund zu suchen, denn letzten Endes ist Sex ja nciht alles im Leben und es gibt ja noch viel mehr Dinge, die ich an ihm liebe und die ich dann auch sehr vermissen würde!
Keine Ahnung, was ich machen soll. Vielleicht werde ich ihn noch mal drauf ansprechen, aber ich habe irgendwo auch Angst, dass ich ihn damit unter Druck setze, weil ich ihm das ja schon mal alles gesagt habe.
Danke für Deine Antwort!

Hilflos

Gefällt mir

18. August 2003 um 23:59

Kannst Du so jemanden auf Dauer lieben?
Hallo Hilflos!
Ich habe deinen Beitrag gelesen. Es tut mir sehr leid für dich, dass du mit deinem Freund, was den Sex betrifft nicht auf einer Wellenlänge liegst! Du solltest dir vielleicht mal die Frage stellen, ob du ihn auf Dauer lieben kannst, auch, wenn er nicht öfter Sex will. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das sehr schwierig ist, gerade, wenn man noch so jung ist. Vielleicht solltest du ihm mal zeigen, dass er nicht dein einziger Lebensinhalt ist und, dass du auch ohne ihn klarkommen kannst. Mach ihn mit einem supertollen Typen oder einem Ex eifersüchtig. Das hilft fast immer! Wenn er sich dann immer noch nicht um dich bemüht, würde ich mir an deiner Stelle ernsthafte Gedanken machen, ob er dich überhaupt noch liebt oder ob er evtl. nur aus Gewohnheit mit dir zusammen ist.
Schade, dass ich dir nichts positiveres schreiben kann!
Jane75

Gefällt mir

19. August 2003 um 17:44

Liebt er Dich???
Hi hilflos,
habe mir Deinen Beitrag aufmerksam durchgelesen...

Liebt Dich Dein Freund wirklich??
Ein Menschen, den man liebt, den möchte man auch oft fühlen und spüren oder?

Wie ist es denn sonst so mit Zärtlichkeiten bei Euch beiden?? Kuscheln, streicheln, küssen und so etwas...?
Gibt es das noch häufiger?

Geht von ihm auch mal die Initiative bei Zärtlichkeiten oder beim Sex aus?

Nun, ich glaube, daß "Euer Problem" eher im emotionalen Bereich liegt, als im "Sexuellen"...

Es kommt nur halt dort "deutlich zum Ausdruck"...

Würde mit Deinem Partner mal ein intensives und offenes Gespräch über Eure Beziehung an sich, Eure Gefühle zueinander und über den Sex führe...

Schöner Gruß
RobertoCarlos

Gefällt mir

19. August 2003 um 19:06
In Antwort auf

Liebt er Dich???
Hi hilflos,
habe mir Deinen Beitrag aufmerksam durchgelesen...

Liebt Dich Dein Freund wirklich??
Ein Menschen, den man liebt, den möchte man auch oft fühlen und spüren oder?

Wie ist es denn sonst so mit Zärtlichkeiten bei Euch beiden?? Kuscheln, streicheln, küssen und so etwas...?
Gibt es das noch häufiger?

Geht von ihm auch mal die Initiative bei Zärtlichkeiten oder beim Sex aus?

Nun, ich glaube, daß "Euer Problem" eher im emotionalen Bereich liegt, als im "Sexuellen"...

Es kommt nur halt dort "deutlich zum Ausdruck"...

Würde mit Deinem Partner mal ein intensives und offenes Gespräch über Eure Beziehung an sich, Eure Gefühle zueinander und über den Sex führe...

Schöner Gruß
RobertoCarlos

Hallo Roberto!
Hallo Roberto!
Über Mangel an Zärtlichkeiten kann ich mich eigentlich nicht beschweren!! Von ihm geht dann auch oft die Initiative aus.
Und nun zu Deiner Frage, ob er mich liebt. Er sagt, dass er mich liebt und gibt mir auch das Gefühl! Ich habe eigentlich keinen Grund daran zu zweifeln. Das Problem ist, glaube ich, einfach "nur", dass er körperlich irgendwie nicht mehr verrückt nach mir ist. Er sagt zwar, dass er mich toll und geil findet, aber, warum will er mich dann nicht öfters mal f*****? Keine Ahnung!
Du hast schon recht, ich muss da doch noch mal mit ihm drüber sprechen, denn es belastet ja nicht nur mich, sondern auf Dauer auch unsere Beziehung!
Danke für Deine Anregungen!
Hilflos

Gefällt mir

19. August 2003 um 20:27

Danke für Deine ehrliche Antwort!
-Ganz ehrlich, verstehe Deinen Freund nicht...-
Ich ja leider auch nicht!

-Komisch!? Ist denn sonst alles ok mit ihm!??-
Ich denke ja!

-Oder hat er vielleicht eine andere Frau kennengelernt??-
Ne.

-Mich wundert das Verhalten Deines Freundes schon sehr... Ist eher für einen Mann untypisch oder??-
Das ist ja auch das, was mir zu denken gibt! Vor allem, wenn ich hier z.B. im Forum immer lese, dass die Männer so oft wollen und den Frauen das zu viel wird. Es ist ja jetzt bei mir auch nicht so, dass ich jeden Tag will. Das würde schon rein praktisch gar nicht gehen, weil wir uns nicht jeden Tag sehen können und ich noch bei meinen Eltern wohne, aber so einmal die Woche, das wär' doch schon mal ein Fortschritt.

-Ja rede auf jeden Fall bald mal in Ruhe mit ihm über alles...! Wäre aus meiner Sicht schon wichtig!?-
Ich habe vor ca. 2 oder 3 Monaten schon mal mit ihm darüber gesprochen. Ihn hat das sehr verletzt, dass es mir nicht reicht und ich dadurch ein bisschen traurig bin. Er meinte, er würde mir nicht genügen. Ich kann das ja verstehen, dass er so reagiert hat, aber was soll ich denn machen? Ich kann da doch auch ncihts für und andererseits will er ja auch immer, dass ich offen über alles mit ihm rede! Und da heißt es doch so oft, Männer wären einfach gestrickt!!! Im Moment kommt mir das gar nicht so vor!

-Sollte sich dann aber nichts ändern, würde ich an Deiner Stelle die Beziehung einmal überdenken...!??-
Danke für Deine Ehrlichkeit! Mal sehen, was ich machen werde!

Ich glaube, das Problem ist, dass er einfach nicht mehr weiß, was er an mir hat (das soll jetzt nicht eingebildet klingen), da wir immer eine harmonische Beziehung ohne ständige Reibereien hatten. Ich war immer für ihn da, war ihm immer treu und alles war gut. Vielleicht war das einfach zu viel Harmonie! Aber was kann man dagegen schon machen!?

Gruß
Hilflos

Gefällt mir

19. August 2003 um 22:27

Mach es
Wenn er sagt das du es mit einen anderen machen sollst,tu es. Dann wirst du sehen ob es ihn gefällt oder nicht.Auf jeden Fall bist du dann bestimmt besser drauf!!!!
Liebe Grüße Gretha

Gefällt mir

19. August 2003 um 22:50
In Antwort auf

Mach es
Wenn er sagt das du es mit einen anderen machen sollst,tu es. Dann wirst du sehen ob es ihn gefällt oder nicht.Auf jeden Fall bist du dann bestimmt besser drauf!!!!
Liebe Grüße Gretha

Zu extrem
Hallo Gretha!
Danke für Deine Antwort, aber ich glaube, das wäre mir dann doch zu extrem! Einen Seitensprung würde er mir, glaube ich, nie verzeihen!!! Außerdem ist das ja auch gar nicht das, was ich will! Mir geht es nicht einfach nur darum Sex zu haben, sondern, Sex mit meinem Freund zu haben!
Trotzdem danke für Deine Meinung! Ich hatte da ja auch, wenn ich ehrlich bin, schon einmal dran gedacht, als ich sauer auf ihn war, aber das würde wirklich in unserem Fall nur die Beziehung kaputt machen. Klar kann es sein, dass das bei manchen Leuten hilft, aber ich glaube, er würde dann entgültig Schluss machen und ich hätte ihm gegenüber ein tierisch schlechtes Gewissen!!!
Hilflos

Gefällt mir

19. August 2003 um 22:50
In Antwort auf

Mach es
Wenn er sagt das du es mit einen anderen machen sollst,tu es. Dann wirst du sehen ob es ihn gefällt oder nicht.Auf jeden Fall bist du dann bestimmt besser drauf!!!!
Liebe Grüße Gretha

Mach es???
Hey gretha,

würde Dir fast zustimmen, fast...
Vielleicht ist es für "hilflos" ganz gut, wenn sie mal mit einem anderen Mann Sex hat, kann sein!??

Nur, wenn ich sie richtig verstanden habe liebt sie doch ihren Freund oder??
Und das könnte ein Problem werden!?

Ist es nicht emotional für eine Frau schwierig, mit einem anderen Mann Sex zu haben, wenn sie ihren Freund liebt!??

Möglich ist es klar, aber ich bin mir da nicht so sicher!?

Schöner Gruß
RobertoCarlos

Gefällt mir

20. August 2003 um 13:06
In Antwort auf

Danke für Deine Antwort!
Hallo Cat!
Die Gedanken, die Du da ansprichst, habe ich mir auch schon gemacht! Eigentlich stimmt alles und was er so für Vorstellungen hat und, was er gerne möchte, weiß ich auch und das machen wir auch eigentlich alles!Im Juli waren wir zwei Wochen zusammen verreist und da lief auch alles bestens! Da konnte ich mich über unser Sexleben echt nicht beschweren, denn da war es dann schon jeden Tag. Ich hatte gehofft, dass er da gemerkt hat, wie viel Spaß ihm das macht und hatte gehofft, wir hätten dann nach dem Urlaub auch wieder öfters Sex, aber dem ist leider nciht so.
Verführt habe ich ihn auch schon so mit allem drum und dran. Ihm gefällt das dann auch und er hat seinen Spaß dabei, aber das kann man doch auch nicht immer machen, weil es dann nichts Besonderes ist. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende. Ich habe ihn auch schon gefragt, wieso er nur noch so selten will und dann kam die Antwort das wär' wie mit dem Essen. Wenn man erst mal ein paar mal bei McDonald war, reicht es einem auch erst mal wieder. Aber ich kann und will mich damit nciht so recht abfinden! Wir sind erst 1,5 Jahre zusammen und, wenn da schon die Leidenschaft rapide nachlässt, was soll dann erst in ein oder zwei Jahren oder so kommen? Sex nur noch zu Weihnachten?
Das, was Du zum Erfahrung-Sammeln geschrieben hast, sehe ich genauso! Ich finde auch, man kann mit einem Partner viele schöne Erfahrungen machen und auch etwas dazu lernen. Ich käme gar nicht auf die Idee, mir deshalb extra einen anderen Freund zu suchen, denn letzten Endes ist Sex ja nciht alles im Leben und es gibt ja noch viel mehr Dinge, die ich an ihm liebe und die ich dann auch sehr vermissen würde!
Keine Ahnung, was ich machen soll. Vielleicht werde ich ihn noch mal drauf ansprechen, aber ich habe irgendwo auch Angst, dass ich ihn damit unter Druck setze, weil ich ihm das ja schon mal alles gesagt habe.
Danke für Deine Antwort!

Hilflos

Ja,
du solltest nochmal mit ihm reden. In aller Ruhe. Sag ihm ruhig auch, dass du ihn nicht unter Druck setzen willst und dass dich die momentane Situation belastet. In einem Beitrag weiter oben hast du geschrieben, dass dir einmal pro Woche auch reichen würde, sag ihm das doch einfach, damit er nicht denkt, dass du jeden Tag Sex haben willst, bei Männern weiß man manchmal nicht wirklich, was sie denken. Erkläre ihm ganz klar deine Vorstellungen und deine Eindrücke und frag ihn, ob es einen Grund für seine "Unlust" gibt. Wenn er keinen Grund weiß oder so, solltest du es akzeptieren, nicht alles lässt sich rational erklären. Auf jeden Fall hilft reden in den allermeisten Fällen, versuch es nochmal, denn so, wie du die Situation beschrieben hast, ist es für dich auch belastend, und wenn man in einer Beziehung nicht über alles (auch mehrmals, wenns sein muss) reden kann, dann hat es wohl keinen Zweck mehr. Da dein Freund dich liebt und du ihm wohl sehr viel bedeutest, wird er wohl nochmal drüber sprechen mit dir, denn in einer Beziehung gehen solche "Probleme" immer beide was an! Das kannst du ihm auch sagen! Aber sag ihm auf jeden Fall, dass du ihn nicht unter Druck setzen willst!

Cat

Gefällt mir