Home / Forum / Sex & Verhütung / Zu große Schamlippen, sehr große Scham

Zu große Schamlippen, sehr große Scham

29. November 2011 um 17:58

Hallo liebe Leute.
Ich habe ein ,im wahrsten Sinne des Wortes, großes Problem. Ich möchte dabei betonen das mir dies niemand eingeredet hat und ich auch nicht denke das mich die Gesellschaft beeinflusst hat.

Mich bedrückt dieses Problem sehr, ich fühle mich minderwertig und abstoßend, geradezu ekelthaft. So kann ich mir auch nicht vorstellen das es jemand anderem gefällt.

Seit meinem 14. Lebensjahr denke ich über eine Operation nach. Mittlerweile bin ich 17 und fiebere auf meinen 18. hin. Jetzt kommt der Knaller, diese Scham, diese Angst vor Ablehnung, haben es bis jetzt verhindert das ich mich jemals sexuell ausleben konnte. Ich habe es nie einem Mann gestattet mich zu berühren, egal wie groß die Lust darauf war.

Ich habe schon auf Beziehungen verzichtet, nur weil ich wusste dass der Sex dann unvermeidbar ist.

Seit ca. einem Monat führe ich eine Beziehung zu einem schon 42 jährigem Mann. Klingt sehr komisch, aber er konnte mich tatsächlich von Liebe überzeugen.
Wir haben schon miteinander geschlafen, doch wie ich vermutet habe war es nicht leicht.
Manche Stellungen (wie Löffelchen) funktionieren erst garnicht.

Auf meinen Wunsch hin haben wir lange darüber geredet. Er hat mir zwar versichert, dass es ihm nichts ausmacht und es nicht schlimm ist, fühle ich mich immer unwohl.

Was haltet ihr davon ? Könnt ihr mir helfen, vielleicht durch eigene Erfahrungen.
Vielleicht hat sich schon jemand so einer Operation unterzogen ?
Wer lebt mit demselben Problem, glücklich ?

30. November 2011 um 5:58

Keine op!
lass dich blos nicht operieren. der grossteil der maenner, mich eingeschlossen, finden das richtig gut!

sollte dir dein freund bestaetigen.

mach dich einfach locker dann klappt das auch mit anderen stellungen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 6:42

Schliesse mich an
Es gibt keine zu grossen SL!!
Sie erfüllen einen ganz wichtigen Punkt. Den Schutz der inneren und dadurch das verhindern von Stoffresten u.s.w. in deine Scheide. Das du gewisse Stellungen nicht machen kannst, kann ich nicht nachvollziehen. Warum sollte das nicht gehen? Ein Tipp, weil ich nur eine Vermutung habe. Schmiert mit Flutschi nach. auch die äusseren Schamlippen, dann sollte es doch keine Probleme darstellen.
Also ja keine OP!! Das verursacht nur ges. Probleme. Das sagt die niemand und du bist nach der OP mit dem dann alleine, und kannst dann sogar gar nicht mehr ein Schläferstündchen mit deinem Liebsten geniessen. Bleib deinem Körper so wie er ist treu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2011 um 12:08

Habe das selbe Problem
Hey,
auch ich habe zu große schamlippen... sie sind viel länger als meine äußeren schamlippen.. ich habe bereits bei der pubertät immer das empfinden gehabt, meine vagina sei nicht schön (und da hatte ich keinen vergleich!)
es gibt aber neben den sexuellen problemen auch noch andere: meine schamlippen sind oft blutig und entzündet, weil sie z.b. beim reiten oder wenn ich fahrradfahre immer am stoff reiben.. natürlich brennt es auch wenn sie dann mit urin in verbindung kommen. Das es dann auch kein besoders erotisches gefühl ist, gerade in solchen momenten (blutig, entzündet, etc...) dort angefasst zu werden erklärt sich wohl von selbst
ich habe mich deshalb jetzt im alter von 22 jahren zu einer OP entschieden, bin aber noch auf der Suche nach einem guten Chirugen.
Falls es hier also jemanden gibt, der sich bereits operieren lassen hat, würde ich mich über empfehlungen freuen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2011 um 19:37

Hi misstattoo3
Ich habe gestern unter Vollnarkose so eine OP gehabt.

Ich habe seit dem 14 Lebensjahr unter meinen sehr grossen Schamlippen gelitten. Nicht nur psychisch, auch physisch haben sie mich belastet, zb. wenn ich gewisse Kleider anziehen wollte. Beim Sport war es auch immer sehr unangenehm.

Ich habe mich für den Schritt entschieden, weil es nicht mehr anderst ging. Mein Freund hat es nicht gestört, ich habe es nur für mich gemacht. Das ist auch ein wichtiger Punkt.

Meine Gynäkologin war der selben Meinung das sie ungewöhlich gross sind und mir Schmerzen bereiten.Darum wurde es auch von der KK übernommen.

Meine OP ist ohne Komplikationen verlaufen,ausser die Narkose hat mir den Kreislauf umgehauen. Ich kann heute schon laufen und sitzen. Meine Gynäkologin hat mich operiert.
Ich würde es immer wieder tun.

Ich will dich aber nicht zu einer OP ermutigen, es soll der letze Weg sein. Ich hoffe, du wirst deinen Weg finden.

lg liv233

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2011 um 2:12

Zu groß?
Ich persönlich finde große lippchen sehr erregend weshalb ich am deiner stelle auch nichts daran ändern würde wenn du damit keine gesundheitlichen Probleme damit hast.
Und vermutlich wirst du noch mehr Sexpartner in deinem leben haben, und90 Prozent aller Männer finden das scharf

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 8:00

Jasieblume
Ich habe diese OP gemacht und es geht mir jetz richtig gut.
Ich habe körperlich und seelisch sehr darunter gelitten.
Für manche Menschen ist es echt der einzige Schritt, aber wie ich unten schon geschrieben habe, es soll der letze Weg sein. Für ein Schönheitsideal sollte man es nicht machen. Das in Afrika finde ich sehr schlimm, ist aber mit einer Schamlippenreduktion nicht zu vergleichen.

lg liv233

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2011 um 16:20

Naja
meine Ärztin war auch meiner Meinung das es sehr vergrössert war. Und dann stört es sehr beim Radfahren, joggen ect..darum wurden die Kosten auch übernommen. 10 Jahre habe ich mir das überlegt. Es gibt sie wirklich, die "schlimmen" Fälle.

Ich habe auch schon viele voher/nacher OP Fotos im Netz gesehen,bei denen ich die Eingriffe nicht nachvollziehen konnte. Ich denke auch das vielen Frauen geholfen werden kann,indem man ihr Selbstbewusstsein aufbaut

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2012 um 21:30

Update


Seit Januar getrennt.
Viel "geübt" , am Selbstbewusstsein gearbeitet, den Mut gefasst mit einigen darüber zu reden.
Mich fallen lassen und zur Erkenntnis gekommen : Alles halb so wild

Danke auch an diejenigen aus dem Forum die (ob öffentlich oder als PM) ihre Erfahrungen mit mir geteilt und mir Mut gegeben haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 23:37


Heey ich habe ein ahnliches problem, zwar bin ich noch nicht so alt wie du und habe warscheinlich nicht dasselbe durchgemacht ... aber ich habe auch das gefühl unschön - hässliche schamlippen zu haben :/ ich fühle mich richtig beschissen deswegen! aber ich suche auf andere weise nach einer lösung, ich denke das es vlt. so eine art crème oder so was geben könnte ( wer mir weiter helfen kann bitte melden!) aber ich würde dir zu 100% von einer OP abraten! es könnte dich verletzen oder so was... ich gebe zu ich habe nicht wirklich eine ahnung davon! aber ich würde sagen das es ganz bestimmt nicht gut ist sich mit solchen mitteln veränder zu wollen!! wenn das andere getan haben und glücklich sind damit dann finde ich das super! ganz erlich! aber ich würde dir trotzdem davon abraten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen