Home / Forum / Sex & Verhütung / Zu grosse innere schamlippen, zu kleine brueste

Zu grosse innere schamlippen, zu kleine brueste

15. Oktober 2008 um 22:20

um dem thema einen einstieg zu verschaffen: ich habe seit laengerer zeit mal wieder bewusst nach diesen "problematiken" gegoogelt, da ich selbst davon betroffen bin und mich andere erfahrungsberichte, meinungen und die option der chirugischen korrektur interessieren.

es mag zu belaecheln sein und ich selber wuensche mir nichts sehnlicher, als aus eigener ueberzeugung und einem korrekten selbstwertgefuehl ueber meine verschwindend geringes brustvolumen und meine deutlich sichtbaren schamlippen zu stehen, aber phasenweise machts mir doch sehr zu schaffen.

mit meinem freund (mit dem ich seit einem jahr zusammen bin) habe ich mich nur ueber meine kleinen brueste unterhalten und ihm versucht verstaendlich zu machen, weshalb ich mich deswegen so unschoen finde. ich mag diese gespraeche nicht, es geht mir danach auch nur selten besser, weil nicht nur mein eigenes empfinden, sondern auch die tatsache, dass ihn das mitlerweile gleichermassen belastet, mir weh tuen. ich versuche, ihm zu "glauben", dass er mich gerade so schoen findet, wie ich bin und das eine schoene frau nicht an der groesse ihrer brueste festzumachen sei, aber es faellt mir sehr, sehr schwer.
ich kann es mir halt beim besten willen nicht vorstellen, dass der anblick einer auf dem ruecken liegenden frau, die in der position wohlgemerkt KEINE brust vorzuweisen hat, anziehend oder erotisch sein soll, obwohl bis auf die groesse an der form od so nichts zu beanstanden ist ..

thema zwei: die optik meines genitalbereiches, denn meine inneren schamlippen sind sehr gross und haengen aus den aeusseren hervor. besonders dieser "strang" zum kitzler hin ist sehr ausgepraegt und sticht einem foermlich ins auge.
selbst wenn mich meine recherchen zu dem ergebniss gebracht haben, dass mehr maenner das ansehlich finden, als ich gedacht haette, fuehle ich mich immer noch fremd in meiner haut und halte es - bei aller liebe - auch nicht fuer schoen.
das thema hab ich vor meinem freund noch nie angesprochen, weil ich mich vor der konfrontation extrem schaeme. ich moechte nicht, dass er "naeher naechguckt" und von mir erklaert haben will, WAS mich jetzt genau stoert, so offensichtlich es sein mag, weil mich das ganze ekelt .. bewusst breitbeinig oder gar hockend (beim sex, oralverker etc) zeig ich mich selten und wenn, dann nur ungern.

ich weiss nicht, ob ich mich von meinem freund bei dem hinblick auf op's unterstuetzt fuehlen moechte (die ohnehin in weiter zukunft liegen wuerden, aber er meint, wenn ICH mich durch eine brustvergroesserung besser fuehlen wuerde, wuerde er mich unterstuetzen) oder ob es mir vielmehr lieber waer, er wuerde sagen: bleib, wie du bist, ich find dich GENAU SO erotisch, attraktiv etc pp.

was mich immer und immer wieder stutzig und zweifelnd an meiner eigenen fraulichkeit macht, obwohl ich sonst keine nennenswerten figurlichen probleme, einen schlanken koerper und ein vergleichsweise schoenes gesicht habe, ist das bild, was von einer schoenen frau insbesonders in der erotikbranche vermittelt wird und damit mein ich nicht unbedingt die amerikanische-alpha-variante: blond, langhaarig, ausgestattet mit riesigen silikonbrueste und bestenfalls lange beinen in durchsichtigen plateauschuhen..
aber wann sieht man mal wirklich kleine brueste oder aehnliche genitalbereiche in filmen, die wirklich absatz finden, sprich: von ueberwiegend maennlichem publikum gekauft werden und einen gewissen beliebtheitsgrad haben?

vllt befind ich mich auch grad einfach in einer post-pupertaeren selbstfindungskrise und morgen lache ich ueber meinen beitrag zum thema koerperkult, aber just in diesem moment wart ich brennend auf antworten

j (18)

15. Oktober 2008 um 22:50

Recht haben sie
und das grundlegend so vertrackte an der ganzen situation hast du auch wunderbar herausgefiltert. dass ich eigentlich sollte und alles so viel leichter waere, wenn und im grunde genommen UBERHAUPT kein problem besteht.
ich hab zwei arme, zwei beine, aus meiner vagina kann ich ein kind gebaehren und meine nippel jauchzen, wenn sie einer kneift. und da ist es scheissegal, wo was haengt und ob AA oder DD.

ich haet mich aber beim besten willen nicht hier verewigt, wenn ich nicht wirkl damit zu kaempfen haette, denn es geht mir selber schlecht bei dem gedanken, mich nicht einfach komplett so annehmen zu koennen, wie ich bin und vor allen dingen die meinung des menschen, der mich liebt, in frage zu stellen.
das mach ich aber nicht, weil ich in meiner freizeit weniger sinnige dinge zu tun hab, sondern mich diese makel, wie vermutlich jede frau in jeglich erdenkbarer ausfuehrung, phasenweise belastet und es immer wieder auf dieses zweifeln hinauslaeuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2008 um 17:22

Lecker
ich mag große schamlippen, kleine Brüste sind ok wenn man sonst schlank ist ...
Mädchen Schönheit kommt von gefallen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 14:39

Verstehe dich...
...denn es geht mir ähnlich. Zwar habe ich meiner Meinung nach genug Busen, aber leider nicht den Straffesten, was mir schon sehr zu schaffen gemacht hat. Sport und Wechselduschen helfen da auch nur begrenzt und eine OP ist das einzige, was da helfen würde. Am Schlimmsten ist es, wenn es richtig warm ist, da die Haut dann elastischer wird und die Nippel sich so richtig dem Boden neigen.
Meine inneren Schamlippen sind auch viel zu groß, ich finde das auch nicht wirklich schön. Also lieber wären mir kleinere!
Ich habe mich immer ungern vor meinen Freunden ausgezogen. Am Schlimmsten war dann auch die Reiterstellung, weil ich mir dachte, der schaut jetzt die ganze Zeit auf den Hängebusen, der so unschön schlackert. *brrrrrrrrr*
Es ist wirklich blöd, wenn man andauernd zu sehen bekommt, wie wunderschöne Brüste Heidi Klum, Halle Berry und Co haben. Gegen diese prallen Äpfel sehen meine Brüste echt hässlich aus.

Aber ich bin es irgendwann leid geworden. Leid, mir ständig zu überlegen, warum ich nicht so oder so aussehe. Glaubst du, dein Freund überlegt sich während eines Blow-Jobs ob du sein Glied schön findest? Seinen Bauch zu dick? Seine Nippel nicht schön? Seine Hoden zu groß? Seine Eichel zu blass? Ich glaube nicht. Es ist doch bescheuert sich immer selbst schlecht zu machen. Männer machen das auch nicht. Die finden sich sexy, wenn sie einen hoch kriegen.
Natürlich ist das nicht einfach!!!
Ich habe irgendwann aufgehört, so oder so sein zu wollen, so sein zu wollen, wie ich eben nicht bin. Ich bin so. Ich bin trotzdem hübsch. Ich habe andere Seiten, die mir an meinem Körper gefallen. SO wie du sagst, dass du dir sonst gefällst. Wenn das Gesamtbild stimmt, dann bist du doch schön.

Mittlerweile ziehe ich mich ganz bewusst aus und lasse mein Oberteil / BH nicht an beim Sex. So ein Blödsinn. Die Dinger sind nun mal da.
Und die Reiterstellung? Da setzte ich mich ganz aufrecht hin und ziehe die Schultern zurück, so strafft sich der Busen ein bisschen. Und dann fühl ich mich schön und sexy. Klar habe ich dann immer noch nicht Heidis Busen. Aber wer hat den schon?
Hilft dir jetzt natürlich nicht bei deinem umgekehrten Problem. Aber vielleicht verstehts du, was ich rüberbringen wollte. Ich finde große Busen schön. Aber auch kleine. Zu manchen Frauen passt das eben besser. Und ein Brustwarzenpiercing beispielsweise finde ich nur an kleinen Busen schön. Das sieht irgendwie neckisch aus. Ich finde das zu wuchtig an so großen Bällen.
Als dein Freund dich kennenelernte, wusste er ja, dass du einen kleinen Busen hast! Vielleicht mag er das ja?

Und das Mumu-Problem? Sieh es mal so. Beim eigentlichen Akt sieht er es nicht. Und sooooo schlimm ist es auch nicht. Es ist eben anders. Aber wir haben ja nicht zwei Köpfe oder so. Ich mag meine ... trotzdem. Sie macht mir viel Freude. Und weißt du was? Sie macht unseren Freunden auch viel Freude.

Klar sind die ganzen Pornos voll mit Mega-Uschis. Die eignen sich für diese Art von Sex. DIe entsprechen Klischees. Aber wir wollen doch keine Klischees sein. Wir sind viel mehr. Wir sind schön und sexy UND haben einen eigenen Kopf. Wir haben keinen Spaß an langweiligen BummBumm Sex. Neee. Wir können nämlich viel schöner Sex haben: mit unserem Kopf. Viel sexier als ein immer williges Porno-Mädchen zu sein, ist doch, einen variantenreichen und anspruchsvollen Sex zu haben. Der kann auch dreckig und laut sein. Aber auch innig und gefühlvoll. Und phantasievoll. Das ist nicht F***F***F***, sondern eine langsame Erregung, die sich zu einer überwältigenden Explosion steigert. Wir sind sind kein Fast Food, wir sind exklusiv. Wir sehen nicht nur in Stilettos sexy aus, sondern können auch in Jeans und Turnschuhen unwiderstehlich sein. Wir haben keine kleinen Schamlippen, aber wir sollten deswegen kein kleines Selbstvertrauen bekommen.

Weißt du was? Frag deinen Freund danach. Es ist doch Blödsinn, zu meinen, er würde dann erst richtig hinschauen. Hat er eh schon. Er ist ein Kerl. Auch wenn du Angst davor hast: aber glaubst du nicht, dass dir und ihm helfen würde, wenn er von deiner Scham weiß? Und du solltest ihm vertrauen. Schließlich braucht guter Sex ganz viel Vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 15:11

Nur für Dich...
Keinen Grund zur Sorge. Meine Frau hat selbst sehr große Schamlippen die weit heraushängen. Sie sind ungefähr 2-3cm lange und wenn sie feucht und erregt wird sind sie noch länger. Oft verfärben sie sich dann auch dunkelrot und werden richtig fest.
Sie hat sich auch oft gefragt, ob das normal ist, weil sie wirklich sehr riesig sind. Wenn sie zum Beispiel einen Tanga trägt schauen ihre Schamlippen auch oft schon mal raus.
Oft kamen ihr Zweifel und wir haben darüber gesprochen. Sie hatte sich immer über die Hingucker im Intimbereich geschämt. Also keine Sauna, kein unverkrampftes Duschen oder FKK mit Freunden. Dann rasierte sie sich eine ganze weile nicht mehr um ihre Schamlippen zu verbergen ... Außerdem stört es sie einfach, immer diese "Dinger" zu spüren, besonders beim Radfahren, oder wenn sie bei eng anliegender Sportkleidung zu sehen sind. Sie lebte dadurch verkrampfter. Aber irgendwann hat sie für sich einen Weg gefunden damit um zu gehen. Sie überraschte mich eines Tages zuhause ohne Höschen, der Pelz war weg und meinte, dass es ihr so bequemer sei. Ich hatte damit nie ein Problem und somit trägt sie in der warmen Jahreszeit fast nie ein Höschen drunter. Es ist für sie und für mich zum Alltag geworden, dass wir damit umgehen können. Damit möchte ich sagen, dass es sicherlich auch Männer gibt, die solch große Schamlippen total anmachen. Klar kann es Männer geben, die erst einmal "komisch" darauf reagieren, aber dann sind es vielleicht auch welche, die solch eine "Besonderheit" wirklich noch nicht gesehen haben und erst einmal gar nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Beleidigt dich allerdings ein Mann aufgrund deiner Schamlippen, liegt es wahrscheinlich daran, dass er einfach noch nicht reif genug für Sex ist, aber keineswegs liegt es an Dir. Ich hoffe, dass du bald einen Mann findest, der deine großen, sicherlich hübschen Schamlippen schätzt und dass ihr herausfindet, was man mit ihnen so tolles erleben kann... Genauso deine Gedanken zu deiner Brust. Auch hier muss ich Dir schreiben, dass es deine sind und dich einzigartig macht. Eine Brustvergrößerung solltest Du nur dann anstreben, wenn du es für richtig hältst und dadurch veränderst du dich äußerlich für jeden sichtbar.

Viel Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 17:12

Hi
ich hatte auch das selbe Problem.

"Hatte" deshalb weil ich mittlerweile kein Problem mehr damit habe.
Es ist doch ganz ok grosse Schamlippen zu hben. Die hat nicht jeder, das macht dich doch zu etwas besondeen und hebt dich von der breiten Masse ab. Jeder Mann wird sich daran positiv erinnern wenn auch du positiv damit umgehst.

Wenn du einen im Bett hast und du bist verkrampft wegen deiner Schamlippen und der ganze Sex ist beschissen weil du dich nicht fallen lassen kannst wegen deinem "Problem" - was wird der Mann wohl sagen? -> " Die war doch ne komplette Niete im Bett"

Wenn du dich aber so nimmst wie du bist und gut auskommst mit deinem Körper, selbstbewusst damit umgehst, den Sex geniest - dein Bestes gibst und dich wohlfühlst wird auch der Mann so empfinden und gar nicht erst der Gedanke aufkommen das da was nicht stimmt.

Männer finden Frauen am geilsten die sich wohlfühlen und ihr Lust auch ausleben und zeigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2008 um 19:17

Oh,
vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 23:55

Mail mir
hey schreib mir doch mal ne mail wir können gerne darüber schnacken...naissaskia@gmx.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2010 um 21:21

Wer möchte schon Speck lutschen!
Nichts schlimmeres wie raus hängende Schamlippen, das denken fast alle Männer. Es gibt bloß kaum einer zu. Sieht aus wie fetter Speck der raus hängt das sind die Sprüche die sich Männer erzählen. Den wer möchte schon auf Speck lutschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2011 um 16:48

Dein Freund ist ein Arsch..
..sorry, dass ich das so schreibe. Aber Dein Problem ist, dass er Dir kein Selbstvertrauen gibt. Er sagt zwar das er Dich schön findet, so wie Du bist, aber nicht überzeugend. Also entweder kann er sich nicht ausdrücken oder aber er meint es nicht so (bei ersterem wäre er allerdings Lichtjahre von Dir entfernt!!).

Also ich bin ganz ehrlich total beeindruckt von dir, davon dass du so offen und eloquent bist!! Na klar urteilen Menschen immer erst nach dem Äußeren, wenn auch vlt unbewusst -bitte nicht falsch verstehen, ich sage nicht, dass du nicht schön bist- aber ich finde gerade auch Dein Wesen unglaublich attraktiv!!! Und genau das sollte Dir Dein Freund auch sagen und Du musst bitte aufhören an Deiner Schönheit zu zweifeln

Punkt.
Udo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen