Forum / Sex & Verhütung

Zu blöd zum Fremdgehen

Letzte Nachricht: 25. März 2007 um 22:47
25.03.07 um 22:06

Hallo zusammen !

Ein langjähriger Freund von mir (gebunden) hatte mich Freitag vor einer Woche angerufen und mir berichtet, dass er sich in Kürze mit einer frisch kennengelernten Frau treffen werde. Soweit alles klar. Einen Tag später ruft seine Freundin mich an und fragt mich, ob ich wisse, wo ihr Partner sei, da er nicht ans Handy geht. "Fehlanzeige", sagte ich, "auch bei mir hebt er nicht ab". Daraufhin wollte sie wissen, ob er gestern mit mir unterwegs gewesen sei, was ich spontan verneint habe. Daraufhin hat sie ihn als "Lügner" dargestellt und das Gespräch war beendet. Von der neuen Bekanntschaft habe ich ihr nicht erzählt, wohl aber bin ich mir darüber im klaren, dass mir etwas rausgerutscht ist, was ich ich eigentlich gar nicht sagen durfte (obwohl er mich bei dem Telefonat nicht explizit darum gebeten hatte!). Nun gut, ich rief ihn sofort an und sprach ihm auf die Mailbox, und seitdem redet er nicht mehr mit mir. Er schreibt mir weder im Chat zurück, noch geht er ans Telefon. Er hat 6 Jahre Freundschaft einfach in den Sand gesetzt. Es hat weh getan, aber mittlerweile pfeife ich auf ihn und sehe es mit Humor: Wenn er noch zu blöd zum Fremdgehen ist, soll er doch schauen, wie er fertig wird.

LG Von Heidenberg

Mehr lesen

25.03.07 um 22:47

Geschieht euch beiden Recht!
Warum solltest DU ihm denn ein Alibi geben? Ist schon immer schön zu wissen, daß Männer beim Fremdgehen immernoch so viele Fehler machen, oder uns Frauen einfach nur unterschätzen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?