Home / Forum / Sex & Verhütung / Yasminelle/Aida und der Pealindex von 0,31

Yasminelle/Aida und der Pealindex von 0,31

19. April 2007 um 13:05

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich nehme seit ca. 7 Jahren die Petibelle.
Da ich gerne noch weniger Hormone zu mir nehmen möchte, dachte ich die Aida wäre wie für mich gemacht.
Gesagt, getan. Hab mir das Rezept geholt und mir die Aida bereits übers I-net bei ner holländischen Apotheke bestellt.

Allerdings habe ich jetzt durch google gelesen das der Pearl Index der Yasminelle 0,31 beträgt
zum Vergleich:
der Pearl Index der Yasmin / Petibelle ist 0,09
der Belara 0,08
und der Valette 0,21

was soll ich jetzt machen?
ich war im ersten Moment schockiert das sie prozentual gesehen 3mal so unsicher ist, wie meine Petibelle.
soll ich nun meine bestellte 3 Monatspackung Aida gar nicht erst anfangen?

Hilfe...
was denkt ihr darüber?
oder mache ich mir völlig unnötig Sorgen?

19. April 2007 um 14:12

Www.yasminelle.ch
www.yasminelle.ch
von dort habe ich den Wert von 0,31

Ich denke ich werde bei schering anfragen.
kann ja dann ggf. die Antwort hier reinstellen

Gefällt mir

19. April 2007 um 15:11

Es steht 0,31 zu 0,09
Yasmin und Yasminelle sind beide von Schering.
Von daher wandere ich ja nicht zur Konkurrenz über, sondern bleibe ja in jedem Fall Schering-Kundin.
Ich erhoffe mir da schon eine ehrliche Antwort.

Ich weiß ich bin penibel...
Aber grad wenns um Verhütung geht muss es bei mir passen.
Hab das Bellcase (kennt das eine?) damit ich immer an die Pille erinnert werde, und sie immer zur richtigen Zeit einnehme.
Mit einem höheren Wert als Yasmin rechne ich ja doch, weil sie ja niedriger als Yasmin dosiert ist. Aber dennoch...
Theoretisch könnte man ja trotz korrekter Einnahme 'leichter' schwanger werden.

Mich beschäftigt das momentan einfach...

Sobald ich Antwort von Schering habe, stelle ich sie hier rein

Gefällt mir

19. April 2007 um 19:22
In Antwort auf bernice82

Es steht 0,31 zu 0,09
Yasmin und Yasminelle sind beide von Schering.
Von daher wandere ich ja nicht zur Konkurrenz über, sondern bleibe ja in jedem Fall Schering-Kundin.
Ich erhoffe mir da schon eine ehrliche Antwort.

Ich weiß ich bin penibel...
Aber grad wenns um Verhütung geht muss es bei mir passen.
Hab das Bellcase (kennt das eine?) damit ich immer an die Pille erinnert werde, und sie immer zur richtigen Zeit einnehme.
Mit einem höheren Wert als Yasmin rechne ich ja doch, weil sie ja niedriger als Yasmin dosiert ist. Aber dennoch...
Theoretisch könnte man ja trotz korrekter Einnahme 'leichter' schwanger werden.

Mich beschäftigt das momentan einfach...

Sobald ich Antwort von Schering habe, stelle ich sie hier rein

Antwort von Jenapharm
Sehr geehrte Frau *****,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir gern beantworten.

Ihre Frage bezieht sich auf den Pearl Index der Pillen Petibelle und aida.

Vergleichsweise möchten wir Ihnen die Sicherheit der verschiedenen Verhütungsmethoden (Kondom - Pille) einmal genauer erklären: Die Sicherheit wird an dem so genanntem Pearl-Index gemessen. Diese Bewertung sagt aus, wie viele von 100 sexuell aktiven Frauen schwanger werden, wenn diese eine bestimmte Methode über ein Jahr angewandt wurde. Der Pearl-Index beträgt ohne Verhütung 85. Je kleiner der Pearl-Index ist, desto sicherer ist die Verhütungsmethode.

Für die Sicherheit der Empfängnismethode mit einem Kondom wird ein Pearl-Index von 2 - 12 angegeben. Die Sicherheit laut Pearl-Index beträgt mit der Pille 0,05 - 0,9 und liegt somit weit unter dem des Kondoms. Man kann somit sagen, dass die Verhütungsmethode mit der Pille als sicherer eingestuft wird, als die Sicherheit mit einem Kondom, jedoch schütz das Kondom als einziges Verhütungsmittel vor Infektionskrankheiten (HIV, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten). Die Sicherheit ist natürlich von der korrekten Anwendung abhängig. Im besten Fall sind eine Verhütung mit der Pille und die zusätzliche Anwendung eines Kondoms zu empfehlen, gerade dann, wenn sich die Geschlechtspartner noch nicht so lange kennen oder die Geschlechtspartner öfter wechseln.

Wie Sie bereits richtig gelesen haben, beträgt der Pearl Index der Petibelle 0,09. Bei der aida beträgt dieser 0,12. Sie können also bei beiden Präparaten von einer sehr hohen Zuverlässigkeit und demzufolge sicherem Verhütungsschutz ausgehen, bei korrekter Anwendung. Sie brauchen sich keine unnötigen Sorgen machen und können beruhigt mit der Einnahme der aida beginnen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen Ihre Frage beantworten konnten und wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen



so nun bin ich echt beruhigt

Gefällt mir

12. Mai 2007 um 16:59

Holländische Apotheke?
Hallo,

also ich mach mir da keinen Kopf, ich denke, wenn man sie genau einnimmt, ist sie schon sicher, habe sie nun auch schon längere Zeit. Nun meine Frage, wie hast du das mit der hölländischen Apotheke gemacht? Ist das viel billiger als hier in Deutschland? Der Preis hier ist ja schon satt. Aber ich denke für den Körper ist es halt besser weniger Hormone einzunnehmen.

MFG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen