Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Yasmin + Brustschmerzen

Yasmin + Brustschmerzen

6. Januar 2005 um 11:36 Letzte Antwort: 6. Januar 2005 um 17:47

Hallo!

Ich nehme seit 2 Monaten die Yasmin und hab keine Probleme, bis auf starke Brustschmerzen die im 2. Monat wesentlich schlimmer wurden.
Jetzt wollte ich fragen, ob jemand Erfahrung damit hat- kann ich damit rechnen, dass sich das legt oder sollte ich lieber gleich wechseln?

Danke im voraus und liebe Grüße

Mehr lesen

6. Januar 2005 um 11:40

Kenn ich...

...ich hab auch die Yasmin genommen und hatte auch starke Brustschmerzen! Die gingen allerdings -ich glaub im 3. Zyklus- weg... also vielleicht noch bisschen abwarten wenn du sie sonst gut verträgst! Ich hab sie wieder abgesetzt weil ich andere Nebenwirkungen hatte!

Gefällt mir
6. Januar 2005 um 14:21

Ich auch...
Lass Dir eine Pille OHNE Östrogene verschreiben! Östrogene haben nämlich die Nebenwirkung wie Brustschmezen, Kopfschmerzen und Übelkeit! Bei mir wars ein halbes Jahr so bis ich es nicht mehr ausgehalten habe! Jetzt nehm ich eine Pille ohne Östrogene (Cerazette) und hab keine Probleme mehr!

Gefällt mir
6. Januar 2005 um 17:47
In Antwort auf vikki_11915161

Ich auch...
Lass Dir eine Pille OHNE Östrogene verschreiben! Östrogene haben nämlich die Nebenwirkung wie Brustschmezen, Kopfschmerzen und Übelkeit! Bei mir wars ein halbes Jahr so bis ich es nicht mehr ausgehalten habe! Jetzt nehm ich eine Pille ohne Östrogene (Cerazette) und hab keine Probleme mehr!

Danke
erstmal für die Antworten!

Leider darf ich keine Pille ohne Östrogene nehmen, weil ich ein Medikament nehme, dass die Wirkung von Gestagen beinflusst.
Aber vielleicht wäre der Wechsel auf ein niedriger dosiertes Präparat eine Lösung, mal sehen.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers