Home / Forum / Sex & Verhütung / Xxenya verhindert, dass Sperma rausläuft

Xxenya verhindert, dass Sperma rausläuft

4. November 2017 um 17:38 Letzte Antwort: 9. November 2017 um 20:48

Wenn ich mit meinem Freund geschlafen habe, dann läuft sein Sperma natürlich wieder aus meiner Scheide raus. Das ist ja ganz normal. Trotzdem stört mich das immer. Lasse ich es einfach rauslaufen, dann klebt alles und das Bettlaken ist nass und verschmiert. Kondome mögen wir beide nicht und in einer festen Beziehung, ist das für mich auch okay so. Deshalb klemme ich mir Taschentücher zwischen die Beine und flitze nach dem GV immer gleich auf die Toilette um das gröbste rauslaufen zu lassen. Trotzdem läuft, auch später, immer noch etwas nach. Wenn wir also danach noch etwas vorhaben (zu Freunden, ins Kino, ... ) dann läuft es weiter raus. Auch wenn das oft nicht wirklich viel ist, es nervt mich einfach. Tampons vertrage ich nicht gut und Slipeinlagen, na ja, es fühlt sich trotzdem feucht an.
 
Heute hat mir eine Freundin erzählt, ich soll doch mal "Xxenya" ausprobieren.  Sie hat den Tipp von einer Bekannten aus dem Volleyball-Verein, die ist wohl total begeistert davon. Habe es gegoogelt und schon mal auf der Webseite geschaut. Das führt man nach dem GV nur kurz in die Scheide ein und das soll dann alles aufnehmen.
Jetzt wollte ich mal fragen, ob das jemand von Euch kennt?

 

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

9. November 2017 um 20:48

Danke für Eure Antworten, auch wenn diese eher amüsant als hilfreich waren.
Und hier meine Meinung zur Frage, ob man das braucht?
Vermutlich braucht man das genauso wenig wie Taschentücher bei einer Erkältung. Man kann es ja, wie im Mittelalter, auch einfach an den Ärmel schmieren. Binden, Tampons und Slipeinlagen braucht man auch nicht, man kann es einfach rauslaufen lassen. Das ist ja schließlich das natürlichste von der Welt.
 
Aber ich verstehe Euren Spott. Offenbar scheint nur mich das zu stören, ich dachte es geht anderen Frauen ebenso. Trotzdem danke für Eure Antworten.
Wie dem auch sei, ich habe mir "Xxenya" jetzt einfach bestellt und freue mich schon auf das Wochenende, um es mit meinem Freund auszuprobieren.

 

1 LikesGefällt mir
9. November 2017 um 20:48

Danke für Eure Antworten, auch wenn diese eher amüsant als hilfreich waren.
Und hier meine Meinung zur Frage, ob man das braucht?
Vermutlich braucht man das genauso wenig wie Taschentücher bei einer Erkältung. Man kann es ja, wie im Mittelalter, auch einfach an den Ärmel schmieren. Binden, Tampons und Slipeinlagen braucht man auch nicht, man kann es einfach rauslaufen lassen. Das ist ja schließlich das natürlichste von der Welt.
 
Aber ich verstehe Euren Spott. Offenbar scheint nur mich das zu stören, ich dachte es geht anderen Frauen ebenso. Trotzdem danke für Eure Antworten.
Wie dem auch sei, ich habe mir "Xxenya" jetzt einfach bestellt und freue mich schon auf das Wochenende, um es mit meinem Freund auszuprobieren.

 

1 LikesGefällt mir