Home / Forum / Sex & Verhütung / Wünsche des Partners

Wünsche des Partners

16. Oktober um 10:57

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

16. Oktober um 11:00

Wir beide sprechen ganz offen darüber und auch über die Gefühle, welche es uns unmöglich machen bzw. warum es uns so begeistert. Es hat sich bei dem einen oder anderen Wunsch ein Kompromiss ergeben und anderes blieb einfach Fantasie. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:05

Das kommt drauf an, wie sehr ich die Wünsche nicht erfüllen kann. Grundsätzlich würde ich mich erst mal mit dem Thema auseinandersetzen... mal drüber schlafen und überlegen.

Dann gibt es Wünsche, die machen mir vielleicht selbst Spaß, ich weiß es vielleicht nur noch nicht. Das ist natürlich super.

Wünsche, die mir vielleicht selbst nichts bringen, ich aber auch kein Problem habe, werden umgesetzt aber bestimmt nicht so oft und regelmäßig wie andere Dinge. Aber ab und zu, will man dem Partner ja ne Riesenfreude machen.

Die Sachen, die ich tatsächlich nicht will, nicht kann, die mich nicht nur nicht erregen, sondern es einfach nciht geht... die setze ich nicht um.

4 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:10
In Antwort auf gwenhy

Wir beide sprechen ganz offen darüber und auch über die Gefühle, welche es uns unmöglich machen bzw. warum es uns so begeistert. Es hat sich bei dem einen oder anderen Wunsch ein Kompromiss ergeben und anderes blieb einfach Fantasie. 

Danke für die Antwort!

Könntset Du mal ein Beispiel für einen Kompromiss nennen, bei dem Du Deinem Partner den Wunsch nicht erfüllen konntest? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:13
In Antwort auf abusimbel2

Das kommt drauf an, wie sehr ich die Wünsche nicht erfüllen kann. Grundsätzlich würde ich mich erst mal mit dem Thema auseinandersetzen... mal drüber schlafen und überlegen.

Dann gibt es Wünsche, die machen mir vielleicht selbst Spaß, ich weiß es vielleicht nur noch nicht. Das ist natürlich super.

Wünsche, die mir vielleicht selbst nichts bringen, ich aber auch kein Problem habe, werden umgesetzt aber bestimmt nicht so oft und regelmäßig wie andere Dinge. Aber ab und zu, will man dem Partner ja ne Riesenfreude machen.

Die Sachen, die ich tatsächlich nicht will, nicht kann, die mich nicht nur nicht erregen, sondern es einfach nciht geht... die setze ich nicht um.

Deine Aussage "Die Sachen, die ich tatsächlich nicht will, nicht kann, die mich nicht nur nicht erregen, sondern es einfach nciht geht... die setze ich nicht um." bedeutet dann für Deinen Partner entweder Verzicht oder Trennung?

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:15

Wenn das ok für dich ist, dann schreibe ich dir das lieber via PN. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:18
In Antwort auf gwenhy

Wenn das ok für dich ist, dann schreibe ich dir das lieber via PN. 

Vollkommen ok

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:19
In Antwort auf paula1972

Deine Aussage "Die Sachen, die ich tatsächlich nicht will, nicht kann, die mich nicht nur nicht erregen, sondern es einfach nciht geht... die setze ich nicht um." bedeutet dann für Deinen Partner entweder Verzicht oder Trennung?

Ja, darauf läuft es hinaus. Bzw... Verzicht, Trennung, anderweitige Umsetzung außerhalb der Beziehung. Pauschal kann ich es nicht sagen.

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:21
In Antwort auf abusimbel2

Ja, darauf läuft es hinaus. Bzw... Verzicht, Trennung, anderweitige Umsetzung außerhalb der Beziehung. Pauschal kann ich es nicht sagen.

Was verstehst Du denn unter "anderweitige Umsetzung außerhalb der Beziehung", wenn ich fragen darf?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:24
In Antwort auf paula1972

Was verstehst Du denn unter "anderweitige Umsetzung außerhalb der Beziehung", wenn ich fragen darf?

Darunter verstehe ich, dass sie diese Wünsche mit jemand Anderem umsetzt. Ob ich das zulassen bzw. akzeptieren würde oder ob das dann auch in der Trennung endet, ich kann es nicht sagen. Ich war noch nicht in der Situation.

3 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:25
In Antwort auf abusimbel2

Darunter verstehe ich, dass sie diese Wünsche mit jemand Anderem umsetzt. Ob ich das zulassen bzw. akzeptieren würde oder ob das dann auch in der Trennung endet, ich kann es nicht sagen. Ich war noch nicht in der Situation.

Danke!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:26
In Antwort auf paula1972

Danke!

Gerne...

Gitbe es bei dir einen konkreten Anlass für die Frage?

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:31
In Antwort auf paula1972

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

Es wird darüber gesprochen und versucht einen Kompromiss zu finden. Wenn dies nicht der Fall ist, bleibt es wohl leider die Fantasie und muss so akzeptiert werden. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:35
In Antwort auf kane_18698869

Es wird darüber gesprochen und versucht einen Kompromiss zu finden. Wenn dies nicht der Fall ist, bleibt es wohl leider die Fantasie und muss so akzeptiert werden. 

Danke, hättest Du ein Beispiel für einen geäußerten Wunsch, der unerfüllt bleiben muss/wird?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:38
In Antwort auf paula1972

Danke, hättest Du ein Beispiel für einen geäußerten Wunsch, der unerfüllt bleiben muss/wird?

Bisexuelles Interesse meinerseits. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:49
In Antwort auf kane_18698869

Bisexuelles Interesse meinerseits. 

Du hast eine PN

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 12:02
In Antwort auf paula1972

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

Wichtig ist, dass man sich mitteilen kann und das der Partner einem nicht s krumm nimmt. Und vielleicht kann man sich bei vielem ja auch einigen, selbst wenn man irgendetwas nicht so toll findet. Kompromisse gehören doch dazu. 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 14:10

Ich würde auch mit meinem Partner reden und versuchen, einen Kompromiss zu finden. Wenn wir da wirklich trotz Bemühungen auf keinen gemeinsamen Nenner kommen, muss er wohl entweder verzichten oder die nötigen Konsequenzen ziehen, je nachdem, wie wichtig ihm die Beziehung oder seine Bedürfnisbefriedigung ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 14:33
In Antwort auf paula1972

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

kann ich nicht beantworten weil es keinen wunsch gibt den ich nicht erfülle..

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 14:38
In Antwort auf rentner

kann ich nicht beantworten weil es keinen wunsch gibt den ich nicht erfülle..

Und umgekehrt? Bekommst du auch alle Wünsche erfüllt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 15:03
In Antwort auf abusimbel2

Und umgekehrt? Bekommst du auch alle Wünsche erfüllt?

ja schon.. klar

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 15:21
In Antwort auf rentner

ja schon.. klar

Das ist toll...  
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 18:57
In Antwort auf paula1972

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

hi Paula,
magst du ddenn mal sagen umwas es dir dabi  kkorkret geht?
LG Lu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 19:24
In Antwort auf sancha_12096965

hi Paula,
magst du ddenn mal sagen umwas es dir dabi  kkorkret geht?
LG Lu

Es geht mir speziell um die Wünsche, die der Partner definitiv nicht erfüllen kann, dazu gehört z.B. die eigene Bisexualität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 20:15

Wir machen nur das, was uns erregt. Wenn wir etwas nicht kennen, sind wir offen für Neues sofern es persönliche Grenzen nicht überschreitet, und die legt jeder ja selbst fest. Wenn ich nicht weiß ob ich was gut oder schlecht finde gebe ich der Sache idR eine Chance und entscheide dann. Ich denke wenn Sex irgendwann wichtiger wird als die Beziehung selbst und sich jemand diesbezüglich dauerhaft frustriert fühlt dann sollte man getrennte Wege gehen, denn auch da gilt, entweder es passt oder es passt nicht. Sex ist bei uns nicht der wichtigste Punkt in der Partnerschaft und da kann eine Phantasie, auch mal eine Phantasie bleiben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober um 9:05
In Antwort auf pompey_18684756

Wichtig ist, dass man sich mitteilen kann und das der Partner einem nicht s krumm nimmt. Und vielleicht kann man sich bei vielem ja auch einigen, selbst wenn man irgendetwas nicht so toll findet. Kompromisse gehören doch dazu. 

Besser hätte ich es nicht formulieren können! Sehe ich ganz genau so.....

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Oktober um 18:10
In Antwort auf paula1972

Es geht mir speziell um die Wünsche, die der Partner definitiv nicht erfüllen kann, dazu gehört z.B. die eigene Bisexualität.

weiß er davon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober um 20:58
In Antwort auf jasmin7190

weiß er davon?

Ja, wir haben keine Geheimnisse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 8:19
In Antwort auf paula1972

Es geht mir speziell um die Wünsche, die der Partner definitiv nicht erfüllen kann, dazu gehört z.B. die eigene Bisexualität.

Das heißt Du wünscht Dir Sex mit Frauen und er will kann nicht damit umgehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 8:23
In Antwort auf paula1972

Ja, wir haben keine Geheimnisse.

Vielleicht wäre ja FFM eine Option wo du deine bisexuelle Ader ausleben könntest und er dann auch seinen Spaß dabei hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 8:25
In Antwort auf ropa

Vielleicht wäre ja FFM eine Option wo du deine bisexuelle Ader ausleben könntest und er dann auch seinen Spaß dabei hat.

Den Gedanken hatte ich auch gerade 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 8:41

Ich denke, man sollte über solche Wünsche ganz offen reden und dabei versuchen, sich klar zu machen, warum man die Wünsche des Partners nicht erüllen kann oder möchte. Manchmal gibt es Dinge, die man spontan - aus Gründen der Erziehung oder grundsätzlicher Einstellung - ablehnt, die dann aber, wenn man häufiger drüber nachdenkt und sich damit eingehender auseinander setzt, nicht mehr so fremd und ungewöhnlich erscheinen wie am Anfang. An manche Wünsche oder Praktiken, das ist ja letztlich gemeint, kann man sich auch vorsichtig herantasten, sie schrittweise probieren. Oft kommt man dabei auf den Geschmack und wächst das Bdürfnis nach mehr. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 8:45

Man sollte jedoch auch in der Lage sein in einer Beziehung über seine Wünsche zu reden ohne gleich eine Krisensitzung daraus zu bekommen!
Aber für mein Empfinden wird das wohl nur selten gemacht, die meisten scheinen dann doch eher im Forum zu fragen 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 8:49
In Antwort auf paula1972

Es geht mir speziell um die Wünsche, die der Partner definitiv nicht erfüllen kann, dazu gehört z.B. die eigene Bisexualität.

Liebe Paula, bist du dir sicher, dass dein Partner für deine bisexuellen Neigungen kein Verständnis hat? Habt ihr darüber mal offen geredet? Ich habe während meiner Studentenzeit in einer WG mit zwei Kommilitoninnen zusammen gelebt. Sie waren ebenfalls bisexuell und hatten sowohl Sex miteinander als auch mit mir. Es war eine schöne, aufregende Zeit, und mit einer der beiden Frauen bin ich heute verheiratet. Nach meiner Erfahrung geht alles in einer Beziehung, beide müssen es halt nur wollen, und es darf kein Zwang ausgeübt werden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:11
In Antwort auf paula1972

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

Ich glaube, ein Partner, der Wünsche hätte die ich nicht erfüllen kann, wäre nicht mein Partner. Mabn kann nicht lange und glücklick mit jemandem zusammen sein von dem man weiß das er Wünsche hat die nicht erfüllt werden. Oder das man selbst Wünsche hat die einem der Partner nicht erfüllen mag. Die Logik dann ist doch das man immer damit rechnen muss, das sich diese Wünsche dann anderweitig erfüllt werden.  Unter " normalen " Paaren dürfte es solche ausgefallenen Wünsche, die einer nicht erfüllen kann, aber eigentlich auch nicht geben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:13
In Antwort auf bethan_18702087

Ich glaube, ein Partner, der Wünsche hätte die ich nicht erfüllen kann, wäre nicht mein Partner. Mabn kann nicht lange und glücklick mit jemandem zusammen sein von dem man weiß das er Wünsche hat die nicht erfüllt werden. Oder das man selbst Wünsche hat die einem der Partner nicht erfüllen mag. Die Logik dann ist doch das man immer damit rechnen muss, das sich diese Wünsche dann anderweitig erfüllt werden.  Unter " normalen " Paaren dürfte es solche ausgefallenen Wünsche, die einer nicht erfüllen kann, aber eigentlich auch nicht geben. 

Liebe Ronja, was verstehst du unter "ausgefallenen Wünschen" und "normalen Paaren"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:17
In Antwort auf abiah_18701501

Liebe Ronja, was verstehst du unter "ausgefallenen Wünschen" und "normalen Paaren"?

Ich denke Dreier, Wifesharing etc ist dann eher der ausgefallene Wunsch und normal dürfte Mann und Frau sein mit entsprechenden Sex ohne Hilfsmittel oder anderen Zubehör 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:25
In Antwort auf abiah_18701501

Liebe Ronja, was verstehst du unter "ausgefallenen Wünschen" und "normalen Paaren"?

Das kann ich dir nicht beantworten. Für jeden ist das wieder etwas anderes. Jeder für sich wird aber eine Idee haben, was für ihn ein ausgefallener Wunsch wäre, und jeder für sich hat ein Gefühl was ein " normales " Paar ist. Es wäre Müshsam und OT sich jetzt darüber auszudiskutieren was Ausgefallen, oder was Normal ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:27

Also in meiner Beziehung bin ich wohl der ausgefallene und meine Frau die normale, behauptet sie zumindest 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:41
In Antwort auf nobody82

Also in meiner Beziehung bin ich wohl der ausgefallene und meine Frau die normale, behauptet sie zumindest 

Was wäre denn das ausgefallene an dir? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:47

naja wenn ich mir den Thread Wünsche für morgen oder übermorgen anschaue, glaube ich schon dass nobody der Ausgefallene ist und nicht seine Frau
Ist in meiner Beziehung aber auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 9:50

Um die vorangehenden Fragen zu beantworten :

Ich habe keine Probleme diesbezüglich mit meinem Partner (mehr). Wir haben keine Geheimnisse und eine Lösung zur Erfüllung unserer Wünsche gefunden. Ich war neugierig, wie andere mit nicht so ganz alltäglichen Wünschen, die man im ersten Moment nicht erwartet und meint, nicht erfüllen zu können, umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 10:38
In Antwort auf paula1972

Wie geht Ihr mit sexuellen Wünschen und Phantasien Eurer Partner um, die Ihr NICHT erfüllen könnt?

 

Mein Partner hat auch gewisse Vorlieben, auf die ich zumindest im Moment noch nicht eingehen kann. Wir haben darüber gesprochen, ich habe ihm erklärt was ich fühle und er hat es akzeptiert, eventuell Tasten wir uns da langsam heran. Wie es mit Wünschen aussieht, die für mich gar nicht gehen, wüsste ich nicht. Eventuell kann man einen Kompromiss finden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 10:42
In Antwort auf mariposas

Mein Partner hat auch gewisse Vorlieben, auf die ich zumindest im Moment noch nicht eingehen kann. Wir haben darüber gesprochen, ich habe ihm erklärt was ich fühle und er hat es akzeptiert, eventuell Tasten wir uns da langsam heran. Wie es mit Wünschen aussieht, die für mich gar nicht gehen, wüsste ich nicht. Eventuell kann man einen Kompromiss finden. 

Hallo,


darf man erfahren was das für gewisse Vorlieben sind, an die man sich herantasten könnte? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 10:48
In Antwort auf bethan_18702087

Hallo,


darf man erfahren was das für gewisse Vorlieben sind, an die man sich herantasten könnte? 

Mein Partner ist ganz fasziniert von japanischer fesselkunst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 10:51
In Antwort auf mariposas

Mein Partner ist ganz fasziniert von japanischer fesselkunst. 

Ok. Bondage wahrscheinlich oder wie man das auch nennen mag. Das wäre nicht so meins, ehrlich gesagt. Ich mag es absolut nicht in irgendeiner Weise in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt zu werden. Aber wenn es der Wunsch meines Partners wäre könnte man das schon ab und zu auch mal machen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 11:01
In Antwort auf bethan_18702087

Ok. Bondage wahrscheinlich oder wie man das auch nennen mag. Das wäre nicht so meins, ehrlich gesagt. Ich mag es absolut nicht in irgendeiner Weise in der Bewegungsfreiheit eingeschränkt zu werden. Aber wenn es der Wunsch meines Partners wäre könnte man das schon ab und zu auch mal machen. 

Ich bin dem grundsätzlich nicht ganz abgeneigt aber ich finde eben, es ist noch zu frisch bei uns. Für sowas braucht es vertrauen und das muss man erst mal aufbauen. Wir haben es ausprobiert die Hände zu verschnüren. Sah toll aus mit diesen Knoten. Hat auch nicht eingeschnürt oder gekratzt wie ich es erwartet hätte. Ich war dann aber auch wieder froh als es ab war hihi. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 15:47
In Antwort auf paula1972

Um die vorangehenden Fragen zu beantworten :

Ich habe keine Probleme diesbezüglich mit meinem Partner (mehr). Wir haben keine Geheimnisse und eine Lösung zur Erfüllung unserer Wünsche gefunden. Ich war neugierig, wie andere mit nicht so ganz alltäglichen Wünschen, die man im ersten Moment nicht erwartet und meint, nicht erfüllen zu können, umgehen.

@Paula
wie habt ihr es denn gelöst?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 8:28

Würde ich gerne erfüllen, wenn er welche hätte. Meine werden leider nicht erfüllt. Dabei wären sie leicht zu erfüllen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober um 14:18
In Antwort auf elrond_18642203

Würde ich gerne erfüllen, wenn er welche hätte. Meine werden leider nicht erfüllt. Dabei wären sie leicht zu erfüllen. 

würde es geniessen und dir jeden wunsch auch erfüllen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich hab mit der Pille angefangen, Periode kam früher
Von: sineevm
neu
18. Oktober um 22:38
Pille 3x in 2. Woche (14 Tag) vergessen!!!!!
Von: insa_18706245
neu
18. Oktober um 22:35
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest