Home / Forum / Sex & Verhütung / Wunderwerk Penis - Neues vom männlichen Zentralorgan

Wunderwerk Penis - Neues vom männlichen Zentralorgan

21. April 2016 um 9:25

Heute wieder ein interessanter Beitrag im Fernsehen

3sat | 20:15 - 21:00 Uhr | Dokumentation

Kein anderer menschlicher Körperteil führt solch ein Eigenleben wie "das beste Stück des Mannes". Warum so viel Aufhebens um ein kleines Organ aus Bindegewebe, Schwellkörpern und Haut? Der Penis ist der ganze Stolz aber auch die größte Sorge des Mannes. Medizin und Forschung bieten immer neue Lösungen: Schönheitsoperationen für Größe und Umfang des Fortpflanzungsorgans, Transplantation bei Verlust des Penis oder gar eine künstliche Nachbildung. Eine breit angelegte Studie britischer Forscher lieferte im Frühjahr 2015 für den menschlichen Penis zumindest statistische Anhaltspunkte.

21. April 2016 um 11:37

Habs mir angesehen
in der Mediathek. Ich wusste schon immer, dass er irgendwie "besonders" ist.

Gefällt mir

21. April 2016 um 11:59

Das ist es ja gerade...
...was den Mensch vom Tier unterscheidet. Der Affe rammelt, weil's Spaß macht, der Mensch rammelt, weil's Spaß macht und macht sich aber Gedanken: WARUM???

Gefällt mir

21. April 2016 um 12:11

Ich habe mir,
vor Jahren, eine Reportage über einen Mann angesehen, der durch einen Motorradunfall, seinen Penis verloren hatte. Ich berichtete darüber, doch fast kein Mensch glaubte mir. Die Ärzte versuchten alles, für ihn einen "neuen" Penis zu formen. Es scheiterte. Nicht nur einmal, sondern etwa über 15 Mal. Seine Freundin versprach ihm ewige Treue, sie wäre auch so glücklich. Die Treue hielt etwa ein halbes Jahr, dann verabschiedete sie sich von ihm. Sie führte ebenfalls ein "Eigenleben!"

Ich werde mir die Reportage ansehen. Vielen Dank für den Tipp!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir

21. April 2016 um 13:07

Durchaus...
...guter Gedanke. Unsere heutige Informationsgesellschaft verleitet eben auch dazu, dass man sich über Dinge Gedanken macht, von denen man vor Jahren noch nie etwas gehört hat.
Irgendwie sind wir hier auch alle ein bisschen Opfer der Informationsgesellschaft, oder?

Gefällt mir

21. April 2016 um 13:08
In Antwort auf lightinblack

Ich habe mir,
vor Jahren, eine Reportage über einen Mann angesehen, der durch einen Motorradunfall, seinen Penis verloren hatte. Ich berichtete darüber, doch fast kein Mensch glaubte mir. Die Ärzte versuchten alles, für ihn einen "neuen" Penis zu formen. Es scheiterte. Nicht nur einmal, sondern etwa über 15 Mal. Seine Freundin versprach ihm ewige Treue, sie wäre auch so glücklich. Die Treue hielt etwa ein halbes Jahr, dann verabschiedete sie sich von ihm. Sie führte ebenfalls ein "Eigenleben!"

Ich werde mir die Reportage ansehen. Vielen Dank für den Tipp!

Liebe Grüße,

lib

Genau zu diesem Thema...
...gibt es auch Neues in jener Reportage.

Gefällt mir

21. April 2016 um 13:28

Er heißt doch aber "Pullermann"!!!

Gefällt mir

21. April 2016 um 13:43

@ schneelausinchen
Du bist ein kleiner Wortakrobat

Gefällt mir

21. April 2016 um 14:23

Noch schlimmer
wäre ein Analakrobat der Avocados absorbiert.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille und einmaliger durchfall?!
Von: hasenkind123
neu
21. April 2016 um 11:13
Suche Mädel aus HH
Von: sonnenbar
neu
20. April 2016 um 17:07
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen