Home / Forum / Sex & Verhütung / WortSchatz: Nackte Tussi=Kunstwerk"

WortSchatz: Nackte Tussi=Kunstwerk"

8. November 2007 um 17:47 Letzte Antwort: 8. November 2007 um 21:10

(Doppelposting auf Verlangen einiger User)

Immer wieder lese ich Beiträge in denen in unmanierlicher, respektloser und demütigender Weise z. B. die wunderschönen Brüste einer Frau mit geileTitten umschrieben werden.

Warum wird die schönste Sache der Welt, der Körper im Sinne der Sexualität und die Liebe so verunglimpft und in den Dreck gezogen?
Was mich auch gleich auf die Frage bringt: Warum schauen so viele Menschen Pornos?
Die schönsten Bilder entstehen im Kopf.
Aber was erwarte ich von Menschen die ihre Schulbücher als große Welt der Literatur bezeichnen.

Gut, ich bin in einer Zeit aufgewachsen in der Pornos noch schwer erhältlich waren und der Begriff Internet sich noch nicht einmal im LSD Rausch sauber aussprechen lies.
Der tägliche Fernsehkonsum beschränkte sich bei mir auf jeden Dienstag eine halbe Stunde: Looney Tunes (Heute ein Klassiker).
Wir lasen Bücher und waren in der Phantasie dabei, mitten drin und erlebten das geschriebene Wort.

In diesen Zeiten der sexuellen Revolution gab es pflichtversessene Biologielehrerinnen mit Jesuslatschen die eine Schulkonferenz einberiefen um im Fach Biologie über Verhütung sprechen zu dürfen und den Umgang mit Kondomen zu demonstrieren.
Ich erinnere mich noch an das Gekicher in der Klasse als Frau Harmann mit zittrigen Fingern vor dem gesamten Kollegium und uns das Gummi über eine Banane streifte.
Manche Schüler konnten von den Eltern für diese Zeit vom Fach Biologie befreit werden und mussten sich den Schmuddelkram nicht ansehen.
Die hatten Glück, die duften ohne Verhütung miteinander schlafen

Die neuen Biologiebücher für das 5te Schuljahr bestellten wir schon Mitte des 4ten Jahrganges um die Seite mit der nackten Frau ausgiebig diskutieren zu können.
Aus Stalaktiten wurden Hängebusen und Meerbusen stand für sehr große Brüste.
Wir waren harmlos und hatten viel zu lachen.

Während alle aus der Klasse schon mindestens 685 Mal mit einem Mädchen geschlafen hatten und es Gerüchten zufolge Weltweit keine Jungfrauen mehr gab entschied ich mich zur Notlüge und tat es ihnen gleich.
Als meine Freundin davon erfuhr, dass ich auch schon mit 37 Mädchen geschlafen hatte machte sie Schluss mit mir.
Ich nahm meine Notlüge zurück und wurde zum Gespött der Schule aber zum Traumprinzen für meine Freundin.
Das war in der Zeit als im Physiksaal die Kritzeleien auf den Holztischen interessanter waren als der Unterricht und im Test auf die Frage "Nennen sie einen Aggregatzustand" auch schon mal mit "Ein Steifer" geantwortet und die mathematische Konstante "Pi" mit "mmel" fortgesetzt wurde.
Das erhöhte zwar den Notendurchschnitt aber auch das Ansehen unter Mitschülern.

Erst zwei Jahre später schliefen meine Freundin und ich das erste Mal miteinander und es war schöner als alle anderen erzählten.
Wir waren überhaupt sehr behutsam und alles brauchte seine Zeit, es musste Reifen.
In dieser Zeit entdeckte ich den Körper meiner Freundin in einer Intensität und verzückter Nachdenklichkeit die mich dazu bewog den Körper einer Frau als Kunstwerk zu betrachten.
Ich hatte später noch mehrere Freundinnen, sie waren dick, dünn, groß, klein und einer fehlte sogar ein Bein.
Jede von ihnen war vollkommen, ein Kunstwerk bei dessen Erschaffung sich der Schöpfer etwas gedacht hatte.
Ich war dankbar für soviel Schönheit.
Womit ich wieder beim Thema bin.

Nackte Tussi=Kunstwerk
Titten=Brüste

Nennt es doch mal wieder beim Namen.

Danke
Michi
(Kunstkenner, Liebhaber und Genießer)

Mehr lesen

8. November 2007 um 17:59

Bitte!
Aber wofür???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2007 um 19:07

Danke
für diesen beitrag


p.s. die Looney Tunes hab ich auch noch gern geguckt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2007 um 20:43

Kunstwerk
Alles ganz wunderbar, Michi, nur beim "Kunstwerk" komme ich doch leicht ins Stolpern. Ist ein Kunstwerk nicht etwas Totes und Passives? Nun, als Kunstkenner wirst du mich sicher widerlegen, ich bin gespannt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2007 um 20:58

@michiderbarkeepertester, dein Beitrag ist ganz große Klasse,
berichte bitte von deinem Sex mit der Einbeinigen. Meine Frage hierzu: Hast du es ihr auch a Tergo besorgt? Wenn ja, hat dies funktioniert oder ist sie dabei zur Seite umgekippt? An alle Spassvögel, die Frage ist ernst gemeint!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2007 um 21:06
In Antwort auf nureinmann1

Kunstwerk
Alles ganz wunderbar, Michi, nur beim "Kunstwerk" komme ich doch leicht ins Stolpern. Ist ein Kunstwerk nicht etwas Totes und Passives? Nun, als Kunstkenner wirst du mich sicher widerlegen, ich bin gespannt!

Ein Kunstwerk ist nur dann etwas totes, passives
wenn es in Dir nichts auslöst.

Lass Dich mal vollkommen auf ein Gemälde, eine Statue oder einfach nur auf den Liebesbrief Deiner Freundin ein.
Du wirst in der Kunst aufgehen, sie wird Dich tief bewegen.

LG
Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2007 um 21:10
In Antwort auf haldor_11970702

Ein Kunstwerk ist nur dann etwas totes, passives
wenn es in Dir nichts auslöst.

Lass Dich mal vollkommen auf ein Gemälde, eine Statue oder einfach nur auf den Liebesbrief Deiner Freundin ein.
Du wirst in der Kunst aufgehen, sie wird Dich tief bewegen.

LG
Michi

Danke
Ich werde drüber nachdenken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club