Forum / Sex & Verhütung

Worin liegt der Reiz gegen sein Beutschema zu handeln ?

24. Oktober um 0:19 Letzte Antwort: 28. Oktober um 19:43

Eine Frage, die mich beschäftigt?
Meine Arbeitskollegin & beste Freundin, die recht attraktiv ist und oft angemacht wird wenn wir unterwegs sind, hat eigentlich ein festes "Beuteschema". Total nicht meins, deswegen sind wir wohl auch gute Freundinnen. Typ : Alpha-männchen. groß, muskulös, Tattoos ein muß, am liebsten mit Piercing. Ungehobelt, arrogant und mit mega-Ego.
Jetzt haben wir seit Juni einen neuen Mitarbeiter im Vertrieb. Gleiches Alter, attraktiv, gebildet, gute Umgangsformen, Sportlich, zuvorkommend, südländischer Typ, keine Tattoos (wir haben sein Insta gecheckt ,-). Das totale Gegenteil vom Beuteschema.
Dieser Mann (verheiratet, seit über 30 Jahren mit seiner Frau zusammen) kommt wohl in seine Midlifecrisis und hat das Gefühl etwas verpasst zu haben ? Keine Ahnung ? Er hat wohl den Gesprächen mit meiner Freundin nach außer mit seiner Frau noch nicht mit einer anderen Frau Sex gehabt.
Jetzt kommt die Sache die ich nicht verstehe ?
Sie will seinen Avancen jetzt wohl nachgeben, weil sie quasi die erste "andere" Frau für diesen Mann wäre ! Quasi eine zweite Entjungferung ?
Kann das jemand verstehen ? Habt Ihr sowas schon mal erlebt oder gehört ?
Ich meine der Typ ist sowas von total anders als alle Männer vorher die Sie hatte, das ich es nicht verstehe ?
PS : Bitte keine Moralpredigt, sie soll sich schämen und es nicht machen etc. Das ist hier nicht das Thema ! Danke
 

Mehr lesen

24. Oktober um 10:45
In Antwort auf frisky-ricarda

Eine Frage, die mich beschäftigt?
Meine Arbeitskollegin & beste Freundin, die recht attraktiv ist und oft angemacht wird wenn wir unterwegs sind, hat eigentlich ein festes "Beuteschema". Total nicht meins, deswegen sind wir wohl auch gute Freundinnen. Typ : Alpha-männchen. groß, muskulös, Tattoos ein muß, am liebsten mit Piercing. Ungehobelt, arrogant und mit mega-Ego.
Jetzt haben wir seit Juni einen neuen Mitarbeiter im Vertrieb. Gleiches Alter, attraktiv, gebildet, gute Umgangsformen, Sportlich, zuvorkommend, südländischer Typ, keine Tattoos (wir haben sein Insta gecheckt ,-). Das totale Gegenteil vom Beuteschema.
Dieser Mann (verheiratet, seit über 30 Jahren mit seiner Frau zusammen) kommt wohl in seine Midlifecrisis und hat das Gefühl etwas verpasst zu haben ? Keine Ahnung ? Er hat wohl den Gesprächen mit meiner Freundin nach außer mit seiner Frau noch nicht mit einer anderen Frau Sex gehabt.
Jetzt kommt die Sache die ich nicht verstehe ?
Sie will seinen Avancen jetzt wohl nachgeben, weil sie quasi die erste "andere" Frau für diesen Mann wäre ! Quasi eine zweite Entjungferung ?
Kann das jemand verstehen ? Habt Ihr sowas schon mal erlebt oder gehört ?
Ich meine der Typ ist sowas von total anders als alle Männer vorher die Sie hatte, das ich es nicht verstehe ?
PS : Bitte keine Moralpredigt, sie soll sich schämen und es nicht machen etc. Das ist hier nicht das Thema ! Danke
 

Ich habe es bei mir selbst erlebt. 

Immer schon habe ich für Typen geschwärmt wie Evil Jared, Hugh Jackman oder Norman Reedus. 
Dazu bin ich romantisch veranlagt. 

Verheiratet bin ich mit einem Mann der das komplette Gegenteil davon ist. 

Keine Muskeln, ungehobelt, arrogant und keinen Sinn für Romantik. 
Dennoch bin ich verrück nach ihm. 

Gefällt mir

24. Oktober um 11:29
In Antwort auf jil_21585316

Ich habe es bei mir selbst erlebt. 

Immer schon habe ich für Typen geschwärmt wie Evil Jared, Hugh Jackman oder Norman Reedus. 
Dazu bin ich romantisch veranlagt. 

Verheiratet bin ich mit einem Mann der das komplette Gegenteil davon ist. 

Keine Muskeln, ungehobelt, arrogant und keinen Sinn für Romantik. 
Dennoch bin ich verrück nach ihm. 

Hugh Jackman übrigens 

Ja, bei dir waren es aber "schwärmereien". Meine Freundin hat seit ich sie kenne, nur diese "Arsch"Typen im Bett gehabt.

Jetzt soll es das Gegenteil werden ? Sie kann sich die Typen ja aussuchen, daher verstehe ich es nicht ?

Gefällt mir

24. Oktober um 13:40

Naja, bisher war sie ja nicht wirklich erfolgreich mit ihrem Typ, vielleicht will sie es einfach mal mit dem krassen Gegenteil versuchen. Vllt langweilen sie die Machos auch und sie reizt die Affärensituation. 😁

Gefällt mir

24. Oktober um 13:46
In Antwort auf lunaluz

Naja, bisher war sie ja nicht wirklich erfolgreich mit ihrem Typ, vielleicht will sie es einfach mal mit dem krassen Gegenteil versuchen. Vllt langweilen sie die Machos auch und sie reizt die Affärensituation. 😁

Nur zur Klarstellung. Sie ist erfolgreich bei den Arsch-Typen und sie hat ausschlißlich Affären mit diesen ! Sie ist nicht auf der Suche nach etwas festem. Das hat sie ja schon !

Gefällt mir

24. Oktober um 15:03

Ich verstehe diese Präferenzen schon sehr gut 

Gefällt mir

24. Oktober um 15:28
In Antwort auf spezieller

Ich verstehe diese Präferenzen schon sehr gut 

ok. mag sein, erklärt aber nicht ihr Verhalten bei dem "Langweiler" !

Gefällt mir

24. Oktober um 16:48
In Antwort auf frisky-ricarda

Nur zur Klarstellung. Sie ist erfolgreich bei den Arsch-Typen und sie hat ausschlißlich Affären mit diesen ! Sie ist nicht auf der Suche nach etwas festem. Das hat sie ja schon !

Gut. Dann will sie vielleicht einfach mal was anderes ausprobieren oder sie reizt es einfach, dass da quasi ein unverbrauchter Mann ist. Frau muss ja nicht immer stur an ihrrm Typ festhalten.

Gefällt mir

24. Oktober um 20:46
In Antwort auf lunaluz

Gut. Dann will sie vielleicht einfach mal was anderes ausprobieren oder sie reizt es einfach, dass da quasi ein unverbrauchter Mann ist. Frau muss ja nicht immer stur an ihrrm Typ festhalten.

"Unverbraucht" !!!! ein Mann ist ja kein Radiergummi. Aber ich weiß was du meinst.
Ich denke auch, dass sich der Reiz überweigend aus der Tatsache speißt, dass er bisher nur eine andere Frau hatte. Sie hat sowas angedeutet. 
Mich wundert halt nur ihr Umschwenken. Die letzten 10 Jahre waren Ihre Lover alle von anderen Typus !

Gefällt mir

24. Oktober um 22:53
In Antwort auf frisky-ricarda

"Unverbraucht" !!!! ein Mann ist ja kein Radiergummi. Aber ich weiß was du meinst.
Ich denke auch, dass sich der Reiz überweigend aus der Tatsache speißt, dass er bisher nur eine andere Frau hatte. Sie hat sowas angedeutet. 
Mich wundert halt nur ihr Umschwenken. Die letzten 10 Jahre waren Ihre Lover alle von anderen Typus !

Will man nicht gerade das, was man noch nie hatte? Wenn ich noch nie Trüffel probiert habe, finde ich es doch toll, endlich mal welche zu probieren...
Es ist bei deiner Freundin der Reiz, was Neues und Anderes zu testen und außerdem befriedigt das sicher ihr Ego, wenn ein Mann, der ansonsten Jahrzehnte treu war, nun ausgerechnet bei ihr untreu werden möchte.
Da er das Gegenteil von ihren bisherigen Typen war, kann sie mal testen, wie es so ist, mal mit so einem Mann rumzumachen. Denn mehr ist es ja wohl nicht, oder? 
 

Gefällt mir

25. Oktober um 0:52
In Antwort auf claui95

Will man nicht gerade das, was man noch nie hatte? Wenn ich noch nie Trüffel probiert habe, finde ich es doch toll, endlich mal welche zu probieren...
Es ist bei deiner Freundin der Reiz, was Neues und Anderes zu testen und außerdem befriedigt das sicher ihr Ego, wenn ein Mann, der ansonsten Jahrzehnte treu war, nun ausgerechnet bei ihr untreu werden möchte.
Da er das Gegenteil von ihren bisherigen Typen war, kann sie mal testen, wie es so ist, mal mit so einem Mann rumzumachen. Denn mehr ist es ja wohl nicht, oder? 
 

Ja sie ist in einer festen Beziehung. Es geht imer nur um Sex.Sie sucht nichts festets.

Nachdem sie vielen anderen das Ego "gestreichelt" hat ist das sicher ein Aspekt. Daran hab ich noch gar nicht gedacht !

Gefällt mir

25. Oktober um 6:25

Wie alt ist eigenlich deine Kollegin? Wenn ich mal fragen darf.

Gefällt mir

25. Oktober um 9:25

Mitte 40. ist das wichtig ?

Gefällt mir

25. Oktober um 11:15
In Antwort auf frisky-ricarda

Eine Frage, die mich beschäftigt?
Meine Arbeitskollegin & beste Freundin, die recht attraktiv ist und oft angemacht wird wenn wir unterwegs sind, hat eigentlich ein festes "Beuteschema". Total nicht meins, deswegen sind wir wohl auch gute Freundinnen. Typ : Alpha-männchen. groß, muskulös, Tattoos ein muß, am liebsten mit Piercing. Ungehobelt, arrogant und mit mega-Ego.
Jetzt haben wir seit Juni einen neuen Mitarbeiter im Vertrieb. Gleiches Alter, attraktiv, gebildet, gute Umgangsformen, Sportlich, zuvorkommend, südländischer Typ, keine Tattoos (wir haben sein Insta gecheckt ,-). Das totale Gegenteil vom Beuteschema.
Dieser Mann (verheiratet, seit über 30 Jahren mit seiner Frau zusammen) kommt wohl in seine Midlifecrisis und hat das Gefühl etwas verpasst zu haben ? Keine Ahnung ? Er hat wohl den Gesprächen mit meiner Freundin nach außer mit seiner Frau noch nicht mit einer anderen Frau Sex gehabt.
Jetzt kommt die Sache die ich nicht verstehe ?
Sie will seinen Avancen jetzt wohl nachgeben, weil sie quasi die erste "andere" Frau für diesen Mann wäre ! Quasi eine zweite Entjungferung ?
Kann das jemand verstehen ? Habt Ihr sowas schon mal erlebt oder gehört ?
Ich meine der Typ ist sowas von total anders als alle Männer vorher die Sie hatte, das ich es nicht verstehe ?
PS : Bitte keine Moralpredigt, sie soll sich schämen und es nicht machen etc. Das ist hier nicht das Thema ! Danke
 

Ich kann sie schon irgendwie verstehen, ihr Beuteschema sind ja offensichtlich keine besonders netten Männer und nix für die Ewigkeit. Da denk ich schon, dass der Kollege, der so ganz anders ist, sie reizt.

Aber auch das wird nicht von Dauer sein. Er wird sich wohl nicht scheiden lassen wollen. Kommt jetzt eben darauf an, was seine Frau davon hält, ob das in Ordnung für sie ist, dass er sich da jetzt austobt oder nicht. Wenn nein, wird sie vermutlich die Ehe beenden, wenn sie dahinterkommt, was er so treibt. 

Ob sich das lohnt, muss er selbst wissen. Deine Freundin kann den Sex mitnehmen, falls er gut ist, solange sie sich nicht verliebt oder irgendwelche Hoffnungen macht. Denn wenn es nicht sie ist, mit der er in die Kiste springt, ist es halt ne andere.

Gefällt mir

25. Oktober um 11:17
In Antwort auf frisky-ricarda

Ja sie ist in einer festen Beziehung. Es geht imer nur um Sex.Sie sucht nichts festets.

Nachdem sie vielen anderen das Ego "gestreichelt" hat ist das sicher ein Aspekt. Daran hab ich noch gar nicht gedacht !

Dann ist es auch nicht verwunderlich, dass der verheiratete Kollege sie reizt. Der ist nämlich garantiert eine Gefahr, dass er sich an sie hängt nach dem Sex. 

Gefällt mir

26. Oktober um 10:58
In Antwort auf eisbrecher

Ich kann sie schon irgendwie verstehen, ihr Beuteschema sind ja offensichtlich keine besonders netten Männer und nix für die Ewigkeit. Da denk ich schon, dass der Kollege, der so ganz anders ist, sie reizt.

Aber auch das wird nicht von Dauer sein. Er wird sich wohl nicht scheiden lassen wollen. Kommt jetzt eben darauf an, was seine Frau davon hält, ob das in Ordnung für sie ist, dass er sich da jetzt austobt oder nicht. Wenn nein, wird sie vermutlich die Ehe beenden, wenn sie dahinterkommt, was er so treibt. 

Ob sich das lohnt, muss er selbst wissen. Deine Freundin kann den Sex mitnehmen, falls er gut ist, solange sie sich nicht verliebt oder irgendwelche Hoffnungen macht. Denn wenn es nicht sie ist, mit der er in die Kiste springt, ist es halt ne andere.

Von meiner Freundin aus, wird nichts in die Richtung Beziehung gehen. Er soll sich ja auch nicht trennen. Es geht nur um den Fun.
 

Gefällt mir

26. Oktober um 11:28

Wahrscheinlich die Suche nach dem Unbekannten, dem Reiz nach etwas anderem.

Gefällt mir

26. Oktober um 14:18

Also deine Freundin sucht ja nichts Ernstes und will nur Spaß haben. Bisher hat sie sich den Spaß bei total anderen Männertypen geholt.
Was mag sie reizen ? S
icher ist da der Aspekt, die "zweite" Frau im Sexleben des Mannes zu sein.
Ihr wird sicherlich das Ego gestreichelt, wenn Sie diejenige ist, die ihn in eine Affäre zieht.
Vielleicht hat sie die ungehobelten, Egozentriker aber auch einfach über und will mal den Hof gemacht bekommen. Etwas Romantik sucht ja (fast) jede Frau
 

Gefällt mir

27. Oktober um 16:36

Nun ist sie Mitte der Vierziger und sucht. Glaubst du, sie weiß, was sie sucht? 

Gefällt mir

27. Oktober um 23:42
In Antwort auf prometheus0001

Nun ist sie Mitte der Vierziger und sucht. Glaubst du, sie weiß, was sie sucht? 

Du kannst schon lesen ?
Sie sucht nix. Sie ist ja in einer Beziehung ! Sie sucht einen guten fi...... sonst nix.

Gefällt mir

28. Oktober um 7:33
In Antwort auf beretta

Du kannst schon lesen ?
Sie sucht nix. Sie ist ja in einer Beziehung ! Sie sucht einen guten fi...... sonst nix.

Aha. Und du, beretta, weißt also, was sie oder die Frauen im allgemeinen so suchen? In deinem Beitrag ergehst du dich ja auch nur in Annahmen und Vermutungen. Im übrigen hat dein Vorredner nichts von Beziehungen geschrieben. Da hast du wohl zu schnell geschossen.  

Aber was will Frau auch schon erwarten von einem mit einem solchen Nick und Profilbild.

Gefällt mir

28. Oktober um 15:20
In Antwort auf nikavonathena

Aha. Und du, beretta, weißt also, was sie oder die Frauen im allgemeinen so suchen? In deinem Beitrag ergehst du dich ja auch nur in Annahmen und Vermutungen. Im übrigen hat dein Vorredner nichts von Beziehungen geschrieben. Da hast du wohl zu schnell geschossen.  

Aber was will Frau auch schon erwarten von einem mit einem solchen Nick und Profilbild.

Da tust du @beretta jetzt aber Unrecht. Die Threaderstellerin hat geschrieben, dass ihre Freundin keine Beziehung sucht, sondern nur Sex. 

Gefällt mir

28. Oktober um 15:48
In Antwort auf eisbrecher

Da tust du @beretta jetzt aber Unrecht. Die Threaderstellerin hat geschrieben, dass ihre Freundin keine Beziehung sucht, sondern nur Sex. 

Finde ich nicht. Die Art, wie hier manche um sich "schießen", gefällt mir ganz und gar nicht. Ich habe nichts gegen Humor oder auch Ironie, die auch mal deftiger sein darf, aber darum ging es @b offensichtlich nicht.

Und ja, die TE schreibt, die Freundin sucht Sex und fragte, warum sie sich wohl dafür nun einen anderen Typ sucht als sonst. @P fragte doch nur, ob sie wohl mit Ü40 weiß, was sie da sucht. Nicht mehr und nicht weniger. Aber ich vermute mal, dass dies @f-r auch nicht beantworten kann.

1 LikesGefällt mir

28. Oktober um 19:43
In Antwort auf frisky-ricarda

Eine Frage, die mich beschäftigt?
Meine Arbeitskollegin & beste Freundin, die recht attraktiv ist und oft angemacht wird wenn wir unterwegs sind, hat eigentlich ein festes "Beuteschema". Total nicht meins, deswegen sind wir wohl auch gute Freundinnen. Typ : Alpha-männchen. groß, muskulös, Tattoos ein muß, am liebsten mit Piercing. Ungehobelt, arrogant und mit mega-Ego.
Jetzt haben wir seit Juni einen neuen Mitarbeiter im Vertrieb. Gleiches Alter, attraktiv, gebildet, gute Umgangsformen, Sportlich, zuvorkommend, südländischer Typ, keine Tattoos (wir haben sein Insta gecheckt ,-). Das totale Gegenteil vom Beuteschema.
Dieser Mann (verheiratet, seit über 30 Jahren mit seiner Frau zusammen) kommt wohl in seine Midlifecrisis und hat das Gefühl etwas verpasst zu haben ? Keine Ahnung ? Er hat wohl den Gesprächen mit meiner Freundin nach außer mit seiner Frau noch nicht mit einer anderen Frau Sex gehabt.
Jetzt kommt die Sache die ich nicht verstehe ?
Sie will seinen Avancen jetzt wohl nachgeben, weil sie quasi die erste "andere" Frau für diesen Mann wäre ! Quasi eine zweite Entjungferung ?
Kann das jemand verstehen ? Habt Ihr sowas schon mal erlebt oder gehört ?
Ich meine der Typ ist sowas von total anders als alle Männer vorher die Sie hatte, das ich es nicht verstehe ?
PS : Bitte keine Moralpredigt, sie soll sich schämen und es nicht machen etc. Das ist hier nicht das Thema ! Danke
 

Er gefällt ihr und sie nutzt ihre Chance. Das würde ich denken. Alpha Männchen, ungehobelte und arrogante Egoisten sind auf die Dauer vermutlich anstrengend und mega nervtötend. 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers