Home / Forum / Sex & Verhütung / Woher weiß ich ob sie auf Frauen steht???

Woher weiß ich ob sie auf Frauen steht???

15. Juli 2010 um 23:23

Hallo,
Ich bin "Frischling" auf ganzer Linie,ich habe mich in eine Frau verliebt,was erst ein Problem für mich war,da ich vorher noch nie irgendwelche Neigungen zu Frauen hatte.
Naja nu ist es aber passiert und ich kann damit jetzt gut umgehen.
Allerdings hab ich jetzt das Problem das ich nicht weiß wie sie darüber denkt.
Ich mein eine gewisse Nähe ist da. Wir reden jeden Tag,obwohl wir es nicht müssten über sehr private Dinge.
Wenn wir uns sehen,dann könnten wir beide im Kreis grinsen wenn unsre Ohren da nur nicht im Weg wären...
auch andere haben schon gemerkt das wir uns eigenartig gut verstehen.
(ich wurde darauf schon angesprochen)
Naja aber trotzdem weiß ich einfach nicht wie man mit jemanden der verheiratet ist und 2 Kinder hat,also jemanden der einen sehr Hetero Eindruck hinterlässt sagt das man sich bis über beide Ohren verliebt hat....
Habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt???? Ich finde das ist ein sehr sensibles Thema und da sollte man doch nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen,oder ist das manchmal die bessere Lösung?

Ich hoffe ihr habt lust mir nen paar Tips zu geben,ohne das ich das gleich versaue.

16. Juli 2010 um 12:41


Hi Du,

mir geht's ganz genauso wie dir, und was du über deine "Auserwählte" schreibst passt ganz genau auf mich. Ach ich wünschte du wärest sie.....
Dann müsstest du aber auch ein Kind haben, damit es passt. Naja, wird wohl nicht so sein, schade.

Ich weiß auch nicht was ich tun soll. Fresse die Sehnsucht nach ihr so in mich rein, niemand weiß davon. Ich weiß auch nicht wie ich sie das wissen lassen soll, und ob ich das überhaupt tun soll, vielleicht würde es alles zwischen uns (zum negativen) verändern. Diese Bekanntschaft/Freundschaft wächst gerade erst ganz zart, möchte sie auf keinen Fall verschrecken.

Mir ist sowas auch noch nie passiert, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und verhalte mich ihr gegenüber wirklich neutral. Herzlich udn freundlich, aber neutral, habe echt Angst etwas kaputt zu machen.

Ach das Leben ist kompliziert. Wenn du mal schreiben magst, meld dich bei mir.

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 12:55
In Antwort auf hoping4


Hi Du,

mir geht's ganz genauso wie dir, und was du über deine "Auserwählte" schreibst passt ganz genau auf mich. Ach ich wünschte du wärest sie.....
Dann müsstest du aber auch ein Kind haben, damit es passt. Naja, wird wohl nicht so sein, schade.

Ich weiß auch nicht was ich tun soll. Fresse die Sehnsucht nach ihr so in mich rein, niemand weiß davon. Ich weiß auch nicht wie ich sie das wissen lassen soll, und ob ich das überhaupt tun soll, vielleicht würde es alles zwischen uns (zum negativen) verändern. Diese Bekanntschaft/Freundschaft wächst gerade erst ganz zart, möchte sie auf keinen Fall verschrecken.

Mir ist sowas auch noch nie passiert, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und verhalte mich ihr gegenüber wirklich neutral. Herzlich udn freundlich, aber neutral, habe echt Angst etwas kaputt zu machen.

Ach das Leben ist kompliziert. Wenn du mal schreiben magst, meld dich bei mir.

Ganz liebe Grüße


Laut deiner Beschreibung könntest auch du sie sein,sie hat auch 2 Kinder ist noch verheiratet....
und stell dir vor ich hab ein Kind.

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 12:57
In Antwort auf hoping4


Hi Du,

mir geht's ganz genauso wie dir, und was du über deine "Auserwählte" schreibst passt ganz genau auf mich. Ach ich wünschte du wärest sie.....
Dann müsstest du aber auch ein Kind haben, damit es passt. Naja, wird wohl nicht so sein, schade.

Ich weiß auch nicht was ich tun soll. Fresse die Sehnsucht nach ihr so in mich rein, niemand weiß davon. Ich weiß auch nicht wie ich sie das wissen lassen soll, und ob ich das überhaupt tun soll, vielleicht würde es alles zwischen uns (zum negativen) verändern. Diese Bekanntschaft/Freundschaft wächst gerade erst ganz zart, möchte sie auf keinen Fall verschrecken.

Mir ist sowas auch noch nie passiert, ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und verhalte mich ihr gegenüber wirklich neutral. Herzlich udn freundlich, aber neutral, habe echt Angst etwas kaputt zu machen.

Ach das Leben ist kompliziert. Wenn du mal schreiben magst, meld dich bei mir.

Ganz liebe Grüße

...Stecknadel im Heuhaufen....
Die Chance, hier im Forum genau die Angebetete zu treffen ist zwar extrem gering aber auch nicht ganz ausgeschlossen.....
Vielleicht solltet Ihr in Eurem Profil doch einfach mal Eure (ungefähre) Wohngegend angeben - würde Euch (und anderen) bestimmt helfen
Liebe Grüße!!!

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 13:02
In Antwort auf newbie2010

...Stecknadel im Heuhaufen....
Die Chance, hier im Forum genau die Angebetete zu treffen ist zwar extrem gering aber auch nicht ganz ausgeschlossen.....
Vielleicht solltet Ihr in Eurem Profil doch einfach mal Eure (ungefähre) Wohngegend angeben - würde Euch (und anderen) bestimmt helfen
Liebe Grüße!!!

Tja....
das hab ich ja mit absicht nicht gemacht,ich mein ich wollte mir anonym rat holen und nicht mich outen.
wie du schon sagst,die chance ist gering aber nicht ausgeschlossen.

Liebe grüße.

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 13:50


Ich habe hier noch ein anderes Profil, mein "richtiges" sozusagen, da steht auch mein Alter etc. drin. Aber ich schreibe auch lieber anonym, ist mir alles etwas peinlich.

Ich glaube das wäre fast ein Wunder dass die Frau, zu der man sich, auf welche Art auch immer, hingezogen fühlt, genau in diesem Forum schreibt und auch noch ähnlich fühlt. Das ist so gut wie ausgeschlossen.
Denn eigentlich bin ich ja auch "normal", würde ja sonst nie in so ein spezielles Forum schreiben.
Aaaach herrje, warum passiert mir sowas?

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 13:50

Hey ihr Beiden
würde mich doch mal interessieren, ob ihr die beiden seid, (lovleymum & hoping4) die sich in diesem Heuhaufen gefunden haben..... das wäre so was wie ne Punktlandung!!!

Ich wünsch Euch was ....

GLG Ich

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 14:04
In Antwort auf ich4711

Hey ihr Beiden
würde mich doch mal interessieren, ob ihr die beiden seid, (lovleymum & hoping4) die sich in diesem Heuhaufen gefunden haben..... das wäre so was wie ne Punktlandung!!!

Ich wünsch Euch was ....

GLG Ich

Nein wir haben uns nicht gefunden....
...schade aber auch.

hoping4 du bist nicht allein,wie du merkst..
ich habe das glück das wir uns täglich sehen und sie mich auch gefragt hat ob wir mal nen kaffee trinken gehen wollen...
ich mein wenn 2 frauen die sonst langjährige beziehungen zu männern haben sich in eine frau verlieben,dann wird es doch wohl nicht so ein zufall sein,das das dann auch noch passt.
für mich wäre das dann der 6er im lotto und ich würde fast alles für sie stehen lassen....

LG

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 21:33
In Antwort auf lovleymum


Laut deiner Beschreibung könntest auch du sie sein,sie hat auch 2 Kinder ist noch verheiratet....
und stell dir vor ich hab ein Kind.

Mir ging es mal ähnlich
hey lovelymum,

ich bin kein neuling mehr, also plaudere ich mal von meinen erfahrungen, als ich mal in eine heterofrau verknallt war (wir waren übrigens auch befreundet):
ich würde versuchen, dass thema allgemeiner anzugehen, bevor du mit der tür ins haus fällst. sie könnte sonst evtl. verschreckt werden.
ich würde erst versuchen herauszufinden, wie sie allgemein über homophile neigungen und das ganze thema denkt. ich würde irgendwie geeignete situationen nutzen, um auf das thema zu kommen. man könnte auch zweideutige bemerkungen in ausgelassenen situationen mal vom stapel lassen, so etwas flirty und um zu gucken, ob sie drauf einsteigt.
da bieten sich doch gelegenheiten an, wie du geschildert hast, dass ihr schon darauf angesprochen wurdet.

aber ich würde nicht zu lange warten, weil du dir sonst unnötig lange den kopf zerbrichst und es auf dauer ja auch nicht befriedigend ist. du solltest herausbekommen, woran du bist.

1 LikesGefällt mir

16. Juli 2010 um 21:48
In Antwort auf cupcake011

Mir ging es mal ähnlich
hey lovelymum,

ich bin kein neuling mehr, also plaudere ich mal von meinen erfahrungen, als ich mal in eine heterofrau verknallt war (wir waren übrigens auch befreundet):
ich würde versuchen, dass thema allgemeiner anzugehen, bevor du mit der tür ins haus fällst. sie könnte sonst evtl. verschreckt werden.
ich würde erst versuchen herauszufinden, wie sie allgemein über homophile neigungen und das ganze thema denkt. ich würde irgendwie geeignete situationen nutzen, um auf das thema zu kommen. man könnte auch zweideutige bemerkungen in ausgelassenen situationen mal vom stapel lassen, so etwas flirty und um zu gucken, ob sie drauf einsteigt.
da bieten sich doch gelegenheiten an, wie du geschildert hast, dass ihr schon darauf angesprochen wurdet.

aber ich würde nicht zu lange warten, weil du dir sonst unnötig lange den kopf zerbrichst und es auf dauer ja auch nicht befriedigend ist. du solltest herausbekommen, woran du bist.

Jaaa...
...so war auch mein plan.
ich muss nur den tag abwarten,an dem wir mal privat unterwegs sind,der war leider noch nicht.
ich zerbreche mir ja jetzt schon den kopf,weiß nicht was ich in manchen situationen denken soll,wenn man verliebt ist,dann hat man ja schon oft die rosa rote Brille auf der Nase und sieht dinge die nicht da sind.

Gefällt mir

16. Juli 2010 um 22:52
In Antwort auf lovleymum

Jaaa...
...so war auch mein plan.
ich muss nur den tag abwarten,an dem wir mal privat unterwegs sind,der war leider noch nicht.
ich zerbreche mir ja jetzt schon den kopf,weiß nicht was ich in manchen situationen denken soll,wenn man verliebt ist,dann hat man ja schon oft die rosa rote Brille auf der Nase und sieht dinge die nicht da sind.

ja die rosarote brille
ja, leider. habe ihre "zeichen" leider missverstanden. es gibt auch frauen, die sehr auf körperkontakt stehen und sich aber gar nix bei denken oder mur spielen wollen, man selber aber schon bei der kleinsten berührung abhebt.

will damit sagen, die wahrnehmung kann in so einer lage auch etwas verschoben sein .

noch nicht privat, dachte . dann wirds mal zeit .

ich muss dir leider sagen, dass eine freundschaft unter diesen umständen, d.h. wenn sie ncht so fühlt, auch sehr schwer werden kann, weil es dann keine echte freundschaft ist.
verstehst, da quält man sich ja nur, wenn man ständig in der nähe des anderen ist.
oder einfacher: das gefühl vergeht wieder von allein und dann wirds ne echt tolle freundschaft?

kennt ihr euch denn schon lange?

Gefällt mir

17. Juli 2010 um 7:29
In Antwort auf cupcake011

ja die rosarote brille
ja, leider. habe ihre "zeichen" leider missverstanden. es gibt auch frauen, die sehr auf körperkontakt stehen und sich aber gar nix bei denken oder mur spielen wollen, man selber aber schon bei der kleinsten berührung abhebt.

will damit sagen, die wahrnehmung kann in so einer lage auch etwas verschoben sein .

noch nicht privat, dachte . dann wirds mal zeit .

ich muss dir leider sagen, dass eine freundschaft unter diesen umständen, d.h. wenn sie ncht so fühlt, auch sehr schwer werden kann, weil es dann keine echte freundschaft ist.
verstehst, da quält man sich ja nur, wenn man ständig in der nähe des anderen ist.
oder einfacher: das gefühl vergeht wieder von allein und dann wirds ne echt tolle freundschaft?

kennt ihr euch denn schon lange?

....
Ja genau das mit der Freundschaft wünschte ich mir auch. Ich mein,ich hab ja meine Gedanken,Träume und wünsche aber das ist alles nur auf ihr Wesen bezogen...heißt ich träume von ihr wie ich mit ihr zusammen lebe,oder wie wir tolle dinge mit unseren kindern (ich hab eins sie hat zwei) unternehmen....
aber das körperliche den Sex den grenze ich dabei echt immer aus?! Ich versuche mir das zwar auch mal vorzustellen aber irgendwie scheitere ich dabei immer.
Ich liebe es in ihrer nähe zu sein und sie lächeln zu sehen und ich hab glück,meistens ist es 2 mal Täglich das ich sie sehe....so wird meine sehnsucht nicht so groß....

Gefällt mir

17. Juli 2010 um 16:48
In Antwort auf lovleymum

....
Ja genau das mit der Freundschaft wünschte ich mir auch. Ich mein,ich hab ja meine Gedanken,Träume und wünsche aber das ist alles nur auf ihr Wesen bezogen...heißt ich träume von ihr wie ich mit ihr zusammen lebe,oder wie wir tolle dinge mit unseren kindern (ich hab eins sie hat zwei) unternehmen....
aber das körperliche den Sex den grenze ich dabei echt immer aus?! Ich versuche mir das zwar auch mal vorzustellen aber irgendwie scheitere ich dabei immer.
Ich liebe es in ihrer nähe zu sein und sie lächeln zu sehen und ich hab glück,meistens ist es 2 mal Täglich das ich sie sehe....so wird meine sehnsucht nicht so groß....

.
hmm, der letzte satz klingt schon nach verknallt, lach . wenn du vorher noch nie darüber nachgedacht hast, wie es mit einer frau wäre, finde ich es nicht unnormal, dass du - bis jetzt - das sexuelle noch beiseite lässt. damals ist es bei mir auch ganz lange in der fantasie nicht über das küssen hinausgegangen und ich wusste aber, dass ich verknallt war. ich glaube, das braucht auch sine gewisse zeit, weil man selbst erst den zustand akzeptieren muss, da es ja gesellschaftlich immer noch nicht so ganz selbstverständlich ist.

ich glaube zum beispiel, dass frauen die gabe besitzen, sich wirklich in das wesen zu verlieben und das geschlecht außen vorlassen können. bei mir ist es so, dass da ganz viel über kopf passiert: können wir über dieselben sachen lachen, gibt es gleiche interessen, halt das gefühl auf gleicher wellenlänge zu sein. und wenn es, wie bei dir besondere wellenlängen mit mit viel spannung sind, liegt es auch nicht fern, sich zu verknallen.

naja, mit der zeit wirst du schon herausfinden, ob du auch ihre körperliche nähe genießt, z.b. wie sie riecht, parfum etc. oder man zufällig den geruch der haare mitbekommt durch einen windhauch und diesen nicht vergessen kann. oder wenn ihr euch zufällig berührt (kommt ja vor), du zusammenzuckst und du diese berührung auf einmal nicht so selbstverständlich empfindest wie sonst.

also, dass du dir vorstellt, wie ihr wild übereinander herfallt, passiert nicht plötzlich aus heiterem himmel. bei mir war es eine stetige steigerung, dass man sich immer mehr vorstellen konnte.

Gefällt mir

17. Juli 2010 um 18:12
In Antwort auf cupcake011

.
hmm, der letzte satz klingt schon nach verknallt, lach . wenn du vorher noch nie darüber nachgedacht hast, wie es mit einer frau wäre, finde ich es nicht unnormal, dass du - bis jetzt - das sexuelle noch beiseite lässt. damals ist es bei mir auch ganz lange in der fantasie nicht über das küssen hinausgegangen und ich wusste aber, dass ich verknallt war. ich glaube, das braucht auch sine gewisse zeit, weil man selbst erst den zustand akzeptieren muss, da es ja gesellschaftlich immer noch nicht so ganz selbstverständlich ist.

ich glaube zum beispiel, dass frauen die gabe besitzen, sich wirklich in das wesen zu verlieben und das geschlecht außen vorlassen können. bei mir ist es so, dass da ganz viel über kopf passiert: können wir über dieselben sachen lachen, gibt es gleiche interessen, halt das gefühl auf gleicher wellenlänge zu sein. und wenn es, wie bei dir besondere wellenlängen mit mit viel spannung sind, liegt es auch nicht fern, sich zu verknallen.

naja, mit der zeit wirst du schon herausfinden, ob du auch ihre körperliche nähe genießt, z.b. wie sie riecht, parfum etc. oder man zufällig den geruch der haare mitbekommt durch einen windhauch und diesen nicht vergessen kann. oder wenn ihr euch zufällig berührt (kommt ja vor), du zusammenzuckst und du diese berührung auf einmal nicht so selbstverständlich empfindest wie sonst.

also, dass du dir vorstellt, wie ihr wild übereinander herfallt, passiert nicht plötzlich aus heiterem himmel. bei mir war es eine stetige steigerung, dass man sich immer mehr vorstellen konnte.

Uiuiui
du sprichst mir ja jetzt schon aus der seele,ich achte bei ihr auf jede kleinigkeit,ich weiß wie ihre Hände aussehen,ihre Augen ihre Nase und das sie 2 kleine Zacken an ihren Schneidezähnen hat,ich hab immer ein total klares bild von ihr im Kopf.
Ich muss ehrlich sagen das es für MICH nicht wirklich ein Problem war das ich mich in eine Frau verliebt habe,klar erst war es komisch und ich wollt auch nicht darüber reden aber meine freunde sind da vollkommen tolerant.was die Sache einfacher werden lässt.
Ich mein ich rechne mir da eh keine Chancen aus,deswegen häng ich das nicht an die große Glocke.
Mir ist es mittlerweile egal,ob Männlein oder Weiblein solange der Mensch mich verzaubern kann und das kann SIE mit so einfachen dingen wie ein lächeln.
Ich genieße einfach ihre gegenwart und die netten Gespräche ich kann auch nicht mit ihr darüber reden,da es zu viele Konsequenzen haben könnte wenn sie nicht auch so fühlt oder sich gar angewiedert fühlt.

Gefällt mir

17. Juli 2010 um 19:02
In Antwort auf lovleymum

Uiuiui
du sprichst mir ja jetzt schon aus der seele,ich achte bei ihr auf jede kleinigkeit,ich weiß wie ihre Hände aussehen,ihre Augen ihre Nase und das sie 2 kleine Zacken an ihren Schneidezähnen hat,ich hab immer ein total klares bild von ihr im Kopf.
Ich muss ehrlich sagen das es für MICH nicht wirklich ein Problem war das ich mich in eine Frau verliebt habe,klar erst war es komisch und ich wollt auch nicht darüber reden aber meine freunde sind da vollkommen tolerant.was die Sache einfacher werden lässt.
Ich mein ich rechne mir da eh keine Chancen aus,deswegen häng ich das nicht an die große Glocke.
Mir ist es mittlerweile egal,ob Männlein oder Weiblein solange der Mensch mich verzaubern kann und das kann SIE mit so einfachen dingen wie ein lächeln.
Ich genieße einfach ihre gegenwart und die netten Gespräche ich kann auch nicht mit ihr darüber reden,da es zu viele Konsequenzen haben könnte wenn sie nicht auch so fühlt oder sich gar angewiedert fühlt.

.
naja, alles selbst schon erlebt . aber sie hat leider nicht dasselbe empfunden. ich habe es ihr auch erst gebeichtet, als ich eigentlich schon über sie hinweg war und sie mir ihrem damaligen neuen freund zusammengekommen ist. da dachte ich, jetzt ist eh egal. die freundschaft war auch schon fast am ende, nachdem ich mich ihr gegenüber geoutet hatte (aber nicht, dass ich auch in sie verliebt war) und sie damit nicht so gut umgehen konnte. sie war dann eher befangen in ihrem verhalten mir gegenüber.
ich habe es ihr glaube fast 2 jahre verheimlicht, weil ich angst hatte, sie auch als freundin zu verlieren. aber so war es auch eine quälerei. also rate ich dir, nicht allzu lange zu warten bzw. ihre absichten herauszufinden. auch wenn es schmerzhaft ist, kann ich dir sagen, dass eine freundschaft auf dieser basis nicht funktioniert und einer von beiden nur unglücklich dabei ist.

dass du mit anderen darüber redest, ist wichtig und gut und umso besser, dass sie da tolerant reagieren. man muss es ja auch irgendwie loswerden, wenn schon nicht bei der person, der man es eigentlich am liebsten sagen und zeigen würde.

Gefällt mir

17. Juli 2010 um 20:33
In Antwort auf cupcake011

.
naja, alles selbst schon erlebt . aber sie hat leider nicht dasselbe empfunden. ich habe es ihr auch erst gebeichtet, als ich eigentlich schon über sie hinweg war und sie mir ihrem damaligen neuen freund zusammengekommen ist. da dachte ich, jetzt ist eh egal. die freundschaft war auch schon fast am ende, nachdem ich mich ihr gegenüber geoutet hatte (aber nicht, dass ich auch in sie verliebt war) und sie damit nicht so gut umgehen konnte. sie war dann eher befangen in ihrem verhalten mir gegenüber.
ich habe es ihr glaube fast 2 jahre verheimlicht, weil ich angst hatte, sie auch als freundin zu verlieren. aber so war es auch eine quälerei. also rate ich dir, nicht allzu lange zu warten bzw. ihre absichten herauszufinden. auch wenn es schmerzhaft ist, kann ich dir sagen, dass eine freundschaft auf dieser basis nicht funktioniert und einer von beiden nur unglücklich dabei ist.

dass du mit anderen darüber redest, ist wichtig und gut und umso besser, dass sie da tolerant reagieren. man muss es ja auch irgendwie loswerden, wenn schon nicht bei der person, der man es eigentlich am liebsten sagen und zeigen würde.

Die Angst hab ich auch...
... das sie sich dann mir gegenüber so verhalten verhält.
ich muss dann nur noch die nächsten 3 jahre mit ihr täglich auskommen.
Ich wünschte nur ich hätte die möglichkeit in die zukunft zu schauen und zu sehen,was daraus wird,oder wie mein leben wäre wenn sie es wüsste...
Es ist ja schon schwer von einem mann zurück gewiesen zu werden aber bei ihr wäre es noch 10 mal schlimmer.

1 LikesGefällt mir

19. Juli 2010 um 21:10
In Antwort auf lovleymum

Die Angst hab ich auch...
... das sie sich dann mir gegenüber so verhalten verhält.
ich muss dann nur noch die nächsten 3 jahre mit ihr täglich auskommen.
Ich wünschte nur ich hätte die möglichkeit in die zukunft zu schauen und zu sehen,was daraus wird,oder wie mein leben wäre wenn sie es wüsste...
Es ist ja schon schwer von einem mann zurück gewiesen zu werden aber bei ihr wäre es noch 10 mal schlimmer.


"Es ist ja schon schwer von einem mann zurück gewiesen zu werden aber bei ihr wäre es noch 10 mal schlimmer."

schlimmer würde ich jetzt nicht sagen.Denn ihr hattet noch nix miteinander.

schlimm wird es nur, wenn du es auf die lange bank schiebst...

kannst ja mal berichten, wie deine fortschritte bei ihr sind

Gefällt mir

19. Juli 2010 um 21:45
In Antwort auf cupcake011


"Es ist ja schon schwer von einem mann zurück gewiesen zu werden aber bei ihr wäre es noch 10 mal schlimmer."

schlimmer würde ich jetzt nicht sagen.Denn ihr hattet noch nix miteinander.

schlimm wird es nur, wenn du es auf die lange bank schiebst...

kannst ja mal berichten, wie deine fortschritte bei ihr sind

Sooo war das heute....
also heute war das alles ganz komisch.
wir kamen wider ins gespräch so wie jeden tag und heute fragte sie dann ob ich nächste woche freitag zeit hätte,aber leider hab ich schon was vor.
da meinte sie diesen freitag??? okay,ja das klappt meinte ich.ich musste mich echt zusammen reißen,das ich ihr nicht um den hals falle.
aus beruflichen gründen,dürfte sie das aber eigentlich nicht da sie eine gewisse distanze wahren muss,aber sie meinte sie mag mich und da kann sie das dann gar nicht einhalten.
wir verabschiedeten uns.
ich musste noch was holen und dann als ich endgülig gegangen bin trafen sich unsere blicke wieder,wir haben uns ganz tief in die augen geschaut,das war vielleicht nur ne sekunde aber es kam mir vor wie ne stunde.
das war soooo toll. wir haben beide sooo gestrahlt.

Gefällt mir

19. Juli 2010 um 22:57
In Antwort auf lovleymum

Sooo war das heute....
also heute war das alles ganz komisch.
wir kamen wider ins gespräch so wie jeden tag und heute fragte sie dann ob ich nächste woche freitag zeit hätte,aber leider hab ich schon was vor.
da meinte sie diesen freitag??? okay,ja das klappt meinte ich.ich musste mich echt zusammen reißen,das ich ihr nicht um den hals falle.
aus beruflichen gründen,dürfte sie das aber eigentlich nicht da sie eine gewisse distanze wahren muss,aber sie meinte sie mag mich und da kann sie das dann gar nicht einhalten.
wir verabschiedeten uns.
ich musste noch was holen und dann als ich endgülig gegangen bin trafen sich unsere blicke wieder,wir haben uns ganz tief in die augen geschaut,das war vielleicht nur ne sekunde aber es kam mir vor wie ne stunde.
das war soooo toll. wir haben beide sooo gestrahlt.


Wow, ich freu mich für dich! Schön dass ihr euch beide so mögt. Es wird bestimmt ein schönes Treffen, genieße es einfach und versuch dir nicht zu viele Gedanken zu machen.
Liebe Grüße

Gefällt mir

19. Juli 2010 um 23:03
In Antwort auf hoping4


Wow, ich freu mich für dich! Schön dass ihr euch beide so mögt. Es wird bestimmt ein schönes Treffen, genieße es einfach und versuch dir nicht zu viele Gedanken zu machen.
Liebe Grüße

Nein nein,
gedanken mach ich mir darüber nicht ich werde diesen tag einfach nur genießen.
egal was kommt oder irgendwann mal sein wird.

Gefällt mir

28. Juli 2010 um 19:51


Heute war der große Tag,heute haben wir uns endlich getroffen. war ein total schöner Nachmittag und wir haben uns sooo super verstanden.
Alles andere wird die zeit bringen und wir werden sehen was daraus wird.
Aber wir treffen uns ganz sicher wieder.
So jetzt bin ich glücklich und freue mich auf das nächste Treffen.

LG

Gefällt mir

5. April 2017 um 0:42
In Antwort auf lovleymum


Heute war der große Tag,heute haben wir uns endlich getroffen. war ein total schöner Nachmittag und wir haben uns sooo super verstanden.
Alles andere wird die zeit bringen und wir werden sehen was daraus wird.
Aber wir treffen uns ganz sicher wieder.
So jetzt bin ich glücklich und freue mich auf das nächste Treffen.

LG

Hallo lovleymum,
leider ist dein Eintrag schon sehr lange her. Dennoch würde es mich echt interessieren, wie deine Geschichte weitergegangen ist. Sie hat mich sehr berührt, denn ich befinde mich momentan in exakt der gleichen Situation.

Das was du beschrieben hast, hätte ich jetzt genauso schreiben können: Ich sehe SIE auch fast täglich, wir strahlen uns an, schauen uns im Vorübergehen oft in die Augen, haben wunderbare Gespräche (auch wenn aus Zeitgründen meist nur kurz)... Kleine Komplimente haben wir uns auch schon gemacht. Nun haben wir sogar ausgemacht, etwas zusammen zu unternehmen. Ich muss leider auf ihren konkreten Vorschlag warten. Alles ist so schön und so vertraut und irgendwie völlig anders als ich es sonst mit "normalen" Bekanntschaften kenne. Ich bin sehr verliebt, aber glaube nicht, dass es auf Gegenseitigkeit beruht, weil sie hetero ist (wie ich "eigentlich" auch . Ich bin verheiratet und Mutter. Sie lebt getrennt und hat zwei erwachsene Kinder. Es ist alles so verwirrend...

Gefällt mir

5. April 2017 um 1:10

Vielleicht ist auch jemand da, der Ähnliches erlebt hat!?
Haltet ihr es überhaupt für möglich, dass sich zwei Frauen mit Kindern, die bisher mit Männern Beziehungen hatten, ineinander verlieben? Sorry, ich hab da noch keine Erfahrungen gemacht.  

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen