Forum / Sex & Verhütung

Wirkung pille+antibiotika

Letzte Nachricht: 23. November 2006 um 9:42
22.11.06 um 14:08

Hallo!
Ich habe eine dringende Frage und hoffe das mir jemand helfen kann.
Also es ist so: Seit letzter Woche Donnerstag nehme ich ein Antibiotikum ( Minocyclin Hexal 50mg )2x täglich ein. Ich verhüte mit der Pille Valette. Heute morgen habe ich nun eine leichte Blutung bekommen die noch immer anhält.Am Samstag, Sonntag und gestern abend hatte ich GV mit meinem Freund, wir haben nicht zusätzlich verhütet. Meine letzte Pille nehme ich diese Woche Freitag, müsste regulär am Montag meine Tage bekommen.Wie verhalte ich mich jetzt, Schutz habe ich keinen mehr, oder? Kann ich schon schwanger geworden sein, obwohl ich heute eine leichte Blutung habe? Muss ich die nächsten Tage zusätzlich verhüten? Und wenn ja wie lange?
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Antibiotikum in Kombi mit der Valette?
Vielen Dank für Eure Antworten, bin jetzt echt verunsichert! Simone

Mehr lesen

22.11.06 um 14:42

Hallo
Hat der Arzt der dir das Antibiotikum verschrieben hat nicht gesagt, dass die Wirkung der Pille beeinträchtigt sein kann???
Die Packungsbeilage sollte man schon immer lesen! Bei dem Antibiotikum steht nämlich ganz klar drin, dass der Verhütungsschutz der Pille deutlich reduziert wird!!!

Gefällt mir

22.11.06 um 14:58
In Antwort auf

Hallo
Hat der Arzt der dir das Antibiotikum verschrieben hat nicht gesagt, dass die Wirkung der Pille beeinträchtigt sein kann???
Die Packungsbeilage sollte man schon immer lesen! Bei dem Antibiotikum steht nämlich ganz klar drin, dass der Verhütungsschutz der Pille deutlich reduziert wird!!!

Hallo!
Ich dachte, die wirkung der Pille wird nur beeinträchtigt wenn man Durchfall bekommt oder sich übergeben muss. Kann den nun etwas passiert sein?

Gefällt mir

22.11.06 um 15:00
In Antwort auf

Hallo!
Ich dachte, die wirkung der Pille wird nur beeinträchtigt wenn man Durchfall bekommt oder sich übergeben muss. Kann den nun etwas passiert sein?

Ja leider
Das ist einer der Gründe warum ich IMMER empfehle, die Packungsbeilage zu lesen. Und wenn es nur Kopfschmerztabletten sind. Oft haben Medikamente eine Wechselwirkung zueinander mit der man in dem Moment überhaupt nicht rechnet!
Ich würde an deiner Stelle einen Schwangerschaftstest machen!

LG
Kuke

Gefällt mir

22.11.06 um 15:07
In Antwort auf

Ja leider
Das ist einer der Gründe warum ich IMMER empfehle, die Packungsbeilage zu lesen. Und wenn es nur Kopfschmerztabletten sind. Oft haben Medikamente eine Wechselwirkung zueinander mit der man in dem Moment überhaupt nicht rechnet!
Ich würde an deiner Stelle einen Schwangerschaftstest machen!

LG
Kuke

Oje!
Hallo!
Erst mal danke für deine schnelle Antwort.Bei den ganzen Nebenwirkungen die es bei Antibiotika gibt, wird mir schon schlecht nur vom lesen. Daaufhin gewiesen wurde ich nicht von der Ärztin. soll ich jetzt bis Montag warten ob ich meine Normale Blutung bekomme, oder ist das zu unsicher?
Kann ich jetzt überhaupt schwanger sein, trotz leichter Bluntung?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

22.11.06 um 15:12
In Antwort auf

Oje!
Hallo!
Erst mal danke für deine schnelle Antwort.Bei den ganzen Nebenwirkungen die es bei Antibiotika gibt, wird mir schon schlecht nur vom lesen. Daaufhin gewiesen wurde ich nicht von der Ärztin. soll ich jetzt bis Montag warten ob ich meine Normale Blutung bekomme, oder ist das zu unsicher?
Kann ich jetzt überhaupt schwanger sein, trotz leichter Bluntung?

Hmm
Ja wie gesagt ein Grund mehr das zu lesen! Eigentlich müsste der Arzt darauf hinweisen!! Das finde ich unverantwortlich von ihm/ihr, dich nicht mal zu fragen ob du die Pille nimmst!

Ich sag mal: Nichts ist unmöglich. Zum Schwangerschaftstest ist folgendes zu sagen:
Alle heute gebräuchlichen Schwangerschaftsnachweise beruhen auf dem Nachweis des BETTA-HCG, das bereits wenige Tage nach der Einnistung des Eies gebildet wird und in seiner Konzentration bis zur 11. SSW stark zunimmt.
Im Blut ist es bereits 10 Tage, im Urin ca. 2 Wochen nach der Befruchtung nachweisbar, seine Zuverlässigkeit liegt bei richtiger Anwendung bei 99%.

Also wenn du ein ganz schnelles Eregbnis willst, würde ich nächste Woche zum FA gehen und einen Schwangerschaftstest machen lassen (vom Blut natürlich).

Ich drück dir die Daumen dass nix passiert ist!

LG
Kuke

Gefällt mir

22.11.06 um 17:07

Hi!
Da kann ich meinen Vorgängerinnen nur zustimmen, du warst definitiv nicht geschützt!! Es kann schon was passiert sein!! Würde auch nen Test machen!! Auch das mit den Zwischenblutungen stimmt, sind in deinem Fall ein Zeichen dass die Pille nicht mehr wirkte!!
Trotzdem viel Glück!!

Gefällt mir

23.11.06 um 9:36
In Antwort auf

Hi!
Da kann ich meinen Vorgängerinnen nur zustimmen, du warst definitiv nicht geschützt!! Es kann schon was passiert sein!! Würde auch nen Test machen!! Auch das mit den Zwischenblutungen stimmt, sind in deinem Fall ein Zeichen dass die Pille nicht mehr wirkte!!
Trotzdem viel Glück!!

Hallo!
Kann ich denn jetzt schon einen Test machen? Soll ich nicht warten, ob ich am Montag meine Tage kriege? Ist das Risiko wirklich so groß schwanger geworden zu sein? Meine Zwischenblutung ist seit heute wieder weg. Mache mir echt Gedanken, sowas ist mir noch nie passiert. Danke euch allen für eure Antworten. Simone

Gefällt mir

23.11.06 um 9:42
In Antwort auf

Hallo!
Kann ich denn jetzt schon einen Test machen? Soll ich nicht warten, ob ich am Montag meine Tage kriege? Ist das Risiko wirklich so groß schwanger geworden zu sein? Meine Zwischenblutung ist seit heute wieder weg. Mache mir echt Gedanken, sowas ist mir noch nie passiert. Danke euch allen für eure Antworten. Simone

In meinem Beitrag oben...
...hatte ich es schon geschrieben:
"...Im Blut ist es bereits 10 Tage, im Urin ca. 2 Wochen nach der Befruchtung nachweisbar, seine Zuverlässigkeit liegt bei richtiger Anwendung bei 99%..."

Ich würde also Mitte nächster Woche beim FA einen (Blut-)Test machen lassen!

Alles Gute
Kuke

Gefällt mir