Home / Forum / Sex & Verhütung / Wird Sie offener mit der Zeit?

Wird Sie offener mit der Zeit?

2. Juli um 16:53

Hello zusammen

Seit dem letzten Herbst bin ich in einer sehr schönen und guten beziehung. Wir haben regelmässig Sex, eigentlich immer wenn möglich.
Nur und jetzt kommt das nur....

Sie ist, dass behaupte ich mal, noch recht unerfahren oder hatte noch nie den richtigen Lover bis jetzt. Das behaupte ich jetzt mal weil Sie sagt der Sex gefalle ihr sehr gut.

Ich finde es aber eher, hart ausgedrückt, 08.15.
Ich verwöhne sehr gerne Oral und sie liebt es auch und kommt dann eigentlich sehr schnell zum Orgasmus.
Ich "würde" aber auch gerne Oral verwöhnt werden und das weiss Sie auch. Nur ist das bis jetzt 2 mal geschehen und eher kurz als lang und intensiv.
Sie ist auch eher scheu, aber in der Zwischenzeit geht es auch in einem hellen Zimmer!
Sie weiss ich würde gerne mal was ausprobieren und Sie sagt auch, mach doch...
Nur weiss ich genau das ich Sie dann evtl. vor den Kopf stossen würde... Aufgrund von anderen äusserungen bin ich mir da ziemlich sicher das es so wäre.

Meine Partnerin ist 30 und ich weiss das ich mit 30 auch noch nicht so war im Bett wie ich heute bin.

Also ihr da draussen, was denkt ihr? Vielleicht auch schon erlebt aus eigener erfahrung...
Ändert sich das noch?
Oder wie würdet ihr vorgehen das es ein bisschen abwechslungsreicher wird?

Mehr lesen

2. Juli um 17:08
In Antwort auf binichdas

Hello zusammen

Seit dem letzten Herbst bin ich in einer sehr schönen und guten beziehung. Wir haben regelmässig Sex, eigentlich immer wenn möglich.
Nur und jetzt kommt das nur....

Sie ist, dass behaupte ich mal, noch recht unerfahren oder hatte noch nie den richtigen Lover bis jetzt. Das behaupte ich jetzt mal weil Sie sagt der Sex gefalle ihr sehr gut.

Ich finde es aber eher, hart ausgedrückt, 08.15.
Ich verwöhne sehr gerne Oral und sie liebt es auch und kommt dann eigentlich sehr schnell zum Orgasmus.
Ich "würde" aber auch gerne Oral verwöhnt werden und das weiss Sie auch. Nur ist das bis jetzt 2 mal geschehen und eher kurz als lang und intensiv.
Sie ist auch eher scheu, aber in der Zwischenzeit geht es auch in einem hellen Zimmer!
Sie weiss ich würde gerne mal was ausprobieren und Sie sagt auch, mach doch...
Nur weiss ich genau das ich Sie dann evtl. vor den Kopf stossen würde... Aufgrund von anderen äusserungen bin ich mir da ziemlich sicher das es so wäre.

Meine Partnerin ist 30 und ich weiss das ich mit 30 auch noch nicht so war im Bett wie ich heute bin.

Also ihr da draussen, was denkt ihr? Vielleicht auch schon erlebt aus eigener erfahrung...
Ändert sich das noch?
Oder wie würdet ihr vorgehen das es ein bisschen abwechslungsreicher wird?

Vielleicht muss sie tiefer Vertrauen fassen um sich dir weiter zu öffnen.
Scheue Frauen sollte man sehr umsichtig und zärtlich behandeln damit du eine wunderbare Eigenschaft nicht zerstörst. Falls dir das gelingt liegen alle Trümpfe in deiner Hand. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli um 18:47
In Antwort auf sisteronthefly

Vielleicht muss sie tiefer Vertrauen fassen um sich dir weiter zu öffnen.
Scheue Frauen sollte man sehr umsichtig und zärtlich behandeln damit du eine wunderbare Eigenschaft nicht zerstörst. Falls dir das gelingt liegen alle Trümpfe in deiner Hand. 

Wundervolle Antwort 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli um 22:40

Mach dir keinen Kopf, das wird schon, meine Frau war auch so ein zartes Rehlein, heute muss ich mich vorsehen, sonst werde ich von der Wölfin aufgefressen, das dauert aber seine Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 8:48

Hm-,
ich war nur so bis ich 16 war ängstlich, zurückhaltend und wollte Vieles absolut nicht, Sex ja, aber nur so halt auch 0 - 8 - 15! Ich wurde von einem echt tollen Typen entjungfert, ja, ich wollte es und auch von ihm, er sammelte Jungfrauen zum Entjungfern! Ich wollte danach lange keinen Sex, absolut nicht mit solchen Typen. - Na, das Leben ging weiter, ich hatte auch nacheinander andere Freunde, lernte immer mehr was Sex für Männer bedeutet und spürte, dass ich es auch will, auch varinatenreicher als bis dahin, auch Sachen, die ich früher ablehnte! -
Heute mache ich devot alles mit, was Männer sich einfallen lassen, was die brauchen und: Ja, ich auch brauche!
Was will ich damit sagen: Wir wollen und brauchen Sex, aber es braucht auch Zeit und einfühlsame Männer, bis wir soweit sind!  Habe Geduld, sage, was Du möchtest, was Du brauchst und bringe es ihr vorsichtig bei, sie wird es dann gerne machen, für Dich aber auch für sich selber!
Henrietta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 14:50

Hallo zusammen,

Danke für die Antworten.
Wenn das so ist, dann kommt ja alles gut!
Umsichtig bin ich und ich würde nie etwaas von meiner Partnerin verlangen oder erzwingen wenn sie es nicht möchte.

Das spannende daran ist halt.
Sie findet unseren Sex wunderbar und gut und hat gerade am weekend gesagt, das schlechter Sex für sie ein NoGo wäre.

Wie schon gesagt, für mich gibt es da schon noch einiges an Steigerungspotential!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli um 15:26
In Antwort auf binichdas

Hallo zusammen,

Danke für die Antworten.
Wenn das so ist, dann kommt ja alles gut!
Umsichtig bin ich und ich würde nie etwaas von meiner Partnerin verlangen oder erzwingen wenn sie es nicht möchte.

Das spannende daran ist halt.
Sie findet unseren Sex wunderbar und gut und hat gerade am weekend gesagt, das schlechter Sex für sie ein NoGo wäre.

Wie schon gesagt, für mich gibt es da schon noch einiges an Steigerungspotential!

..was meint sie mit gutem Sex? Oder eben schlechten Sex? Mich selbst hat das Alter von 14 bis 17 geprägt, sag ich mal, danach wusste ich, was mir gefällt und was nicht. Da musst du dich trauen nachzufragen. Sachen, die sie nicht will, aber dir zum "Gefallen" trotzdem mitmacht, das ist blöd. Was anderes sind Sachen, die sie überhaupt noch nicht ausprobiert hat...Der kreativere Teil in der Beziehung scheinst ja du zu sein.., also bring "Schwung in die Bude", wenn ihr beide aufgeheizt seid! Ich kann da als allererstes mal gegenseitige Massagen empfehlen, aber bitte einzeln, das kann dann in andere Spielchen übergehen...(mehr sag ich mal lieber nicht)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:38
In Antwort auf ulisse_18430306

..was meint sie mit gutem Sex? Oder eben schlechten Sex? Mich selbst hat das Alter von 14 bis 17 geprägt, sag ich mal, danach wusste ich, was mir gefällt und was nicht. Da musst du dich trauen nachzufragen. Sachen, die sie nicht will, aber dir zum "Gefallen" trotzdem mitmacht, das ist blöd. Was anderes sind Sachen, die sie überhaupt noch nicht ausprobiert hat...Der kreativere Teil in der Beziehung scheinst ja du zu sein.., also bring "Schwung in die Bude", wenn ihr beide aufgeheizt seid! Ich kann da als allererstes mal gegenseitige Massagen empfehlen, aber bitte einzeln, das kann dann in andere Spielchen übergehen...(mehr sag ich mal lieber nicht)...

Für Sie ist es gut so wie es ist.
Missionar oder mal Doggy oder Oral verwöhnt zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:42

Ich glaube du hast mit komplett falsch verstanden.
Ich habe nirgends geschirben möglichst viel und möglichst sofort.

Ich würde sogar behaupten das ich sehr rücksichtsvoll bin und absolut nichts fordere.
Ab und zu baue ich etwas ein, was vorallem ihr zu gute kommt und das gefällt ihr auch.

Wir haben darüber gesprochen und ich weiss was sie gar nicht will und das ich auch gut so und ist auch nichts was unbedingt sein muss, soweit so gut!

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille 3.Woche vergessen
Von: immerhunger
neu
4. Juli um 8:27
Noch mehr Inspiration?
pinterest