Home / Forum / Sex & Verhütung / Wir haben keinen Sex mehr! Fremdgehen?

Wir haben keinen Sex mehr! Fremdgehen?

18. Dezember 2017 um 11:02 Letzte Antwort: 18. Dezember 2017 um 14:19

Hallo.
Ich bin nun 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Ich 35 er 34. Die Beziehung selbst läuft mittlerweile sehr harmonisch. Er bemüht sich in der letzten Zeit mehr und Probleme die es damals gab sind jetzt kein Thema mehr. Allerdings bin ich total unglücklich dass wir keinen sex mehr haben. Ich bin wirklich total ratlos und frustriert deswegen denn ich bin eine Frau die das Gefühl begehrt zu werden braucht und auch wahnsinnig gerne sex hat! In diesem Jahr hatten wir maximal 5x sex. Das ist mir definitiv zu wenig. Letztes Jahr war es auch nicht wesentlich besser... Anfangs hatte ich es auf den stress geschoben. Aber im 3 wöchigem urlaub lief auch nichts.
Ich habe zwar gelernt das eine glückliche Beziehung auch ohne sex funktionieren kann aber ich vermisse es so wahnsinnig und halte es langsam nicht mehr ohne aus. Überlege sogar schon in den swinger club, oder fremd zu gehen... 
und das obwohl ich einen Freund habe!

Ich habe das Problem auch schon öfter angesprochen (Andere Sexualitäten finden auch nicht statt..) Er kann es auch nicht erklären wieso das so ist, Sagt er liebt mich und fände mich auch noch attraktiv. Er sagt auch das er gerne öfter wollen würde. Wir haben auch schon versucht feste tage festzulegen. Aber es passiert einfach nichts. Wir kuscheln, streicheln (maximal am busen) und küssen uns. Mehr nicht. Es kommt einfach keine (wilde) Leidenschaft mehr auf. 
Habe vor kurzem auch gesagt das mich das wirklich unglücklich macht und das ich mir den sex gerne woanders holen würde. Das möchte er aber auch nicht. 

Ein Thema steht allerdings zwischen uns: ich hätte gerne Kinder. Er zögert bzw ist unsicher. Meint aber die Abstinenz käme nicht aus der Angst das ich schwanger werden könnte (wenn wir sex haben dann auch ohne verhütung)

Ich bin echt ratlos. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Mehr lesen

18. Dezember 2017 um 11:15
In Antwort auf bea123987

Hallo.
Ich bin nun 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Ich 35 er 34. Die Beziehung selbst läuft mittlerweile sehr harmonisch. Er bemüht sich in der letzten Zeit mehr und Probleme die es damals gab sind jetzt kein Thema mehr. Allerdings bin ich total unglücklich dass wir keinen sex mehr haben. Ich bin wirklich total ratlos und frustriert deswegen denn ich bin eine Frau die das Gefühl begehrt zu werden braucht und auch wahnsinnig gerne sex hat! In diesem Jahr hatten wir maximal 5x sex. Das ist mir definitiv zu wenig. Letztes Jahr war es auch nicht wesentlich besser... Anfangs hatte ich es auf den stress geschoben. Aber im 3 wöchigem urlaub lief auch nichts.
Ich habe zwar gelernt das eine glückliche Beziehung auch ohne sex funktionieren kann aber ich vermisse es so wahnsinnig und halte es langsam nicht mehr ohne aus. Überlege sogar schon in den swinger club, oder fremd zu gehen... 
und das obwohl ich einen Freund habe!

Ich habe das Problem auch schon öfter angesprochen (Andere Sexualitäten finden auch nicht statt..) Er kann es auch nicht erklären wieso das so ist, Sagt er liebt mich und fände mich auch noch attraktiv. Er sagt auch das er gerne öfter wollen würde. Wir haben auch schon versucht feste tage festzulegen. Aber es passiert einfach nichts. Wir kuscheln, streicheln (maximal am busen) und küssen uns. Mehr nicht. Es kommt einfach keine (wilde) Leidenschaft mehr auf. 
Habe vor kurzem auch gesagt das mich das wirklich unglücklich macht und das ich mir den sex gerne woanders holen würde. Das möchte er aber auch nicht. 

Ein Thema steht allerdings zwischen uns: ich hätte gerne Kinder. Er zögert bzw ist unsicher. Meint aber die Abstinenz käme nicht aus der Angst das ich schwanger werden könnte (wenn wir sex haben dann auch ohne verhütung)

Ich bin echt ratlos. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Es is kein Begehren mehr vorhanden.  Das kommt vor und dann trennt man sich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2017 um 11:29
In Antwort auf bea123987

Hallo.
Ich bin nun 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Ich 35 er 34. Die Beziehung selbst läuft mittlerweile sehr harmonisch. Er bemüht sich in der letzten Zeit mehr und Probleme die es damals gab sind jetzt kein Thema mehr. Allerdings bin ich total unglücklich dass wir keinen sex mehr haben. Ich bin wirklich total ratlos und frustriert deswegen denn ich bin eine Frau die das Gefühl begehrt zu werden braucht und auch wahnsinnig gerne sex hat! In diesem Jahr hatten wir maximal 5x sex. Das ist mir definitiv zu wenig. Letztes Jahr war es auch nicht wesentlich besser... Anfangs hatte ich es auf den stress geschoben. Aber im 3 wöchigem urlaub lief auch nichts.
Ich habe zwar gelernt das eine glückliche Beziehung auch ohne sex funktionieren kann aber ich vermisse es so wahnsinnig und halte es langsam nicht mehr ohne aus. Überlege sogar schon in den swinger club, oder fremd zu gehen... 
und das obwohl ich einen Freund habe!

Ich habe das Problem auch schon öfter angesprochen (Andere Sexualitäten finden auch nicht statt..) Er kann es auch nicht erklären wieso das so ist, Sagt er liebt mich und fände mich auch noch attraktiv. Er sagt auch das er gerne öfter wollen würde. Wir haben auch schon versucht feste tage festzulegen. Aber es passiert einfach nichts. Wir kuscheln, streicheln (maximal am busen) und küssen uns. Mehr nicht. Es kommt einfach keine (wilde) Leidenschaft mehr auf. 
Habe vor kurzem auch gesagt das mich das wirklich unglücklich macht und das ich mir den sex gerne woanders holen würde. Das möchte er aber auch nicht. 

Ein Thema steht allerdings zwischen uns: ich hätte gerne Kinder. Er zögert bzw ist unsicher. Meint aber die Abstinenz käme nicht aus der Angst das ich schwanger werden könnte (wenn wir sex haben dann auch ohne verhütung)

Ich bin echt ratlos. Könnt ihr mir weiterhelfen?

"Ich habe zwar gelernt das eine glückliche Beziehung auch ohne sex funktionieren kann aber ich vermisse es so wahnsinnig und halte es langsam nicht mehr ohne aus."

Deine Beziehung ist aber ohne Sex nicht glücklich...

Das mit dem unterschiedlichen Kinderwunsch kann schon ein Bremsklotz sein.
Vielleicht solltet ihr das erst einmal klären.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2017 um 11:29

Auch nach 6 Jahren (oder mehr) kann man wild leidenschaftlich bleiben oder werden.
Also an der Dauer allein liegt es nicht.

Aber etwas beschäftigt ihn wohl sehr. Entweder hat er selbst noch nicht verstanden, was genau, oder er sagt es dir nicht.
In beiden Fällen müsst ihr dei Diskussionen weiter intensivieren.
Ansonsten kommst du tatsächlich an den Punkt, wo du fremdgehst...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2017 um 11:43
In Antwort auf bea123987

Hallo.
Ich bin nun 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Ich 35 er 34. Die Beziehung selbst läuft mittlerweile sehr harmonisch. Er bemüht sich in der letzten Zeit mehr und Probleme die es damals gab sind jetzt kein Thema mehr. Allerdings bin ich total unglücklich dass wir keinen sex mehr haben. Ich bin wirklich total ratlos und frustriert deswegen denn ich bin eine Frau die das Gefühl begehrt zu werden braucht und auch wahnsinnig gerne sex hat! In diesem Jahr hatten wir maximal 5x sex. Das ist mir definitiv zu wenig. Letztes Jahr war es auch nicht wesentlich besser... Anfangs hatte ich es auf den stress geschoben. Aber im 3 wöchigem urlaub lief auch nichts.
Ich habe zwar gelernt das eine glückliche Beziehung auch ohne sex funktionieren kann aber ich vermisse es so wahnsinnig und halte es langsam nicht mehr ohne aus. Überlege sogar schon in den swinger club, oder fremd zu gehen... 
und das obwohl ich einen Freund habe!

Ich habe das Problem auch schon öfter angesprochen (Andere Sexualitäten finden auch nicht statt..) Er kann es auch nicht erklären wieso das so ist, Sagt er liebt mich und fände mich auch noch attraktiv. Er sagt auch das er gerne öfter wollen würde. Wir haben auch schon versucht feste tage festzulegen. Aber es passiert einfach nichts. Wir kuscheln, streicheln (maximal am busen) und küssen uns. Mehr nicht. Es kommt einfach keine (wilde) Leidenschaft mehr auf. 
Habe vor kurzem auch gesagt das mich das wirklich unglücklich macht und das ich mir den sex gerne woanders holen würde. Das möchte er aber auch nicht. 

Ein Thema steht allerdings zwischen uns: ich hätte gerne Kinder. Er zögert bzw ist unsicher. Meint aber die Abstinenz käme nicht aus der Angst das ich schwanger werden könnte (wenn wir sex haben dann auch ohne verhütung)

Ich bin echt ratlos. Könnt ihr mir weiterhelfen?

na ja, wenn er keine Lust hat und du aber , dann such woanders...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2017 um 11:47

Das habe ich erst letzte Woche gesagt weil ich einfach auf "entzug" bin und nicht mehr weiter weiß. Es ist ja schon seit 1-2 jahren so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2017 um 12:14

Er weiß ja selbst nicht warum wir keinen haben. Lust hätte er angeblich schon und er meint auch das wir wieder mehr "aktiv" werden sollten... nur passiert halt seit monaten leider nichts!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Dezember 2017 um 14:19

Genau das Thema hatten wir vor kurzem. Hab ihn gefragt ob es irgend etwas geben würde was ihm besonders gefallen oder worauf er stehen würde. Er überlegte und meinte verwundert dass er das selbst nicht genau wüsste ob es da was gäbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest