Home / Forum / Sex & Verhütung / Windeln tragen ...

Windeln tragen ...

23. Mai 2006 um 10:10

Hallo,
ich weiss, das es ein ziemlich heikles Thema ist, aber ich probiere es nun trotzdem einmal ...
ja, ich trage Windeln, seit ca. 5 Jahren sogar ständig und ich kann es mir ohne Windeln gar nicht mehr vorstellen.
Ich bin durch mein Bettnässen dazu gekommen, denn ich bin von Kind auf an Bettnässerin und muss daher Nachts Windeln tragen.
Irgendwann habe ich damit angefangen, die Windeln auch am tage zu tragen, erst nur ab und zu, zB. wenn ich auf einem Konzert war, im Kino war oder einen längeren Stadtbummel gemacht habe, dann wurde es immer öfter und jetzt halt ständig.
Ich bin Bi, fühle mich aber eher dem weiblichen Geschlecht hingezogen.
Vielleicht gibt es ja eine Frau, der es ähnlich wie mir geht ...

LG Heidi

Top 3 Antworten

13. März 2017 um 7:01

Windeln....
.....können in einigen Situationen durchaus praktisch sein. Wenn ich absehen kann, daß für längere Zeit kein menschenwürdiges Klo zur Verfügung steht, ziehe ich eine saugfähige Windel an. Erotisch finde ich Windeln nicht. Manchmal aber sehr praktisch. Aber es gibt da noch einen Aspekt: Geborgenheit! Eine liebe Freundin hat sich mal wieder von einem Lebensgefährten getrennt. Das ist jedes mal eine Zeit, wo sie die Windeln braucht, um sich geborgen zu fühlen. Gestern Nachmittag waren wir in einem Straßencafe. Plötzlich wurde sie ganz still. Ich konnte aber sehen, daß irgendwas passierte. Ich hab sie dann ganz direkt gefragt, ob sie gerade in ihre Windel gesch.... hat. Sie sagte ganz leise "ja" und strahlte glücklich. Wenn Sie wieder einen neuen Partner hat, hört das mit den Windeln wieder auf und sie wird wieder zu einer ganz normalen Frau.

14 LikesGefällt mir

23. Mai 2006 um 12:32

Warum...
....kann ich den Satz von Frauen "ich bin bi, fühle mich aber eher zu Frauen hingezogen...." nicht mehr hören???

2 LikesGefällt mir

23. Mai 2006 um 15:02

Wireso habt Ihr alle ein Problem damit?
Es betrifft Euch doch gar nicht! Sie ist nicht Eure Frau, nicht Eure Kollegin, also laßt sie doch. Windeln haben nunmal eine erotische Komponente, auch bei Inkontinenten. Es ist oft die einzige Möglichkeit, Inkontinenz überhaupt zu ertragen.

mink

1 LikesGefällt mir

27. Januar 2008 um 0:26

...gibt es...
Hallo Heidi,

ich bin nach einer Geburt inkontinent und Bettnässerin. Kann mir auch durchaus die angebehmen Seiten der Windeln vorstellen.

LG Iris

2 LikesGefällt mir

13. März 2017 um 5:05

Hallo Heidi
Ich trage Windeln nur, wenn ich weiss, ich kann nicht auf Toilette, zB auf Konzerten, Reisen etc. Aber ich muss gestehen, ich mag das Gefühl. Bin übrigens auch Bi
LG Astrid

1 LikesGefällt mir

13. März 2017 um 7:01

Windeln....
.....können in einigen Situationen durchaus praktisch sein. Wenn ich absehen kann, daß für längere Zeit kein menschenwürdiges Klo zur Verfügung steht, ziehe ich eine saugfähige Windel an. Erotisch finde ich Windeln nicht. Manchmal aber sehr praktisch. Aber es gibt da noch einen Aspekt: Geborgenheit! Eine liebe Freundin hat sich mal wieder von einem Lebensgefährten getrennt. Das ist jedes mal eine Zeit, wo sie die Windeln braucht, um sich geborgen zu fühlen. Gestern Nachmittag waren wir in einem Straßencafe. Plötzlich wurde sie ganz still. Ich konnte aber sehen, daß irgendwas passierte. Ich hab sie dann ganz direkt gefragt, ob sie gerade in ihre Windel gesch.... hat. Sie sagte ganz leise "ja" und strahlte glücklich. Wenn Sie wieder einen neuen Partner hat, hört das mit den Windeln wieder auf und sie wird wieder zu einer ganz normalen Frau.

14 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen