Home / Forum / Sex & Verhütung / Will er oder will er nicht?

Will er oder will er nicht?

16. Juli 2013 um 2:11 Letzte Antwort: 1. Oktober 2013 um 16:32

Hey, ich bin nun seit über 7 Monaten mit meinem Freund zusammen und zurzeit läuft es eigentlich besser denn je. Ich habe schon einige Male bei ihm übernachtet, aber irgendwie ging es nie übers Knutschen und Fummeln hinaus. Ich muss dazu sagen, dass meistens er den Anfang macht, ich trau mich irgendwie nicht die Initiative zu ergreifen, aber wenn er anfängt mach ich auch gerne mit und würde auch gerne weitergehen... Doch meistens hört er dann irgendwann auf und dann trau ich mich auch nicht mehr. Ich bin noch Jungfrau und er weiß das auch, vielleicht wartet er darauf dass ich was sage, weil er mich nicht unter Druck setzen möchte? Oder will er selber gar nicht? Ich weiß nicht wie ich ihn darauf ansprechen soll. Er hat zwar schonmal so Andeutungen gemacht, dass er gerne mit mir schlafen würde, aber so direkt drauf angesprochen hat er mich noch nicht... Also ich hätte auch kein Problem damit noch länger zu warten, ein bisschen Angst hab ich natürlich auch vor dem ersten Mal, aber ich wäre schon bereit und ich weiß nicht wie ich ihm das klarmachen soll. Außerdem müssten wir auch über Verhütung sprechen, ich nehme nämlich nicht die Pille und schwanger werden wollte ich auch nicht
Also wie würdet ihr das am besten machen? Ich mein ich lese immer das ergibt sich von selbst, aber nachher wollen wir miteinander schlafen und haben keine Verhütungsmittel da... Das wäre dann ja auch blöd, aber planen find ich noch blöder, dann klappt es bestimmt erst recht nicht... sind übrigens beide 23 und er hatte schon Erfahrungen...

Mehr lesen

16. Juli 2013 um 22:58

Hallo
Sich zusammen zu setzen und zu sagen:"Hey Schatz. Ich würde gerne mal mit dir schlafen" wäre zwar eine Möglichkeit, aber nicht gerade prickelnd
Du könntest mit ihm mal über das Thema Verhütung reden. Das musst du sowieso vorher klären und es ist ein guter Wink mit dem Zaunpfahl.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nicht will. Schließlich hat er ja auch schon Andeutungen gemacht. Vermutlich hat er wirklich nur Angst dich unter Druck zu setzen, da du ja nie die Initiative ergreifst. Vielleicht war er sich auch über die Verhütung selbst unsicher? Kommt auch vor, wenn das noch nicht besprochen wurde.
Ich wünsche dir viel Glück!
Liebe Grüße
Jaenelle

Gefällt mir
20. Juli 2013 um 21:59

Was für eine Frage....
ER MUSS

Gefällt mir
20. Juli 2013 um 23:57

Keine Pille..
Also im Portemonnaie hat er auf jeden Fall keins, das hatte ich neulich gerade in der Hand, außerdem sollen die da ja kaputt gehen hab ich gelesen... Ich möchte wirklich ungern die Pille nehmen und das weiß er auch. Ja ich denke irgendwann wird er vielleicht auch mal was sagen? Ich hoffe jedenfalls, nicht dass wir 2 jahre lang warten dass der andere mal was sagt . Also ich kann auch noch warten, aber ich möchte ja dass er auch auf seine Kosten kommt und nachher denkt er noch es liegt an ihm oder so. Hm mit Kondome kaufen weiß ich nicht ob das so ne gute Idee ist. Das wäre mir dann sicher peinlich und außerdem weiß ich ja nicht welche Größe und so. Achja und noch eine Sache die mir Sorgen macht, ich möchte nur mit ihm schlafen wenn wir ungestört sind, aber er wohnt in einer WG, was das ganze etwas schwierig macht. Neulich kam seine Mitbewohnerin gerade nach Hause und ich wär ihr um ein Haar halb nackt im Flur begegnet. Man kann sich da eben nie sicher sein ob sturmfrei ist oder nicht...

Gefällt mir
1. Oktober 2013 um 16:32

Es hat sich nichts verändert...
Hey, ich melde mich nochmal. Mittlerweile sind wir über 9 Monate zusammen und es hat sich nichts getan. Also ich hab ihn darauf angesprochen und gefragt ob ihm das fehlt oder so und er meinte es wäre ihm nicht so wichtig, aber natürlich hätte er auch mal Lust, nur ich weiß halt nicht woran ich das erkennen soll. Ich meinte zu ihm er solle mir das dann auch sagen wenn er es will, weil sonst kann ich das ja nicht wissen und ich hab halt Angst selbst die Initiative zu ergreifen. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich generell dazu bereit wäre, aber wenn von ihm halt nichts kommt, befürchte ich, wird das noch ewig so weiter gehen. Also mich stört es nicht unbedingt, ich mach mir halt nur Sorgen dass ich ihn nicht zufrieden stelle Mir fällt es auch schon total schwer ihn unten zu streicheln, weil ich Angst habe dass er das nicht mag oder so, obwohl es ihm bis jetzt immer gefallen hat, wenn ich mich denn mal dazu überwunden hab. Auch wenn er sagt dass ihm das nicht so wichtig ist, hab ich halt Angst ihn zu enttäuschen

Gefällt mir