Home / Forum / Sex & Verhütung / Wifesharing

Wifesharing

2. Juli 2007 um 15:16

Hallo zusammen, wer kann mir ein paar Tipps geben, wie ich meine Freundin in die Richtung "Wifesharing" lenken kann? Sie hat schon ein Faible für "Zeigen" ... vielleicht kann mir eine Sie ein paar Tipps geben wie ich ihr das Thema schmackhaft machen kann... Danke schon vorab + Grüße Zephyr

2. Juli 2007 um 16:10

Sternchen
gerne ab und zu...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:21

Mein Tipp:
heirate sie, dann fühlen sich Frauen sicherer bei solchen Experimenten...

LG Yasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:40

Ach Zuckerschnütchen,
was haben sie Dir denn in Deinen Kamillentee gerührt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:41
In Antwort auf yasminblume

Mein Tipp:
heirate sie, dann fühlen sich Frauen sicherer bei solchen Experimenten...

LG Yasmin

Auch ne Idee...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:44
In Antwort auf elaine_12566272

Ach Zuckerschnütchen,
was haben sie Dir denn in Deinen Kamillentee gerührt?

Jumarei
lach... bestimmt nicht das,was Du schon aufgelöst getrunken hast... werd mal ein bisschen älter Süße, dann weißt Du auch was damit anzufangen Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 16:50
In Antwort auf elaine_12566272

Auch ne Idee...

War ernst
gemeint!

Viele Mädels - das ist meine Erfahrung - trauen sich nicht zuzugeben, was sie alles gerne mitmachen würden, weil ihr sie dann vielleicht ad acta legen würdet.

Wenn sie sich sicherer fühlen, ist da am ehesten noch MEHR drin beim Sex...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:04
In Antwort auf yasminblume

War ernst
gemeint!

Viele Mädels - das ist meine Erfahrung - trauen sich nicht zuzugeben, was sie alles gerne mitmachen würden, weil ihr sie dann vielleicht ad acta legen würdet.

Wenn sie sich sicherer fühlen, ist da am ehesten noch MEHR drin beim Sex...

Ok
mal schauen was ich daraus machen kann, hört sich plausibel an... Danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:14
In Antwort auf lyov_12914450

Jumarei
lach... bestimmt nicht das,was Du schon aufgelöst getrunken hast... werd mal ein bisschen älter Süße, dann weißt Du auch was damit anzufangen Grüßle

Wie alt soll ich denn werden?
Glaube mir, ich weiß mit meinem Mann so einiges anzufangen...
Und er würde mich nie mit einem anderen teilen wollen.
Wenn man jemanden liebt, will man ihn nicht teilen...
Grüßle zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:15

Wozu?
Was macht jemanden an, seine Frau mit anderen zu teilen? Habe folgende Definition gefunden (musste erstmal googeln):

Für Wifesharer ist es das höchste der Gefühle, die eigene Frau mit anderen Männern zu teilen. Ihm bereitet es sehr große Lust, seine Frau mit einem anderen Mann beim Sex zu sehen oder davon zu wissen, dass SIE gerade Sex mit einem anderen Mann hat. Dabei empfindet er keine Eifersucht und nimmt auch gerne mal an dem Treiben teil. Was die Frau des Wifesharers betrifft: Sie mag es, die Lust frei auszuleben und ist in Sachen Sex offen für alles. Sie mag es gern zu Dritt, ist aber auch einem echten Gangbang gegenüber nicht gerade abgeneigt. Wifesharer mögen es gar nicht, dass die eigene Frau eine emotionale Bindung zu einem anderen aufbaut.

Das mit dem Gangbang gibt mir dann natürlich echt zu denken........ Typen, die ihre Frauen "gerne" teilen und auch vor nem Gangbang nicht zurückschrecken, sind mir ein Grausen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:17
In Antwort auf elaine_12566272

Wie alt soll ich denn werden?
Glaube mir, ich weiß mit meinem Mann so einiges anzufangen...
Und er würde mich nie mit einem anderen teilen wollen.
Wenn man jemanden liebt, will man ihn nicht teilen...
Grüßle zurück.

Jumarei
"teilen" oder "nicht teilen" hat mit "lieben" oder "nicht lieben" nichts zu tun... wenn beiden diesen Kick mögen dann heißt das noch lange nicht dass sie sich nicht lieben! Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:19
In Antwort auf yasminblume

War ernst
gemeint!

Viele Mädels - das ist meine Erfahrung - trauen sich nicht zuzugeben, was sie alles gerne mitmachen würden, weil ihr sie dann vielleicht ad acta legen würdet.

Wenn sie sich sicherer fühlen, ist da am ehesten noch MEHR drin beim Sex...

Ist aber schon ein wenig
makaber. Würde es denn nicht genügen, ein paar Jahre länger zusammen zu sein?
Viele Leute heiraten aus Liebe oder wegen der Steuern, oder weil was Kleines unterwegs oder bereits da ist, aber wegen WIFESHARING??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:24
In Antwort auf nova_12450182

Wozu?
Was macht jemanden an, seine Frau mit anderen zu teilen? Habe folgende Definition gefunden (musste erstmal googeln):

Für Wifesharer ist es das höchste der Gefühle, die eigene Frau mit anderen Männern zu teilen. Ihm bereitet es sehr große Lust, seine Frau mit einem anderen Mann beim Sex zu sehen oder davon zu wissen, dass SIE gerade Sex mit einem anderen Mann hat. Dabei empfindet er keine Eifersucht und nimmt auch gerne mal an dem Treiben teil. Was die Frau des Wifesharers betrifft: Sie mag es, die Lust frei auszuleben und ist in Sachen Sex offen für alles. Sie mag es gern zu Dritt, ist aber auch einem echten Gangbang gegenüber nicht gerade abgeneigt. Wifesharer mögen es gar nicht, dass die eigene Frau eine emotionale Bindung zu einem anderen aufbaut.

Das mit dem Gangbang gibt mir dann natürlich echt zu denken........ Typen, die ihre Frauen "gerne" teilen und auch vor nem Gangbang nicht zurückschrecken, sind mir ein Grausen.....

Dazu...
naja, diese Gangbang-Nummer trifft sicherlich nur (wie im übrigen alles zu diesem Themenkomplex!) zu, wenn es beide Beteiligten mögen... ich für meinen Teil stehe nur auf den Teil des Fetisches, bei dem sie sich mit einem anderen Mann vergnügt und Lust dabei empfindet... schön (oder auch nicht schön ) dass Du weißt, dass es Dir davor graust... dann weißt Du was Du nicht willst... ist doch gut?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:27
In Antwort auf lyov_12914450

Jumarei
"teilen" oder "nicht teilen" hat mit "lieben" oder "nicht lieben" nichts zu tun... wenn beiden diesen Kick mögen dann heißt das noch lange nicht dass sie sich nicht lieben! Grüßle

Zephyr40
Wenn es Deiner Frau auch Spaß macht, dann ist dagegen ja nichts einzuwenden. Aber Du schreibst, dass Du Deine Frau erst mal dazu bringen musst. Und dafür erwartest Du sogar Tips.
Wenn Deine Frau aufgeschlossen ist und das möchte, bitte, kein Thema. Ich an Deiner Stelle würde sie aber nicht drängen.
Weißt Du überhaupt, ob Deine Wünsche auch die Deiner Frau sind? Vielleicht hat sie ja eine ähnliche Einstellung wie ich und möchte mit keinem anderen zusammen sein als mit Dir?
Schon dran gedacht? Oder nur auf dem Egotrip?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:36
In Antwort auf elaine_12566272

Zephyr40
Wenn es Deiner Frau auch Spaß macht, dann ist dagegen ja nichts einzuwenden. Aber Du schreibst, dass Du Deine Frau erst mal dazu bringen musst. Und dafür erwartest Du sogar Tips.
Wenn Deine Frau aufgeschlossen ist und das möchte, bitte, kein Thema. Ich an Deiner Stelle würde sie aber nicht drängen.
Weißt Du überhaupt, ob Deine Wünsche auch die Deiner Frau sind? Vielleicht hat sie ja eine ähnliche Einstellung wie ich und möchte mit keinem anderen zusammen sein als mit Dir?
Schon dran gedacht? Oder nur auf dem Egotrip?

Tipps
naja, ich gebe Dir Recht, drängen führt zu absolut nichts... ihr macht es schon Spaß sich zu zeigen und sich anschauen zu lassen, in erotischen Stunden ist sie diesen Gedanken nicht sonderlch abgeneigt... ich dachte es gibt vielleicht die ein oder andere Frau die diese Schritte auch gemacht hat und mir die ein oder andere Empfehung für die nächsten schritte geben kann... und das mit dem Ego-Trip wird sich rausstellen, jedenfalls habe ich nach 10 Jahren Ehe mit einer "unlüsternen" Frau, keine Lust mehr, meine erotischen Vorstellungen weiterhin zurechtzustutzen, sonder ich will sie leben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:49
In Antwort auf elaine_12566272

Ist aber schon ein wenig
makaber. Würde es denn nicht genügen, ein paar Jahre länger zusammen zu sein?
Viele Leute heiraten aus Liebe oder wegen der Steuern, oder weil was Kleines unterwegs oder bereits da ist, aber wegen WIFESHARING??

War doch
ein wenig sarkastisch von mir gemeint...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 17:59
In Antwort auf lyov_12914450

Tipps
naja, ich gebe Dir Recht, drängen führt zu absolut nichts... ihr macht es schon Spaß sich zu zeigen und sich anschauen zu lassen, in erotischen Stunden ist sie diesen Gedanken nicht sonderlch abgeneigt... ich dachte es gibt vielleicht die ein oder andere Frau die diese Schritte auch gemacht hat und mir die ein oder andere Empfehung für die nächsten schritte geben kann... und das mit dem Ego-Trip wird sich rausstellen, jedenfalls habe ich nach 10 Jahren Ehe mit einer "unlüsternen" Frau, keine Lust mehr, meine erotischen Vorstellungen weiterhin zurechtzustutzen, sonder ich will sie leben!

Zephyr40
Hattest Du diese Fantasien schon am Anfang Eurer Ehe, oder bereits, bevor Du Deine Frau kennen gelernt hast?
Es ist unfair, Deine Frau als "unlüstern" zu bezeichnen, denn Du hast nichts davon erwähnt, dass sie keinen Sex mit Dir möchte.
Hast Du sie überhaupt schon mal auf Deine Gelüste angesprochen?
Verständlich, dass Du Deine Fantasien ausleben möchtest, aber wäre diese Sache nach 10 Jahren Ehe ein Grund zur Trennung für Dich?
Kann ich mir zwar nicht vorstellen, weil Du Deine Frau offensichtlich noch immer attraktiv und anziehend findest.
Aber wenn sie sich gerne zeigt und selbstbewußt mit ihrem Körper umgeht, vielleicht hätte sie ja auch Spaß daran?
Ich finde, Du solltest ganz offen mit Deiner Frau darüber reden. Grund zur Eifersucht hat sie nicht, Du willst schließlich keine zweite Frau in Deinem Bett.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 18:00
In Antwort auf yasminblume

War doch
ein wenig sarkastisch von mir gemeint...

Aha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2007 um 18:07
In Antwort auf elaine_12566272

Zephyr40
Hattest Du diese Fantasien schon am Anfang Eurer Ehe, oder bereits, bevor Du Deine Frau kennen gelernt hast?
Es ist unfair, Deine Frau als "unlüstern" zu bezeichnen, denn Du hast nichts davon erwähnt, dass sie keinen Sex mit Dir möchte.
Hast Du sie überhaupt schon mal auf Deine Gelüste angesprochen?
Verständlich, dass Du Deine Fantasien ausleben möchtest, aber wäre diese Sache nach 10 Jahren Ehe ein Grund zur Trennung für Dich?
Kann ich mir zwar nicht vorstellen, weil Du Deine Frau offensichtlich noch immer attraktiv und anziehend findest.
Aber wenn sie sich gerne zeigt und selbstbewußt mit ihrem Körper umgeht, vielleicht hätte sie ja auch Spaß daran?
Ich finde, Du solltest ganz offen mit Deiner Frau darüber reden. Grund zur Eifersucht hat sie nicht, Du willst schließlich keine zweite Frau in Deinem Bett.

Ja
geschieden bin ich schon, unter anderem eben weil im Bett nichts mehr lief... es geht mir mit dieser Frage um eine Freundin, wir teilen eben viele gemeinsame Lüste... und ich genieße es wenn andere Männer ihr hinterher schauen... und sie genießt die Blicke auch... aber eben bisher nur die Blicke... Sex und Lust will sie nur mit mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 8:42

Falsches wording?
"ie ich meine Freundin in die Richtung "Wifesharing" lenken kann"

Meintest du vielleicht: "wie ich meiner Freundin "Wifesharing" nahe bingen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2011 um 17:26
In Antwort auf nova_12450182

Wozu?
Was macht jemanden an, seine Frau mit anderen zu teilen? Habe folgende Definition gefunden (musste erstmal googeln):

Für Wifesharer ist es das höchste der Gefühle, die eigene Frau mit anderen Männern zu teilen. Ihm bereitet es sehr große Lust, seine Frau mit einem anderen Mann beim Sex zu sehen oder davon zu wissen, dass SIE gerade Sex mit einem anderen Mann hat. Dabei empfindet er keine Eifersucht und nimmt auch gerne mal an dem Treiben teil. Was die Frau des Wifesharers betrifft: Sie mag es, die Lust frei auszuleben und ist in Sachen Sex offen für alles. Sie mag es gern zu Dritt, ist aber auch einem echten Gangbang gegenüber nicht gerade abgeneigt. Wifesharer mögen es gar nicht, dass die eigene Frau eine emotionale Bindung zu einem anderen aufbaut.

Das mit dem Gangbang gibt mir dann natürlich echt zu denken........ Typen, die ihre Frauen "gerne" teilen und auch vor nem Gangbang nicht zurückschrecken, sind mir ein Grausen.....

Wifesharer mögen es gar nicht, dass die eigene Frau eine emotionale Bindung zu einem anderen aufbaut
das wirst du kaum verhindern können. Wer sich mit dem Thema tiefer beschäftigt, der findet, dass viele Frau das Gefühl des Verliebtseins brauchen, um mit jemandem intim zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 15:15

Wifesharingclub.com suche nach minotaure
Hallo Zephyr ich bin gerade wieder auf Euer Profil gestossen, was ich da lese gefällt mir einfach gut! Sehr gerne hätte ich mehr Information über Euch. Zu mir: Ich lebe in Palma, komme aber aus München und bin auch öfters zu Hause. Ich bin sehr sportlich, vorzeigbar und gut ausgestattet - ein GK Foto sende ich Euch bei Interesse sehr gerne zu. Hätte große Lust Deine heiße Frau in Palma zu verführen und ausgiebig vor Deinen Augen von zart bis hart zu nehmen. Ich bin an einer erotischen Dauerfreundschaft sehr interessiert und wenn Ihr Lust habt, besucht mich doch einfach mal in PMI. Palma ist schnell und günstig zu erreichen und eignet sich bestens für Abenteuer - gerne organisiere ich einen GB, wenn es Euch gefällt auch mit BBCs. Gerne besuche ich Euch auch in gewohnter Umgebung. GG Robert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 15:20

Total unfair.....
lass deinen Freund auch mal fremdficken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 19:18

Danke
Ja ich weiß der Post is lange her aber endlich mal ein vernünftiger Kommentar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 19:27

Mir fehlen die Worte
Für mich ist es UNBEGREIFLICH wie ein Mann seine Frau fremdficken lassen will und es ihm auch noch geil machen kann.
Wenn ich meine Frau mit einem anderen erwischen würde wäre das Thema für mich durch. Früher wurden die Kerle dafür noch vermöbelt heute suchen Leute sogar nach Typen die ihre Frau ... .
Aber gut wenn es dich anmacht und deine Frau womöglich auch draufsteht gibt es nicht was dem entgegen spricht aber wer sagt das der Schuss nicht nach hinten losgeht und die Frau ganz weg ist, vllt. wäre nicht mal dass ein Problem ich mein Liebst du deine Frau denn überhaupt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 11:39

Berliner intressiert
Das klingt für mich schon seid Jahren interessant....bin aus Berlin wenn sich da mal ein paar hier einfindet ...könnt ihr mich gerne anschreiben bin Mitte vierzig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pilleneinnahme und Operation
Von: visnja_12931930
neu
3. September 2014 um 23:09
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen