Home / Forum / Sex & Verhütung / Wifesharing

Wifesharing

8. Oktober um 10:02

Hallo,

ich schildere mal meine Situation:
ich bin seit 2012 in einer Beziehung (seit 2016 verheiratet). Das Sexleben ist nicht existent. Das hat verschiedene Gründe.
Zum einen hat meine Frau vor mir schlechte Erfahrungen gemacht. Der Sex ging nur nach dem Willen der Männer. Ihr erster Freund hat sich manchmal sogar nur zum Sex mit ihr getroffen und ist dann wieder gefahren.
Dadurch hat sie nie kennengelernt, dass Sex auch Spass machen kann.
Das merkt sie erst seit ein paar Monaten (durch Selbstbefriedigung mit Vibrator).
Es war dann ein paar Jahre so dass sie selten Sex wollte, da es ihr wie gesagt keinen Spaß aufgrund ihrer Erfahrungen gemacht hat. Ich war immer sehr geduldig (was sie mir auch immer wieder bestätigt hat).
Vor unserer Beziehung hatte sie auch One Night Stands. Sie sagte mal vor längerer Zeit (als Sex für sie noch was eher abstoßendes/unnatürliches war), dass sie sich bei ONS besser fallen lassen konnte. Weil sie in der Beziehung bzw Ehe mir ja gefallen möchte und früher nicht darauf achten musste, es ihr in dem moment egal wie attraktiv sie auf ihren Sexpartner wirkt.
Generell hatte/hat sie ein Selbstwertproblem.
Es ist so dass ich vor unserer Beziehung nur mal „kurze Beziehungen“ hatte, ohne Sex (hatte also unser erstes mal mit ihr).
Als sie mir das so erzählt hat, war ich sehr neidig. Und ich hätte es gerne so, dass sie sich bei mir auch so fallen lassen kann wie bei ihren ONS.
Bei mir hat sich dann in den letzten Monaten eine Unlust auf Sex mit ihr entwickelt. Sie ist für mich persönlich eine attrakive Frau und mollig ist sie auch nicht, ich würde sagen normalgewichtig.
Aber generell ist mir das ja egal, ich habe mich nicht wegen ihres Gewichts in sie verliebt.
Es hat sich bei mir jetzt so eine Fantasie entwickelt, dass es mich geil macht wenn meine Frau Sex mit anderen Männern hat (Wifesharing). Praktisch ONS wie in der Zeit als sie Single war. Ich hätte nur ein Problem damit wenn sie mit dem anderen Mann mehr machen würde als reinen Sex (und küssen natürlich), zb. bei ihm Übernachten, mit ihm kuscheln ist in meinen Vorstellungen ein no go.

Konkret habe ich folgende Vorstellungen:

Ich gehe mit meiner Frau in einen Club, wähle mit ihr einen gutaussehenden Mann (30-35 Jahre) aus, gehe an die Bar und lasse meine Frau auf der Tanzfläche mit ihm heiß tanzen und flirten.
Sie verschwindet mit ihm nach hause und treibt es hemmungslos mit ihm und erzählt mir danach davon.
Ein anderes mal bin ich dann mit dabei, erst passiv und dann aktiv.

Es ist aber alles nur eine Fantasie und ich habe und würde ihr nie sagen dass sie das zu tun hat. Nur wenn sie es freiwillig möchte.
Ich merke aber zumindest, dass durch diese Fantasien meine Lust auf Sex mit meiner Frau wieder in die Höhe steigen lässt!


Wer hat ähnliche Dinge schon erlebt?


8. Oktober um 10:54

Du hast eine PN

Gefällt mir

8. Oktober um 11:29
In Antwort auf lukather86

Hallo,

ich schildere mal meine Situation:
ich bin seit 2012 in einer Beziehung (seit 2016 verheiratet). Das Sexleben ist nicht existent. Das hat verschiedene Gründe.
Zum einen hat meine Frau vor mir schlechte Erfahrungen gemacht. Der Sex ging nur nach dem Willen der Männer. Ihr erster Freund hat sich manchmal sogar nur zum Sex mit ihr getroffen und ist dann wieder gefahren. 
Dadurch hat sie nie kennengelernt, dass Sex auch Spass machen kann. 
Das merkt sie erst seit ein paar Monaten (durch Selbstbefriedigung mit Vibrator).
Es war dann ein paar Jahre so dass sie selten Sex wollte, da es ihr wie gesagt keinen Spaß aufgrund ihrer Erfahrungen gemacht hat. Ich war immer sehr geduldig (was sie mir auch immer wieder bestätigt hat).
Vor unserer Beziehung hatte sie auch One Night Stands. Sie sagte mal vor längerer Zeit (als Sex für sie noch was eher abstoßendes/unnatürliches war), dass sie sich bei ONS besser fallen lassen konnte. Weil sie in der Beziehung bzw Ehe mir ja gefallen möchte und früher nicht darauf achten musste, es ihr in dem moment egal wie attraktiv sie auf ihren Sexpartner wirkt.
Generell hatte/hat sie ein Selbstwertproblem. 
Es ist so dass ich vor unserer Beziehung nur mal „kurze Beziehungen“ hatte, ohne Sex (hatte also unser erstes mal mit ihr). 
Als sie mir das so erzählt hat, war ich sehr neidig. Und ich hätte es gerne so, dass sie sich bei mir auch so fallen lassen kann wie bei ihren ONS. 
Bei mir hat sich dann in den letzten Monaten eine Unlust auf Sex mit ihr entwickelt. Sie ist für mich persönlich eine attrakive Frau und mollig ist sie auch nicht, ich würde sagen normalgewichtig.
Aber generell ist mir das ja egal, ich habe mich nicht wegen ihres Gewichts in sie verliebt. 
Es hat sich bei mir jetzt so eine Fantasie entwickelt, dass es mich geil macht wenn meine Frau Sex mit anderen Männern hat (Wifesharing). Praktisch ONS wie in der Zeit als sie Single war. Ich hätte nur ein Problem damit wenn sie mit dem anderen Mann mehr machen würde als reinen Sex (und küssen natürlich), zb. bei ihm Übernachten, mit ihm kuscheln ist in meinen Vorstellungen ein no go.

Konkret habe ich folgende Vorstellungen:

Ich gehe mit meiner Frau in einen Club, wähle mit ihr einen gutaussehenden Mann (30-35 Jahre) aus, gehe an die Bar und lasse meine Frau auf der Tanzfläche mit ihm heiß tanzen und flirten.
Sie verschwindet mit ihm nach hause und treibt es hemmungslos mit ihm und erzählt mir danach davon.
Ein anderes mal bin ich dann mit dabei, erst passiv und dann aktiv.

Es ist aber alles nur eine Fantasie und ich habe und würde ihr nie sagen dass sie das zu tun hat. Nur wenn sie es freiwillig möchte.
Ich merke aber zumindest, dass durch diese Fantasien meine Lust auf Sex mit meiner Frau wieder in die Höhe steigen lässt!


Wer hat ähnliche Dinge schon erlebt?


 

So ungewöhnlich ist das gar nicht, dass Männer der Gedanke reizt, wenn ihre Frauen anderen Männern gefallen. Angefangen vom einfachen Sehen und Zeigen über Wifeshring bis hin zum Cuckolding. Das, was Du beschreibst, neigt dann schon eher in Richtung Cuckolding, wenn es Dich mehr anmacht, sie in den Armen eines anderen zu wissen. ohne selbst dabei zu sein bzw. mitzumachen.... Hast Du mit ihr mal darüber gesprochen?

Gefällt mir

8. Oktober um 11:53

Ist in der Tat nicht besomders ungewöhnlich. Ich kenne viele ( Ehe)Männer, die solche Fantasien schon hatten und in entsprechenden Foren nach Tipps fragen, wie sie das ihrer Frau beibringen sollen. Das ist nämlich das Problem: die meisten Frauen verbinden Sex mit Gefühlen und das ist bei der beschriebenen Konstellation ja ausgeschlossen, oder?

Gefällt mir

8. Oktober um 12:13
In Antwort auf hintertuer

Ist in der Tat nicht besomders ungewöhnlich. Ich kenne viele ( Ehe)Männer, die solche Fantasien schon hatten und in entsprechenden Foren nach Tipps fragen, wie sie das ihrer Frau beibringen sollen. Das ist nämlich das Problem: die meisten Frauen verbinden Sex mit Gefühlen und das ist bei der beschriebenen Konstellation ja ausgeschlossen, oder?

Nicht zwangsläufig. In einer gefestigten Beziehung kann das auch ein Ausdruck besonderen Vertrauens und Selbstvertrauens sein. Es wird in jedem Fall verschieden sein und sich in keine Schablone pressen lassen.....

Gefällt mir

8. Oktober um 13:23
In Antwort auf hintertuer

Ist in der Tat nicht besomders ungewöhnlich. Ich kenne viele ( Ehe)Männer, die solche Fantasien schon hatten und in entsprechenden Foren nach Tipps fragen, wie sie das ihrer Frau beibringen sollen. Das ist nämlich das Problem: die meisten Frauen verbinden Sex mit Gefühlen und das ist bei der beschriebenen Konstellation ja ausgeschlossen, oder?

genau darauf hoffe ich bei meiner Frau. Dass sie das auch kann....Liebe und Sex trennen. 
Zur Liebe gehört für mich auch Sex, aber man kann auch Sex haben ohne gleich Gefühle zu haben finde ich. 
Wenn ihr Frauen in der Disco einen Typen heiß/geil findet, dann denkt ihr doch auch manchmal, mit dem hätte ich gerne mal Sex. Ohne gleich Gefühle zu entwickeln oder etwa nicht?

1 LikesGefällt mir

8. Oktober um 13:58

ne, zuerst sind da meine Gefühle, um mit dem Mann Sex zu haben, nicht umgekehrt, es sei denn, ich will was von ihm, dann kann der Sex instrumentalisiert werden, um den Mann auf mich aufmerksam zu machen. Sex bedeutet nicht, mit ihm dann  gleich ins Bett zu gehen, was wohl in der Regel der Mann so versteht, der will dann mit ihr schlafen. Ist halt kompliziert! 

Gefällt mir

9. Oktober um 20:03

wie hier schon geschrieben, viele träumen davon ganz wenige realisieren es und bei noch weniger bleibt die ehe intakt.

1 LikesGefällt mir

9. Oktober um 20:39
In Antwort auf lukather86

Hallo,

ich schildere mal meine Situation:
ich bin seit 2012 in einer Beziehung (seit 2016 verheiratet). Das Sexleben ist nicht existent. Das hat verschiedene Gründe.
Zum einen hat meine Frau vor mir schlechte Erfahrungen gemacht. Der Sex ging nur nach dem Willen der Männer. Ihr erster Freund hat sich manchmal sogar nur zum Sex mit ihr getroffen und ist dann wieder gefahren. 
Dadurch hat sie nie kennengelernt, dass Sex auch Spass machen kann. 
Das merkt sie erst seit ein paar Monaten (durch Selbstbefriedigung mit Vibrator).
Es war dann ein paar Jahre so dass sie selten Sex wollte, da es ihr wie gesagt keinen Spaß aufgrund ihrer Erfahrungen gemacht hat. Ich war immer sehr geduldig (was sie mir auch immer wieder bestätigt hat).
Vor unserer Beziehung hatte sie auch One Night Stands. Sie sagte mal vor längerer Zeit (als Sex für sie noch was eher abstoßendes/unnatürliches war), dass sie sich bei ONS besser fallen lassen konnte. Weil sie in der Beziehung bzw Ehe mir ja gefallen möchte und früher nicht darauf achten musste, es ihr in dem moment egal wie attraktiv sie auf ihren Sexpartner wirkt.
Generell hatte/hat sie ein Selbstwertproblem. 
Es ist so dass ich vor unserer Beziehung nur mal „kurze Beziehungen“ hatte, ohne Sex (hatte also unser erstes mal mit ihr). 
Als sie mir das so erzählt hat, war ich sehr neidig. Und ich hätte es gerne so, dass sie sich bei mir auch so fallen lassen kann wie bei ihren ONS. 
Bei mir hat sich dann in den letzten Monaten eine Unlust auf Sex mit ihr entwickelt. Sie ist für mich persönlich eine attrakive Frau und mollig ist sie auch nicht, ich würde sagen normalgewichtig.
Aber generell ist mir das ja egal, ich habe mich nicht wegen ihres Gewichts in sie verliebt. 
Es hat sich bei mir jetzt so eine Fantasie entwickelt, dass es mich geil macht wenn meine Frau Sex mit anderen Männern hat (Wifesharing). Praktisch ONS wie in der Zeit als sie Single war. Ich hätte nur ein Problem damit wenn sie mit dem anderen Mann mehr machen würde als reinen Sex (und küssen natürlich), zb. bei ihm Übernachten, mit ihm kuscheln ist in meinen Vorstellungen ein no go.

Konkret habe ich folgende Vorstellungen:

Ich gehe mit meiner Frau in einen Club, wähle mit ihr einen gutaussehenden Mann (30-35 Jahre) aus, gehe an die Bar und lasse meine Frau auf der Tanzfläche mit ihm heiß tanzen und flirten.
Sie verschwindet mit ihm nach hause und treibt es hemmungslos mit ihm und erzählt mir danach davon.
Ein anderes mal bin ich dann mit dabei, erst passiv und dann aktiv.

Es ist aber alles nur eine Fantasie und ich habe und würde ihr nie sagen dass sie das zu tun hat. Nur wenn sie es freiwillig möchte.
Ich merke aber zumindest, dass durch diese Fantasien meine Lust auf Sex mit meiner Frau wieder in die Höhe steigen lässt!


Wer hat ähnliche Dinge schon erlebt?


 

Ganz zum Besten steht dein Selbstwert auch nicht. 

2 LikesGefällt mir

10. Oktober um 12:18
In Antwort auf sisteronthefly

Ganz zum Besten steht dein Selbstwert auch nicht. 

wieso das?
weil ich meine Frau mit anderen teilen würde?
 

2 LikesGefällt mir

10. Oktober um 16:35

Du "teilst" sie ja nicht. Dich erregt es nur, Deiner Frau zuzuschauen wie sie mit einem anderen Mann (leidenschaftlich?) Sex hat. Und Dich dabei vielleicht provozierend anschaut usw. Es geht nur darum, sonst um nichts, oder?

2 LikesGefällt mir

10. Oktober um 17:37

schade von dir lukather86 krieg ich ja keine antwort, vielleicht macht es deine frau sogar heiss wenn du zuschaust?????????????????

Gefällt mir

11. Oktober um 9:30

Wenn es bei dir schon so mies im Bett aussieht, warum sprichst du das Thema nicht tatsächlich an? Was gibt's denn zu verlieren?

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 11:21

Interessant. Gefällt es Dir ( oder besser: errregt es dich zusätzlich?), wenn er zusieht. Was macht er dabei? Nur zuschauen oder masturbiert er?

Gefällt mir

11. Oktober um 14:54

könnte mir vorstellen das die Motivation dahin geht, schwung in die Ehe zu bringen bevor einem der alltag komplett auffrisst.
ich habe das gleiche Thema wie er, nur das ich 14 Jahre verheiratet bin

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 14:59
In Antwort auf korki36

könnte mir vorstellen das die Motivation dahin geht, schwung in die Ehe zu bringen bevor einem der alltag komplett auffrisst.
ich habe das gleiche Thema wie er, nur das ich 14 Jahre verheiratet bin

Genau, so sehe ich es auch.
Nach über 20 Jahre (bei uns) ist einfach der Wunsch nach etwas neuem da...
Und wenn es dabei rein um Sex geht, warum denn nicht?

4 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:14

finde es aber auch Schade, das Frauen Ihre Phantasien nicht aussprechen und Männer werden als süchtig, penetrant, abartig oder mit einem Schuß im Kopf, abserviert.

glaube auch, das es frauen gibt, die ihren mann sofort die türe zeigen.....

Gefällt mir

11. Oktober um 15:43

Ich verstehe immernoch nicht, woher die arme Frau jemals lernen soll, dass Sex mit dem Partner was gant Tolles ist, was man genießen und frei ausleben kann (und das ist es ja, was du im Grunde genommen eigentlich vermisst), wenn du sie jetzt an irgend nen Fremden verschacherst!!??

3 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:53
In Antwort auf april.38

Ich verstehe immernoch nicht, woher die arme Frau jemals lernen soll, dass Sex mit dem Partner was gant Tolles ist, was man genießen und frei ausleben kann (und das ist es ja, was du im Grunde genommen eigentlich vermisst), wenn du sie jetzt an irgend nen Fremden verschacherst!!??

Es geht selten darum, die "arme Frau" abzugeben, sondern sie in ein neues Spiel zu integrieren.
Auf den Sex mit dem Partner muss sie ja nicht verzichten!

1 LikesGefällt mir

11. Oktober um 15:56
In Antwort auf heva38

Es geht selten darum, die "arme Frau" abzugeben, sondern sie in ein neues Spiel zu integrieren.
Auf den Sex mit dem Partner muss sie ja nicht verzichten!

Touché

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fußfetisch
Von: madman79
neu
16. Oktober um 12:46
Sex am Ende der Periode
Von: melitta1992
neu
15. Oktober um 22:22
Lash Operation
Von: prochoice-3
neu
15. Oktober um 18:17
Gewichtszunahme 3-monatsspritze
Von: michelle98
neu
15. Oktober um 13:33

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen