Home / Forum / Sex & Verhütung / Wieviele Frauen braucht der MANN???

Wieviele Frauen braucht der MANN???

21. Oktober 2002 um 13:15

Also, kurze Frage:

wieviele Frauen glaubt ihr "braucht" ein Mann?

Muss er mit vielen geschlafen haben, oder reicht auch eine, wenn er vorher genug mit frauen hatte, aber eben noch nicht mit ihnen geschlafen hat?

kann auch ein mann mit nur einem sexualpartner auskommen? oder können so was (wenn überhapt) nur frauen??

wieviele Frauen muss man küssen um sich zur ruhe zur setzen?


ich weiss, das sind doofe fragen, aber manchmal frage ich mich eben diese. weil, ich bin an einen solchen mann geraten, der zwar mit der ein oder anderen (es waren auch nicht so wenig) frau rumgemacht hat, aber eben nicht geschlafen. er ist auch eigentlich der typ dem ich zutrauen würde, dass sein "austoben" ihm auch genug war ohne den eigentlichen akt zu vollziehen. aber mich würde echt mal interessieren, ob es auch männer gibt, die glauben, es mit einer frau auszuhalten. ja, dass es IMMER anders kommen kann als geplant und beabsichtigt ist mir schon klar. war bei mir auch so.

deshalb behandel ich ja auch mit dieser Frage nur die graue Theorie.

Neugier nennt man das glaub ich allgemein.......


vielleicht antwortet mir ja jemand,

ach und bevor ich es vergesse, schönen tag euch allen!!!

eure quelleacht

21. Oktober 2002 um 18:02

Hier ist Einer
Also ich bin 20 Jahre alt, habe bis jetzt mit nur einer Frau geschlafen und diese Frau ist auch meine Traumfrau. Also wenn es nach mir ginge, ich würde es ein ganzes Leben lang mit der ein und selben Frau aushalten, und müsste nicht mit anderen schlafen, warum auch, ich habe doch eine Freundin die mich liebt, warum sollte ich dann zu einer anderen gehen nur um mit ihr zu schlafen. ich weiß, diese Auffasung als Mann zu haben ist eher selten, aber ich bin stolz darauf so zu denken und meiner Freundin gefällt es natürlich sehr, dass sie die Einzige für mich ist und auch für immer bleiben wird(hoffe ich).
Frag ihn doch mal , ob es ihm was ausmachen würde, ein ganzes Leben lang mit nur einer Frau geschlafen zu haben, ok ?

Lieben Gruß

Treuer Hund

Gefällt mir

21. Oktober 2002 um 18:39

Selbstbewusstsein...
Also, ich glaube, dass hängt ganz stark vom Selbstbewusstsein des Mannes ab. Wenn er sein Selbstbewusstsein nicht aus der Zahl/dem Umgang mit Frauen und Sex zieht, sondern aus dem "täglichen Leben" - Sport, Hobbies, Beruf, ..., - dann hat er bestimmt keine Probleme damit, bei der ersten und einzigen Frau zu bleiben.

Schiesslich sind ja auch die Männer keine Tiere - na gut, manchmal mag man das bezweifeln, und ich würde sie oftmals in emotionaler Hinsicht auf Dinosaurierebene stellen - aber im grossen und ganzen denke ich, dass, wenn alles rund herum für Deinen Freund stimmt, ihm bestimmt nicht danach zumute ist, fremdzugehen.

LG Chata.

Gefällt mir

21. Oktober 2002 um 20:53
In Antwort auf TreuerHund

Hier ist Einer
Also ich bin 20 Jahre alt, habe bis jetzt mit nur einer Frau geschlafen und diese Frau ist auch meine Traumfrau. Also wenn es nach mir ginge, ich würde es ein ganzes Leben lang mit der ein und selben Frau aushalten, und müsste nicht mit anderen schlafen, warum auch, ich habe doch eine Freundin die mich liebt, warum sollte ich dann zu einer anderen gehen nur um mit ihr zu schlafen. ich weiß, diese Auffasung als Mann zu haben ist eher selten, aber ich bin stolz darauf so zu denken und meiner Freundin gefällt es natürlich sehr, dass sie die Einzige für mich ist und auch für immer bleiben wird(hoffe ich).
Frag ihn doch mal , ob es ihm was ausmachen würde, ein ganzes Leben lang mit nur einer Frau geschlafen zu haben, ok ?

Lieben Gruß

Treuer Hund

Lieber Treue Hund
Ich finde so jemand wie du braucht mal ein dickes Lob *schwärm*
Ich hoffe bei meinem Süßen ist das auch so.
Alles Gute
Malinchen

Gefällt mir

21. Oktober 2002 um 21:53
In Antwort auf malinchen

Lieber Treue Hund
Ich finde so jemand wie du braucht mal ein dickes Lob *schwärm*
Ich hoffe bei meinem Süßen ist das auch so.
Alles Gute
Malinchen

Loeschen
und warum loescht jemand meine Einträge bitte ?
freie Meinungsäusserung ?
Das ist echt ein Scheissforum.

Gefällt mir

22. Oktober 2002 um 3:06

ICH WILL NUR EINE
und sonst keine.
is mir doch egal ob gerd jedes wochenende ne andere abschleppt oder das den sein bruder mehr freundin hatte als socken. nur einer geht mit meinen schatz nur einer darf meinen schatz küssen und nur einer darf mit meinen schatz schöne gemeinsame stunden verbringen mit kuscheln küssen und vielleicht mehr und das bin ICH

was kann es schöneres geben irgendwann sehen es diese beiden "superschlauen" auch mal ein

Gefällt mir

22. Oktober 2002 um 6:17
In Antwort auf malinchen

Lieber Treue Hund
Ich finde so jemand wie du braucht mal ein dickes Lob *schwärm*
Ich hoffe bei meinem Süßen ist das auch so.
Alles Gute
Malinchen

"HIHI"
Danke Malinchen

Wünsch dir einen schönen Tag

Man liest sich

Gefällt mir

22. Oktober 2002 um 10:45
In Antwort auf TreuerHund

Hier ist Einer
Also ich bin 20 Jahre alt, habe bis jetzt mit nur einer Frau geschlafen und diese Frau ist auch meine Traumfrau. Also wenn es nach mir ginge, ich würde es ein ganzes Leben lang mit der ein und selben Frau aushalten, und müsste nicht mit anderen schlafen, warum auch, ich habe doch eine Freundin die mich liebt, warum sollte ich dann zu einer anderen gehen nur um mit ihr zu schlafen. ich weiß, diese Auffasung als Mann zu haben ist eher selten, aber ich bin stolz darauf so zu denken und meiner Freundin gefällt es natürlich sehr, dass sie die Einzige für mich ist und auch für immer bleiben wird(hoffe ich).
Frag ihn doch mal , ob es ihm was ausmachen würde, ein ganzes Leben lang mit nur einer Frau geschlafen zu haben, ok ?

Lieben Gruß

Treuer Hund

Hört sich gut an, ...
was Du da schreibst. Allerdings kann ich dazu nur sagen: "Mit Zwanzig hat man noch Träume!". Mein erster hat`s genau 5 1/2 Jahre ausgehalten, bis er mit `ner anderen ins Bett ging. Wie lange wirst Du es noch aushalten???
So ist das Leben, Grüße LM

Gefällt mir

24. Oktober 2002 um 10:01

Es gibt halt solche und solche.
Ich glaube, das kann man nicht so verallgemeinern. Im Laufe der Zeit macht jeder so seine Erfahrungen. Manche Männer lernen als Jugendliche ein Mädchen kennen, mit dem sie dann 10 Jahre und vielleicht auch länger zusammen sind. Wenn es die wahre Liebe ist, dauert es vielleicht auch ewig. Aber ich kenne aus meinem Freundeskreis Fälle, in denen die Männer nach langer Zeit das Gefühl hatten, etwas versäumt zu haben. Bzw. Wenn man mit der Frau schon über 10 Jahre zusammen ist, und die Ausbildung abgeschlossen ist, sollte es mit der Zukunftsplanung(Heirat,Familie usw.) bald etwas konkreter werden. Ich glaube diese Endgültigkeit schreckt manche Männer schon etwas ab. Anstatt noch etwas erleben zu können, mit dem endlich verdienten Geld etwas tolles anfangen zu können, geht es(oder sollte es manchen Frauen nach) in zügigen Schritten in Richtung Heirat und Familie gehen. Hier haben dann manche einen Knackpunkt. Denn ich glaube, dass sich nach 10 Jahren fast jede Frau denkt, dass das jetzt was endgültiges sein sollte und auf die entscheidende Frage wartet.
Zur Treue: da gibt es sowohl bei Frauen als auch bei Männern mehr oder weniger treue.
In der Statistik sind offenbar immer noch die Männer vorn, was Untreue und Seitensprünge anbelangt. Liegt vielleicht auch daran, dass Frauen es nicht( oder nicht gern) zugeben, wenn sie mal was nebenbei hatten.
Zu den Männern kann ich nur sagen: da gibt es die, die bis zu einem bestimmtem Alter die Richtige suchen und dabei halt immer wieder eine andere haben und so zu ihren Abenteuern kommen.Wenn sie dann die richtige gefunden haben, ist es dan vorbei mit Abenteuern.
Und dann gibt es die, die auch während einer fixen Beziehung weitere Abenteuer brauchen. Liegt offenbar in ihrer Natur, ständig neue Eroberungen zu machen, vielleicht auch um ihre Selbstbestätigung zu bekommen bzw. behalten.
Und dann gibt es noch jene, die gar nicht suchen und auch nicht auf Abenteuer aus sind. Die finden irgendwann im Laufe ihres Lebens mal die Richtige und bleiben dann bei der.(Eher der langweilige Typ)
Aber das lässt sich genauso auf Frauen umlegen.
Junge Frauen so im Alter zwischen 17-24 können es genauso faustdick hinter den Ohren haben, wie manche Männer. Nicht selten habe ich selbst erlebt, wie ich oder einer meiner Freunde in diesem Alter von so einem Mädchen einfach abserviert wurde, weil ein anderer eben interessanter war. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass manche Mädels in diesem Alter sehr gerne schnell ihre meinung ändern und plötzlich bei jemandem anderen sind.

Ganz allgemein:
ich finde , es hat nicht viel Sinn , sich den Kopf darüber zu zerbrechen, warum oder ob Männer mehrere frauen brauchen bzw. warum sie fremdgehen.Ich glaube wenn so etwas passiert, dann war es eh nicht der Richtige.Und der kommt bestimmt. In 10 Jahren wenn Du eine tolle Beziehung führst, vielleicht schon verheiratet bist, wirst Du wahrscheinlich keinen Gedanken mehr daran verschwenden.
Das kommt halt immer darauf an in welcher Phase man ist, und was man gerade durchmacht.
Auch ich habe mir ein halbes Jahr lang den Kopf zermatert, warum das süße Mädchen, nachdem sie mir den "Himmel auf erden " versprochen hatte, plötzlich nach drei Wochen nicht mehr wollte.
Aber irgendwann bin ich zu der Erkenntnis gekommen, das ist vorbei. Und es hat keinen Sinn sich deshalb den Kopf zu zerbrechen. Es hält einen nur auf. Man ist dann nicht wirklich frei für was neues . Vielleicht was besseres.
roberto

Gefällt mir

24. Oktober 2002 um 11:34
In Antwort auf roberto1

Es gibt halt solche und solche.
Ich glaube, das kann man nicht so verallgemeinern. Im Laufe der Zeit macht jeder so seine Erfahrungen. Manche Männer lernen als Jugendliche ein Mädchen kennen, mit dem sie dann 10 Jahre und vielleicht auch länger zusammen sind. Wenn es die wahre Liebe ist, dauert es vielleicht auch ewig. Aber ich kenne aus meinem Freundeskreis Fälle, in denen die Männer nach langer Zeit das Gefühl hatten, etwas versäumt zu haben. Bzw. Wenn man mit der Frau schon über 10 Jahre zusammen ist, und die Ausbildung abgeschlossen ist, sollte es mit der Zukunftsplanung(Heirat,Familie usw.) bald etwas konkreter werden. Ich glaube diese Endgültigkeit schreckt manche Männer schon etwas ab. Anstatt noch etwas erleben zu können, mit dem endlich verdienten Geld etwas tolles anfangen zu können, geht es(oder sollte es manchen Frauen nach) in zügigen Schritten in Richtung Heirat und Familie gehen. Hier haben dann manche einen Knackpunkt. Denn ich glaube, dass sich nach 10 Jahren fast jede Frau denkt, dass das jetzt was endgültiges sein sollte und auf die entscheidende Frage wartet.
Zur Treue: da gibt es sowohl bei Frauen als auch bei Männern mehr oder weniger treue.
In der Statistik sind offenbar immer noch die Männer vorn, was Untreue und Seitensprünge anbelangt. Liegt vielleicht auch daran, dass Frauen es nicht( oder nicht gern) zugeben, wenn sie mal was nebenbei hatten.
Zu den Männern kann ich nur sagen: da gibt es die, die bis zu einem bestimmtem Alter die Richtige suchen und dabei halt immer wieder eine andere haben und so zu ihren Abenteuern kommen.Wenn sie dann die richtige gefunden haben, ist es dan vorbei mit Abenteuern.
Und dann gibt es die, die auch während einer fixen Beziehung weitere Abenteuer brauchen. Liegt offenbar in ihrer Natur, ständig neue Eroberungen zu machen, vielleicht auch um ihre Selbstbestätigung zu bekommen bzw. behalten.
Und dann gibt es noch jene, die gar nicht suchen und auch nicht auf Abenteuer aus sind. Die finden irgendwann im Laufe ihres Lebens mal die Richtige und bleiben dann bei der.(Eher der langweilige Typ)
Aber das lässt sich genauso auf Frauen umlegen.
Junge Frauen so im Alter zwischen 17-24 können es genauso faustdick hinter den Ohren haben, wie manche Männer. Nicht selten habe ich selbst erlebt, wie ich oder einer meiner Freunde in diesem Alter von so einem Mädchen einfach abserviert wurde, weil ein anderer eben interessanter war. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass manche Mädels in diesem Alter sehr gerne schnell ihre meinung ändern und plötzlich bei jemandem anderen sind.

Ganz allgemein:
ich finde , es hat nicht viel Sinn , sich den Kopf darüber zu zerbrechen, warum oder ob Männer mehrere frauen brauchen bzw. warum sie fremdgehen.Ich glaube wenn so etwas passiert, dann war es eh nicht der Richtige.Und der kommt bestimmt. In 10 Jahren wenn Du eine tolle Beziehung führst, vielleicht schon verheiratet bist, wirst Du wahrscheinlich keinen Gedanken mehr daran verschwenden.
Das kommt halt immer darauf an in welcher Phase man ist, und was man gerade durchmacht.
Auch ich habe mir ein halbes Jahr lang den Kopf zermatert, warum das süße Mädchen, nachdem sie mir den "Himmel auf erden " versprochen hatte, plötzlich nach drei Wochen nicht mehr wollte.
Aber irgendwann bin ich zu der Erkenntnis gekommen, das ist vorbei. Und es hat keinen Sinn sich deshalb den Kopf zu zerbrechen. Es hält einen nur auf. Man ist dann nicht wirklich frei für was neues . Vielleicht was besseres.
roberto

Tja, das ist schon wahr
das sehe ich ja auch gar nicht ander.
aber mal ehrlich: ich hab schiss.

und weisst du auch warum??
weil ich DEN mann gefunden habe, den ich liebe, der mich liebt. manchmal scheint es mir echt, wir wären füreinander bestimmt. Jahre haben wir darauf gewartet, endlich ein paar sein zu können. und ich weiss, dass all meine gedanke tödlich für jede beziehung sind.

nur, ich habe manchmal wirklich angst, dass wir uns einfach zu früh getroffen haben. klar ist das schwachsinn, wenn es gut geht, dann geht es gut, wenn nicht halt nicht.

ich habe da mal nen vergleich: (fällt mir gerade so ein, könnte passen)

passt auch, da er gerade im urlaub ist:

Ich habe keine angst, dass er fremd geht.
erstens tut er es nicht, und wenn, dann kann ich eh nichts dran ändern, also warum sorgen machen.


aber so ab und an, wenn mein tag scheisse war und ich ihn ganz besonders vermisse, dann kommen für den bruchteil einer sekunde doch gedanken an andere frauen, nett flirts usw.

versteht du was ich meine?

ich versuche auch nicht darüber nachzudenke wann er mich wohl weshalb verlässt. tu ich auch echt seeeeeeeeeeehr selten.

aber manchmal, da kann man sich einfach nicht dagegen wehren, über so einen schrott nachzudenken,

hoffe du kannst meine frage jeztt ein wenig nachvollziehen.


liebe grüsse, quelleacht

Gefällt mir

27. Oktober 2002 um 11:35
In Antwort auf quelleacht

Tja, das ist schon wahr
das sehe ich ja auch gar nicht ander.
aber mal ehrlich: ich hab schiss.

und weisst du auch warum??
weil ich DEN mann gefunden habe, den ich liebe, der mich liebt. manchmal scheint es mir echt, wir wären füreinander bestimmt. Jahre haben wir darauf gewartet, endlich ein paar sein zu können. und ich weiss, dass all meine gedanke tödlich für jede beziehung sind.

nur, ich habe manchmal wirklich angst, dass wir uns einfach zu früh getroffen haben. klar ist das schwachsinn, wenn es gut geht, dann geht es gut, wenn nicht halt nicht.

ich habe da mal nen vergleich: (fällt mir gerade so ein, könnte passen)

passt auch, da er gerade im urlaub ist:

Ich habe keine angst, dass er fremd geht.
erstens tut er es nicht, und wenn, dann kann ich eh nichts dran ändern, also warum sorgen machen.


aber so ab und an, wenn mein tag scheisse war und ich ihn ganz besonders vermisse, dann kommen für den bruchteil einer sekunde doch gedanken an andere frauen, nett flirts usw.

versteht du was ich meine?

ich versuche auch nicht darüber nachzudenke wann er mich wohl weshalb verlässt. tu ich auch echt seeeeeeeeeeehr selten.

aber manchmal, da kann man sich einfach nicht dagegen wehren, über so einen schrott nachzudenken,

hoffe du kannst meine frage jeztt ein wenig nachvollziehen.


liebe grüsse, quelleacht

Klar verstehe ich,was Du meinst, aber
wenn Du nicht langsam aufhörst, an ihm zu zweifeln, wird es erstens für Dich irgendwann unerträglich, und zweitens geht es vielleicht irgendwann in die Brüche. Das jemand absolut treu ist, dessen kann man sich sowieso nie sicher sein. Allerdings bist Du dir ja bei ihm relativ sicher. Warum dann Sorgen machen?
Wenn Dein Tag eh Scheisse war, warum dann auch noch private Sorgen machen???
Versuch Dich mit netten Dingen abzulenken. Vergnüg Dich, oder sprich mit ihm, wenn Dein Tag scheisse war.
Vielleicht mangelt es in Eurer Beziehung ja an irgendwas, und Du machst Dir deshalb Sorgen?
Wäre eine Erklärung für dein verhalten.
Weiß ja auch nicht wie alt ihr beide seid.
Oder ob ihm irgendetwas abgeht. Hat er das Gefühl etwas versäumt zu haben? Oder Du vielleicht?

Ich denke mir: wenn Du Dir ständig Sorgen machst, dann muß es dafür einen Grund geben.
Jedes menschliche Verhalten ist Bedürfnisorientiert!
Bist Du sehr eifersüchtig oder is es was anderes?
Versuch den Grund für Dein Verhalten zu finden.
Entweder man vertraut einander und hat eine tolle und auch entspannte Beziehung oder eben nicht.
Irgendwo is da der Wurm drinnen, glaub ich.
Denn wenn Du keinen Grund zur Sorge hättest, hättest Du auch keine Sorgen, oder?
lg
roberto

Gefällt mir

31. Oktober 2002 um 10:10
In Antwort auf fragen1

ICH WILL NUR EINE
und sonst keine.
is mir doch egal ob gerd jedes wochenende ne andere abschleppt oder das den sein bruder mehr freundin hatte als socken. nur einer geht mit meinen schatz nur einer darf meinen schatz küssen und nur einer darf mit meinen schatz schöne gemeinsame stunden verbringen mit kuscheln küssen und vielleicht mehr und das bin ICH

was kann es schöneres geben irgendwann sehen es diese beiden "superschlauen" auch mal ein

Klar kann es nichts schöneres geben, aber...
offensichtlich hat dieses Mädchen ein ziemliches Problem damit. Sonst würde sie die Frage wohl kaum im Forum posten.Wenn dieses Mädchen es so sehen würde wie du, dann hätte es diesen Beitrag etwas anders geschrieben. Nicht fragend sondern feststellend.Nur soviel zum Thema "superschlau".
Ich finde es auf jeden Fall nicht ganz "normal" , (sorry für den Ausdruck, hoffe es mißversteht ihn niemand) dass man sich tagaus tagein Gedanken darüber macht, ob sein/-e Partner/-in nicht gerne Sex mit anderen hätte.
Machst Du Dir, denn ständig darüber Gedanken????
Klar verstehe ich, dass es toll ist, wenn der/die eine nur einem gehört.Aber wenn alles toll läuft, warum Gedanken machen.Ich finde halt, dass dies die Beziehung wenn auch nur einseitig(nämlich für denjenigen der sich aduernd Gedanken macht) ziemlich belasten kann.
Ein Beispiel, das Dir vielleicht gefallen wird, mir aber dennoch unverständlich ist:
Die Schwester meiner Freundin ist dermaßen eifersüchtig, dass ihr Freund weder im Urlaub noch sonst wo etwas nackte Haut zeigen darf. Er darf nicht mal allein in die Sauna gehen. Denn er könnte ja sein Handtuch lüften und andere Frauen könnten sein bestes Stück sehen. Ihre Begründung, er und sein Körper gehören ihr, und sie will einfach dass das so bleibt. Niemand außer ihr soll sehen, was sonst nur sie sehen darf.
Ich finde das unverständlich, denn sie hat absolut keinen Grund an seiner Liebe,Treue noch an sonst was zu zweifeln. Wenn er z.B.: im Urlaub mal sein Höschen lüften würde, wäre ein riesen Krach vorprogrammiert.

Gefällt mir

31. Oktober 2002 um 15:42


... und wenn Mann/Frau darüber nachdenkt

dann hat deine Oma absolut Recht!

Gruß an deine Oma und lG an dich

Birgit

Gefällt mir

2. November 2002 um 0:49
In Antwort auf ladymadonna

Hört sich gut an, ...
was Du da schreibst. Allerdings kann ich dazu nur sagen: "Mit Zwanzig hat man noch Träume!". Mein erster hat`s genau 5 1/2 Jahre ausgehalten, bis er mit `ner anderen ins Bett ging. Wie lange wirst Du es noch aushalten???
So ist das Leben, Grüße LM

Wie alt sollte man denn sein...
um zu wissen wie man denkt?

ich bin jetzt fast 30 und ich hab mit mehreren frauen sexuellen kontakt gehabt, aber ich kanns an einer hand abzählen. wäre die richtige dabeigewesen dann wärens noch weniger. man sollte einfach wissen was man möchte.

wenn ich in einer beziehung bin dann gibt es für mich keine andere. warum auch? ich habe doch alles, bzw kann alles haben. es sollte auch nicht alles versexelt (schönes wort oder?) werden. es gibt viel wichtigere dinge als "nur" sex. klar er ist auch wichtig, aber nicht das einzige. (ich bin auch kein kind von traurigkeit ).

mein schatz lebt ca. 650km weit weg. ich weis ist sehr viel. wir sehen uns auch nicht allzuoft, leider
es wäre ein leichtes nicht treu zu sein wie sollte es auch rauskommen, aber liebt man dann wirklich?

ICH LIEBE SIE!!!

ich kann mir nichts schöneres vorstellen als bis zu meinem letzten atemzug mit ihr zusammen zu sein. ich möchte keinen anderen partner haben für nichts auf dieser oder einer anderen welt.

vielleicht ist es bei uns noch etwas schwieriger wegen der entfernung, aber wir wissen das auch dies einmal anders sein wird.

du meintest was von "aushalten" ladymadonna, schätze das es nicht so gemeint war, aber es kommt doch sehr hart rüber. wenn ich jemanden aushalte dann hats doch eh keinen sinn oder?

wie gesagt ich weis das ich nie jemand anderes will, brauche oder in gefahr komme etwas anzufangen. diese möglichkeit existiert für mich einfach nicht.

ich bin treu, und das kann ich ruhigen gewissens sagen. das wird sich auch in 10 oder 20 jahren nicht ändern.
ich bin so treu wie die sterne die jeden abend aufs neue wieder ihren platz am himmel finden.
es gibt noch männer die so denken, ja es gibt sie, aber sie sind selten geworden, das weis ich.

*ich bin stolz einer von diesen zu sein*

Liebe Grüße

Bastler

Gefällt mir

4. November 2002 um 13:31
In Antwort auf roberto1

Klar verstehe ich,was Du meinst, aber
wenn Du nicht langsam aufhörst, an ihm zu zweifeln, wird es erstens für Dich irgendwann unerträglich, und zweitens geht es vielleicht irgendwann in die Brüche. Das jemand absolut treu ist, dessen kann man sich sowieso nie sicher sein. Allerdings bist Du dir ja bei ihm relativ sicher. Warum dann Sorgen machen?
Wenn Dein Tag eh Scheisse war, warum dann auch noch private Sorgen machen???
Versuch Dich mit netten Dingen abzulenken. Vergnüg Dich, oder sprich mit ihm, wenn Dein Tag scheisse war.
Vielleicht mangelt es in Eurer Beziehung ja an irgendwas, und Du machst Dir deshalb Sorgen?
Wäre eine Erklärung für dein verhalten.
Weiß ja auch nicht wie alt ihr beide seid.
Oder ob ihm irgendetwas abgeht. Hat er das Gefühl etwas versäumt zu haben? Oder Du vielleicht?

Ich denke mir: wenn Du Dir ständig Sorgen machst, dann muß es dafür einen Grund geben.
Jedes menschliche Verhalten ist Bedürfnisorientiert!
Bist Du sehr eifersüchtig oder is es was anderes?
Versuch den Grund für Dein Verhalten zu finden.
Entweder man vertraut einander und hat eine tolle und auch entspannte Beziehung oder eben nicht.
Irgendwo is da der Wurm drinnen, glaub ich.
Denn wenn Du keinen Grund zur Sorge hättest, hättest Du auch keine Sorgen, oder?
lg
roberto

Nix Wurm drin....
also, schon, aber......ich denke du weisst was ich meine.

mache mir auch keine sorgen mehr. das sind auch immer nur so phasen und in der letzten, da war mein schatzi weg und ich habe ihn vermisst und mir zu viele gedanken gemacht und.......gott sein dank, das war nach zwei tagen schon gegessen. und jetzt, soll ich dir das verraten, bin ich soooooo glücklich und geniesse mein lieben und mein leben und versuche soviel liebe wie möglich in meine beziehung zu stecken, denn ich erhalte ja auch so viel davon.

danke auf jeden fall. alles in bester ordnung. ich strotze nur so vor glück und dass obwohl ich seit über einer woche (ja, auch am wochenende) mindestens 10 Stunden auf der arbeit und total gestresst bin.

aber ich weiss ja, dass zu hause jemand auf mich wartet. ach, übrigens, ich bin 23 und er fast 19!

daher die gedanken ;o)

Gefällt mir

8. November 2002 um 11:49
In Antwort auf bastler635

Wie alt sollte man denn sein...
um zu wissen wie man denkt?

ich bin jetzt fast 30 und ich hab mit mehreren frauen sexuellen kontakt gehabt, aber ich kanns an einer hand abzählen. wäre die richtige dabeigewesen dann wärens noch weniger. man sollte einfach wissen was man möchte.

wenn ich in einer beziehung bin dann gibt es für mich keine andere. warum auch? ich habe doch alles, bzw kann alles haben. es sollte auch nicht alles versexelt (schönes wort oder?) werden. es gibt viel wichtigere dinge als "nur" sex. klar er ist auch wichtig, aber nicht das einzige. (ich bin auch kein kind von traurigkeit ).

mein schatz lebt ca. 650km weit weg. ich weis ist sehr viel. wir sehen uns auch nicht allzuoft, leider
es wäre ein leichtes nicht treu zu sein wie sollte es auch rauskommen, aber liebt man dann wirklich?

ICH LIEBE SIE!!!

ich kann mir nichts schöneres vorstellen als bis zu meinem letzten atemzug mit ihr zusammen zu sein. ich möchte keinen anderen partner haben für nichts auf dieser oder einer anderen welt.

vielleicht ist es bei uns noch etwas schwieriger wegen der entfernung, aber wir wissen das auch dies einmal anders sein wird.

du meintest was von "aushalten" ladymadonna, schätze das es nicht so gemeint war, aber es kommt doch sehr hart rüber. wenn ich jemanden aushalte dann hats doch eh keinen sinn oder?

wie gesagt ich weis das ich nie jemand anderes will, brauche oder in gefahr komme etwas anzufangen. diese möglichkeit existiert für mich einfach nicht.

ich bin treu, und das kann ich ruhigen gewissens sagen. das wird sich auch in 10 oder 20 jahren nicht ändern.
ich bin so treu wie die sterne die jeden abend aufs neue wieder ihren platz am himmel finden.
es gibt noch männer die so denken, ja es gibt sie, aber sie sind selten geworden, das weis ich.

*ich bin stolz einer von diesen zu sein*

Liebe Grüße

Bastler

@bastler
Hi Bastler,
ich meinte nicht "jemanden aushalten", sondern "es auszuhalten, treu zu sein". Schließlich sind doch die Verlockungen für die Männer nicht gerade wenig.
Grüße von LM

Gefällt mir

9. November 2002 um 18:01
In Antwort auf ladymadonna

@bastler
Hi Bastler,
ich meinte nicht "jemanden aushalten", sondern "es auszuhalten, treu zu sein". Schließlich sind doch die Verlockungen für die Männer nicht gerade wenig.
Grüße von LM

@ladymadonna
ups sorry, war aber eh nit bös gemeint

klar gibt es verlockungen, aber da gibts doch ein einfaches mittelchen gegen...

wie sollte jemand etwas begehren was er eh schon (in hülle und fülle) bekommt?

es wird aber immer männer geben die nicht treu sein können, genauso wie dies auch für frauen gilt. man muß eben glück haben den richtigen partner zu finden.

und dieses glück wünsch ich allen.

Gruß Bastler

Gefällt mir

9. November 2002 um 18:12

Bis er einen Penisbruch erleidet!
Mein Gott was stellst du eigendlich für Fragen? Das muß doch jeder Mann für sich selber entscheiden wie viele er haben oder gehabt haben mußte. Männlein und Weiblein haben nun mal prinzipell verschiedene Eigenschaften............

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen