Home / Forum / Sex & Verhütung / Wieviele Ex-Sexpartner sind o.k.?

Wieviele Ex-Sexpartner sind o.k.?

24. November 2006 um 16:25 Letzte Antwort: 29. Dezember 2006 um 11:01

Findet ihr eine Frau, die mit 30 Jahren mehr als 10 Männer hatte schon billig? Würdet ihr eure Freundin verlassen, wenn sie euch gesteht, dass es mehr waren?
Bitte um Antworten!!

Mehr lesen

24. November 2006 um 16:32

Sehr unterschiedlich
Ich hatte bis 45 nur einen einzigen Mann, nämlich den, den ich mit 20 geheiratet habe. Dann gings allerdings so richtig los und ich habe längst aufgehört zu zählen. Die Kerle die heute zu mir kommen machen das eindeutig weil sie zu einer Frau mit viel Erfahrung gehen möchten. Ausserdem, wer weiss schon von wem wie oft der im Leben einen anderen Partner hatte. Erzählen kann man doch was man möchte.

Rike

Gefällt mir
24. November 2006 um 16:39

Billig?
Nein, bestimmt nicht. Und überhaupt, muss ich die Frauen heute kaufen?

Im Ernst: Die Vergangenheit gehört ihr. Nicht mir. Daher wäre es egal. Vielleicht hätte ich sogar mehr zutrauen in die Beziehung, da sie dann nicht mehr ungewiss in die Welt schauen muss oder irgendwan das Gefühl entwickelt, etwas verpasst zu haben.

Gefällt mir
24. November 2006 um 17:00

Was heißt denn ok?
Soviele wie jeder haben möchte oder hatte ist ok.
Der eine mehr,die andere weniger,so ist halt das Leben.

Gefällt mir
24. November 2006 um 17:17

M
Jedem so wie er will.Die eine hat bis ans Lebensende 1 gehabt und die andere 100.Bei meiner Ex-Frau gab es nur einen bis zu ihrem 32 Lebensjahr-mich.Kenne eine die ist 26Jahre und die hatte so ca.30.Wenn man alleine ist und sehr kontaktfreudig kommt man oft auf eine grössere Zahl und ist auch nichts verwerfliches dran.

Gefällt mir
14. Dezember 2006 um 16:23

OK
Wieso die Frage das mußt Du doch selber wissen.Es ist doch egal was andere sagen Und wenn Du 50 oder mehr hattest .Das geht doch niemand etwas an. Hauptsache es war schön für Dich.

Gefällt mir
14. Dezember 2006 um 16:39

HAHA
"bitte l(i)ebenslauf und zeugnisse der letzten 3 partner vorlegen"

ist es nicht egal wieviel partner ein/e mann/frau hatte? solange dein partner für dich der einzige ist und umgekehrt zählen alle anderen nicht! (meine meinung)

Gefällt mir
14. Dezember 2006 um 16:53

Ja, vermutlich
.

Gefällt mir
29. Dezember 2006 um 4:16

Also ich bin jetzt 21
(gerade geworden) und hatte bisher mit 11 Männern Sex und morgen wird wohl noch einer dazu kommen und würde mich absolut nicht als billig bezeichnen!

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2006 um 10:00

Also:
Es sind so viele Männer ok, wie du damit klar kommst. Ganz einfach.
Billig kommt immer drauf an, was das für Umstände warn. Also feste Beziehungen oder OneNight Stand.
Aber jemand verlassen wegen dem. Nö.

Gefällt mir
29. Dezember 2006 um 11:01

Antworten viel zu unisono...
.. denn wieviel Promille der Bevölkerung tummelt sich hier im Forum... und dann zuallermeist welche, die selbst an sexueller Betätigung höchst interessiert sind... sei es aus praktischen oder theoretischen Gründen.

Insofern ist natürlich nix von allem hier irgendwie repräsentativ...

Und deswegen würde ich gerne mal dagegenhalten.

Für etliche Leute hier ist sexuelle Betätigung und Begegnung eher wie 'muss ich haben', wie 'atmen'... oder wie 'essen und trinken'...

Nun, ich bin da extrem naschhaft - immer schon gewesen - und goutiere längst nicht alles, was auf den Tisch kommt. Und denke gerne mal VORHER drüber nach, ob ich mir daran nicht den Magen verderbe.

Insofern wäre eine Frau mit reichhaltigsten Verzehrgewohnheiten auch ohne die Anmassung einer Be- oder gar Ver-Urteilung für mich eine Aufforderung zum Fasten.

Für mich passt das schlichtweg nicht.


Prosit!

asteus

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers