Home / Forum / Sex & Verhütung / "Wieviel" und "leb dich aus"...

"Wieviel" und "leb dich aus"...

27. August 2005 um 1:44

Also hier kursieren ja einige Fragen nach der Anzahl der Sexualpartner im Forum rum und ich lese immer in diesem Kontext, dass man ja was "erleben" sollte und sich ja bloß "ausleben" sollte. Ich verstehe aber irgendwie nicht, was man da ausleben sollte, wenn man zig Sexualpartner hatte.. Ich hatte auch einige Sexualpartner, aber ich kann nicht sagen, dass ich mich mit denen ausgelebt habe, ich denke eher kontrovers, dass man sich auch in einer längeren Beziehung sexuell entfalten kann und dies auch genießen kann. im Gegenzug kann keiner sagen, dass man sich mit zig Sexualpartnern ausleben kann, weil man pech haben kann das man nur schlechte trifft und da sagt man auch später vielleicht, dass das kein richtiges Ausleben war.

Vielmehr sehe ich dieses Ausleben als eine Art Entschuldigung und somit als Abtun für weitere Begründungen für die Menschen an, die viele Sexualpartner hatten und diese Menge nicht begründen können oder wollen. Und bitteschön, erleben kann ich auch in einer Beziehung etwas oder eben ausserhalb des Universum Sex, es gibt doch noch viel mehr....

Und eine Frau, die vielleicht mit 60 Männern ins Bett gestiegen ist kann auch sagen, dass sie sich nur ausleben wollte, aber dann kippen hier die Leute reihenweise um, um zu sagen, dass das doch soooo schockierend sei, obwohl sie gerade dem anderen Mädel gesagt haben " Hey, leb dich aus"!

Und auch die weibliche Libido stirbt nicht mit dem Alter, wie es einige hier vom Stapel lassen, ich kenne viele Menschen, die gesagt haben, dass das Verlangen in einer längeren Partnerschaft ansteigt und keines Falls mit 40 oder sonst was begraben werden muss.... Man muss sich nur dafür Zeit nehmen. Und wer jetzt sagt, dass dies nicht geht lügt sich ja wohl selbst in die Tasche, es gibt auch eine Menge junger Frauen, die Arbeiten und Familie versorgen müssen und trotzdem ein erfülltes und wirklich sehr zufriedenes Sexleben haben, es ist nur eine Frage der Mühe, die man dafür aufbringen möchte.....

Somit versteh ich euer ganzes "Hey Baby, leb dich aus so lange du noch jung bist" echt nicht

27. August 2005 um 19:48

Wie schon gesagt,
diese Probleme sind nicht nur im Alter aktuell, meine freundin hatte schon immer Probleme mit ihrer Wirbelsäule, aber irgendwie hat sie es ja auch hinbekommen ein Kind zu kriegen und zu arbeiten und noch ein "erfülltes" Leben zu haben, auch sexuell...

Natürlich gibt es äußere Einflüsse, die das Sexleben beeinflussen, aber die sind nicht altersabhängig, das weiß ich leider auch aus eigener Erfahrung und ich bin 21 Jahre alt.

Gerade in der heutigen Zeit sind auch für Jugendliche bzw junge Menschen Probleme keine Mangelware, man beachte einfach nur die derzeitige Ausbildungspolitik, klar beeinflusst das das Sexualleben, aber auch bei jüngeren Menschen... Und wer Abiturstress hinter sich hat kann auch nicht unbedingt sagen, dass in dieser Zeit das Sexuelle nicht beeinflusst wurde. Klar gibt es im Alter auch Probleme, aber wie gesagt auch in der Jugend.... Und eine 40 kann genau so einen sexuellen Neuanfang machen wie eine junge Person, das wäre ja heut zu Tage bestimmt kein Einzelfall, wenn man die Scheidungsrate und die Singles in einer Alterabhängigen Tabelle mal begutachtet....

Aber ich verstehe auch die Frauen, die durch ihr Klimakterium eine gehemmte Libido haben, aber das Gleiche kann auch bei einer jungen Frau passieren, durch Pille, Medikamente oder eben auch durch andere äußere Einwirkungen!

Gefällt mir

29. August 2005 um 0:18

Ich finde es traurig,
bei den meisten beiträgen dieses Themas kommen abertausende Antworten... Also muss ich mal wieder das Gefühl haben euch ertappt zu haben

Gefällt mir

29. August 2005 um 1:05
In Antwort auf godswife

Ich finde es traurig,
bei den meisten beiträgen dieses Themas kommen abertausende Antworten... Also muss ich mal wieder das Gefühl haben euch ertappt zu haben

Antworten
wie lautete die frage?

und wer ist denn das - *euer* *ihr*, *euch* etc. von denen du hier sprichst und die du hier ansprichst? - sind das alle anderen nur du nicht?

Gefällt mir

29. August 2005 um 8:41
In Antwort auf Cosmicgirl

Antworten
wie lautete die frage?

und wer ist denn das - *euer* *ihr*, *euch* etc. von denen du hier sprichst und die du hier ansprichst? - sind das alle anderen nur du nicht?

Ich wüsste nicht,
wann ich den ratschlag gegeben hab, dass man sich ausleben soll und sexuell unbedingt was erleben soll, das habe ich nie getan. Aber wenn du den Beitrag bitte mal komplett durchlesen würdest, würdest du es auch verstehen

Gefällt mir

29. August 2005 um 8:55

Tolle einstellung für eine frau die lt profil 21
jahre alt ist und offensichtlich aus eigener erfahrung spricht....aber abgesehen davon,
liegt die wahrheit sicherlich in der mitte.
wenn mann und frau nicht aufhören die wünsche und panthasien des partners auszuleben könnte es klappen. aber wenn man nicht seine sexuellen erfahrungen gemacht hat weiß man auch nicht was so alles geht oder???
lg

Gefällt mir

29. August 2005 um 9:19

Hä?
Mit ausleben ist erfahrung sammeln gemeint!
Gut, das kannst du in wenigen Beziehungen schaffen, genauso wie ich auch1
Der abdere aber braucht es und hat sonst später das Gefühl etwas verpaßt zu haben.

Im Grunde genommen wird doch im Forum auch fast nur diesen Leuten zum Ausleben geraten.

Was ist da nun so verwerflich dran?

Hab ich nicht kappiert oder hab ich nur wieder was überlesen?


lg

Gefällt mir

29. August 2005 um 9:21
In Antwort auf godswife

Ich finde es traurig,
bei den meisten beiträgen dieses Themas kommen abertausende Antworten... Also muss ich mal wieder das Gefühl haben euch ertappt zu haben

Tz
Das hat mit ertappen nix zu tun, aber wenn du das nächste Mal ne Frage stellst braucht ja keiner antworten!

Wenn du dann zufiredener bist....

Gefällt mir

29. August 2005 um 10:39

Gebe Dir recht
ich bin mir sicher dass es sehr viele langjährige
Beziehungen gibt in der sich beide viel mehr ausleben
können als bei einer flüchtigen Bekanntschaft.

Bei mir war es meistens so dass die Ersten paar mal eher
ernüchternd waren als wirklich aufregend, klar es war
alles neu prickelnd aber irgendwie auch gehemmt.
Vielleicht sind da andere Männer nicht so verklemmt
oder gehemmt und gehen gleich in die vollen aber wenn
man nicht gerade der Super duper Lover ist
gehen die ersten Paar male mehr in Richtung Kuschelsex,
sich kennen lernen, Vertrauen schaffen, was mag der andere
usw.

Ich sehe es so, hätte ich 60 unterschiedliche
Sexualpartnerinnen gehabt und wäre immer noch auf der Suche
oder unzufrieden, dann habe ich 60 mal die Falsche erwischt
und 60 Erfahrungen gesammelt, die schließlich nichts
gebracht hätten sonst wäre es die Beziehung Wert gewesen
mehr Zeit zu investieren und die Suche nach dem ultimativen
Kick aufzugeben.

Ich habe eine mini kurz Affäre hinter mir (sonst immer
langjährige Beziehungen), leider kann ich nicht vom tollen Erlebnissen und "ausleben" sprechen es war eher das genaue
Gegenteil :- ) frustig obwohl die Frau hübsch, nett und
sexy war und sexuell aufgeschlossen

Ich bin schon was älter trotzdem so tollen Sex wie in letzter Zeit hatte ich noch nie. Seit zwei Jahren bin ich
mit meiner jetzigen Freundin zusammen und es wir von
mal zu mal immer schöner .

Auf einige Erfahrungen die ich gemacht habe, im Laufe der
Zeit würde ich liebend gerne verzichten, sicherlich waren
auch einige tolle dabei aber letztendlich bleibt bei mir
mehr der Frust in Erinnerung.

Gruß
jeder so wie es ihm gefällt







Gefällt mir

29. August 2005 um 11:29
In Antwort auf godswife

Ich wüsste nicht,
wann ich den ratschlag gegeben hab, dass man sich ausleben soll und sexuell unbedingt was erleben soll, das habe ich nie getan. Aber wenn du den Beitrag bitte mal komplett durchlesen würdest, würdest du es auch verstehen

Ich wüsste auch nicht,
wann i c h den ratschlag gegeben habe, dass man sich ausleben soll.

im übrigen verstehe ich deinen beitrag sehr wohl. - an sich auch ein interessantes thema.

nun, godwife - es gibt leute, die glauben, man müsste sich ausleben. die denken eben, das müsste so sein.
sollen die sich bei dir für ihre einstellung rechtfertigen? sind sie dir für ihre ansicht irgendetwas schuldig?

glaubst du nicht, dass jeder die erfahrungen machen soll, die er meint machen zu müssen? erfahrungen macht man auch, um dahin zu kommen, dass man sich einige erfahrungen auch getrost sparen kann.

und wenn du mit dem zeigefinger deiner hand auf andere zeigst, dann zeigen drei finger dieser hand immer auf dich selbst.
wenn du einen beitrag mit belehrendem unterton verfasst, was glaubst du, wirst du dann als antwort bekommen?
und wenn du deine eigene meinung hier gespiegelt sehen willst, ok. bekommst du sicherlich. habe ich verständnis für. fürs ego ist eben sogar eine pfütze ein wohlgefälliger spiegel.

das ist der ton, der hier die musik macht.

gruss,
cosmic.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen