Home / Forum / Sex & Verhütung / Wieso wirkt die pille auch in der 7-tägigen pause?

Wieso wirkt die pille auch in der 7-tägigen pause?

1. Januar 2009 um 21:43

hallo ihr lieben also in der packungsbeilage stand sie wirkt auch die 7 tägige pause jetzt hab ich am 6. tag der pause mit meinem freund geschlafen
aber sagt mal wieso wirkt sie denn die 7-tägige pause? ich hatte auch nur 3 tage der pause meine periode deswegen haben wir ja dann auch zusammen geschlafen...
vielen dank!

2. Januar 2009 um 15:32

Ja
sie wirkt auch in der pause, weil du den hormonspiegel in den 3 wochen einnahmezeit so hoch aufgebaut hast, dass er auch in der pause noch den eisprung unterdrückt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 21:06
In Antwort auf sappho_11966483

Ja
sie wirkt auch in der pause, weil du den hormonspiegel in den 3 wochen einnahmezeit so hoch aufgebaut hast, dass er auch in der pause noch den eisprung unterdrückt .

Mh
selbst am 6. tag der pause also ganz am ende? könnte da nix passieren?! hab angst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 21:36
In Antwort auf sharon590

Mh
selbst am 6. tag der pause also ganz am ende? könnte da nix passieren?! hab angst!

Mh
und noch eine frage bitte wieso ist es dann so schlimmw enn man mitten in der 2ten woche z.B. eine pille vergisst denn dann könnte man laut packungsbeilage schwanger werden
warum dann nicht i-wann am ende der pillenpause wenn die periode schon um ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 12:35
In Antwort auf sappho_11966483

Ja
sie wirkt auch in der pause, weil du den hormonspiegel in den 3 wochen einnahmezeit so hoch aufgebaut hast, dass er auch in der pause noch den eisprung unterdrückt .

Genau
sie wirkt auch ganz am ende der pause. aber warum soll es schlimm sein in der 2. woche eine pille zu vergessen?
in meiner packungsbeilage steht, dass es in der 2. woche eigentlich gar nichts ausmacht eine zu vergessen.
hmm lies einfach noch mal nach. kannst auch ruhig noch mal fragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 21:08

Naja
das stimmt nicht so ganz, dass die unbefruchtete eizelle ausgeschieden wird. wenn man die pille nimmt, kommt es nämlich zu gar keinem eisprung, folglich kann auch keine eizelle ausgeschieden werden. die blutung kommt dadurch, dass durch den entzug der hormone die gebärmutterschleimhaut ausgeschieden wird. somit ist eine blutung in der pillenpause auch kein indiz für eine nicht vorliegende schwangerschaft, da die blutung ja bloß eine entzugsblutung ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 21:51
In Antwort auf sharon590

Mh
und noch eine frage bitte wieso ist es dann so schlimmw enn man mitten in der 2ten woche z.B. eine pille vergisst denn dann könnte man laut packungsbeilage schwanger werden
warum dann nicht i-wann am ende der pillenpause wenn die periode schon um ist?

Trotzdem
alles klar ihr meint also ich soll mir keinen kopf machen?
ich werd nämlich schon ganz verrückt *angst hab*
aber ich hab sie wirklich immer zur selben zeit vorbildlich eingenommen!
war ja nur die angst wegen der pause...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 11:38

Also
wenn du sie immer richtig eingenommen hastm brauchst du dir auf keinen fall sorgen machen, auch nicht in der pause. du kannst ja auch beim nächsten frauenarztbesuch den fragen, warum denn genau sie in der pause wirkt. dann hast du die bestätigung und kannst gaaaaaaaanz beruhigt sein .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 20:28
In Antwort auf sappho_11966483

Also
wenn du sie immer richtig eingenommen hastm brauchst du dir auf keinen fall sorgen machen, auch nicht in der pause. du kannst ja auch beim nächsten frauenarztbesuch den fragen, warum denn genau sie in der pause wirkt. dann hast du die bestätigung und kannst gaaaaaaaanz beruhigt sein .

Thx
ich hab die pille gestern ausversehen einmal 4 stunden später eingenommen und letzte woche montag eine stunde später ist das sehr schlimm?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 11:11

Mhm
nene ich nehme die valette also geht das schon bis zu 12 stunden aber da steht eben nur "einmalig" und mir ist es in diesem zyklus passiert dass ich sie einmal eine stunde später genommen habe und einmal eben 4 stunden später
jedoch habe ich eine freundin die nimmt ihr pille in bis zu 5 stunden unterschied und es passiert seit 2 jahren nix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 20:38
In Antwort auf sappho_11966483

Naja
das stimmt nicht so ganz, dass die unbefruchtete eizelle ausgeschieden wird. wenn man die pille nimmt, kommt es nämlich zu gar keinem eisprung, folglich kann auch keine eizelle ausgeschieden werden. die blutung kommt dadurch, dass durch den entzug der hormone die gebärmutterschleimhaut ausgeschieden wird. somit ist eine blutung in der pillenpause auch kein indiz für eine nicht vorliegende schwangerschaft, da die blutung ja bloß eine entzugsblutung ist!

Blutung zeichen, dass man nicht schwanger ist
ja aber eine blutung ist doch ein zeichen dass man nicht schwanger ist, denn wenn die gebärmutterschleimhaut ausgeschieden wird kann auch kein kind in der gebärmutter entstehen weil eine schwangerschaft die schleimhaut braucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 10:50

Ok
ich habe gelesen ,dass von 1000 frauen im jahr die die pille nehmen 2 schwanger werden (fehleinnahmen nicht ausgeschlossen!)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 0:28
In Antwort auf sharon590

Trotzdem
alles klar ihr meint also ich soll mir keinen kopf machen?
ich werd nämlich schon ganz verrückt *angst hab*
aber ich hab sie wirklich immer zur selben zeit vorbildlich eingenommen!
war ja nur die angst wegen der pause...

Keine Angst!
In der Pause passiert gar nix! Wenn du die Pille jeden Tag immer vorbildlich genommen hast, bist du auf der sicheren Seite.
Du kannst auch in der Pause Sex haben, das ist egal. Du bist auch da geschützt.
Es macht auch nichts, wenn du selbst mal eine Pille vergessen hast oder die Hormonaufnahme durch Erbrechen/Durchfall gestört wird, da deswegen nicht gleich die Wirkung der sonst immer regelmäßig eingenommenen Hormone aussetzt.
Also bleib mal ruhig, in der Pause ist man immer geschützt, wenn man die Pille immer genommen hat

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2009 um 15:16

Ok
ha aber ich habe sie immer richtig genommen bis auf einmal 4 stunden verzögerung und einmal darf mir das ja passieren?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 15:16
In Antwort auf sharon590

Ok
ha aber ich habe sie immer richtig genommen bis auf einmal 4 stunden verzögerung und einmal darf mir das ja passieren?!

Zeitrahmen von 12 Stunden
4 Stunden Verzögerung macht doch nichts! Du kannst die Pille in einem Zeitrahmen von 12 Stunden nehmen und dann passiert gar nichts.
Also wenn du sie immer gegen 18 Uhr nimmst, ist alles noch völlig ok, solange du sie bis 6 Uhr am nächsten Tag genommen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2009 um 15:18

Richtig
In der ersten Woche starken Durchfall/Erbrechen zu haben oder Pille zu vergessen, ist nicht so ratsam ^^
Aber in der 2. oder 3. Woche macht es nicht so viel aus und man muss sich deswegen nicht gleich verrückt machen, wenn man keine Pille nachgenommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2014 um 12:47
In Antwort auf sappho_11966483

Ja
sie wirkt auch in der pause, weil du den hormonspiegel in den 3 wochen einnahmezeit so hoch aufgebaut hast, dass er auch in der pause noch den eisprung unterdrückt .

Falsch!
Der Thread ist zwar schon lange her, aber da er ja auch jetzt noch gelesen wird, will ich das mal berichtigen.

Das mit dem Hormonspiegel, der über die 21 "aufgebaut" wird und dann "so hoch ist, dass er 7 Tage anhält" ist falsch, und ein Gerücht, das sich ähnlich hartnäckig hält, wie das, dass während der Pilleneinnahme eine Schwangerschaft vorgetäuscht wird. Es wird nämlich einfach eine dauerhafte zweite Zyklushälfte vorgetäuscht.

Der Hormonspiegel ist nach ca. 2 Tagen fast auf Null, was auch der Grund für die Hormonentzugsblutung ist, die dann als "künstliche Regelblutung" gesehen wird.

Der Grund, warum der Schutz auch in der 7tägigen Pause gilt, ist folgender: in der Pillenpause fängt aufgrund des Absetzens eine Eizelle zu reifen an - ABER nur bis zu einem bestimmten Stadium. Man fängt mit dem nächsten Blister an, BEVOR es "sprungreif" ist. Daher ist es auch so wichtig, die 7 Tage nicht zu überschreiten. Ab der 1. Pille nach der Pause wird, bei durchgehender, korrekter Einnahme das weitere Heranreifen und der Eisprung verhindert, außerdem wird die Gebärmutterschleimhaut so verändert, dass es sich auch gar nicht dort einnisten könnte.So funktioniert die Verhütung mit der Pille.

In die Pillenpause kann man nach mindestens 14-tägiger korrekter (täglicher) Einnahme gehen. Auch dann ist der Schutz in den 7 Tagen aus o.g. Gründen gegeben. (21 Tage nimmt man nur, um den normalen Zyklus der meisten Frauen nachzuahmen). Weniger als 14 Tage Einnahme dürfen es aber nicht sein, weil dann die Eizelle nochmal weiterreifen könnte. Und wenn die Pause aus Versehen zu lang ausfällt (mehr als 7 Tage), dann erfordert es mindestens wieder 7 Tage eine korrekte Einnahme, um den Schutz zu gewährleisten. Also immer die 7 merken.

Alles, was hier geschrieben wird, gilt in der Form nur für einphasige Mikropillen, bei denen jede der 21 Pillen gleich ist!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen