Home / Forum / Sex & Verhütung / Weibliche und männliche Orgasmen / Wieso kommt er nicht zu Orgasmus???

Wieso kommt er nicht zu Orgasmus???

27. April 2010 um 13:06 Letzte Antwort: 25. Juli 2010 um 14:45

Wieso kommt er nicht zu Orgasmus???

Mein Freund und ich haben eigentlich ein super Sexleben nur er bekommt keinen Orgasmus!!!Wir sind seit einigen Wochen zusammen und der Sex ist super nur er spr... nicht ab!Er ist jedoch super erregt und versichert mir es läge nicht an mir das wäre schon längere Zeit so was ihm selber sehr peinlich ist.Selbst wenn er sich selbst befriedigt,klappt es nicht immer....Bei mir ist er erst 1 mal gekommen aber mit hängen und würgen.Er sagt er fände mich total geil,wahnsinn und es läge NICHT an mir,es wäre alles super.Was ist denn dann der Grund???

Mehr lesen

28. April 2010 um 19:11

Dumdidum
ich hatte genau das gleiche problem mit meinem freund...seit 4 tagen bin ich single, weil er es einfach nicht mehr ertragen hat

ich würd deinem freund empfehlen zu einem sexualtherapeut zu gehen wenn sich das problem nicht anders lösen lässt

Gefällt mir
2. Mai 2010 um 23:10

Richtig
Genau....das wirds sein...

Gefällt mir
9. Mai 2010 um 17:27

Meine Antwort
Also,
Bei mir (männlich) war das so das ich das problem hatte bei einem sehr strengen Vater aufzuwachsen dem man nichts recht machen konnte (liebesentzug).
Deswegen war es in meinem Unterbewusstsein verankert es meinem Gegenüber um jeden Preis recht zu machen, heisst:
Komm ja nicht bevor sie kommt sonst liebt sie dich nicht mehr
(vereinfacht). Wenn jetzt der Akt, bei dem die Erregung voll da ist, zu lange dauer stumpfen die sinne ab.
Habe jahre daran gearbeitet locker zu werden.

2 Möglichkeiten:
1. die harte: Sage ihm das es das größte ist für dich wenn er dich anspritzt
2. die Sanfte Lass ihm Zeit und nimm den Druck raus das jrgend einer von euch kommen muß.

Ps: beide Lösungen sind gut und eine Probe wert.

Gruß Pharidae

Gefällt mir
25. Juli 2010 um 14:45

Geht uns auch so
Hallo. Bei mir und meinem Freund ist es genauso. Er sagt ebenfalls, dass es nicht an mir liegt, dass er nicht kommt. Dies kann ich ihn natürlich manchmal nicht ganz glauben. Andersrum denke ich auch, dass er sich eventuell nicht ganz fallen lassen kann und es mir immer recht und es gut machen möchte, wobei ich ihm den Erfolg seines Wunsches deutlich zeige. Vielleicht könnten ja auch seine familiären Schicksalsschläge etwas damit zu tun haben. Außerdem meinte er einmal, er würde in letzter Zeit auch nicht mehr masturbieren, sich pornografische Videos ansehen etc. Es scheint mir jedoch gar nicht so als habe er keine Lust auf Sex. ZU diesem einen Problem kommt noch, dass er zb nicht über seine sexuellen Vorlieben spricht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin mit meiner sexuellen Befriedigung vollkommen zufrieden und möchte auch dass es ihm so geht..

Gefällt mir