Home / Forum / Sex & Verhütung / Wieso gings nicht weiter?

Wieso gings nicht weiter?

31. Mai 2012 um 23:51

Ich bin 15 Jahre und bin sein einem Monat mit meinem Freund (16) zusammen und hab schon öfters bei ihm übernachtet, in einem Bett. Er ist keine Jungfrau mehr, ich schon. Er wartet mit dem Sex, was ich auch sehr schön finde.
Nun zu meinem 'Problem': Letztes Wochenende habe ich komplett bei ihm verbracht. Die erste Nacht war wie üblich, ein bisschen geschmust und sonst auch alles wie üblich. Ich hab ihn dann nur gefragt, ob es für ihn wirklich in Ordnung ist, wenn wir es diese Nacht nicht tun, weil ch schon gemerkt habe, dass er es gerne nun tun möchte. Er meinte es sei ok.
Am nächsten Tag waren wir wieder so weit wie am Vorabend, und da wollte ich unbedingt mit ihm schlafen. Ich hab mich wirklich bereit dafür gefühlt, hab dann nur noch gewartet ob er das Thema Sex wieder anspricht, tat er dann auch. Er hat gefragt ob wir es jetzt tun wollen , und ich hab sofort Ja gesagt. Er hat mir dann gesagt wo die Kondome liegen und ich hab die dann geholt. Als ich mich wieder ins Bett gelegt habe... passierte nichts weiter... wir haben uns noch ein paar mal geküsst, aber irgendwie kam es dann nicht zum Sex, obwohl ich es doch so sehr wollte.
Und nun weiß ich nicht genau woran das gelegen hat. Ich muss dazu sagen wir waren beide noch halb angekleidet, also er noch in Boxershorts und ich in Top und Slip. Und irgendwie kam es nicht dazu dass wir uns ausgezogen haben nachdem ich die Kondome geholt hab.
Naja und nun meine Fragen: Wieso ist es dann doch nciht passiert,? ist es möglich dass ernicht mehr wollte?
Und wie kann man diesen Übergang zwischen Ausziehen und Sex am besten regeln ?

Ich danke schon mal für de Antworten ;*

LOLA

1. Juni 2012 um 5:40

Vorgehensweise
Stell dir vor am Bahnhof fährt ein Zug ein und die Passagiere steigen alle zu UND der Zug bleibt einfach stehen.

Eine weile passiert nix und der Zug steht weiterhin, obwohl längst Abfahrtstermin gewesen währe.

Was also tuhn?
Ins Führerhaus vorgehen und nachfragen wie's aussieht.

Soll heissen:
Eine bessere Chance hätt's kaum geben können, nur musst du wissen dass, um diese Schritte vor ins Führerhaus zu machen, ein Anstoßpunkt sehr wichtig ist.
Ich kann mir gut vorstellen dass ER dich nicht bedrängen wollte und umbedingt auf deinen ersten Schritt gewartet hatt!

Stell dir vor der Lockführer sitzt vorne und will nur wissen ob die Leute sich überhaupt noch um ihn kümmern?

So hättest du z.B. einfach unter die Bettdecke rutschen können, deinen bh lösend, währest in Reiterposition wieder aufgetaucht ... und SO WEITER.


Der Punkt dabei ist ganz eindeutig dass du da einen Jungen hast, der DICH auf keinen Fall zu etwas drängen möchte, zumindest sofern deien Schilderungen zutreffen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen