Home / Forum / Sex & Verhütung / Wieso ekel ich mich ???

Wieso ekel ich mich ???

2. September 2003 um 14:06

Hallo zusammen,

ich habe einen totel lieben freund und wir haben oft sex miteinander.
er befriedigt mich auch oral und mir gefällt das sehr gut,nun fragt er ja auch ,ob und wann ich ihn mal oral befriedige...
aber da kräuseln sich bei mir die nackenhaare,da ich ich mich vor dem samen ekel....solange nichts "kommt" ists auch kein problem,aber das sogenannte liebestöpchen schmeckt schon etwas merkwürdig,sodass ich da sofort einen würgereiz bekomme...
wer hat erfahrungen damit bzw. gibt es frauen,die das auch nicht so mögen und nicht toll finden und was macht ihr???


die Interessierte

2. September 2003 um 14:32

Ich liebe es
Ich finds toll,
meinen Schatz oral zu befriedigen und auch seinen Samen zu "trinken",
nur leider schmeckt sein Samen ziemlich wiederlich,
da ist es mir danach auch ziemlich übel,
ich habs auch (leider) erst zweimal getan,
was ich sehr schade finde,
denn ich mag es wirklich gern.
Vielleicht liegt es daran,
dass er Diabetiker ist?!
Er hat auch nen ziemlich großen Nikotin und Kaffeekonsum, ernährt sich nicht gerade sehr gesund,
das alles trägt, denke ich, mit bei.
Genau weiß ich es aber auch nicht!
Ich hoffe, ich hab dir ein wenig geholfen.


so long mel.

Gefällt mir

2. September 2003 um 16:39

Es ist wie es ist.
Wenns dir nicht gefällt dann ist es doch ok.
Ich z.B. mag nicht wie Frauen unten riechen und mache desshalb auch keinen Oralverkehr.
Aber vielleicht gibt es ja Frauen deren Geruch ich ok finde, dann hätte ich vielleicht auch Spass am oralen. Übrigens variiert der Geruch der Liebestropfen auch. Ich finde auch dass mein eigener Geruch sehr schön ist, so süßlich mild. Hä
J.

Gefällt mir

3. September 2003 um 8:24
In Antwort auf mella1

Ich liebe es
Ich finds toll,
meinen Schatz oral zu befriedigen und auch seinen Samen zu "trinken",
nur leider schmeckt sein Samen ziemlich wiederlich,
da ist es mir danach auch ziemlich übel,
ich habs auch (leider) erst zweimal getan,
was ich sehr schade finde,
denn ich mag es wirklich gern.
Vielleicht liegt es daran,
dass er Diabetiker ist?!
Er hat auch nen ziemlich großen Nikotin und Kaffeekonsum, ernährt sich nicht gerade sehr gesund,
das alles trägt, denke ich, mit bei.
Genau weiß ich es aber auch nicht!
Ich hoffe, ich hab dir ein wenig geholfen.


so long mel.

Eindeutig die Ernähruing
die den geschmack ausmacht, Mella.

Gerade Nikotin und Kaffe lassen das Sperma bitter schmecken. Früchte im allgemeinen und Ananas (saft) im besondern lassen Sperma dagegen besser schmecken.

Ansonsten sagt Euch einfach, es ist von dem Menschen den ich liebe, oder ekelt Ihr Euch vor Euren Freunden /Männern.

Allerdings ist es genauso OK, wenn frau nicht schlucken, oder ihn in Ihrem Mund kommen lassen mag.
Motto: Es ist alles erlaubt, was beiden Spaß macht

Gefällt mir

3. September 2003 um 22:49

Nicht bis zum orgasmus
ich kann mich da anschließen. mag den geschmack auch nicht.
mein schatz wollte aber gern mal in meinem mund kommen und hat vorgeschlagen, es einfach mal mit einem kondom zu versuchen.
wäre eine alternative.
ansonsten machen wir es auch so, dass der letzte teil "in die hand genommen" wird.

Gefällt mir

25. Oktober 2003 um 22:01

Kann dich total verstehen!
Hallo,
Ich mag es auch nicht. Ich habe das Gefühl dabei zu Ersticken und die Vorstellung, das ein Mann bei mir im Mund kommt verursacht mir Brechreiz. Ich mache es normalerweise nicht bis auf ein kleines kurzes Intermezzo zwischendrin mal. Basta. Das galt immer schon egal, ob ich hoch verliebt oder gelangtweilt war mit dem Typ. Hat mit der Person nichts zu tun und ich stehe dazu.
Man muß einfach nicht alles mögen. Es gibt soviel anderes, was Männer und Frauen mögen!!

Schöne Grüße
Paeonia

Gefällt mir

25. Oktober 2003 um 22:15

Ui....
ich mag oralverkehr nicht missen und schlucke auch sein sperma. ich persönlich kann da garnichts ekliges dran finden und finde es auch relativ "wohlschmeckend". Mag sein, dass es daran liegt, das mein freund weder kaffee trinkt, noch raucht. ich hab auch immer gedacht, dass ich mich ekeln würde,aber als ich ihn dann das erste mal oral befriedigte und sah, wie sehr es ihn erregte hat mich das auch so angetörnt,dass ich nicht mehr aufhören wollte. heut zu tage gehört es zum festen bestandteil unseres sex`.
aber ich find oralverkehr, sei es ich bei ihm oder er an mir sowieso prima!

Gefällt mir

26. Oktober 2003 um 1:55
In Antwort auf januarkind

Ui....
ich mag oralverkehr nicht missen und schlucke auch sein sperma. ich persönlich kann da garnichts ekliges dran finden und finde es auch relativ "wohlschmeckend". Mag sein, dass es daran liegt, das mein freund weder kaffee trinkt, noch raucht. ich hab auch immer gedacht, dass ich mich ekeln würde,aber als ich ihn dann das erste mal oral befriedigte und sah, wie sehr es ihn erregte hat mich das auch so angetörnt,dass ich nicht mehr aufhören wollte. heut zu tage gehört es zum festen bestandteil unseres sex`.
aber ich find oralverkehr, sei es ich bei ihm oder er an mir sowieso prima!

Bist Du
die rundliche Göre, die hier vor 'n paar tagen noch rumgeheult hat? Kann ja wohl nich' so schlimm gewesen sein, wenn du jetzt schon wieder von Sperma den Mund nich voll genug kriegen kannst.
Is ja cool, was Du hier schreibst. aber das andere?

Gefällt mir

26. Oktober 2003 um 9:49

Sex ist doch wirklich
eine gute Gelegenheit sich und den Anderen unter Druck zu setzen. Schade.
Nichts ist ein Muß, diese Vorwürfe : wenn du deinen Partner liebst dann......oder wenn du mich lieben würdest, würdest du.....tun ihren Teil dazu.
Normalerweise finden die jeweiligen Partner ihren Weg allein, wenn kein Wenn , Aber und Muß dahintersteckt.Schade dass sie sich die Chance meist selbst verbauen. Verbauen lassen. Sei es durch Medien, wo einem gezeigt wird, was sein MUß ....oder Bekannte. Schuldgefühle und permanent gegen seine eigenen Bedürfnisse zu handeln sind hier meiner Ansicht nach fehl am Platze.
Zerstören auf Dauer die Beziehung. Nichts verhilft einem schneller dazu sich zu "entlieben".

Es ist unwichtig was andere machen und mögen, es ist wichtig was du magst.
Oder ißt du rohe Leber nur weil andere das mögen und tun? Mir fällt gerade kein anderes Beispiel ein. *g*

Gefällt mir

26. Oktober 2003 um 19:33
In Antwort auf arnie

Bist Du
die rundliche Göre, die hier vor 'n paar tagen noch rumgeheult hat? Kann ja wohl nich' so schlimm gewesen sein, wenn du jetzt schon wieder von Sperma den Mund nich voll genug kriegen kannst.
Is ja cool, was Du hier schreibst. aber das andere?

Jap,die bin ich
auch meine beziehung besteht nicht nur aus sonnenschein und die sache hat mich echt fertiggemacht. aber mal ganz davon ab war/bin ich dankbar für jede antwort und tröstung.

Gefällt mir

28. Oktober 2003 um 11:09
In Antwort auf launebaer

Eindeutig die Ernähruing
die den geschmack ausmacht, Mella.

Gerade Nikotin und Kaffe lassen das Sperma bitter schmecken. Früchte im allgemeinen und Ananas (saft) im besondern lassen Sperma dagegen besser schmecken.

Ansonsten sagt Euch einfach, es ist von dem Menschen den ich liebe, oder ekelt Ihr Euch vor Euren Freunden /Männern.

Allerdings ist es genauso OK, wenn frau nicht schlucken, oder ihn in Ihrem Mund kommen lassen mag.
Motto: Es ist alles erlaubt, was beiden Spaß macht

Naja...
ich hatte noch nie Sex/Oralsex.
Ich ekel mich aber auch bei den Gedanken das ich seine Samen schlucken müsste. Vielleicht aber auch nur weil es neu für mich ist.
Naja auf jeden Fall solltest du mit ihm darüber reden.

Gefällt mir

28. Oktober 2003 um 11:34

Kann Dich verstehen
Ich ekle mich vor allem was schleimig ist, z.b Milchreis, Griesbrei und ähnlcihe Speisen und dann natürlich auch vor Sperma.
Ich habe mehrmals versucht es zu schlucken oder wenigstens in den mund zu nehmen und dann wieder auszuspucken.
Ich kann es einfach nicht.
Mein freund akzeptiert das und hat auch nie von mir verlangst zu schlucken.
Wenn ich ihn oral befriedige, bringe ich es mit der Hand zu Ende.

Reddevil

Gefällt mir

28. Oktober 2003 um 20:33

Mhh
komisch ich hatte nie angst oder ekel davor, ich hab ihn oral befriediegt bevor wir richtigen sex hatten.. habenuns ja 5 mon zeit gelassen (unser beider erstes mal)

ich schlucke es auch. nur hab ich immer das gefühl wenn ichs schlucke dann hab ich einen total trockenen ghals danach, das stört und ekelt mich ein bisschen.. aber sonstg arnichts..

stell es dir einfach vor wie... weissnich irgendein getränk oder wasser oder so..

Gefällt mir

30. Oktober 2003 um 16:18

Was man nicht kennt ...
davor hat man angst oder ekelt sich. Ich habe auch immer gesagt, "Ich werd ihn nie in' Mund nehmen!" bis ich einmal den mut hatte es zu probieren, bzw. ich habe mich von mal zu mal mit meinem Gesicht näher an seinen Penis getraut und irgendwann hatte ich ihn im Mund. *grins* Es macht mich an, zu sehen, das es ihm gefällt und die drei Tröpfchen die vor Lust bei ihm entweichen schmecken garnicht ekelig. Aber schlucken mach ich bis heut nicht, aber wer weiß, was nicht ist kann ja noch werden ...
Was ich eigentlich sagen möchte ist, lass dir zeit und erzähl ihm deine Bedenken. Wenn du ihn wirklich liebst kommt die Neugier/das Bedürfnis ihn oral zu befriedigen von ganz allein.
viel Glück ...

Gefällt mir

30. Oktober 2003 um 16:21
In Antwort auf askalon

Mhh
komisch ich hatte nie angst oder ekel davor, ich hab ihn oral befriediegt bevor wir richtigen sex hatten.. habenuns ja 5 mon zeit gelassen (unser beider erstes mal)

ich schlucke es auch. nur hab ich immer das gefühl wenn ichs schlucke dann hab ich einen total trockenen ghals danach, das stört und ekelt mich ein bisschen.. aber sonstg arnichts..

stell es dir einfach vor wie... weissnich irgendein getränk oder wasser oder so..

Trockener Hals???
Also ich finde es fühlt sich ein bischen an, als ob man ein Pfefferminz Bon Bon geschluckt hat, ehrlich!
Ist immer so komisch frisch im Hals!

Klingt total bescheuert, ist aber so!

Gefällt mir

3. November 2003 um 12:58

Du bist vielleicht noch nicht innerlich reif dafür.
Ich denke, dass es von Frau zu Frau unterschiedlich ist, ob sie es mag, oder nicht.
Einige mögen es nie; andere, wenn sie etwas reifer geworden sind. Wieder andere machen es, als wenn es ganz normal wäre.

Ich hatte mit meiner ersten Freundin vor dem ersten GV auch oralen Sex. Als ich sie bat, mich oral zu befriedigen (ich tat es schon bei ihr), tat sie auch. Als ich allerdings in ihren Mund abspritzte, schaute sie mich etwas fragend an, weil sie nicht wusste, was sie nun mit dem ganzen Sperma im Mund machen soll. Sie hat es schließlich (freiwillig!) geschluckt. Und von da an war es für sie kein Problem mehr. Es war wohl nicht so 'schlimm', wie sie es erwartet hatte.

Meine jetzige Freundin hat auch sehr viel Spaß daran. Sie mag es sogar sehr gern.
Welch Glück für mich!
Gegenseitiger Oralsex (und das Schlucken des Sperma) ist bei uns ein ganz fester und wichtiger Bestandteil unseres Liebeslebens.
Man sollte die Frau natürlich nicht dazu zwingen.

Gefällt mir

4. November 2003 um 12:27

Sauerkraut mit Nutella
Ist viel ekliger.....

Gefällt mir

13. Februar 2004 um 14:06
In Antwort auf lovlybaby

Naja...
ich hatte noch nie Sex/Oralsex.
Ich ekel mich aber auch bei den Gedanken das ich seine Samen schlucken müsste. Vielleicht aber auch nur weil es neu für mich ist.
Naja auf jeden Fall solltest du mit ihm darüber reden.

Nicht so schlecht...
Also ich hab im grunde nichts gegen Oralsex. Bei mir kam das ganz doch eher etwas überraschend, da mein Freund mich einfach nach unten schob und abgewartet hat wie ich reagiere. Ich hattemir auch schon vor dem ganzen Akt gedanken darüber gemacht und fand die Vorstellung eher ekelig. Doch, wenn man selbst erregt ist, scheint die ganze Sache irgendwie schon ganz anders aus. So war es jedenfalls bei mir und ich habs einfach getan.
Mitlerweile muss ich sagen, dass es eigentlich nichts schöneres gibt, als seine Reaktion darauf zu sehen bzw.zu spüren.
Der Samen an sich ist nicht sonderlich lecker. Aber der unangenehme etwas bittere Geschmack vergeht schnell und mir macht es nichts aus. Allerdings hätte ich anfangs nichts gedacht, wie gravierend sich gewisse Gerichte (stark fettiges Esssen zum Beispiel) auf den geschmack des Spermas auswirken.

Gefällt mir

13. Februar 2004 um 16:39

Der geschmack...
lässt sich so weit ich weiß verbessern, wenn du ihn ananassaft (oder auch bananensaft) trinken lässt. hab das so gehört, hab aber selber keine erfahrung damit, weil es mir nur ganz am anfang angst gemacht hat. beim ersten schlucken kannst du auch einfach wenn er kommt nur an seiner eichel saugen wie an einer flasche (okay, komischer vergleich), dann hast du nicht das problem, dass der würgereiz dadurch verschärft wird, dass er tief in dir drin ist und dir dadurch schon nicht ganz wohl ist. bei meinem ersten schlucken hatte ich keine wahl, weil das bett (seines bruders) nichts abbekommen durfte und er auf der seite lag...
also viel glück, aber zwing dich nicht zu sehr!

kitten

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen