Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Wieder mal eines der häufigsten Themen: Orgasmusschwierigkeiten, wenn mit Mann zusammen

Wieder mal eines der häufigsten Themen: Orgasmusschwierigkeiten, wenn mit Mann zusammen

28. Januar 2013 um 15:24 Letzte Antwort: 28. Januar 2013 um 16:19

Ich hatte über 10 Jahre keinen Sex mit meinem Mann, nur mit mir selber, wo es mit dem O. immer klappt, kann zwar auch mal dauern, aber es knallt gewaltig durch.
Inzwischen sind einige Wochen vergangen und ich hatte mit einigen verschiedenen Männern Sex - aber ich komme immer noch nicht zum O, dafür umso stärker, wenn ich es mir selber mache. Auch oral klappt es nicht so, alles ist super, auch dann gut gestoßen zu werden, aber ich spüre nicht den Reiz, den ich verfolgen könnte wie beim sich selber machen. Das geht ja ausschließlich nur über die Klitoris, von ihr kommt ja auch dieser unbändige Reiz. Wenn ich mit einem Mann schlafen will - und der Drang und Wunsch, ihn in mir zu spüren, ist sehr sehr groß, also es liegt nicht daran, dass ich das nicht wollte - dann fehlt bei den Penisbewegungen exakt dieser Reiz, der sonst ja von der Klit ausgeht. Das liegt ja auch dadran, dass wir Frauen in der Scheide selber keine Nerven haben - wie und wo also bitte, soll sich ein Reiz bilden? Was muss ich dabei mit tun, dass sich was auslöst, also Becken hochheben, Bauch einziehen, mehr atmen? Kann es denn sein, dass der Mann mit seinem Bauch oder Schambein während des Sexes meine Klit berühren muss? Und wie soll das gehen, wenn er nicht direkt auf mir liegt? Wenn ich mit einem Dildo arbeite, dann muss ich auch mit der anderen Hand mit die Klitoris stimulieren und feste reiben, damit dieser Reiz so heftig wird, bis es auslöst. Wer kann mir was dazu sagen, wie es geht und sich anfühlt, wenn der Mann also in mir ist oder ich auf ihm? Ich hatte bereits einen zweiten Kerl, der mir Vorwürfe macht, dass es bei mir nicht klappt mit dem O, denn all seine Frauen vorher, die wären immer gekommen.....jaja, das hat mich auch ganz schön genervt und down gemacht. Dabei bin ich so bereit, so heiß, so nass - aber kaum ist er drin in mir und bewegt sich, was mir ja alles sooooo gut tut, in allen Stellungen (außer anal), dann verspüre ich keinen Reiz mehr wie bei der Klitoris-Stimulierung, den ich verfolgen könnte. Ich glaube, ich habe das nun mal deutlich beschrieben, was ich meine. DANKE für alle Kommentare hierzu, bitte gebt mir Tipps, vor allem die Frauen. Wo kommt bei Euch, die jedes mal durchkommen, dieser gewisse Reiz her, der mit dem Penis stimuliert wird und schließlich mit einem O. losgeht? DANKE

Mehr lesen

28. Januar 2013 um 15:37

Ähm....ich weiß grad echt nicht, wie ernst man die Frage nehmen soll...
Du nimmst bei der Selbstbefr*edigung nicht nur einen Dildo/Vib, sondern auch noch deine Hand dazu, um zu kommen und so deine Klit zu stimulieren.

Würde dir ein Zacken aus der Krone brechen, das auch beim
Sex mit einem Mann zu tun???
Wenn du weißt, du kannst nur so kommen, dann leg halt noch selbst Hand mit an oder, wenn du oben bist, bitte ihn, noch eine Hand dazu zu nehmen.

Warum soll Man(n) sich krümmen und verbiegen, um mit dem Schambein auch noch an deine Klit zu kommen, wenn du selbst zwei scheinbar gesunde Hände hast?

Gefällt mir
28. Januar 2013 um 15:51
In Antwort auf tegwen_12525104

Ähm....ich weiß grad echt nicht, wie ernst man die Frage nehmen soll...
Du nimmst bei der Selbstbefr*edigung nicht nur einen Dildo/Vib, sondern auch noch deine Hand dazu, um zu kommen und so deine Klit zu stimulieren.

Würde dir ein Zacken aus der Krone brechen, das auch beim
Sex mit einem Mann zu tun???
Wenn du weißt, du kannst nur so kommen, dann leg halt noch selbst Hand mit an oder, wenn du oben bist, bitte ihn, noch eine Hand dazu zu nehmen.

Warum soll Man(n) sich krümmen und verbiegen, um mit dem Schambein auch noch an deine Klit zu kommen, wenn du selbst zwei scheinbar gesunde Hände hast?

Antwort
Äh - ja, Du hast recht! Ich hab halt immer gemeint, gehofft und geglaubt, wenn ich so erregt und heiß bin, dass es mir dann schon kommen würde, wenn der Mann in mir ist. Ich habe nicht dran gedacht mit der Hand nachzuhelfen, manchmal ist auch kein Platz dafür und ich hab es schon erlebt, dass der Kerl das nicht wollte..... Das wiederum hat mir keinen freien Kopf gemacht und dann ging gar nichts mehr bei mir. Ich glaube, ich muss aktiver werden beim Sex und mehr an mich dabei denken, die Kerle tun das ja auch..... DANKE Dir jedenfalls für den Tipp.

Gefällt mir
28. Januar 2013 um 16:19
In Antwort auf batya_11873119

Antwort
Äh - ja, Du hast recht! Ich hab halt immer gemeint, gehofft und geglaubt, wenn ich so erregt und heiß bin, dass es mir dann schon kommen würde, wenn der Mann in mir ist. Ich habe nicht dran gedacht mit der Hand nachzuhelfen, manchmal ist auch kein Platz dafür und ich hab es schon erlebt, dass der Kerl das nicht wollte..... Das wiederum hat mir keinen freien Kopf gemacht und dann ging gar nichts mehr bei mir. Ich glaube, ich muss aktiver werden beim Sex und mehr an mich dabei denken, die Kerle tun das ja auch..... DANKE Dir jedenfalls für den Tipp.

Mehr an dich dabei denken
Völlig richtig!
Was meinst du, wie viele Männer genau das wollen? Dass Frau auch beim Sex noch selbst Hand mit anlegt und sich befriedigt? Das gibt ihnen nicht das Gefühl, ein Versager zu sein, sondern vielmehr die Bestätigung dafür, dass es Frau gut geht, sie genießt, entspannt und Spaß hat.

Gefällt mir