Forum / Sex & Verhütung

Wieder mal die frage:schwanger?

Letzte Nachricht: 27. August 2006 um 14:49
26.08.06 um 20:04

Hallo ihr lieben,
ich komm wahrscheinlich am besten gleich zu meinem problem:
Ich nehm seit ca. nem halben jahr die petibelle und hatte bisher auch keinerlei probleme mit ihr.Vor drei Wochen hab ich mich dazu entschieden, meine Tage zu verschieben (urlaubsbedingt) und das nächste Blister dann einfach durchgängig weitergenommen.Allerdings hatte ich vor ein paar Wochen einen Hefepilz und der Arzt hat mir dagegen Vaginaltabletten und eine Salbe verschrieben.Hab ich dann auch alles genommen und gut wars.So letzte Woche (in der 6.Woche Pilleneinnahme) hatte ich dann Schmierblutungen.Also ich weiß nicht sicher ob es wirklcih Schmierblutungen oder Zwischenblutungen waren,aber zumindest hatte ich einen blutigen Ausfluss.Dachte mir dabei nix weiter.Jetzt hab ich am Mittwoch die letzte Pille meines Blisters eingenommen und normalerweise bekomm ich meine Tage dann immer am darauffolgenden Samstag.DAs war diesmal aber nicht so und jetzt hab ich ehrlich gesagt schon etwas Angst,dass ich schwanger oder so sein könnte.....Hatte in dieser Zeit immer wieder mal Sex mit meinem Freund.Hat das alles vielleicht immer noch was mit den TAbletten zu tun oder warum kommen meine TAge einfach nicht?
Danke für eure Hilfe
lg

Mehr lesen

26.08.06 um 23:04

Nein, schwanger bist du nicht.
Solange du nur einen Pilz und keine Bakterien hattest. Denn bei bakterien würdest du Antibiotikum verschrieben bekommen.

Aber mal was ganz anderes. Wenn du, während deiner Behandlung mit Creme und Zäpfen Sex mit deinem Freund hast, spielt ihr Ping Pong. Will sagen: Er nimmt den Pilz auf, da er aber als Mann wohl kaum Symptome zeigen wird, gibt er ihn munter wieder an dich weiter und so kommt es zu einer Reinfektion bei dir. Schätze dein Arzt hat dir das nicht gesagt, oder? Super, wieder so ein Kandidat. Ich hab das nämlich auch erst nach ner Zeit herausgefunden, auch wenns eigentlich logisch ist.
Eigentlich müßte dein freund mitbehandelt werden, aber zumindest dürftet ihr ohne Kondem in der Zeit, wo du den pilz hast, nicht miteinander schlafen.

Liebe Grüße,
Lena

Gefällt mir

27.08.06 um 9:36
In Antwort auf

Nein, schwanger bist du nicht.
Solange du nur einen Pilz und keine Bakterien hattest. Denn bei bakterien würdest du Antibiotikum verschrieben bekommen.

Aber mal was ganz anderes. Wenn du, während deiner Behandlung mit Creme und Zäpfen Sex mit deinem Freund hast, spielt ihr Ping Pong. Will sagen: Er nimmt den Pilz auf, da er aber als Mann wohl kaum Symptome zeigen wird, gibt er ihn munter wieder an dich weiter und so kommt es zu einer Reinfektion bei dir. Schätze dein Arzt hat dir das nicht gesagt, oder? Super, wieder so ein Kandidat. Ich hab das nämlich auch erst nach ner Zeit herausgefunden, auch wenns eigentlich logisch ist.
Eigentlich müßte dein freund mitbehandelt werden, aber zumindest dürftet ihr ohne Kondem in der Zeit, wo du den pilz hast, nicht miteinander schlafen.

Liebe Grüße,
Lena

Naja,
aber wenn man einen pilz hat, dann hat man doch automatisch erst mal keinen sex mehr, da es weh tut oder nicht?!
mal davon abgesehen, dass bei den pilz-medikamenten meines wissens nach immer dabei steht, dass man besser keinen sex haben sollte - war zumindest bei meinen so.

lg,
maria

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

27.08.06 um 14:49
In Antwort auf

Naja,
aber wenn man einen pilz hat, dann hat man doch automatisch erst mal keinen sex mehr, da es weh tut oder nicht?!
mal davon abgesehen, dass bei den pilz-medikamenten meines wissens nach immer dabei steht, dass man besser keinen sex haben sollte - war zumindest bei meinen so.

lg,
maria

Also
bei mir war es so,dass ich von dem Pilz erstmal so gut wie gar nichts mitbekommen hatte.erst mein arzt hat ihn dann festgestellt.folglich hatte ich keine schmerzen.
@lena:auf die "idee" bin ich auch erst später gekommen und nein mein arzt hat dazu sowieso so gut wie nix gesagt.aber danke
des klingt jetzt vielleicht au ziemlich dumm,aber ich weiß nicht ob es ein antibiotikum war.ich hatte eben diese vaginaltabletten,die ich 6tage lang "einführen" musste (sorry für die "genaue"schilderung).
dazu jetzt nomal ne frageie tabletten hab ich ja nicht geschluckt,sondern sie eben eingeführt.aber die pille nimmt man ja ein.(schlau,gell?!)können die tabletten,wenn s jetzt doch antibiotika war (was ich fast befürcht,glaub mich dunkel daran zu erinnern,dass mein arzt irgendwas von nem antibiotkum gesagt hat)trotzdem auswirkungen auf die pille haben?

sorry für meine vielleicht für euch sehr dumm klingenden fragen....
hoff ihr antwortet trotzdem
danke lg

Gefällt mir