Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie weit muss ich die Vorhaut beim Kondom überziehen zurück ziehen?

Wie weit muss ich die Vorhaut beim Kondom überziehen zurück ziehen?

6. März 2017 um 16:26

Ich habe folgendes Problem:
Ich bin mir nicht sicher, wie weit ich meine Vorhaut beim Überziehen eines Kondoms zurück ziehen muss. In manchen Anleitungen steht nur "die Vorhaut zurückziehen", in anderen steht "vollständig zurückziehen".

Wie weit ist das? Nur bis hinter die Eichel, sodass diese freiliegt? Oder wirklich soweit wie möglich zurück?

Bei meinen bisherigen Versuchen habe ich sie immer bis ganz nach unten an den Penisansatz zurückgezogen und dann das Kondom übergezogen. Lasse ich dann aber los schiebt sich die Vorhaut wieder ein Stück nach oben Richtung Eichel sodass sich Falten kreisförmig um den Penis bilden (NEIN, das Kondom ist nicht zu groß!).

Ist das normal? Kann man das verhindern? Kann mir jemand Tipps geben?

Danke schonmal für jede Antwort

6. März 2017 um 17:42

Der wäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 0:08
In Antwort auf hairpla

Ich habe folgendes Problem:
Ich bin mir nicht sicher, wie weit ich meine Vorhaut beim Überziehen eines Kondoms zurück ziehen muss. In manchen Anleitungen steht nur "die Vorhaut zurückziehen", in anderen steht "vollständig zurückziehen".

Wie weit ist das? Nur bis hinter die Eichel, sodass diese freiliegt? Oder wirklich soweit wie möglich zurück?

Bei meinen bisherigen Versuchen habe ich sie immer bis ganz nach unten an den Penisansatz zurückgezogen und dann das Kondom übergezogen. Lasse ich dann aber los schiebt sich die Vorhaut wieder ein Stück nach oben Richtung Eichel sodass sich Falten kreisförmig um den Penis bilden (NEIN, das Kondom ist nicht zu groß!).

Ist das normal? Kann man das verhindern? Kann mir jemand Tipps geben?

Danke schonmal für jede Antwort

Also du musst die Vorhaut absolut nicht bis zum Anschlag zurück ziehen und es ist vollkommen normal, dass sie wieder etwas nach vorne rutscht.
Das Zurückziehen der Vorhaut würde normalerweise beim Eindringen ganz von selbst, einfach durch die Reibung passieren. 
Dass du es beim Sex mit Kondom auch machen sollst hat in erster Linie den Hintergrund, dass wenn du sie ganz vorne lässt und sie sich dann bei deinen Stößen unter dem Kondom zurück zieht, eventuell das Gummi zu stark gedehnt wird und reißen könnte.
Hab ich selber allerdings schon ausprobiert. Bei mir ist nie was gerissen und ich halte dies zumindest bei meinem Treiben für sehr unwahrscheinlich. 
Fühlt sich halt auch anders an. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 12:26

Oh mein Gott. Ich habe die Pille lange genug dafür genommen, dass ich weiß, dass man in der Pause nicht schwanger werden kann, da sich die Hormone soweit aufgebaut haben, dass noch genug Depot im Körper ist. Anders verhält es sich natürlich wenn man Antibiotika oder so nehmen musste.
Hmmm, ich glaube wir haben die Vorhaut noch nie zurückgezogen und es ist bisher auch noch nichts gerissen oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 14:18

Meine Güte. Nichts Glück gehabt ... es ist so, dass man in der Pause nicht zusätzlich verhüten muss. Was wie lange man die Pause macht?
Bei keiner Pille macht man länger eine Pause als eine Woche.
Es sei denn man setzt sie zwischendurch einfach mal ganz ab ein paar Wochen lang oder so, aber das macht doch keiner.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 15:29

Aber liebe Leute , das merkt man doch ob es richtig sitzt. Ein wenig Platz für das Reservoir lassen und ansonsten einfach stramm übers erigierte Glied damit. Wenn der Gummi sich in die Vorhaut wickelt, liegt es vielleicht daran, dass dein kleiner Freund zwischendurch kein wenig weicher wurde oder das Kondom eben doch etwas zu groß ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 15:30

ein wenig weicher,  nicht kein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2018 um 16:55

Gar nicht so schwer, Vorhaut bis zum Eichelkranz zurückziehen, Kondom drüberrollen, Gummirand aufweiten, Kronjuwelen noch mit reinpacken und dann mit ner' Sicherheitsnadel am Damm befestigen. Hält bombensicher!!!  

Nein im Ernst:
Vorhaut bis Eichelkranz zurückziehen, Reservoir zusammendrücken, Kondom drüberrollen bis zum Anschlag, fertig.
​Wenn Du die Vorhaut bis zum Anschlag zurückziehst und dann das Kondom drüberziehst rutscht nach dem Loslassen alles wieder mit samt Vorhaut zurück und du bist nur noch halb eingepackt. Spätestens wenn du dann ein paar mal zugestoßen hast rutscht Dir das Kondom komplett runter, wenn Du Pech hast und das ist ja nicht Sinn der Sache. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2018 um 9:36

Schon lustig, das du erklären musst, was du mit Pillenpause meinst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen