Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie weit darf Kondom rutschen?

Wie weit darf Kondom rutschen?

18. Juli 2011 um 19:28

Hallo,

seitdem ich meinen neuen Freund habe, beschäftigt mich eine Frage, die mir keine Ruhe mehr lässt.

Bei ihm rutscht das Kondom fast bei jedem GV ziemlich weit nach vorne. Ich achte darauf, dass er es richtig überzieht und auch bis ganz nach hinten abrollt, es sitzt auch ganz normal beim Überziehen. Und wir haben schon verschiedene Kondome ausprobiert, aber hat nichts geändert. Beim GV rutscht es fast immer ziemlich weit nach vorne. Zwar nicht so weit, dass ich mit seinem Sperma in Kontakt kam, aber meist zu 1/3 oder mehr, einmal sogar bis fast zur Eichel.

Er sagt, dass das bei ihm schon immer so war und findet es nicht weiter schlimm. Aber mich beunruhigt das total, denn er hatte im letzten Jahr sehr viele verschiedene Sexualpartner und nun habe ich Angst vor Krankheiten.

Ich frage mich nun, was ich machen soll und ob das an seiner Vorhaut liegt?
Wie weit ist es denn überhaupt normal, dass sich das Kondom nach vorne verschiebt?
Ich habe deswegen nun Horrorvorstellungen von Geschlechtskrankheiten und möchte so nicht mehr mit ihm schlafen.

Ich hoffe, jemand kann mir dazu was sagen!

LG

20. Juli 2011 um 21:30

Ihr solltet mal die größe überprüfen...
der häufigste grund für kondompannen ist ein zu kleines oder zu großes kondom.

sowohl ein zu kleines als auch ein zu große kondom können rutschen. beim zu großen kondom ist das problem offensichtlich. aber auch ein zu kleines kondom kann hochrutschen, weil es so stark gespannt ist, dass es sich wieder hochrollt oder weil es nicht gut abgerollt werden kann. man kann das in etwa vergleich, wie wenn man ein zu enges top trägt. das rollt dann auch am bauch immer hoch.

daher:
www.kondomberater.de

lg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Norethisteron - Kennt das jemand?
Von: hala_12282236
neu
20. Juli 2011 um 18:37
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen