Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie viel beruflicher Erfolg ist noch attraktiv?

Wie viel beruflicher Erfolg ist noch attraktiv?

10. Juli 2013 um 6:38

Es gibt Menschen, deren Leben nur noch aus Arbeit besteht, 7 Tage die Woche 12-14 Sunden am Tag. Sie haben zwar Geld, Status, fahren schöne Autos und können sich so viele Rolex kaufen, wie sie möchten, aber würdet Ihr Frauen so jemanden wollen, auch wenn Ihr wisst, dass er wenig Zeit für Euch haben wird?
Ich selbst war mal in eine Frau verliebt, weil sie sehr hübsch war, als ich dann auch noch erfuhr, dass sie Rechtsanwältin ist, war ich echt hin und weg, sie hatte jedoch eine eigene Kanzlei mit über 10 Angestellten, musste auch Samstags arbeiten und gab mir recht schnell das Gefühl, dass ihre Arbeit immer einen höheren Stellenwert haben würde als ich, sodass ich mich gegen sie entschied, auch wenn von ihrer Seite offensichtlich Gefühle da waren und Interesse bestand.
Ich persönlich finde schon Frauen attraktiver, die irgendetwas Anständiges studiert haben, aber übermäßigen Erfolg im Beruf finde ich wirklich fast abschreckend...
Wie seht Ihr das?
Habt Ihr schonmal eine ähnliche Erfahrung gemacht wie ich oben?

10. Juli 2013 um 6:48


"7 Tage die Woche 12-14 Sunden am Tag"

Du verwechselst Erfolg mit Arbeitszeit /Arbeitsaufwand.
Auch eine Dame oder ein Herr in der Unterschicht kann sich mit 2 Jobs durchs leben schlagen ohne irgendwelchen großen Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2013 um 6:51
In Antwort auf pppssss


"7 Tage die Woche 12-14 Sunden am Tag"

Du verwechselst Erfolg mit Arbeitszeit /Arbeitsaufwand.
Auch eine Dame oder ein Herr in der Unterschicht kann sich mit 2 Jobs durchs leben schlagen ohne irgendwelchen großen Erfolg.


soll heißen, bei gleicher Arbeitszeit / gleichem Arbeitsaufwand ist Erfolg natürlich besser als Misserfolg. Obs Attraktiver macht wage ich zu bezweifeln. Zumindest für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2013 um 10:10
In Antwort auf pppssss


soll heißen, bei gleicher Arbeitszeit / gleichem Arbeitsaufwand ist Erfolg natürlich besser als Misserfolg. Obs Attraktiver macht wage ich zu bezweifeln. Zumindest für mich.

Also
verwechseln tu ich da nichts, man soll eben nur annehmen, dass die Frau sowohl viel arbeitet als auch erfolgreich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2013 um 10:12

???
Ich weiß zwar weder wer Du bist noch was Du willst, aber danke für Deine Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 12:05

Sexistisch!
Also das ist doch wohl ein schlechter Scherz, oder?!
Wieso sollen Frauen bestraft werden, weil sie erfolgreich sind. Wir sollten eher bessere Partner finden, wenn wir es im Leben zu etwas bringen!
Und jemand wie du scheint wenig Selbstbewusstsein zu haben, wenn dich der Erfolg einer Frau abschreckt. Klingt für mich stark nach Komplexen oder so ...

Ich steh auf Männer mit teuren Klamotten oder einer Rolex. Das zeugt von Erfolg. Wie du siehst, macht mir das nichts aus, wenn ein Mann mehr Erfolg hat als ich.

Kauf dir doch einfach eine Rolex, um dein Selbstbewusstsein aufzupolieren. Ich mache es dir sogar einfach!
http://www.uhren-miquel.de
Und jetzt kauf dir eine Uhr und hör auf zu jammern. Herrje~

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 13:47

...
Im Endeffekt möchte ich einen Partner, um mit ihm gemeinsam ein Leben zu führen und zwar ein glückliches. Dazu gehört Geld, sodass man sich einen zumindest sorglosen Lebensstandard leisten kann. Dazu gehört aber auch Zeit, damit ich einen Partner/Freund/Mann habe, mit dem ich nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis ein gemeinsames Leben führe. Insofern würde ich mit einem Mann, der 5 Rolex am Arm hat, den ich aber pro Woche eine Stunde sehe, definitiv nicht glücklich. Mit einem Hartz IV-Empfänger, den ich den ganzen Tag an der Verse habe, aber auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 14:32



Ich persönlich finde schon Frauen attraktiver, die "irgendetwas Anständiges" studiert haben (hier JURA !), aber übermäßigen Erfolg im Beruf finde ich wirklich fast abschreckend...

Das Beste wäre ein Doktortitel, dann steht sie für Dich in
der Küche und hütet die Kinder brav, bis Du von Deinem
Aushilfsjob zur Hartz4 Aufstockung wiederkommst.

Wichtig ist dabei, DU fühlst Dich dann besser

Man, da bin ich aber so etwas von unattraktiv für Männer
Deines Kalibers

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2013 um 20:10
In Antwort auf jada_12850563

...
Im Endeffekt möchte ich einen Partner, um mit ihm gemeinsam ein Leben zu führen und zwar ein glückliches. Dazu gehört Geld, sodass man sich einen zumindest sorglosen Lebensstandard leisten kann. Dazu gehört aber auch Zeit, damit ich einen Partner/Freund/Mann habe, mit dem ich nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis ein gemeinsames Leben führe. Insofern würde ich mit einem Mann, der 5 Rolex am Arm hat, den ich aber pro Woche eine Stunde sehe, definitiv nicht glücklich. Mit einem Hartz IV-Empfänger, den ich den ganzen Tag an der Verse habe, aber auch nicht.


Dem kann ich nur zustimmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie fangen Beziehungen heutzutage an?
Von: daryl_12112839
neu
10. Juli 2015 um 13:53
Penis nach Ejakulation auf Minimalgröße???
Von: daryl_12112839
neu
31. Januar 2015 um 0:41
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen