Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie versaut kann man(n) es erwarten?

Wie versaut kann man(n) es erwarten?

23. Juni 2011 um 16:54

Das ich mir als Mann gelegentlich gerne einen Porno ansehe, brauch ich eigentlich nicht zu erwähnen, das ist uns Männern genauso auf die Stirn geschrieben wie das wir gerne Hand anlegen. Das Pornos nicht die Realität wiederspiegeln, sondern auf uns Männer "optimiert" sind ist mir insofern klar, das normale Frauen sich nicht bereits nach der kleinsten Berührung die Seele aus dem Leib stöhnen und sich die wenigsten Sperma in Gläser abfüllen Pornos wecken sicher in vielerlei Hinsicht falsche Erwartungen ans Sexleben und verursachen so Probleme in der Partnerschaft. Ich habe aktuell nicht erfüllte Vorlieben in meiner Beziehung und bin deshalb von Tag zu Tag unzufriedener mit meinem Sexleben, frage mich aber ob ich vielleicht zuviel verlange? Sei es nun z.B. etwas Dirty Talk, mal unerwartet nackt mit gespreizten Beinen und an sich selbst spielend auf mich zu warten oder mir mal wirklich unerwartet einen zu blasen - alles Fehlanzeige! Sie hat einen tollen Körper aber das was sie damit bereit ist zu machen, turnt mich immer weniger an. Sie versteht es damit in keinster Weise mich zu verführen, Initiate zu zeigen und deshalb habe ich immer weniger Lust auf Sex mit ihr. Ich habe schon mit ihr mehrmals darüber gesprochen, Sie so verführt wie ich es gerne hätte in der Hoffnung Sie übernimmt es ein wenig, aber alles vergeblich. Inzwischen muss ich zugeben, das wir von meiner Seite aus kaum noch Sex haben. Auf dieses hinlegen und Beine breit habe ich einfach keine Lust mehr. Wenn ich Sex mit ihr will kann ich ihn haben, ich will ihn aber nicht so wie ich ihn haben kann! Wie oft wir Sex in den letzten Monaten hatten, kann man an einer Hand abzählen und wenn ich nicht selbst Hand anlegen würde, würde mir mein Schwanz wahrscheinlich abfallen Die Phantasien sind zu übermächtig inzwischen, würde so gerne soviel probieren aber frage mich, ob es abseits von Frauen mit finanziellem Interesse überhaupt Frauen gibt, die es "versauter" mögen. Hatte vor dieser Beziehung schon andere und auch diverse ONS, aber so eine "kleine Schlampe"(im Positiven!!!) war eigentlich nicht dabei, auch wenn noch nie so sehr die Luft raus war wie aktuell...

23. Juni 2011 um 17:51


Dieses "luxusproblem" macht mich aber kaputt, ob ich es nun will oder nicht. Du hast aber recht, sie war von anfang so und ich bin selbst schuld. Ich dachte aber durch zunehmende vertrautheit wird sie offener/experimentierfreudiger und ihr körpergefühl besser aber da habe ich mich geirrt. Ich habe es auf verschiedene arten probiert, so oft das ich es inzwischen aufgegeben habe. Die konsequenzen daraus habe ich noch nicht gezogen, weil das mit nem gemeinsamen haushalt alles nicht so einfach ist und ich mich ehrlich gesagt frage, ob ich nicht zuviel verlange, denn wie gesagt, so offen wie ich es gerne hätte war noch keine mit der ich zusammen war. Soll ich mich also wieder auf die suche begeben nach frauen, die man mit der lupe suchen muss da draussen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 18:06


Es ist ein verdammter teufelskreis, denn ich gebe mir zugegeben inzwischen dabei auch kaum noch mühe. Das was mir fehlt, ist sicher nicht das wichtigste im leben/in einer beziehung aber wie ich feststellen muss, wichtig genug um mich unglücklich zu machen. Jemand zu finden der diese vorlieben teilt ist nicht so einfach, schliesslich sieht man das niemandem an der nasenspitze an und wird dann schnell als schwanzgesteuert abgestempelt, wenn man direkt versucht die vorlieben in erfahrung zu bringen. Kaum hat man sex, steckt man oftmals schneller in einer beziehung als man will. Meine freundin sieht auch gut aus, das alleine reicht allerdings nicht für ein erfülltes sexleben wie ich wiederfeststellen musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 19:11

Die abnehmende Häufigkeit...
ist ihr auch aufgefallen. Sie würde schon gerne wieder öfter aber eben nicht "kinky" Sie weiß aber das ich mich täglich selbst befriedige, gewisse vorlieben habe, also lust habe, dem sex nicht abgeneigt bin aber reagiert nicht darauf. Sie ist insgesamt absolut passiv und es macht mir einfach keinen spass mehr, wenn ich immer derjenige bin der den sex initiert. Es ist nur so wenig nötig einen mann scharf zu machen, sie versteht sich aber leider überhaupt nicht darin. Ich habe sie auch mal gefragt ob ihr etwas fehlt, ihr etwas fehlt aber das ist angeblich nicht der fall. Nur das ich kaum noch lust habe ist ihr aufgefallen, aber sie versucht nicht wirklich daran etwas zu ändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 19:30


Von ganz banalen Dingen wie mir mal per sms zu schreiben, das sie lust auf meinen hat, mich mal in dessous überrascht, ich einfach merke das sie geil ist. Sie bläst z.b. aber ich habe nicht das gefühl das es ihr gefällt/etwas bedeutet auch wenn ich sie dazu nicht drängen muss. Sie mir auch mal sagt das sie gerne wieder geleckt werden würde wo ich doch weiss das es ihr gefällt. Sie hat auch kein problem zu kommen, wenn ich frage was sie gerne machen würde kommt nichts, sie steht um es auf den punkt zu bringen nur auf ausgedehnten blümchensex. Abgesehen von dingen die in die toilette gehören würde ich vieles gerne ausprobieren und stehe auf gewisse spermaspielereien...gott hoffentlich ist hier niemand der mich kennt einmal hab ich sie in den sexshop geschliffen um ihr dessous zu zeigen, auf die ich stehen würde. Die hatten sie in ihrer grösse leider nicht da. Ich an ihrer stelle hätte mir solche besorgt und mich damit überrascht. Ich musste das thema noch mehrmals ansprechen bis sie etwas bestellt. Sie hat sich letztendlich etwas ganz anderes bestellt und selbst das ding nur ein einziges mal angezogen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 0:09

Genau das selbe Problem hatte ich auch.
Weil Sie denkt ja geauso.
Oweia, der Sex mit meinem Mann macht keinen Spass mehr, ich bringe mich schon kaum noch ein...
Einer muß die Initiative ergreifen.
Lass dir was einfallen. Spontansex in der Küche, hau ihr beim Sex auf den Hintern, romantische Dinner, irgendetwas, was du schon immer mal machen wolltest dich aber nie getraut hast.
Dann denkt sie...
Oweia, der Sex mit meinem Mann geht richtig ab, ich bringe mich voll ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 9:09

...
was soll ich sagen, ich kenn deine situation.

Initiative hin oder her, ich hab den Eindruck das meiner Freundin Sex wirklich egal ist. Am Anfang war es nicht so, sie hat es zwar behauptet (ich auch) aber wichtig wird es erst wenns einem fehlt. Mich macht es an wenn eine Frau auch mal die Initiative ergreift, sich was schönes anzieht, andere Orte, Rollenspielchen, etc. pp. Sie möchte sowas nicht, hat vielleicht was mit Selbstwertgefühl zu tun, vielleicht auch mit der Lebenseinstellung und was ist die Folge? Ich habe auch keine Lust mehr auf sie. Das merkt sie auch, wir sprechen auch offen drüber, aber wie soll man als Mann auch Lust auf eine Frau verspühren, von der man weiß das ihr Sex egal ist und sie sich vielleicht sogar überwinden muss? WENN wir sex haben ist es schön, am anfang wars perfekt... warum? Weil die eintönigkeit eingekehrt ist,... wie gesagt, keine Ortswechsel, keine schönen Dessous, nicht zu versaut aber auch kein Blümchensex... der leichteste weg sozusagen. Verglichen mit Finanziellen dingen würde man sagen, "Zuwenig zum Leben, zuviel zum sterben"...

Wie man aus so einer Situation rauskommt? Ich weiß es nicht,...selbst wenn wir jetzt sexueller Leben könnten, mehr Abwechslung ins Spiel kommt,... ich weiß nicht ob die vergangenen Jahre nicht schon die Lust und das Verlangen insoweit gemindert haben, dass das Sexualleben wieder so wird wie man sich es gewünscht hat.

Lust hab ich genauso oft wie immer, mich machen viele Dinge an, ich würde auch vieles ausprobieren, ungezwungen, unkompliziert, vorbehaltlos,... Ich hab Sexspielzeug gekauft (spontan oder nach vorheriger Absprache)... das meiste davon ist unbenutzt im Müll gelandet, weil es in einer der vielen Gespräche über den Sexfrust weggeschmissen wurde.

Ansonsten is alles Super, ich liebe sie, sie sieht super aus, ich kann mir ein Leben mit Ihr vorstellen. Sie möchte zwar das sie mich anmacht, aber dann bin ich wie sonst vorher auch nur der blöde Mann der nur Sex will und ja nie zufrieden ist.

Ein weiterer negativer Aspekt ist, dass sie kuscheln will und zärtlichkeiten möchte,... darauf hab ich dann aber wiederum keine lust, für mich gehören körperlichkeiten zusammen. Inwieweit sich so eine Situation zuspitzen kann weiß ich nicht. Mit meiner Lust kann ich gut umgehen, ich werde nicht fremdgehen, ich bin sozusagen ernüchtert darüber wie eine langfristige Beziehung aussehen "kann". Und ich hab nicht das verlangen eine Frau zu suchen die wie meine in jeder Hinsicht super ist UND zusätzlich noch mit mir sexuell auf eine Wellenlänge liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 9:45

Das weiß ich ja schon,
dazu muss ich nicht fremdgehen

Ich hatte mal ne Freundin da war sexuell alles toll, aber den rest konnte ich vergessen...

und der sex ist ja nicht schlecht, wir sind uns vertraut, etc. pp... nur hat sie selten lust und ich mittlerweile noch seltener,... 1 mal die woche is schon viel für mich...

Ich hab ja nicht das verlangen eine Pornodarstellerin als Frau zu haben, ein bisschen abwechslung, ein wenig initiative, ab und zu dessous (am anfang der beziehung genau 1 mal, seitdem NIE mehr), andere Orte, spontan, oder während der arbeit mal eine sms bekommen das man sich für abends sexuell verabredet (aber anstatt vorfreude entwickelt sich nur eine Drucksituation, was wiederum die Lust mindert "bei ihr")

was bleibt is das geregelte Leben, die weitestgehend gesicherte zukunft, weitestgehend vieles planbar und sich ab und an vom druck befreien,... alles in allem bin ich ja glücklich, teilweise ernüchtert aber keinesweis enttäuscht.

wenn die frau natürlich verlangen würde, dass man sie auf händen trägt und sie das einzig wahre ist ^^ dann müsste man natürlich auch mit einbeziehen, dass es genau da schwierigkeiten gibt, wo man sich als mann wirklich männlich fühlt und wo die frau ihrer kompletten weiblichkeit man freien lauf lassen kann (was ja in unserer emanzipierten welt nicht immer möglich ist)... aber anstatt in der beziehung eine kleine welt entstehen zu lassen, geht man sich, gewollt oder ungewollt sei mal dahingestellt, aus dem weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2011 um 12:55

Aber genau da liegt die krux^^
ich hab ja meist die initiative ergriffen,... ich hab ihr schöne dinge gezeigt, hab selxspielzeug angesprochen, andere orte, aufreizende kleidung, gefragt ob ich mal was anderes machen soll, rollenspiele, was auch immer, gemeinsam pornos gucken, pi pa po... egal was,.. und wirklich egal was wir ausprobiert haben, sie hat es kalt gelassen und nicht interessiert... sie ist dann vielleicht wirklich unsexueller als ich es bin,... das kann man nicht lernen, nicht kaufen, nicht spielen... aber macht MICH jetzt auch nicht wirklich an... ich hab verdammt viel initiative ergriffen,... hab ihr freiräume gelassen, wir haben drüber gesprochen... was ich auch getan hab... es brachte keinen erfolg... folgedessen lass ich es sein und lust hab ich jetzt auch keine mehr,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:31

Ich habe...
mit ihr geredet und ihr sogar mal einen langen Brief dazu geschrieben. Einfach um ihr die Möglichkeit zu geben auf diese Weise zu antworten, falls es ihr nur schwer fallen sollte, mit ihr persönlich darüber zu reden. Du kannst mir mir glauben, ich habe dabei versucht ihr möglichst nicht vor den Kopf zu stossen, aber angenommen hat sie davon nichts wirklich. Ich glaube wirklich inzwischen, entweder akzeptiere ich sie so oder ich muss die Konsequenzen daraus ziehen. Ich dachte eigentlich lange Zeit, das ich nichts verlange, das sie mir/der Beziehung mit der Zeit nicht geben kann aber da habe ich mich geirrt. Wie gesagt, ich will ja nicht das sie geknebelt von der Decke hängt während ich sie anpinkle Kleinigkeiten, die mir aber viel bedeuten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:37

Genau...
und da ich versuche seit langem etwas an der Situation zu ändern/mit ihr daran zu arbeiten, ist es umso frustrierender das sich trotzdem nichts ändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:39

Dann sag mir doch bitte als Frau...
...wie bekomme ich genau diese Sätze aus Ihrem Kopf? Ein neues paar Schuhe, eine Handtasche vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:42
In Antwort auf gosse_11869707

Das weiß ich ja schon,
dazu muss ich nicht fremdgehen

Ich hatte mal ne Freundin da war sexuell alles toll, aber den rest konnte ich vergessen...

und der sex ist ja nicht schlecht, wir sind uns vertraut, etc. pp... nur hat sie selten lust und ich mittlerweile noch seltener,... 1 mal die woche is schon viel für mich...

Ich hab ja nicht das verlangen eine Pornodarstellerin als Frau zu haben, ein bisschen abwechslung, ein wenig initiative, ab und zu dessous (am anfang der beziehung genau 1 mal, seitdem NIE mehr), andere Orte, spontan, oder während der arbeit mal eine sms bekommen das man sich für abends sexuell verabredet (aber anstatt vorfreude entwickelt sich nur eine Drucksituation, was wiederum die Lust mindert "bei ihr")

was bleibt is das geregelte Leben, die weitestgehend gesicherte zukunft, weitestgehend vieles planbar und sich ab und an vom druck befreien,... alles in allem bin ich ja glücklich, teilweise ernüchtert aber keinesweis enttäuscht.

wenn die frau natürlich verlangen würde, dass man sie auf händen trägt und sie das einzig wahre ist ^^ dann müsste man natürlich auch mit einbeziehen, dass es genau da schwierigkeiten gibt, wo man sich als mann wirklich männlich fühlt und wo die frau ihrer kompletten weiblichkeit man freien lauf lassen kann (was ja in unserer emanzipierten welt nicht immer möglich ist)... aber anstatt in der beziehung eine kleine welt entstehen zu lassen, geht man sich, gewollt oder ungewollt sei mal dahingestellt, aus dem weg.

Kann ich alles von dir so unterschreiben...
kannst du mich vielleicht hier vertreten wenn ich mal nicht da/im Urlaub bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:44
In Antwort auf gosse_11869707

Aber genau da liegt die krux^^
ich hab ja meist die initiative ergriffen,... ich hab ihr schöne dinge gezeigt, hab selxspielzeug angesprochen, andere orte, aufreizende kleidung, gefragt ob ich mal was anderes machen soll, rollenspiele, was auch immer, gemeinsam pornos gucken, pi pa po... egal was,.. und wirklich egal was wir ausprobiert haben, sie hat es kalt gelassen und nicht interessiert... sie ist dann vielleicht wirklich unsexueller als ich es bin,... das kann man nicht lernen, nicht kaufen, nicht spielen... aber macht MICH jetzt auch nicht wirklich an... ich hab verdammt viel initiative ergriffen,... hab ihr freiräume gelassen, wir haben drüber gesprochen... was ich auch getan hab... es brachte keinen erfolg... folgedessen lass ich es sein und lust hab ich jetzt auch keine mehr,...

Genau so ist es...
traurig aber wahr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:49
In Antwort auf hernan_12940118

Genau das selbe Problem hatte ich auch.
Weil Sie denkt ja geauso.
Oweia, der Sex mit meinem Mann macht keinen Spass mehr, ich bringe mich schon kaum noch ein...
Einer muß die Initiative ergreifen.
Lass dir was einfallen. Spontansex in der Küche, hau ihr beim Sex auf den Hintern, romantische Dinner, irgendetwas, was du schon immer mal machen wolltest dich aber nie getraut hast.
Dann denkt sie...
Oweia, der Sex mit meinem Mann geht richtig ab, ich bringe mich voll ein.

Glaube mir...
das habe ich alles versucht, wieder und wieder aber irgendwann kommt der Punkt, wo man die Lust/den Glauben verliert noch etwas ändern zu können...und dann treibt man(n) sich verzweifelt in irgendwelchen Foren rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:53

Ich habe schon versucht ihr deutlich zu machen...
wie wichtig mir das ist, aber da sie sehr nahe am Wasser gebaut ist und direkt anfängt zu heulen, halte ich das nicht lange durch Danke, werde mich mal nach dem Buch umsehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2011 um 22:56

Wir waren auch nicht primär wegen Dessous im Sexshop...
...der primäre Grund langweilt sich Nachttisch, könnte ich eigentlich als neu auf eBay weiterverkaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 8:48
In Antwort auf mario_12107745

Ich habe...
mit ihr geredet und ihr sogar mal einen langen Brief dazu geschrieben. Einfach um ihr die Möglichkeit zu geben auf diese Weise zu antworten, falls es ihr nur schwer fallen sollte, mit ihr persönlich darüber zu reden. Du kannst mir mir glauben, ich habe dabei versucht ihr möglichst nicht vor den Kopf zu stossen, aber angenommen hat sie davon nichts wirklich. Ich glaube wirklich inzwischen, entweder akzeptiere ich sie so oder ich muss die Konsequenzen daraus ziehen. Ich dachte eigentlich lange Zeit, das ich nichts verlange, das sie mir/der Beziehung mit der Zeit nicht geben kann aber da habe ich mich geirrt. Wie gesagt, ich will ja nicht das sie geknebelt von der Decke hängt während ich sie anpinkle Kleinigkeiten, die mir aber viel bedeuten...


Ich find dich ganz niedlich! Dass du sogar einen Brief geschrieben hast...

Wenn das praktisch "alles" ist was du dir wünschst (ein spontaner Blowjob oder dass du aus der Küche kommst und sie erwartet dich nackt aufm Sofa, b(e)reit um sich dir hinzugeben) dann ist das wirklich nicht ZU viel verlangt. Einige Frauen sind in verschiendenen Lebenslagen einfach keine so sexuellen Wesen wie die Männer. ^^
Fürchte wie du: "leb damit oder lass es" wir es wohl werden.


"...ich will ja nicht das sie geknebelt von der Decke hängt während ich sie anpinkle..."

Gott, war das geil! Das muss ich mir merken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 10:14
In Antwort auf sarahliebtlars


Ich find dich ganz niedlich! Dass du sogar einen Brief geschrieben hast...

Wenn das praktisch "alles" ist was du dir wünschst (ein spontaner Blowjob oder dass du aus der Küche kommst und sie erwartet dich nackt aufm Sofa, b(e)reit um sich dir hinzugeben) dann ist das wirklich nicht ZU viel verlangt. Einige Frauen sind in verschiendenen Lebenslagen einfach keine so sexuellen Wesen wie die Männer. ^^
Fürchte wie du: "leb damit oder lass es" wir es wohl werden.


"...ich will ja nicht das sie geknebelt von der Decke hängt während ich sie anpinkle..."

Gott, war das geil! Das muss ich mir merken.

...
Ich könnte auch noch versuchen ihr ein Bild dazu zu malen, vielleicht würde sie das verstehen!:-p Zumindest habe ich meinen Sinn für Humor noch nicht verloren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 10:27
In Antwort auf mario_12107745

...
Ich könnte auch noch versuchen ihr ein Bild dazu zu malen, vielleicht würde sie das verstehen!:-p Zumindest habe ich meinen Sinn für Humor noch nicht verloren

Sehr sympathisch
Eine detailierte Zeichnung wäre noch eine super Alternative zu "leb damit oder lass es". Aber bringt nicht viel wenn du sie aufm schlechten Fuß erwischt. An manchen Tagen soll der Stock im Arsch einiger Frauen nämlich ziemlich weh tun. (ist nicht persönlich gemeint)
Los, such schonmal die Bundstifte raus - ich hol Papier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 10:53
In Antwort auf sarahliebtlars

Sehr sympathisch
Eine detailierte Zeichnung wäre noch eine super Alternative zu "leb damit oder lass es". Aber bringt nicht viel wenn du sie aufm schlechten Fuß erwischt. An manchen Tagen soll der Stock im Arsch einiger Frauen nämlich ziemlich weh tun. (ist nicht persönlich gemeint)
Los, such schonmal die Bundstifte raus - ich hol Papier.

Also wenn ich mit meinen künstlerischen Fähigkeiten...
...malen müsste worauf ich stehe, würde mir wahrsvheinlich selbst daran die Lust vergehen...naja vielleicht ist das die Lösung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 11:03
In Antwort auf mario_12107745

Also wenn ich mit meinen künstlerischen Fähigkeiten...
...malen müsste worauf ich stehe, würde mir wahrsvheinlich selbst daran die Lust vergehen...naja vielleicht ist das die Lösung


Das kann ich dir leider nicht abnehmen. Ich bin nie über die Strichmännchen hinausgekommen und das wäre wohl nicht präzise genug...

Gib die Hoffnung nie auf. Du bist zu jung um auf (richtig geilen) Sex zu verzichten. Vielleicht taut deine Freundin sexuell noch etwas auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 19:48

Das
ist vielleicht ein bisschen ein doofer Vorschlag, aber hast du sie schon mal abgefüllt? Also nicht bis zum Vollrausch aber so dass sie sich doch mal was traut? Das funktioniert bei mir zumindestens ganz toll *räusper*
Wahrscheinlich fühlt sie sich doch ganz schön unter Druck...
Äääh ja und nochwas, wären so kleine "Deals" vielleicht eine Lösung, also quasi sie kriegt romantischen Abend mit Essen gehen etc. dafür hast du nen kleinen Wunsch frei (Wenns klappt lieber erstmal wirklich kleinere Wünsche und dann langsam frecher werden )...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2011 um 23:46

Auf die spielerische Art?
Ist vielleicht ein Versuch wert! Kannst mir noch das Rezept für die Erdbeernachspeise schicken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 7:08
In Antwort auf mario_12107745

Kann ich alles von dir so unterschreiben...
kannst du mich vielleicht hier vertreten wenn ich mal nicht da/im Urlaub bin?

Kann ich machen
is halt immer schwierig als mann solche situationen zu beschreiben, man(n) wird schnell als lustmolch abgestempelt, der sich um die bedürfnisse der frau einen dreck kümmert. es soll aber auch noch vernünftige männer geben, die ihre frau respektieren und versuchen auf einem vernünftigen weg zu einer guten lösung zu kommen.

ich bin gespannt was hier noch so geschrieben wird,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 7:30

Ich finds gut
das du vieles mit humor nimmst, kenn ich aus meiner situation.

wenn man es mit der arbeit vergleichen würde, würde man sagen... "40 jahre und der rest von heute, dann bekomm ich eh keinen mehr hoch"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 7:55

An alle männer die probleme mit ihrer freundin haben ...
als erstes möchte ich euch als mann sagen:
habt ihr mal darüber nachgedacht und genau nachgefragt was eure freundin vielleicht im bett möchte? denkt mal drüber nach, dass wenn ihr männer ihr das geben könnt was sie möchte oder was sie richtig zum schreien bringt im bett, so dass sie wirklich strene sieht, und damit meine ich nicht zu vögeln wie kaninchen, dass sie dann vielleicht auch das euch geben wollen was ihr wollt? es ist nicht nur bei freundschaften ein geben und nehmen, sonder auch im bett das selbe prinzip. seit ihr euch sicher dass eure freundin befriedigt ist? wirklich sicher?
meine erfahrung ist, dass wenn eine frau sich vor orgasmen nicht mehr retten kann, und ja sie können unendlich viele orgasmen haben, bzw multible in unbestimmter anzahl, dann machen sie manchmal dinge von denen ihr nur träumt. aber ihr müsst auch schonmal angesprochen haben in welche richtung ihr gerne gehen würdet. selbst wenn sie nichts sagen, sie haben es vernommen und verstanden was ihr wollt, nur wenn ihr es immer und immer wieder ansprecht, dann setzt ihr sie unter druck. macht euch doch mal nen romantischen abend ohne dass ihr es zum sex kommen lasst von eurer seite aus. dann wird sie sicherlich so denken dass ihr nicht nur das eine von ihr wollt.
zu unserem held der das thema aufgemacht hat. weniger druck heisst da die lösung meister. ich kann dir nur sagen, weniger druck ist die lösung. geh doch mal mit ihr in eine videothek und lass sie ein pornoaussuchen, etwas das ihr gefallen würde. wenn sie fragt warum, dann sag ihr dass du wissen möchtest worauf sie steht. meine ex hat das sogar von sich aus gemacht, und es waren geile abende vorprogrammiert, das beeindruckt auh und zeigt interesse, aber drängel nicht. durch den prono weisst du dann einges mehr über sie, aber kleiner tip von mir, nach und beim schauen kein sex, solange sie nicht animiert wird und selber kommt. zum schlucken, was ich hier auch gelesen ahbe als fantasie. wenn ihr bereit seit es selber auch zu schlcuekn dann könnt ihr es auch von eurer freundin erwarten, denn es schmeckt nicht nur salzig, nein es ist auch bitter und es ist nicht gerade ein wohlgefallen für die geschmacksnerven. grund warum ich das weiss, das war damals der deal mit meiner ex und nen guter freund meinte nur, iss nen ganzen tag nichts anderes als annanas und rauch nicht, dann schmeckt es auch nach annannas, und ja es war nicht mehr so unangenehm.
als nächstes druck rausnehmen ist der schlüssel , baust du druck auf, macht ne frau dicht.
das schlimmste was sein kann ist dass du selber langweilig bist für sie, da du dir keine geadnken gemacht hast und es selber hast scheifen lassen im bett. meine erfahrung aus 8 jahren beziehung in den 5 jahre langweilig wurden da es oft das gleiche war durch den alltag und wenig zeit. die ersten 3 jahre waren echt der hammer. es war wie ein porno, lag aber daran, dass sie bekam was sie wollte und immer an nummer 1 stand und ich nicht geschrien habe " ERSTER!", wenn ich fertig war. wenn du den alltag selber ins bett einziehen lässt dann hast du dich selber beschissen und es gilt für frauen und männer das gleiche. wir sind immer unseres eigenen glückes schmied. probier doch mal was neues aus, was sie noch nicht kennt, aber zaghaft. und wie schonmal erwähnt, wenn du es schaffst in einer stunde sie so in die sterne zu pusten, dass sie schwarz vor augen sieht und sterne, weil sie nicht mehr mitzählen konnte,oder die höhepunkte so intensiv, dann hast du alles richtig gemacht meiner erfahrung nach und sie ist bereit für weitere schritte. nur erwarte niemals dass es hundert prozent wie in deiner fantasie sein wird, denn es ist nur eine fantasie. genau das selbe wie bei traumfrauen. sie existieren nicht und drehbücher fürs bett sind langweilig. die spontanen suaerein sind sowieso viel intensiver. bringt ihr es im bett, dann zieht das glück ein. leider gab es eine sache die meine ex niemals mit mir gemacht hätte. auf einem altar in einer kirche sich der puren lust herzugeben. na ja, meine jetzige freundin, die sieht das ganz anders, sie sagt nicht nein dazu, hat aber glaube ich was damit zu tun dass sie vielleicht etwas offener der sache gegenüber ist nur das problem mit dem priester sieht, bzw wir keinen finden werden der uns das erlaubt, womit sie wohl recht haben wird. ich denke mal mit dem geschrieben könnte man geholfen haben. wünsche euch viel glück und alles gut und hoffenltich erfolg und das ihr es richtig angeht. cya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 8:23
In Antwort auf jessye_11948899

An alle männer die probleme mit ihrer freundin haben ...
als erstes möchte ich euch als mann sagen:
habt ihr mal darüber nachgedacht und genau nachgefragt was eure freundin vielleicht im bett möchte? denkt mal drüber nach, dass wenn ihr männer ihr das geben könnt was sie möchte oder was sie richtig zum schreien bringt im bett, so dass sie wirklich strene sieht, und damit meine ich nicht zu vögeln wie kaninchen, dass sie dann vielleicht auch das euch geben wollen was ihr wollt? es ist nicht nur bei freundschaften ein geben und nehmen, sonder auch im bett das selbe prinzip. seit ihr euch sicher dass eure freundin befriedigt ist? wirklich sicher?
meine erfahrung ist, dass wenn eine frau sich vor orgasmen nicht mehr retten kann, und ja sie können unendlich viele orgasmen haben, bzw multible in unbestimmter anzahl, dann machen sie manchmal dinge von denen ihr nur träumt. aber ihr müsst auch schonmal angesprochen haben in welche richtung ihr gerne gehen würdet. selbst wenn sie nichts sagen, sie haben es vernommen und verstanden was ihr wollt, nur wenn ihr es immer und immer wieder ansprecht, dann setzt ihr sie unter druck. macht euch doch mal nen romantischen abend ohne dass ihr es zum sex kommen lasst von eurer seite aus. dann wird sie sicherlich so denken dass ihr nicht nur das eine von ihr wollt.
zu unserem held der das thema aufgemacht hat. weniger druck heisst da die lösung meister. ich kann dir nur sagen, weniger druck ist die lösung. geh doch mal mit ihr in eine videothek und lass sie ein pornoaussuchen, etwas das ihr gefallen würde. wenn sie fragt warum, dann sag ihr dass du wissen möchtest worauf sie steht. meine ex hat das sogar von sich aus gemacht, und es waren geile abende vorprogrammiert, das beeindruckt auh und zeigt interesse, aber drängel nicht. durch den prono weisst du dann einges mehr über sie, aber kleiner tip von mir, nach und beim schauen kein sex, solange sie nicht animiert wird und selber kommt. zum schlucken, was ich hier auch gelesen ahbe als fantasie. wenn ihr bereit seit es selber auch zu schlcuekn dann könnt ihr es auch von eurer freundin erwarten, denn es schmeckt nicht nur salzig, nein es ist auch bitter und es ist nicht gerade ein wohlgefallen für die geschmacksnerven. grund warum ich das weiss, das war damals der deal mit meiner ex und nen guter freund meinte nur, iss nen ganzen tag nichts anderes als annanas und rauch nicht, dann schmeckt es auch nach annannas, und ja es war nicht mehr so unangenehm.
als nächstes druck rausnehmen ist der schlüssel , baust du druck auf, macht ne frau dicht.
das schlimmste was sein kann ist dass du selber langweilig bist für sie, da du dir keine geadnken gemacht hast und es selber hast scheifen lassen im bett. meine erfahrung aus 8 jahren beziehung in den 5 jahre langweilig wurden da es oft das gleiche war durch den alltag und wenig zeit. die ersten 3 jahre waren echt der hammer. es war wie ein porno, lag aber daran, dass sie bekam was sie wollte und immer an nummer 1 stand und ich nicht geschrien habe " ERSTER!", wenn ich fertig war. wenn du den alltag selber ins bett einziehen lässt dann hast du dich selber beschissen und es gilt für frauen und männer das gleiche. wir sind immer unseres eigenen glückes schmied. probier doch mal was neues aus, was sie noch nicht kennt, aber zaghaft. und wie schonmal erwähnt, wenn du es schaffst in einer stunde sie so in die sterne zu pusten, dass sie schwarz vor augen sieht und sterne, weil sie nicht mehr mitzählen konnte,oder die höhepunkte so intensiv, dann hast du alles richtig gemacht meiner erfahrung nach und sie ist bereit für weitere schritte. nur erwarte niemals dass es hundert prozent wie in deiner fantasie sein wird, denn es ist nur eine fantasie. genau das selbe wie bei traumfrauen. sie existieren nicht und drehbücher fürs bett sind langweilig. die spontanen suaerein sind sowieso viel intensiver. bringt ihr es im bett, dann zieht das glück ein. leider gab es eine sache die meine ex niemals mit mir gemacht hätte. auf einem altar in einer kirche sich der puren lust herzugeben. na ja, meine jetzige freundin, die sieht das ganz anders, sie sagt nicht nein dazu, hat aber glaube ich was damit zu tun dass sie vielleicht etwas offener der sache gegenüber ist nur das problem mit dem priester sieht, bzw wir keinen finden werden der uns das erlaubt, womit sie wohl recht haben wird. ich denke mal mit dem geschrieben könnte man geholfen haben. wünsche euch viel glück und alles gut und hoffenltich erfolg und das ihr es richtig angeht. cya

Netter beitrag
aber wir sind jetzt nicht wie kleinkinder die am rockzipfel der eigenen freundin ziehen und schreien "mach die beine breit ich will sex".

wie soll man seine freundin nicht "unter druck" setzen, wenn allein der gedank an sex schon druck erzeugt?

Wie soll ich denn meine freundin "drucklos" in die Pornoabteilung einer Videothek ziehen, wo es nun wirklich nur ums reine b*msen geht? Wo im grunde die primitivsten Instinkte angesprochen werden, aber leider nur die der Männer, denn würden unsere freundinnen davon auch angesprochen werden, bestünde kein problem und folgedessen auch kein forumsbeitrag um dieses zu klären

und deine beispiele sind wohl ein wenig zuviel des guten... ich hab nicht vor meine freundin auf dem altar langzuziehen^^ allein schon der respekt vor der kirche und dem glauben lässt mich garnicht auf so eine idee "kommen", geschweige denn auf dem altar

es ist ja schön das du vom spontanen sex sprichst, aber wenn dieser ausbleibt und man schon schöne abende verbracht hat (ohne sex zu gehabt zu haben) und die eigene freundin solche abende dann als "stressfreier" und schöner empfindet, als solche abende wo sie meint "nacher noch sex haben zu müssen"... dann kann ich wohl davon ausgehen das ihr sex einfach nicht wichtig ist.

und zum sex allgemein, um es mal übertrieben darzustellen,... meine freundin könnte sich vor dem sex eine zahl zwischen 1 und 10 aussuchen,... genauso oft könnte sie kommen (natürlich ÜBERTRIEBEN) und natürlich auch intensiv,... manchmal kochen die emotionen so über, dass der fernseher unserer nachbarn leise gemacht wird, weil diese womöglich denken ich würde meine freundin verprügeln,...

genauer möchte ich jetzt nicht die intimsten dinge ausplaudern, aber ich kann dir versichern, und das aus meiner erfahrung, dass wenn wir sex haben, der sex traumhaft und unvorstellbar gut sein kann,... wie eine reise zum mond und zurück in 5 minuten... ich sage extra "kann" denn wenn es zu einer überwindungsnummer kommt, bleiben natürlich viele emotionen auf der strecke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 18:16

Dazu muss sie sich aber auch...
...fallen lassen können/wollen! Das ist ja das Problem!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 18:23

Danke...
...und selbst wenn ich es aus der Schüssel essen "muss", hab ich zumindest gut gegessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 18:29
In Antwort auf gosse_11869707

Ich finds gut
das du vieles mit humor nimmst, kenn ich aus meiner situation.

wenn man es mit der arbeit vergleichen würde, würde man sagen... "40 jahre und der rest von heute, dann bekomm ich eh keinen mehr hoch"

Wenn ich sehe...
nach wieviel Jahren hier teilweise wieder alte Beitrage aufgewärmt/aktiviert werden, kommt der ultimative Tipp wahrscheinlich genau dann, wenn ich keinen mehr hoch bekomme!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 18:42

Du hast Recht, jeder Mensch ist anders...
..und mit Druck komme ich bei ihr micht weiter, aber freut mich, das es bei euch funktioniert hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 19:03
In Antwort auf jessye_11948899

An alle männer die probleme mit ihrer freundin haben ...
als erstes möchte ich euch als mann sagen:
habt ihr mal darüber nachgedacht und genau nachgefragt was eure freundin vielleicht im bett möchte? denkt mal drüber nach, dass wenn ihr männer ihr das geben könnt was sie möchte oder was sie richtig zum schreien bringt im bett, so dass sie wirklich strene sieht, und damit meine ich nicht zu vögeln wie kaninchen, dass sie dann vielleicht auch das euch geben wollen was ihr wollt? es ist nicht nur bei freundschaften ein geben und nehmen, sonder auch im bett das selbe prinzip. seit ihr euch sicher dass eure freundin befriedigt ist? wirklich sicher?
meine erfahrung ist, dass wenn eine frau sich vor orgasmen nicht mehr retten kann, und ja sie können unendlich viele orgasmen haben, bzw multible in unbestimmter anzahl, dann machen sie manchmal dinge von denen ihr nur träumt. aber ihr müsst auch schonmal angesprochen haben in welche richtung ihr gerne gehen würdet. selbst wenn sie nichts sagen, sie haben es vernommen und verstanden was ihr wollt, nur wenn ihr es immer und immer wieder ansprecht, dann setzt ihr sie unter druck. macht euch doch mal nen romantischen abend ohne dass ihr es zum sex kommen lasst von eurer seite aus. dann wird sie sicherlich so denken dass ihr nicht nur das eine von ihr wollt.
zu unserem held der das thema aufgemacht hat. weniger druck heisst da die lösung meister. ich kann dir nur sagen, weniger druck ist die lösung. geh doch mal mit ihr in eine videothek und lass sie ein pornoaussuchen, etwas das ihr gefallen würde. wenn sie fragt warum, dann sag ihr dass du wissen möchtest worauf sie steht. meine ex hat das sogar von sich aus gemacht, und es waren geile abende vorprogrammiert, das beeindruckt auh und zeigt interesse, aber drängel nicht. durch den prono weisst du dann einges mehr über sie, aber kleiner tip von mir, nach und beim schauen kein sex, solange sie nicht animiert wird und selber kommt. zum schlucken, was ich hier auch gelesen ahbe als fantasie. wenn ihr bereit seit es selber auch zu schlcuekn dann könnt ihr es auch von eurer freundin erwarten, denn es schmeckt nicht nur salzig, nein es ist auch bitter und es ist nicht gerade ein wohlgefallen für die geschmacksnerven. grund warum ich das weiss, das war damals der deal mit meiner ex und nen guter freund meinte nur, iss nen ganzen tag nichts anderes als annanas und rauch nicht, dann schmeckt es auch nach annannas, und ja es war nicht mehr so unangenehm.
als nächstes druck rausnehmen ist der schlüssel , baust du druck auf, macht ne frau dicht.
das schlimmste was sein kann ist dass du selber langweilig bist für sie, da du dir keine geadnken gemacht hast und es selber hast scheifen lassen im bett. meine erfahrung aus 8 jahren beziehung in den 5 jahre langweilig wurden da es oft das gleiche war durch den alltag und wenig zeit. die ersten 3 jahre waren echt der hammer. es war wie ein porno, lag aber daran, dass sie bekam was sie wollte und immer an nummer 1 stand und ich nicht geschrien habe " ERSTER!", wenn ich fertig war. wenn du den alltag selber ins bett einziehen lässt dann hast du dich selber beschissen und es gilt für frauen und männer das gleiche. wir sind immer unseres eigenen glückes schmied. probier doch mal was neues aus, was sie noch nicht kennt, aber zaghaft. und wie schonmal erwähnt, wenn du es schaffst in einer stunde sie so in die sterne zu pusten, dass sie schwarz vor augen sieht und sterne, weil sie nicht mehr mitzählen konnte,oder die höhepunkte so intensiv, dann hast du alles richtig gemacht meiner erfahrung nach und sie ist bereit für weitere schritte. nur erwarte niemals dass es hundert prozent wie in deiner fantasie sein wird, denn es ist nur eine fantasie. genau das selbe wie bei traumfrauen. sie existieren nicht und drehbücher fürs bett sind langweilig. die spontanen suaerein sind sowieso viel intensiver. bringt ihr es im bett, dann zieht das glück ein. leider gab es eine sache die meine ex niemals mit mir gemacht hätte. auf einem altar in einer kirche sich der puren lust herzugeben. na ja, meine jetzige freundin, die sieht das ganz anders, sie sagt nicht nein dazu, hat aber glaube ich was damit zu tun dass sie vielleicht etwas offener der sache gegenüber ist nur das problem mit dem priester sieht, bzw wir keinen finden werden der uns das erlaubt, womit sie wohl recht haben wird. ich denke mal mit dem geschrieben könnte man geholfen haben. wünsche euch viel glück und alles gut und hoffenltich erfolg und das ihr es richtig angeht. cya

Erst einmal:
Sie schluckt,habe nie etwas anderes behauptet!Der Held hat seine Heldin auch schon oft gefragt, was bzw. ob sie gerne etwas anders hätte. Abgesehen von der abnehmenden Häufigkeit ist sie mit dem Sex zufrieden, hat keine unerfüllten Vorlieben, jedenfalls sagt sie das. Auf die Idee mit den Pornos bin ich auch schon gekommen, in der Hoffnung sie sieht etwas was ihr gefällt/um ihr Interesse zu wecken. Um die ganze Geschichte abzukürzen: Die Filme wurden seitens mangeldem Interesse nach einer Woche an die Online-Videothek zurückgeschickt! Naja ich habe schon mal kurz reingesehen vorher Das Thema kam irgendwann noch einmal auf den Tisch, angeblich lag es nicht an ihr, das wir sie nicht gesehen haben. Habe dann noch einen Versuch gestartet und Sie mit einem Porno(harmloser Film,nix mit Tieren usw.) überrascht, ihr Gesicht hättet ihr sehen müssen als wir den gesehen haben! Die Stimmung war absolut im Keller danach. Was deinen Wunsch mit dem Altar betrifft: Ich bete für euch!Amen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 23:56
In Antwort auf mario_12107745


Es ist ein verdammter teufelskreis, denn ich gebe mir zugegeben inzwischen dabei auch kaum noch mühe. Das was mir fehlt, ist sicher nicht das wichtigste im leben/in einer beziehung aber wie ich feststellen muss, wichtig genug um mich unglücklich zu machen. Jemand zu finden der diese vorlieben teilt ist nicht so einfach, schliesslich sieht man das niemandem an der nasenspitze an und wird dann schnell als schwanzgesteuert abgestempelt, wenn man direkt versucht die vorlieben in erfahrung zu bringen. Kaum hat man sex, steckt man oftmals schneller in einer beziehung als man will. Meine freundin sieht auch gut aus, das alleine reicht allerdings nicht für ein erfülltes sexleben wie ich wiederfeststellen musste.

Oh ich kann es nicht mehr lesen....
... nur weil wir Frauen sind und auf romantische Dinge stehen, heißt es noch lange nicht, dass Frauen nur auf Blümchen-Sex stehen. Die Chemie zwischen zwei Menschen ist entscheidend. Ich z.B. hatte den einen oder anderen Partner, der mich einfach nicht erfühlt hat. Mit dem der Sex extrem schnell langweilig geworden ist. Oder der Meinung war, es ins unermäßliche thematisieren zu müssen. Somit ist es mir meist schnell vergangen und die Interesse an dem Mann war noch schneller weg. Obwohl ich sex liebe und lebe, habe ich eher drauf verziehtet, als mal wieder das gleiche doofe Programm durchzuleben, wo ich auf die Uhr schauen musste, wann es den endlich vorbei ist.

Fakt ist, wenn die Chemie nicht stimmt. Wenn das Vertrauen nicht da ist, wird sich eine Frau (gilt aber für ein Mann ebenfalls) nicht fallen lassen können. Und somit auch die eigenen Wünsche nicht ausleben.

Oft wird über die Triebe der Männer gesprochen. Das sie diverse Phantasie haben, wie z.B. ein Blowjob während der Autofahrt, und, und, und... glaubt mir, auch wir Frauen haben dieverse Phantasien. Nur das die eine Frau drüber reden kann, die andere wiederrum nicht.

Mein Tip an Dich ist es "sei ein Mann" zeig ihr was Du möchtest. Rede nicht lange drüber. Nimm Dir das was Du brauchst, vergieß sie jedoch nicht. Zeig wie sehr Du sie begehrst, wie gut sie Dir schmeckt, wie sehr Du Dich nach ihr verzehrst... dass sie die einzige ist, was Du brauchst und willst. Nimm sie erstmal sanft und bau die erotik auf. Bring sie dazu, Dich anzuflehen sie endlich zu nehmen... und dann bau die Energie und Härte auf. Bau ein kleines Rollenspielchen auf... in bestimmten Momenten sag ihr wie toll sie sich anfühlt... (bau ihr Sebstwertgefühl bischen auf, gib ihr Sicherheit, dass sie es grade Dir so gut macht)... dann nimm sie Dir einfach. In manchen Momenten behandle sie so wie Du sie haben möchtest (Deine kleine Schlampe), dann wiederrum zeig ihr aber dass Du sie respektierst.

Je besser Du es ihr machst, je mehr Du ihr das Gefühl gibst, dass sie heiß ist, desto mehr wird sie Dich begehren und sich immer mehr fallen lassen.

Du willst eine Freundin die im Altag ein Engel und im Bett eine Schlampe ist?! Dann sei Du im Altag ein Gentelman und im Bett ein Hengst. Ein Mann der seine Frau begehrt aber auch fordert. Führe sie dahin, wo Du sie haben möchtest... Du hast doch alle Fäden in der Hand ... sei aber nicht ungeduldig. Quatsch nicht so viel. Zeig ihr, wie sehr Du sie willst und wie sehr Du nach ihr verlangst... je besser Du es ihr machst, je mehr Du ihr das Gefühl gibst sie sei gut im Bett, dest mehr wird sie sich öffnen und irgendwann nackt auf dem Küchentisch auf Dich warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 0:01
In Antwort auf benita_11890189

Oh ich kann es nicht mehr lesen....
... nur weil wir Frauen sind und auf romantische Dinge stehen, heißt es noch lange nicht, dass Frauen nur auf Blümchen-Sex stehen. Die Chemie zwischen zwei Menschen ist entscheidend. Ich z.B. hatte den einen oder anderen Partner, der mich einfach nicht erfühlt hat. Mit dem der Sex extrem schnell langweilig geworden ist. Oder der Meinung war, es ins unermäßliche thematisieren zu müssen. Somit ist es mir meist schnell vergangen und die Interesse an dem Mann war noch schneller weg. Obwohl ich sex liebe und lebe, habe ich eher drauf verziehtet, als mal wieder das gleiche doofe Programm durchzuleben, wo ich auf die Uhr schauen musste, wann es den endlich vorbei ist.

Fakt ist, wenn die Chemie nicht stimmt. Wenn das Vertrauen nicht da ist, wird sich eine Frau (gilt aber für ein Mann ebenfalls) nicht fallen lassen können. Und somit auch die eigenen Wünsche nicht ausleben.

Oft wird über die Triebe der Männer gesprochen. Das sie diverse Phantasie haben, wie z.B. ein Blowjob während der Autofahrt, und, und, und... glaubt mir, auch wir Frauen haben dieverse Phantasien. Nur das die eine Frau drüber reden kann, die andere wiederrum nicht.

Mein Tip an Dich ist es "sei ein Mann" zeig ihr was Du möchtest. Rede nicht lange drüber. Nimm Dir das was Du brauchst, vergieß sie jedoch nicht. Zeig wie sehr Du sie begehrst, wie gut sie Dir schmeckt, wie sehr Du Dich nach ihr verzehrst... dass sie die einzige ist, was Du brauchst und willst. Nimm sie erstmal sanft und bau die erotik auf. Bring sie dazu, Dich anzuflehen sie endlich zu nehmen... und dann bau die Energie und Härte auf. Bau ein kleines Rollenspielchen auf... in bestimmten Momenten sag ihr wie toll sie sich anfühlt... (bau ihr Sebstwertgefühl bischen auf, gib ihr Sicherheit, dass sie es grade Dir so gut macht)... dann nimm sie Dir einfach. In manchen Momenten behandle sie so wie Du sie haben möchtest (Deine kleine Schlampe), dann wiederrum zeig ihr aber dass Du sie respektierst.

Je besser Du es ihr machst, je mehr Du ihr das Gefühl gibst, dass sie heiß ist, desto mehr wird sie Dich begehren und sich immer mehr fallen lassen.

Du willst eine Freundin die im Altag ein Engel und im Bett eine Schlampe ist?! Dann sei Du im Altag ein Gentelman und im Bett ein Hengst. Ein Mann der seine Frau begehrt aber auch fordert. Führe sie dahin, wo Du sie haben möchtest... Du hast doch alle Fäden in der Hand ... sei aber nicht ungeduldig. Quatsch nicht so viel. Zeig ihr, wie sehr Du sie willst und wie sehr Du nach ihr verlangst... je besser Du es ihr machst, je mehr Du ihr das Gefühl gibst sie sei gut im Bett, dest mehr wird sie sich öffnen und irgendwann nackt auf dem Küchentisch auf Dich warten

Und noch was...
... wenn Du willst, dass sie der Oralsex anmacht musst Du Dich auch ansträngen. Geh in Vorkasse. Befriedige sie oral und erwähne es während dessen wie sehr es Dich anmacht, ihr mit dem Mund zu besorgen... wenn sie dann dran ist, sag ihr wie gut es sie macht und frag sie: "es macht Dich doch toal an, die Kontrolle über mich zu haben. Du hast mich voll in der Hand Süsse". Ich garantiere Dir... sie wird nicht mehr aufhören wollen...

Alles hast Du in der Hand. Doch Du weißt es bloß noch nicht. Wie gesagt - mein Tip an Dich "sei ein Mann im Bett"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 1:48

Antwort 2
hi jungs, also wenn ihr es so darstellt, dass ihr alles probiert habt, dann habt ihr auch aufgegeben, bzw, zwei dinge sind mir noch eingefallen. nummer eins ist, was mir ein guter freund mal sagte vor kurzer zeit, der selber psychologe ist, dass eine frau es schon stören kann, wenn auch nur eine locke nicht so sitzt wie sie es will. frauen sind auch im bett sehr sehr eitel. das dürft ihr nicht vergessen, sie fragen sich selbst im bett ob sie wohl eine gute figur machen. meine ex fragte mich das sogar mal direkt. bin damals fast hinten übergefallen. meine antwort war nur, sei still du störst :-P, ne scherz. meine antwort war dass es egal ist, da ich dich liebe und sie sich keine sorgen machen braucht. sie brauche da auch sicherheit, denn auch frauen haben kompleyxe und nicht zu wenig. das zweite ist, habt ihr euch mal gefragt ob es nicht ein problem ist das sie vielleicht mit sich selber hat? das kann nämlcih auch gut sein, egal was es sein mag. sie wird euch damit nicht belasten wollen, weil sie euch liebt, aber fragt trotzdem mal nach was los ist, dann zeigt ihr interesse, da wollen frauen, sie wollen erobert werden, genauso wie wir kerle es auch wollen dass wir auch mal erobert werden. erobert sie doch mal in der frage nach dem kernproblem. sie wird euch ne antwort geben irgend wann. und noch was an die männer, setzt euch nicht so unter druck. ich habe im letzten jahr meiner exbeziehung in 365 tagen 2 mal sex gehabt und das an zwei folgetagen, kurz vor der trennung. das ist viel schlimmer als kein sex zu haben, wenn man dnkt es geht wieder aufwärst. im endeffekt wollte sie nur noch mal testen und spaß für sich haben, falls ihr versteht was ich meine. das lustige ist, jahre zuvor bei einer beziehungspause bettelte sie mich sogar in aller öffentlichekti an dass ich mit ihr schlafe und die oma die an uns vorbei ging die bekam rote ohren, muss gerade schmunzeln weil ich mich daran gerade erinnere
kopf hoch, selbst wenn es nicht mehr wir dit dem sex, ihr müsst euch aber auch fragen, wie lange wollte ihr euch selber belügen und mal über einen abstand nachdenken, dann seht ihr was ihr wirklich wollt. nicht selber bescheißen, denn wenn sie nicht auf euch eingehen möchte, bekommt ihr das sehr einfach heraus, indem ihr eurer freundin auch kalr macht, dass sie mit dem verhalten ien mauer aufbaut zwischen euch, auch wen sie es vielleicht nicht will, aber sie euch über ange sicht verlieren kann. das kann sie wachrütteln, aber sagt umbedingt über lange sicht, denn sonst baut ihr druck auf, und sie macht dicht. auch wenn sie nichts sagt, dann nimmt sie es in sich auf und verarbeitet es für sich. ihr werdet sehen an kleinigkeiten ob sie für sich an der siuation arbeitet. frauen sind da komplizierter als männer.
und noch was, fragt euch mal ob ihr immernoch das verkörpert für sie, wie ihr euch kennen gelernt habt. fragt sie doch mal ob sie es noch weiss wie das damals war ist immer eine schöne erinnerung die wachrüttelt, hat auch mal jemand mit mir gemacht. es hilft auch sich selber diese frage zu stellen um zu verstehen ob man die eigene freundin überhaupt noch warnimmt. viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 18:16

...und wenn du clever wärst...
...hättest du clever nicht mit "k" geschrieben! Mir geht es um Abwechslung, der Bereitschaft neu Dinge auszuprobieren, denn es gibt sehr viel das man probieren kann, man muss nur offen dafür sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 18:33

Also das finde ich jetzt...
... etwas übertrieben von dir.
Er verlangt einfach nur ein bisschen Abwechslung und keine Sachen, die wirklich Geschmackssache oder gefährlich sind.
Sex ist doch auch irgendwo wichtig und im normalen Leben möchte man doch auch Abwechslung haben. Das wäre als müsste man immer das selbe Essen, oder um nicht ganz so wichtige Dinge zu nennen: das Selbe im Fernsehen sehen oder lesen oder spielen. Irgendwann wirds langweilig.
Ist das denn nicht nachvollziehbar?
Dafür muss er jetzt nicht deinen Hass (ein extremes Gefühl, das eigentlich nur im Zuge von vorangegangender Liebe entfunden werden sollte) erregen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 19:22

Mich wundert es ehrlich gesagt...
...das mein Beitrag erst jetzt derartige Kommentare kassiert! Habe eigentlich nicht mit vielen Antworten gerechnet, geschweige denn das es derart viele gibt, die mich bzw. meine Situation verstehen und schon gar nicht, das auch Frauen darunter sind! Bin sehr positiv überrascht bisher Ich mache mir selbst schon seit so langer Zeit Gedanken über das Ganze, das ich hier zwar nichts gelesen habe, das völlig neu für mich wäre, ein paar nette Anregungen waren dennoch dabei. Hauptsächlich tut es gut zu wissen, das auch andere das Problem haben und man mit seinen Wünschen/Vorstellungen nicht alleine ist. Ein kleines Danke in die Runde hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen