Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie verhüte ich nach Thrombose?

Wie verhüte ich nach Thrombose?

3. Dezember 2005 um 16:58 Letzte Antwort: 3. Dezember 2005 um 18:12

Hallo,

habe ein Riesenproblem. Bin 25 und hatte vor 2 Wochen eine Thrombose (tiefe Beinvenen).
Keine Ahnung wovon, muß mich im Moment spritzen später Falithrom für ein halbes Jahr.
Habe sofort die Pille absetzen müssen. War bei meiner Frauenärztin. Diese sagte mir, dass es keine Verhütung gibt ausser Kondom in Zukunft.
Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Die Spirale hätte zu größe Entzündungsrisiko und alle anderen Methoden seien zu unsicher.
Mir geht es sehr schlecht. Ausserdem habe ich das PCO-Syndrom. Hierfür ist ja eigentlich die Pille gut. Hatte Zysten am Eierstock. (wurden schonmal entfernt)
Meine Ärztin meinte nur ich sollte abnehmen. Habe aber auch Unterleibsschmerzen seitdem ich die Pille nicht mehr nehme.

Danke für eure ehrliche Hilfe schonmal!!

Mehr lesen

3. Dezember 2005 um 17:06

Gynefix?
hallo!

du bist da zwar im falschen forum gelandet, aber ich kann dir hoffentlich trotzdem weiterhelfen. hab das gleiche problem wie du und verhüte seit 1 jahr mit gynefix.ist eine art spirale, jedoch ohne die bekannten nebenwirkungen u auch für junge frauen geeignet. bin total begeistert davon. wenn's dich interessiert, kannst ja mal danach googlen.

liebe grüße,

Gefällt mir
3. Dezember 2005 um 18:12

Hallo...
meine Freundin hatte auch ne Thrombose (27Jahre) und verhütet seitdem mit der östrogenfreien Pille Cerazette. Hat folgenden Vorteil: da östrogenfrei kein Risiko für Thrombose und da die Pille immer durchgenommen wird ohne Pause kann es auch nicht zu megastarken regelblutungen (durch Marcumareinnahme) kommen...Such Dir en vernünftigen Gyn.!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers