Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie verhalten wenn er nicht steht?

Wie verhalten wenn er nicht steht?

15. August 2007 um 11:37

Hallo ihr Lieben!

Gut, mein Titel hört sich etwas blöd an.
Es geht eigentlich um Folgendes:
Mein Freund ist zurzeit etwas gestresst; Er ist ja beim Bund und das geht ihm auch total auf die Nerven und bald fängt er an in einer anderen Stadt zu studieren und das belastet uns beide natürlich auch irgendwo. Wir verstehen uns aber wirklich gut zurzeit (ich hatte mal in einem früheren Beitrag geschrieben, dass es einige Probleme bei uns gab). Klar, Streitereien kommen auch jetzt noch manchmal vor.

In Sachen Sex haben wir wieder einen goßen Schritt nach vorne gemacht!
Wir lassen uns viel mehr Zeit, ich komme auch zum Höhepunkt usw.

Nun ist es aber so, dass sein Penis in letzter Zeit nicht so wirklich steht.
Ich erkenne aber daran, dass, wie er mich küsst und anfässt usw., dass er schon scharf auf mich ist und nicht NICHT geil ist. Nur will sein kleiner Freund nicht wirklich mitmachen.
Es braucht meistens zwei Versuche, bis er dann kommt (Dazu möchte ich noch schnell anmerken, dass ich kein Marathonsexliebhaber bin, also mit zweimal ganz zufrieden bin! ;D ).
Wir haben natürlich darüber schon geredet: Er meinte, dass er plötzlich an ganz andere Dinge denkt, wenn wir Sex haben und das törnt natürlich ab. Kenn ich auch.
Mein Freund ist aber leider so einer, der nicht in seiner Männlichkeit versagen will, sondern dann lieber ganz auf Sex verzichten will.
Und jetzt frage ich mich, was besser wäre: Sollen wir weiterhin so weitermachen, wie bisher und darüber reden etc. oder sollen wir erstmal eine Pause machen, bis der ganze Stress um uns herum erstmal abgeflaut ist?
Noch schnell zu mir: Ich ermutige ihn natürlich immer wieder! Ich sage ihm, dass es nur eine Phase ist, aber natürlich kommt das immer wieder in unsere Köpfe, wenn wir kurz vorm Sex sind und DAS wirkt natürlich noch mehr abtörnend.

Danke schonmal für die Beiträge! =)

15. August 2007 um 11:48

;D
Na ja, er ist ja schon mittlerweile 7 1/2 Monate beim Bund und davor stand er wie eines eins. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2007 um 11:55

So ein irrsin
also ich bin auch beim Bund und das schon seit 1,5Jahren die mischen uns bestimmt nichts ins essen!

Aber in der zeit ist es bei mir uach schonmal so vor gekommen wie du das schilderst und da war auch gerade ne zeit mit sehr viel stress wegen übungen und allem drum und dran und danach ging es wieder als geh davon aus das es besser wird wenn der stress vorbei ist und er den Kpf wieder frei hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2007 um 12:06

Du meinst das
sogenannte Hängolin?
Also ich würde wohl wegen Körperverletzung den Küchenbullen belangen... Ich sehe das eher als Ammenmärchen an.

Wobei, die Pallastwachen wurden in der Antike ja auch kastriert...

Es wird wohl eher eine Sache des Stresses sein. Lasst euch Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest