Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie stehts um das Liebesleben einer Single-Frau?

Wie stehts um das Liebesleben einer Single-Frau?

11. Januar 2017 um 19:53

Ich habe einige Frauen in unserem Bekanntenkreis die Single sind. Zum Teil durch kürzlich zurückliegende Trennungen, aber zum Teil auch solche, die trotz sehr begehrenswerter Optik schon sehr lange solo sind.
Ich hatte schon den leisen Verdacht, ob es diese allgemein nicht zu Männern hinzieht, wurde aber von anderen Bekannten darauf hingewiesen, dass es sich nicht um Lesben handelt, sondern dass sie lediglich noch nichts passendes gefunden hätten.
Geht mich auch alles nichts an, aber ich Frage mich:

Wie sieht es mit dem Liebesleben einer Singel-Frau aus? Allesamt gelten nicht als... wie soll ich sagen, als Frauen, die sich von jedem flachlegen lassen, man sieht sie ja auch nicht mit irgendwelchen Kerlen.
Aber woher holen die sich dann ihre sexuelle Befriedigungen? Oder braucht eine Frau für sowas gar nicht unbedingt einen Mann? Reichen Toys und Fingerterechnik aus? Gehen sie zu käuflichen Jungs? Vereinbaren sie über's Netz Blind Dates oder One Night Stands, alles unpersönlich/anonym? Hmmm, hier sind doch bestimmt Gleichgesinnte, die das Geheimnis lüften könnten...
Wie gesagt: alles heteros!

12. Januar 2017 um 1:50

Singlefrauen haben manchmal ein reges unverbindliches Liebesleben nur prahlen nicht so damit wie Männer. Manche Frauen kommen auch gut alleine zurecht ohne Sex, einige sogar ohne Selbstbefriedigung. Frauen genießen es teilweise  sogar keinen Mann um sich zu haben denn die können durchaus anstrengend sein...😉 Also alles sehr individuell und ein großes Geheimnis...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 7:56

Hallo Sandra, danke für deine beeindruckende Darstellung! Es ist dann wohl schon so, wie ich mir das ungefähr gedacht habe. Die Einsamkeit und Sehnsucht - sie werden logischerweise auch nicht nach Außen getragen - sind vorhanden, das merke ich diesen Frauen irgendwie an. Zusammen Party machen, Unternehmungen bei denen Paare dabei sind, Essen gehen mit Paaren... all das weckt irgendwo Sehnsüchte, das sehe ich in deren Augen.

Ich rätselte, weil ich mir nich vorstellen kann, dass diese Frauen vollkommen ohne Sex auskommen.... Anscheinend kann das aber wohl doch derart in den Hintergrund treten. Ein Mann würde mit Sicherheit auf Pirsch gehen, bei mangelndem Erfolg halt in den Puff oder er holt sich eine für billiges Geld von der Straße  ins Auto.

Unglaublich interessant finde ich auch deine Aussage über den "Dreier". Dies hat mich übrigens auch die meiner Frage veranlasst. Denn vor Kurzem hatte meine Frau nach einer durchzechten Party ihrer Solo-Freundin angeboten, bei uns zu schlafen. Ich habe gemerkt, dass sie mich anschaut und überlegt. Sie hat das Angebot dann aber doch ausgeschlagen. Schade, ich hätte gerne gewusst wie's weitergegangen wäre....

Nochmals Danke, Sandra....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 7:58

Ich wollte mit meiner Frage "Betroffene" ansprechen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 8:07

Auch diese Statement ist beeindruckend....
Doch! Ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach ist für eine Solo-Frau (deswegen auch dieser Thread). Ich denke nämlich, dass diese besagten Bekannten von uns ganz schön leiden! Ich finde das unheimlich schade, denn wie gesagt - optisch z.T. sehr ansprechend, nett (ich kenn sie alle schon Jahre) solide und was weiß ich noch alles.... Aber es klappt halt nicht!

Aber um eins möchte ich dich, Sandra, trotzdem bitten: Schere nicht alle Männer über einen Kamm, ich meine nicht alles sind gleich -oder noch fataler: einige wenige Machos versauen den Ruf des Mannes an sich!
Ein Mann der einer Frau nicht genau die selben Rechte, die selben Freuden und die selben Freiheiten zugesteht, die er selber für sich in Anspruch nimmt, der lebt im falschen Jahrhundert!
Wenn meine Partnerin beim Sex keine Freude hat, keinen Gefallen daran findet, dann habe ICH versagt - nicht sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 8:50

Wenn eine Frau mittleren Alters die gut aussieht, normal im Leben steht und keine gravierenden sozialen oder sonstigen Störungen hat über längere Zeit keinen Mann hat dann will sie das aus irgendeinem Grund so.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 13:57

Und wie oft holst du ihn dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2017 um 23:43

Ja, da sind wir wieder bei dem Thema. sehr viele Dinge sind eben themenübergreifend. 
ich denke nicht, dass Frauen sich dieses Korsett bewusst selbst schaffen. es fällt ihnen nur leichter sich in dieses Muster zu begeben, weil es eben schon so eine lange tradition hat. Und bisher hat keine Generation wirklich geschafft da eine Gleichstellung zu erreichen. 
Unterscheiden muss man aber auch immer zwischen Frauen mit Kindern und welchen ohne Nachwuchs. Denn diesen ausfzuziehen ist ein ganzheitliches Projekt, was auch die Frauen formt. Und eine Frau, die Kinder allein großzieht, ist eigentlich nicht vorgesehen. Also ist Frau hin- und hergerissen, zwischen Vorbild und eigenen Befindlichkeiten. Das macht es doppelt schwer ein Leben außerhalb des Mutterdaseins zu führen. Und ich bin sehr froh, dass ich das nicht muss, weil ich die Kinder mit meinem Partner großziehe. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 0:20
In Antwort auf fun4hubby

Ich habe einige Frauen in unserem Bekanntenkreis die Single sind. Zum Teil durch kürzlich zurückliegende Trennungen, aber zum Teil auch solche, die trotz sehr begehrenswerter Optik schon sehr lange solo sind.
Ich hatte schon den leisen Verdacht, ob es diese allgemein nicht zu Männern hinzieht, wurde aber von anderen Bekannten darauf hingewiesen, dass es sich nicht um Lesben handelt, sondern dass sie lediglich noch nichts passendes gefunden hätten.
Geht mich auch alles nichts an, aber ich Frage mich:

Wie sieht es mit dem Liebesleben einer Singel-Frau aus? Allesamt gelten nicht als... wie soll ich sagen, als Frauen, die sich von jedem flachlegen lassen, man sieht sie ja auch nicht mit irgendwelchen Kerlen.
Aber woher holen die sich dann ihre sexuelle Befriedigungen? Oder braucht eine Frau für sowas gar nicht unbedingt einen Mann? Reichen Toys und Fingerterechnik aus? Gehen sie zu käuflichen Jungs? Vereinbaren sie über's Netz Blind Dates oder One Night Stands, alles unpersönlich/anonym? Hmmm, hier sind doch bestimmt Gleichgesinnte, die das Geheimnis lüften könnten...
Wie gesagt: alles heteros!

ich bin keine singlefrau, sondern in festen händen. aber als ich single war, da galt halt mal einfach. selbst ist die frau!
es mag jede anders sehen, aber ich war nie ein großer fan von ons.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 12:15

Starkes Statement!

Dürfte wohl mehrheitlich bei den Single-Frauen dann so sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 12:56
In Antwort auf fun4hubby

Hallo Sandra, danke für deine beeindruckende Darstellung! Es ist dann wohl schon so, wie ich mir das ungefähr gedacht habe. Die Einsamkeit und Sehnsucht - sie werden logischerweise auch nicht nach Außen getragen - sind vorhanden, das merke ich diesen Frauen irgendwie an. Zusammen Party machen, Unternehmungen bei denen Paare dabei sind, Essen gehen mit Paaren... all das weckt irgendwo Sehnsüchte, das sehe ich in deren Augen.

Ich rätselte, weil ich mir nich vorstellen kann, dass diese Frauen vollkommen ohne Sex auskommen.... Anscheinend kann das aber wohl doch derart in den Hintergrund treten. Ein Mann würde mit Sicherheit auf Pirsch gehen, bei mangelndem Erfolg halt in den Puff oder er holt sich eine für billiges Geld von der Straße  ins Auto.

Unglaublich interessant finde ich auch deine Aussage über den "Dreier". Dies hat mich übrigens auch die meiner Frage veranlasst. Denn vor Kurzem hatte meine Frau nach einer durchzechten Party ihrer Solo-Freundin angeboten, bei uns zu schlafen. Ich habe gemerkt, dass sie mich anschaut und überlegt. Sie hat das Angebot dann aber doch ausgeschlagen. Schade, ich hätte gerne gewusst wie's weitergegangen wäre....

Nochmals Danke, Sandra....

Hallelujah, du hast aber ein verdammt festgefahrenes Bild...
Es mag solche Fälle geben wie du sie dir vorstellst - aber eben auch ganz viele andere. Wie auch bei Männern gibt es (große Überraschung) nicht DAS eine Modell.

Ich war viele Jahre lang Single und das aus völlig freien Stücken. Es war auch nicht so, dass es nicht genug Gelegenheiten gegeben hätte, ich wollte nur einfach nicht.
ONS geben mir persönlich nicht wirklich was, ist mir irgendwie auch zu blöd. Es gab trotzdem Männer mit denen ich tollen Sex hatte. Aber halt nur das, nicht mehr. Soll heißen: Man hat mich auch nicht mit denen gesehen. Höchstens mal zufällig im Theater, aber da treffe ich selten Freunde.


Soll heißen: Dass du befreundete Single Frauen nicht mit Männern siehst, heißt weder dass sie sich nicht mit Männern treffen, noch dass sie keinen Sex haben.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 13:00

Nein, mein Bild ist nicht festgefahren, im Gegenteil - deshalb frage ich doch hier nach!
Freut mich, dass du weiter Erfahrungen gepostet hast! Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2017 um 13:39

Nicht jeder hat das Glück, so variabel reagiern zu können...
Bei vielen/einigen klappts über lange Zeit nicht mit der Partnerschaft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen