Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie steht ihr zu Oralsex? M. & W.

Wie steht ihr zu Oralsex? M. & W.

14. Januar 2010 um 1:16

Habe nun Sex mit meiner Freundin und das seit einer geraumen Zeit. Ist auch alles prima, aber ich werde das Gefühl nicht los, das sie die gesamte Sexualität in einer Beziehung nur als "Pflicht" sieht. Beispiel:
Heute sollten eigentlich ihre "Tage" vorbei sein und sie war bei mir zuhause. Wollte mit ihr schlafen aber sie hat abgeblockt. Ich sei "sexsüchtig" und hätte sie "anscheinend nur deswegen" zu mir eingeladen. Was absolut nicht der Fall ist. Allerdings hatte ich mich jetzt seit nunmehr 12 Tagen ohne ein Fünkchen Sex auf sie und auf eine "gemeinsame Stunde" gefreut. Ihre Sprüche hatten zwar alle einen kleinen spaßigen Unterton, allerdings habe ich wirklich das Gefühl, dass sie es exakt so sieht. Auf jeden Fall lagen wir dann so "tatenlos" nebeneinander und ich habe sie mal just for fun gefragt: "Sag ma Schatz, könntest du eigentlich ohne Sex leben?" Sie drauf: "Natürlich. Im Gegensatz zu dir, brauche ich es nicht jeden Tag!". Solche Aussagen tuen mir auch weh. Ich meine, wenn ihr der Sex mit mir anscheinend so gleichgültig ist, läuft doch da was falsch, oder? Schließlich habe ich sie entjungfert (und mich zugleich) und eigentlich dachte ich danach, wir hätten nun ein geregeltes Sexleben vor uns. Und wenn man etwas total toll, aufregend und befriedigend findet, dann möchte man das doch so oft wie möglich erleben, finde ich. Ich will den Sex auch mit IHR, weil ich sie liebe es geht mir nicht ums Rein-Raus.
Naja wir redeten noch etwas weiter und ich kam zum Thema Oralsex: "Sowas finde ich auch nicht gerade schlecht;-P Könntest du dir vorstellen, sowas auch mal für mich zu tun? Ich würde mich natürlich genauso revanchieren..." "Bah, NIE! Eklig, ich würde kotzen." Wieder sowas. Hab es mir in dem Moment nicht anmerken lassen, aber ich fand das schon sehr hart. Schließlich lecke ich sie auch. Ich würde nie darauf bestehen, aber natürlich möchte ich mal diese Erfahrung machen und dann reagiert sie darauf, als wäre mein bestes Stück ein in Jauche getauchter Giftpilz.
BRAUCHE RAT!

Und: Wie sieht es bei Euch aus, Männlein UND Weiblein. Oral Ja oder Nein und warum? Bin gespannt!

14. Januar 2010 um 9:01

Hallo !
Ganz genau so sehe ich das auch.Meine Güte, du hast hier in einer sehr rührigen Art und Weise deine Gefühle niedergeschrieben, ich bin echt begeistert, ich denke es ist selten dass ein Mann so schöne Worte für die Gefühle zu seiner Freundin findet ! Ich finde den Vorschlag, davon einen Ausdruck zu machen und ihr zu geben sehr gut - doch lass viell. besser Euer Foto verschwinden, nicht dass du dann noch mehr Ärger hast.
In den threads hier kannst du überwiegend lesen, das Frauen ihre Männer mit Vorliebe oral verwöhnen - doch lasse dich davon nicht täuschen !Hier im Forum treiben sich wahrscheinlich vor allem sehr sexbegeisterte Mädels rum.Tatsächlich ist es nämlich nicht so dass die meisten Frauen förmlich darauf abfahren, wie man im Forum so oft lesen kann.Mir hatte ein männl. Mitglied in einer PN geschrieben, dass wohl 99% der Frauenden Spermageschmack nicht mögen. Doch finde ich ,dass eine Frau aus Liebe zum Freund das schon mal machen kann. Du musst ihr vorher versprechen, dass du auch nicht in ihrem Mund kommst (zumindest es versuchst).
Ich wünsche mir sehr für dich, dass du ihr Herz noch erreichen kannst und deine Freundin offener für Sexualität wird !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 9:36
In Antwort auf clmona_11950599

Hallo !
Ganz genau so sehe ich das auch.Meine Güte, du hast hier in einer sehr rührigen Art und Weise deine Gefühle niedergeschrieben, ich bin echt begeistert, ich denke es ist selten dass ein Mann so schöne Worte für die Gefühle zu seiner Freundin findet ! Ich finde den Vorschlag, davon einen Ausdruck zu machen und ihr zu geben sehr gut - doch lass viell. besser Euer Foto verschwinden, nicht dass du dann noch mehr Ärger hast.
In den threads hier kannst du überwiegend lesen, das Frauen ihre Männer mit Vorliebe oral verwöhnen - doch lasse dich davon nicht täuschen !Hier im Forum treiben sich wahrscheinlich vor allem sehr sexbegeisterte Mädels rum.Tatsächlich ist es nämlich nicht so dass die meisten Frauen förmlich darauf abfahren, wie man im Forum so oft lesen kann.Mir hatte ein männl. Mitglied in einer PN geschrieben, dass wohl 99% der Frauenden Spermageschmack nicht mögen. Doch finde ich ,dass eine Frau aus Liebe zum Freund das schon mal machen kann. Du musst ihr vorher versprechen, dass du auch nicht in ihrem Mund kommst (zumindest es versuchst).
Ich wünsche mir sehr für dich, dass du ihr Herz noch erreichen kannst und deine Freundin offener für Sexualität wird !

P.S.
Muss nochmal was hinzufügen ! wenn ich mich an meine ersten sexuellen Erfahrungen erinnere - also in meinem Kopf war echt ein Wirbelsturm und ich hatte ein richtiges wechselbad der Gefühle. Manchmal hab ich mich da irgendwie überfordert gefühlt.
Der Sex muss viell. einfach auch erst im Kopf deiner Freundin reifen, und ihre Gefühle und Gedanken darum ein zu Hause in ihr finden. Von heut auf morgen wird Sex wohl keine Selbstverständlichkeit für sie sein, wie sie für dich bereits schon geworden ist und genau das schreckt sie viell. ab, eben weil sie das bisher sexuell Erlebte viell. noch nicht so ganz in ihrem Dasein einintegrieren konnte, weshalb es für sie zur Pflichtübug wird.Meine Güte, klingt das kompliziert!Doch manche Mädels sind da eben viell. auch komplizierter und es dauert länger, bis Sex auch für sie eine Selbstverständlichkeit ist und zum Leben mit dazugehört.
Und ich kann deine Verletztheit echt verstehen - das muss echt enttäuschend gewesen sein ,als deine Freundin dir sagte, sie könne auch ohne sex leben ! Schließlich schlaft ihr ja noch nicht seit so langer Zeit miteinander.Ich denke aber, dass sie im Laufe der Monate auch mal anders denken wird und sie sich auch auf eurem sex freut - eben wenn es viell. noch mehr in ihrem Kopf klick gemacht hat.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 2:09
In Antwort auf clmona_11950599

P.S.
Muss nochmal was hinzufügen ! wenn ich mich an meine ersten sexuellen Erfahrungen erinnere - also in meinem Kopf war echt ein Wirbelsturm und ich hatte ein richtiges wechselbad der Gefühle. Manchmal hab ich mich da irgendwie überfordert gefühlt.
Der Sex muss viell. einfach auch erst im Kopf deiner Freundin reifen, und ihre Gefühle und Gedanken darum ein zu Hause in ihr finden. Von heut auf morgen wird Sex wohl keine Selbstverständlichkeit für sie sein, wie sie für dich bereits schon geworden ist und genau das schreckt sie viell. ab, eben weil sie das bisher sexuell Erlebte viell. noch nicht so ganz in ihrem Dasein einintegrieren konnte, weshalb es für sie zur Pflichtübug wird.Meine Güte, klingt das kompliziert!Doch manche Mädels sind da eben viell. auch komplizierter und es dauert länger, bis Sex auch für sie eine Selbstverständlichkeit ist und zum Leben mit dazugehört.
Und ich kann deine Verletztheit echt verstehen - das muss echt enttäuschend gewesen sein ,als deine Freundin dir sagte, sie könne auch ohne sex leben ! Schließlich schlaft ihr ja noch nicht seit so langer Zeit miteinander.Ich denke aber, dass sie im Laufe der Monate auch mal anders denken wird und sie sich auch auf eurem sex freut - eben wenn es viell. noch mehr in ihrem Kopf klick gemacht hat.
LG


Danke für deinen tollen Rat! Und in meiner Art, wie ich es niedergeschrieben habe, kann man hoffentlich erkennen, dass mir meine Freundin wichtig ist und es mi nicht ausschließlich um (Oral-)Sex geht.

LLG

olli.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 2:10


Auch dir ein Dankeschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 14:18
In Antwort auf avrum_12070887


Danke für deinen tollen Rat! Und in meiner Art, wie ich es niedergeschrieben habe, kann man hoffentlich erkennen, dass mir meine Freundin wichtig ist und es mi nicht ausschließlich um (Oral-)Sex geht.

LLG

olli.

Hallo Olli!
So wie du es geschrieben hast, erkennt man (frau) wirklich, dass du deine Freundin liebst.
Versuche einfach, sie sexuell sehr zu verwöhnen, damit ihr der sex noch mehr Spass macht, dann will sie viell. auch mehr von dir und sie verwöhnt dich dann auch und du bekommst mehr von ihr zurück.Weiß ja nicht, ob sie sehr verkuschelt ist (ohne sex), das sollte viell. auch nicht zu kurz kommen.
Also dann, ich wünsche Euch beiden alles Gute !LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 3:17

In der Tat...
...ist sie von der romantischen Sorte. Habe sie heute mal offen angesprochen, mit den Sachen aus meinem Haupttext und sie hat wie folgt reagiert:
Sie mag den Sex mit mir und es gefällt ihr. Allerdings braucht sie "es" nicht jeden Tag, einfach nur bei mir zu sein reicht ihr auch. Blasen ist nach wie vor kein Thema, aber wie du eben angedeutet hast: du verwöhnst deinen Freund jetzt gerne oral, aber du hattest in der ersten Zeit nach deinem ersten Mal auch eine Abneigung gegen Oralsex?

lg

olli.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen