Forum / Sex & Verhütung

Wie soll ich mich ihr öffnen?

Letzte Nachricht: 8. Mai 2020 um 10:10
R
ratsuchender
27.04.20 um 17:34

Hallo,liebe Frauenwelt! Ich grüße euch.
Ich brauche dringend Ratschläge und Lösungswege,wie ich aus einer traurigen und belastenden Situation rauskomme.

Ich bin ein Mann,bin 40 Jahre alt und habe vor knapp einem Jahr,meine Göttin,meine Seelenverwandte und meine absolute Traumfrau kennengelernt.
Wir sind ein Herz und eine Seele,denken und fühlen beinahe gleich,haben Sex,wie wir ihn an Intensität und Zärtlichkeit beide noch nicht hatten und sind sehr glücklich miteinander.

Ganz am Anfang unserer Beziehung ist etwas passiert,was dazu führte,dass ich mich gegenüber so gut wie garnicht öffnen kann.

Während eines Whatsappchats mit ihr,äußerte ich,dass ich gelegentlichen Analsex nicht abgeneigt bin und dann wurde ich mit einer Reaktion konfrontiert,mit der ich nicht gerechnet und so auch noch nie erlebt habe!

Die Reaktion war derart negativ und heftig,dass ich mich ihr gegenüber -bis heute- nicht öffnen kann.

Sie nannte es Pervers und abartig und meinte,dass Frauen die sowas machen auch Pervers sind etc.

Was sie schrieb war sehr überzogen und schon fast aggressiv und seit diesem Tage kann ich ihr mich sexuell nicht öffnen.

Ich bin ein sehr phantasievoller Mensch,liebe Rollenspiele und alles was sinnlich ist und Spaß macht,aber ich kann mich ihr gegenüber nicht öffnen und meine Phantasien offenbaren,weil ich Angst habe,dass ich nochmals mit so einer Reaktion konfrontiert werde.

Ich hatte ihr kurz nach ihrer Reaktion gesagt,dass diese Reaktion viel kaputtgemacht hat und zu dem Problem führen wird ,welches mich heute belastet!

Das sie ein Problem mit Anal hat bzw hatte war ja nicht wirklich das Problem,aber die fast Gnaden und verständnislose Reaktion,die schon fast aggressiv war....das war bzw ist das Problem!

Ich kann mich ihr gegenüber einfach nicht öffnen , obwohl ich so viele Wünsche und Phantasien habe. Was soll ich nur tun???

Gruss

Mehr lesen

gwenhy
gwenhy
27.04.20 um 18:30

Und wenn du ihr bei einem Gespräch ganz offen sagst wie dich ihre Reaktion beeinträchtigt und verunsichert hat? Das du ihr gerne deine Phantasien schildern würdest, aber nun Angst vor Ausrastern hast? 

Gefällt mir

R
ratsuchender
27.04.20 um 18:49
In Antwort auf gwenhy

Und wenn du ihr bei einem Gespräch ganz offen sagst wie dich ihre Reaktion beeinträchtigt und verunsichert hat? Das du ihr gerne deine Phantasien schildern würdest, aber nun Angst vor Ausrastern hast? 

Moin.
Das habe ich schon.
Sie weiß ,wie sehr mich ihre Reaktion verunsichert hat.

Das Problem ist auch,das sie sehr introvertiert ist.

Sie kommt nur schwer aus sich raus und mit einem introvertierten Menschen über solch gravierende Problematiken zu sprechen ist etwas anders.

Ich kann mich ihr gegenüber einfach nicht öffnen.

 

Gefällt mir

Z
zimtschnecke
02.05.20 um 13:45
In Antwort auf ratsuchender

Hallo,liebe Frauenwelt! Ich grüße euch.
Ich brauche dringend Ratschläge und Lösungswege,wie ich aus einer traurigen und belastenden Situation rauskomme.

Ich bin ein Mann,bin 40 Jahre alt und habe vor knapp einem Jahr,meine Göttin,meine Seelenverwandte und meine absolute Traumfrau kennengelernt.
Wir sind ein Herz und eine Seele,denken und fühlen beinahe gleich,haben Sex,wie wir ihn an Intensität und Zärtlichkeit beide noch nicht hatten und sind sehr glücklich miteinander.

Ganz am Anfang unserer Beziehung ist etwas passiert,was dazu führte,dass ich mich gegenüber so gut wie garnicht öffnen kann.

Während eines Whatsappchats mit ihr,äußerte ich,dass ich gelegentlichen Analsex nicht abgeneigt bin und dann wurde ich mit einer Reaktion konfrontiert,mit der ich nicht gerechnet und so auch noch nie erlebt habe!

Die Reaktion war derart negativ und heftig,dass ich mich ihr gegenüber -bis heute- nicht öffnen kann.

Sie nannte es Pervers und abartig und meinte,dass Frauen die sowas machen auch Pervers sind etc.

Was sie schrieb war sehr überzogen und schon fast aggressiv und seit diesem Tage kann ich ihr mich sexuell nicht öffnen.

Ich bin ein sehr phantasievoller Mensch,liebe Rollenspiele und alles was sinnlich ist und Spaß macht,aber ich kann mich ihr gegenüber nicht öffnen und meine Phantasien offenbaren,weil ich Angst habe,dass ich nochmals mit so einer Reaktion konfrontiert werde.

Ich hatte ihr kurz nach ihrer Reaktion gesagt,dass diese Reaktion viel kaputtgemacht hat und zu dem Problem führen wird ,welches mich heute belastet!

Das sie ein Problem mit Anal hat bzw hatte war ja nicht wirklich das Problem,aber die fast Gnaden und verständnislose Reaktion,die schon fast aggressiv war....das war bzw ist das Problem!

Ich kann mich ihr gegenüber einfach nicht öffnen , obwohl ich so viele Wünsche und Phantasien habe. Was soll ich nur tun???

Gruss

Analsex mag  nicht jeder. Egal ob aktiv oder passiv. Mit oder ohne Toys. Die Reaktion von deiner Partnerin ist schon heftig.  Such mal das Gespräch mit ihr, sag ihr das Du Wünsche / Fantasien hast. Wenn sie alles ablehnt muss Du dich entscheiden wie und ob eure Beziehung weiter gehen soll. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kassandra_07
02.05.20 um 21:24
In Antwort auf ratsuchender

Hallo,liebe Frauenwelt! Ich grüße euch.
Ich brauche dringend Ratschläge und Lösungswege,wie ich aus einer traurigen und belastenden Situation rauskomme.

Ich bin ein Mann,bin 40 Jahre alt und habe vor knapp einem Jahr,meine Göttin,meine Seelenverwandte und meine absolute Traumfrau kennengelernt.
Wir sind ein Herz und eine Seele,denken und fühlen beinahe gleich,haben Sex,wie wir ihn an Intensität und Zärtlichkeit beide noch nicht hatten und sind sehr glücklich miteinander.

Ganz am Anfang unserer Beziehung ist etwas passiert,was dazu führte,dass ich mich gegenüber so gut wie garnicht öffnen kann.

Während eines Whatsappchats mit ihr,äußerte ich,dass ich gelegentlichen Analsex nicht abgeneigt bin und dann wurde ich mit einer Reaktion konfrontiert,mit der ich nicht gerechnet und so auch noch nie erlebt habe!

Die Reaktion war derart negativ und heftig,dass ich mich ihr gegenüber -bis heute- nicht öffnen kann.

Sie nannte es Pervers und abartig und meinte,dass Frauen die sowas machen auch Pervers sind etc.

Was sie schrieb war sehr überzogen und schon fast aggressiv und seit diesem Tage kann ich ihr mich sexuell nicht öffnen.

Ich bin ein sehr phantasievoller Mensch,liebe Rollenspiele und alles was sinnlich ist und Spaß macht,aber ich kann mich ihr gegenüber nicht öffnen und meine Phantasien offenbaren,weil ich Angst habe,dass ich nochmals mit so einer Reaktion konfrontiert werde.

Ich hatte ihr kurz nach ihrer Reaktion gesagt,dass diese Reaktion viel kaputtgemacht hat und zu dem Problem führen wird ,welches mich heute belastet!

Das sie ein Problem mit Anal hat bzw hatte war ja nicht wirklich das Problem,aber die fast Gnaden und verständnislose Reaktion,die schon fast aggressiv war....das war bzw ist das Problem!

Ich kann mich ihr gegenüber einfach nicht öffnen , obwohl ich so viele Wünsche und Phantasien habe. Was soll ich nur tun???

Gruss

Vielleicht solltest Du Dich einfach bei ihr entschuldigen, dass Du sie per Whatsapp so etwas gefragt hast. Das hätte ich an Deiner Stelle besser persönlich getan, ganz einfühlsam in einem intimen Moment.
Ich denke, sie hat sich überrumpelt gefühlt und da sie eine heftige Abneigung gegen Analsex hat, kam dann auch die heftige Reaktion von ihr.
Das sollte Dich jedoch nicht davon abhalten, Deiner absoluten Traumfrau und Göttin, so wie Du sie beschreibst, weiterhin mit Ehrlichkeit und Offenheit zu begegnen.
Wenn Ihr beide eine so tiefe seelische Verbindung habt, dann dürften solche kleinen Uneinigkeiten kein Thema und mit einem offenen Gespräch aus der Welt geschafft sein.
Die Frage wäre eher, wie Ihr langfristig sexuell harmoniert, da Du ja offensichtlich sehr genaue Vorstellungen, Wünsche und Phantasien hast. 
Da solltest Du herausfinden, ob sie genauso tickt oder eben nicht, aber bitte nicht per WhatsApp!
Falls sie auf Deine Wünsche nicht eingehen kann oder möchte, bleibt dann für Dich das Problem, wie Du es trotzdem bekommst.
Das ist dann der Punkt, wo die meisten Männer nach anderen Frauen Ausschau halten bzw. dafür bezahlen.
Das musst Du dann wissen, ob Du es mit Dir selbst vereinbaren kannst. 
Auf jeden Fall gilt: Traumfrauen findet man nicht an jeder Ecke!

Alles Gute!!

2 -Gefällt mir

heva38
heva38
07.05.20 um 14:18

Ich finde, zu reden über eigene Phantasien muss man können.
Diese erfüllt zu bekommen (oder auch nicht) - ist anderes Thema. Jeder von uns hat irgendwelche NoGo's, man muss nur nachdenken. Und Analsex ist nicht für jeden akzeptabel.
Das kann aber bei anderen Punkten/Ideen auch andere Reaktion erzeugen; vielleicht kann sie sich etwas vorstellen, was in Deiner "Gedankenwelt" viel härter, "perverser" vorkommt.

Ruhig ansprechen, was Dir wichtig ist. Sei aber bereit, eine Ablehnung zu akzeptieren. 

Gefällt mir

K
kirillia
08.05.20 um 10:10

"Hey Schatz. Wollen wir mal etwas neues ausprobieren?"
"Was meinst du?"/"Woran hast du gedacht?"
"Hm, um ehrlich zu sein, weiß ich das auch nicht so genau. Hast du vielleicht eine Idee?"
"Nein, nicht wirklich."
An der Stelle schlägst du etwas harmloses vor, falls sie wirklich keine Idee hat. Du liebst sie und möchtest alles mit ihr teilen. Sexuelles wie nicht sexuelles. Neue Dinge mit ihr entdecken und erleben. Sexuelle wie nicht sexuelle. 
Mein Freund ist/war am Anfang auch sehr introvertiert. Man nimmt darauf Rücksicht und ist umsichtig, aber es ist eine Beziehung, bestehend aus 2 Leuten. Man sollte über alles offen sprechen können, auch wenn man sich vielleicht ein wenig Zeit dafür nehmen muss.
 

Gefällt mir