Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie soll ich das Gespräch...

Wie soll ich das Gespräch...

18. November 2013 um 12:13

Hallo liebe Formunsgemeinde!

So, wie soll ich beginnen.... bin mit meiner Frau nun gute zehn Jahre zusammen. Die Beziehung läuft gut, wir unternehmen vieles zu zweit etc.
Wir können grundsätzlich über alles sprechen, machen das auch. Wir haben schon zusammen einige Tiefen durchlebt.

Der Sex ist im Eigentlichen auch gut, jedoch fehlt mir irgendwie der "Kick". Ich habe in letzter Zeit auch Prob zum Orgasmus zu kommen, was meinen Frust auch noch zusätzlich antreibt.

Jetzt möchte ich sie auf das ansprechen.
Ich habe jedoch meine Zweifel, dass sie das Gespräch bzw. meine "neuen" Wünsche falsch versteht und der Versuch nach hinten los geht.
Mir schwirren da schon einige Themen im Kopf herum wie Rasur-Spiele, Soft-BDSM, filmen/fotografieren etc.
Wie soll ich das Gespräch anlegen? Habt ihr auch schon mal so ein Thema "diskutiert"?

Danke und LG

Mehr lesen

18. November 2013 um 13:00

Mh,
naja, das mit den sms, ich weiß nicht - sind ja keine 18

Danke für den Tipp mit den Komplimenten... Ich hätte eh vorgehabt, diese ins Gespräch einzubauen. Ist aber echt nicht einfach, den richtigen (sanften) Weg einzuschlagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 13:26

...
Ich glaube, du hast das mit den SMS ein wenig falsch verstanden. Ich will nur nicht über dieses Thema auf meinem Telefon herumtippen. Ich fürchte, dass hier keine "Kurznachrichten" ausreichen

Mein Problem, naja - wie oben beschrieben, ich hab einfach Schiss, dass sie das Thema (Gespräch) falsch auffasst und der Schuss nach hinten los geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 14:10


Okay...
Dann werd' ich am WE mal ins kalte Wasser springen und mein Begehr vortragen (inkl. Komplimente ).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 14:29


So schlimm ist es auch wieder nicht. Ich mach doch auch Komplimente - keine Frage.

Wir sind einfach schon ein wenig zu "eingespielt", würde ich vermuten. Unsere Gespräche sind absolut offen, jedoch hab ich Sie noch nie direkt auf den Sex angesprochen. Das wird aber auch noch erledigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 14:44
In Antwort auf moa_11960829


So schlimm ist es auch wieder nicht. Ich mach doch auch Komplimente - keine Frage.

Wir sind einfach schon ein wenig zu "eingespielt", würde ich vermuten. Unsere Gespräche sind absolut offen, jedoch hab ich Sie noch nie direkt auf den Sex angesprochen. Das wird aber auch noch erledigt...

Das mit den SMS
funktioniert bei uns auch hervorragend. Und wir sind auch keine 18 mehr. Unser Großer ist 18 und wir haben recht spät für Nachwuchs gesorgt.

Ich hätte nicht gedacht, dass meine Frau SOOO auf das SMS- schreiben eingeht. Versuch es ruhig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 14:53

Dass du Probleme hast zum Orgasmus zu kommen...
... kann deiner Frau ja auch nicht entgangen sein. Sie wird also schon ihre Fragen haben und traut sich nicht die auszusprechen. Das wäre aber doch für dich ein guter Ausgangspunkt dich vorsichtig dem Thema zu nähern (wenn du schon nicht so direkt mit der Tür ins Haus fallen willst). Denn dabei müsste sie zumindest zugeben, dass es ihr aufgefallen ist. Vielleicht kannst du so "schonend" die neuen Wünsche thematisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 16:16

Wenn die beziehung gut läuft
sollte man auch offen über solche themen sprechen können.

manchmal habe ich das gefühl, einige männer in diesem forum schauen zu viele pornos und erwarten, dass die ehefrau sofort in die rolle einer pornodarstellerin springt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 16:24

Ich kenne das -
und das kann tatsächlich nach hinten losgehen (natürlich abhängig von ihrer Einstellung zu Sex bzw zu bestimmten Praktiken).
Wenn du nicht aufpasst, stehts du u.U. dann als Perversling da.

Also muss man es behutsam angehen. Komplimente sind immer gut.
Deine Orgasmusprobleme sind auch ein guter "Aufhänger" - nachdem die erst seit kurzem vorhanden sind, kannst du ja sagen dass du beim Arzt warst (oder eben hingehen) und es keine organischen Ursachen gibt, also muss es psychisch sein - und da fehlt dir in letzter Zeit eben die Fantasie beim Sex --- UND SPEZIELL IHRE Fantasie. --> Was sie denn so für Bedürfnisse hat usw. ... es würde dich mehr anmachen wenn SIE neue Wünsche hätte ...

Also nicht DEINE Wünsche in den Vordergrund stellen, sondern sagen, dass neue Ideen von IHR dich anmachen würden.
Sollte da nix kommen, kannst du immer noch versuchen, ihre Gedanken in die gewisse Richtung zu lenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 17:18

@ stinknormal
Ja genau, evtl. wird er als Perversling abgestempelt. Dann könnte aber auch passieren, dass sie sich aufregt, wenn er Fantasien anspricht. Sie könnte sich fragen, warum er Fantasien braucht, wenn er mit ihr schläft oder ob sie ihm nicht reichen würde...Man kann seine Frau als Außenstehende(r) nicht einschätzen aber es sind ja bereits einige Tipps genannt worden die er entsprechend der Situation ggf. anbringen kann. Die Idee mit der SMS, wie sie bereits genannt wurde, find ich auch gut. Und damit sind bestimmt keine erotischen Romane gemeint! Dazu wäre ein "Aufhänger" gut, wenns dann doch mal wieder richtig scheppern sollte. Dann guckt er mal ganz bewusst auf ihre Pussy macht Komplimente und sagt, dass er die am liebsten fotografieren würde. Oder am nächsten Tag genau das per SMS mitteilt, wie ihn das angeturnt hat und er gerne die nächste Rasur bei ihr vollziehen möchte.. Sollte sie darauf anspringen, kann er bestimmt auch alles andere auf diese Art zur Sprache bringen. Auf einmal fällt beiden auf, dass es ganz einfach ist, über sexuelle Angelegenheiten zu reden. Das wäre dem TE zu wünschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 17:48
In Antwort auf soulstory

@ stinknormal
Ja genau, evtl. wird er als Perversling abgestempelt. Dann könnte aber auch passieren, dass sie sich aufregt, wenn er Fantasien anspricht. Sie könnte sich fragen, warum er Fantasien braucht, wenn er mit ihr schläft oder ob sie ihm nicht reichen würde...Man kann seine Frau als Außenstehende(r) nicht einschätzen aber es sind ja bereits einige Tipps genannt worden die er entsprechend der Situation ggf. anbringen kann. Die Idee mit der SMS, wie sie bereits genannt wurde, find ich auch gut. Und damit sind bestimmt keine erotischen Romane gemeint! Dazu wäre ein "Aufhänger" gut, wenns dann doch mal wieder richtig scheppern sollte. Dann guckt er mal ganz bewusst auf ihre Pussy macht Komplimente und sagt, dass er die am liebsten fotografieren würde. Oder am nächsten Tag genau das per SMS mitteilt, wie ihn das angeturnt hat und er gerne die nächste Rasur bei ihr vollziehen möchte.. Sollte sie darauf anspringen, kann er bestimmt auch alles andere auf diese Art zur Sprache bringen. Auf einmal fällt beiden auf, dass es ganz einfach ist, über sexuelle Angelegenheiten zu reden. Das wäre dem TE zu wünschen.

@soulstory
Hi soulstory!

Das klingt ja gut.
Ich sollte deiner Meinung nach, also die Situation am Schopf packen - auf den Aufhänger warten.
Nicht einfach das Thema nach dem Abendessen "besprechen"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2013 um 21:01
In Antwort auf moa_11960829

@soulstory
Hi soulstory!

Das klingt ja gut.
Ich sollte deiner Meinung nach, also die Situation am Schopf packen - auf den Aufhänger warten.
Nicht einfach das Thema nach dem Abendessen "besprechen"?


... dass mit dem Abendessen kam nicht von mir Aber die entsprechende Gelegenheit am Schopf packen, hört sich doch gut an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest