Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie schlimm ist für euch die SEX-ergangenheit von eurem Partner/in?

Wie schlimm ist für euch die SEX-ergangenheit von eurem Partner/in?

3. Oktober um 14:07

Hallo

Mein Freund will nichts aus meiner sexuellen Vergangenheit wissen, sprich mit wie vielen hatte ich Sex, was habe ich alles gemacht usw.
ich hingegen finde das bei ihm nicht so schlimm, im Gegenteil, ich Wundernase wüsste gerne alles von ihm. 
Ist das wirklich wieder dieses "Hero/Schlampen-Ding" das sich bei Frau und Mann unterscheidet? 

Wie ist das bei euch?
 

3. Oktober um 14:36

Ein bisschen was weiß ich über die Vergangenheit meines Freundes, da wir früher als Freunde schon mal darüber gesprochen haben, Details möchte ich allerdings auch nicht wissen. Mich würde das vermutlich auch nur eifersüchtig machen, detailliert zu hören, wann er wo mit wem was gemacht hat... Das kann schön in der Vergangenheit bleiben. Ich frage ihn nicht nach seiner sexuellen Vergangenheit, er fragt mich nicht nach meiner.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 15:01

Ich will es von meinem Freund auch nicht wissen, er von mir auch nicht, da reden wir nicht drüber, außer dass ich weiß, dass er in jungen Jahren eine zeitlang alles flachgelegt hat, was nicht bei Drei am Baum war, da ist er wohl auf eine Gesamtzahl von ca. 50 gekommen, genau weiß er es angeblich nicht. Aber Details dazu will ich echt nicht wissen, das Thema, was war mit der/dem Ex im Bett ist bei uns irgendwie nicht so wichtig. Kann schon mal vorkommen, wenn man auf was zu sprechen kommt, dass man dann sagt, ja, ich hatte auch schon mal im Schwimmbad Sex oder so, aber da fragt dann keiner nach, wann, mit wem, wie wo was. Es spielt für uns beide keine Rolle mehr, was mal war, jetzt und hier zählt.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 15:18
In Antwort auf blue_ocean

Hallo

Mein Freund will nichts aus meiner sexuellen Vergangenheit wissen, sprich mit wie vielen hatte ich Sex, was habe ich alles gemacht usw.
ich hingegen finde das bei ihm nicht so schlimm, im Gegenteil, ich Wundernase wüsste gerne alles von ihm. 
Ist das wirklich wieder dieses "Hero/Schlampen-Ding" das sich bei Frau und Mann unterscheidet? 

Wie ist das bei euch?
 

Vergangenheit ist Vergangenheit. Ich fände nichts schlimmes daran wenn mein Partner jetzt besonders viele Frauen vor mir gehabt hätte und er kennt meine Vergangenheit auch ziemlich gut, da wir in der Beziehung kein Geheimnis aus unserem Vorleben gemacht haben. Und wenn's einer nicht wissen möchte isses doch auch ok, das hier und jetzt interessiert ihn halt mehr.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober um 18:32
In Antwort auf blue_ocean

Hallo

Mein Freund will nichts aus meiner sexuellen Vergangenheit wissen, sprich mit wie vielen hatte ich Sex, was habe ich alles gemacht usw.
ich hingegen finde das bei ihm nicht so schlimm, im Gegenteil, ich Wundernase wüsste gerne alles von ihm. 
Ist das wirklich wieder dieses "Hero/Schlampen-Ding" das sich bei Frau und Mann unterscheidet? 

Wie ist das bei euch?
 

wieso willst du ihm das erzählen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 11:27

Mein jetztiger Mann und ich haben recht offen, besonders über seine Vergangenheit gesprochen. Speziell weil ein Großteil seines Vorlebens nicht alltäglich war. 
Somit sollte und musste ich einfach wissen, wo ich mit Ihm dran bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 12:14

ein bischen was wissen wir schon von uns beiden. Aber erhlichgesagt, nimmt mich seine Vergangenheit nicht wirklich Wunder und meine Ihn auch nicht. 
Hauptsache es passt jetzt zwischen uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 12:43

Ich habe keine Sexvergangenheit und er auch nur sehr wenig.

Ja, das wissen wir beide von uns😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 13:35

Ein Mann möchte der einzige sein der seine liebste jemals berührt hat, nur so fühlt er sich als richtiger Mann und gewinner. Darum gib ihm besser dieses gefühl und er wird alles für dich tun. Nicht nötig über vergangene Männer zu sprechen er fühlt sich dadurch nur erniedrigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 13:47
In Antwort auf oldandugly

Ich will es von meinem Freund auch nicht wissen, er von mir auch nicht, da reden wir nicht drüber, außer dass ich weiß, dass er in jungen Jahren eine zeitlang alles flachgelegt hat, was nicht bei Drei am Baum war, da ist er wohl auf eine Gesamtzahl von ca. 50 gekommen, genau weiß er es angeblich nicht. Aber Details dazu will ich echt nicht wissen, das Thema, was war mit der/dem Ex im Bett ist bei uns irgendwie nicht so wichtig. Kann schon mal vorkommen, wenn man auf was zu sprechen kommt, dass man dann sagt, ja, ich hatte auch schon mal im Schwimmbad Sex oder so, aber da fragt dann keiner nach, wann, mit wem, wie wo was. Es spielt für uns beide keine Rolle mehr, was mal war, jetzt und hier zählt.

Wie, wo, was im Hier und Jetzt ! Solange man befriedigenden Sex hat ist Alles gut.

Die Vergangenheit? Früher war eh alles besser 😉
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Oktober um 21:03

Ich sehe es wie kaya.ma - mich persönlich interessiert die Vergangenheit meines Partners gar nicht. 

Vergangenenes kann man sowieso nicht ungeschehen machen und es spielt keine Rolle mehr. (im Normallfall )

Kein Grund eifersüchtig auf irgendetwas vergangenes zu sein - euer Partner ist aus einem Grund nun mit euch zusammen  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober um 8:46

Meine jetzige Partnerin und ich wissen ziemlich viel voneinander was unsere Vergangenheit mit Anderen Sex Partnern angeht. Für mich als Mann ist das schön zu wissen was sie so alles erlebt und gefallen hat. Wenn ich da auch ehrlich bin macht mich das auch etwas an wenn sie so darüber erzählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober um 8:50

Früher wollte ich das auch nie wissen, heute ist es mir "egal" evtl. macht es mich dann auch noch scharf, wenn dann das Kopfkino richtig in Fahrt kommt....  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen