Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie sah euer weihnachts sex aus?

Wie sah euer weihnachts sex aus?

29. Dezember 2008 um 8:49 Letzte Antwort: 2. Januar 2009 um 22:11

hallo!

das fest ist nun vorbei.
wie war es bei?
habt ihr auch paar heisse stunden erlebt?

wann, wo und wie gab es bei euch die weihnachtstage sex?

liebe grüße svenja

Mehr lesen

29. Dezember 2008 um 9:35

Bei uns
bei uns war es so:

wir waren zuerst bei seinen eltern und haben bescherung gefeiert.

gegen 10 uhr sind wir dann zu ihm nach hause.
Er hat uns dann noch eine Flasche Sekt aufgemacht und wir haben es uns im Wohnzimmer gemütlich gemacht.
Dann find er langsam an mich zärtlich zu küssen.
erst nur auf den mund, dann am hals. er machte langsam meine weisse bluse auf und küsste mich tiefer, rund um den Bh.
Dann zog er meine bluse aus dem rock und öffnete meinen BH.
Sanft küsste er meinen busen. Mit seiner Hand fing er langsam an über meinen schwarzen knapp übers knie langen rock zu streicheln.
seine hand wanderte unter meinen roch und er streichelte mich über meine strümpfe.
langsam ging er höher und dtreichelte über meinen string.
er zog mir meinen string über den strümpfe aus und fing an zärtlich meine mu zu streicheln.
ich war schon ziemlich erregt.
dann wurde mein rock hochgezogen und er wanderte mit seinem kopf zwischen meine beine.
er leckte mich zärtlich bis fordernd und sehr ausgiebig.
irgendwann hatte ich dann einen wilden höhepunkt und zog ihn zu mir hoch.
wir küssten uns zärtlich weiter.
nachdem ich mich etwas erholt hatte, habe ich mich dann bei ihm revangiert. )

wie war es bei euch??

LG svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 10:41

Unsere "Bescherung" war...
...himmlisch!
Wir hörten beide die Glöckchen klingen

Freue mich schon auf die nächsten Weihnachten (..war nur ein Witz.... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 21:43


Aufgrund von Erkältung und Co. viel der ganze Spaß leider aus. Aber dafür freuen wir uns schon auf die Silvesternacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 22:26
In Antwort auf roxane_12096136

Bei uns
bei uns war es so:

wir waren zuerst bei seinen eltern und haben bescherung gefeiert.

gegen 10 uhr sind wir dann zu ihm nach hause.
Er hat uns dann noch eine Flasche Sekt aufgemacht und wir haben es uns im Wohnzimmer gemütlich gemacht.
Dann find er langsam an mich zärtlich zu küssen.
erst nur auf den mund, dann am hals. er machte langsam meine weisse bluse auf und küsste mich tiefer, rund um den Bh.
Dann zog er meine bluse aus dem rock und öffnete meinen BH.
Sanft küsste er meinen busen. Mit seiner Hand fing er langsam an über meinen schwarzen knapp übers knie langen rock zu streicheln.
seine hand wanderte unter meinen roch und er streichelte mich über meine strümpfe.
langsam ging er höher und dtreichelte über meinen string.
er zog mir meinen string über den strümpfe aus und fing an zärtlich meine mu zu streicheln.
ich war schon ziemlich erregt.
dann wurde mein rock hochgezogen und er wanderte mit seinem kopf zwischen meine beine.
er leckte mich zärtlich bis fordernd und sehr ausgiebig.
irgendwann hatte ich dann einen wilden höhepunkt und zog ihn zu mir hoch.
wir küssten uns zärtlich weiter.
nachdem ich mich etwas erholt hatte, habe ich mich dann bei ihm revangiert. )

wie war es bei euch??

LG svenja


ich glaub so genau, wollte das gar keiner wissen...
in diesem Forum sind immer mehr kranke Leute unterwegs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2008 um 14:19

Das gleiche wie musicallady2009
fahren morgen nachmittag schon ins hotel mit wellness bereich und pool....das wirdn spaß *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2008 um 14:54

...Weihnachtssex mit einer ehemaligen Nachbarin... Der Mann (ich) musste sein eigenes Sperma ....
War dieses Jahr total anders und ne Überraschung.

Ich habe am Weihnachtsabend durch Zufall eine Nachbarin wiedergetroffen. Sie war bei Ihren Eltern zu besuch und wollte auch dort übernachten. Bei meinen Eltern zuhause klingelt das Telefon am 24.12. um ca. 15 Uhr. Es waren die Nachbarn, die fragten ob wir eventuell noch Eier haben, weil Sie Kekse backen wollten und deren gekauften Eier gerade durch ein Malheur zerstört wurden.

Demotiviert beauftragte mein Mutter mich die Eier rüberzubringen. Ich klingelt. Auf einmal.... öffnete mir Tochter der Nachbarn die Tür. Wir hatten uns 5 Jahre lang nicht gesehen. Ich war sofort hin und weg und es kribbelte bei mir. Sie sah auch total klasse aus ... ( hatte einen schönen kurzen Lederrock und schwarze Stiefel mit ca. 10cm langen Absätzen an... ) Wir unterhielten uns kurz und verabredeten uns für den Abend.

Alles was früher zwischen uns mal lief waren ein paar Küsse und erste Experimente. Aber wir hatten noch nie Sex zusammen.

Nachdem wir abends in der Disco ein wenig geflirtet haben...waren wir auf dem Nachhauseweg. Als wir an "unserem" See in der Nähe unserer Eltern vorbeifuhren habe ich kurzerhand dort angehalten. Wir hatten uns hier zum ersten Mal geküsst. Im Auto war es schön warm und wir unterhielten uns. Plötzlich spürte ich wie Ihre warme Hand auf meinem Knie lag. Ich kraulte mit meiner Hand Ihren Nacken. Wir sahen uns gaaaaaanz tief in die Augen und spürten beide.... da muss heute was passieren, was wir beide schon vor 5 Jahren hätten tun sollen !!! Ausserdem machte Sie mich mit Ihren Aktionen wieder ganz verrückt. Ihr gerade wieder frisch erneuerter Lipgloss glänzte richtig sexy in der schummrigen Dunkelheit des Autos.

Ihre Hand ging ganz langsam aber zielgerichtet von meinem Knie zwischen meine Beine. Sie öffnete meine Hose und grinste nur noch. Sie wusste noch von damals, dass ich Oralsex über alles liebe! Nun fing sie an zu saugen.... und hörte natürlich (...wie damals schon) kurz bevor ich komme auf! Na klasse dachte ich.... Dann fragte sie mich, ob ich überhaupt weiß wie mein Sperma schmeckt. Ich verneinte dies ohne zu wissen was es damit auf sich hatte. Sie grinste wieder und machte weiter....und ließ mich richtig schön kommen in Ihrem Mund. Mein Traum war erfüllt!!!!

Nun hat sie aber nicht alles runtergeschluckt sondern nur ein Teil. Langsam nähert Sie sich mit vollen Backen meinem Mund und mir wurde so langsam klar was ich zu tun habe. Ich öffnete meinen Mund und spürte wie sie mir mein warmes Sperma zurückgab und ich schluckte! War mal was anderes....

Wir wanderten auf die Rücksitzbank. Sie saß, Beine angehoben vor mir und ich fing an Sie zu lecken. Es war richtig richtig erotisch zwischen Ihren halterlosen Strümpfen den sexy Lederrock hochzuschieben und nur noch zu lecken und Sie mit meinen Fingern zu verwöhnen. Nach ca. 20 Minuten hatte mein Zauberstab (...so nennt sie ihn immer) wieder Druck auf dem Rohr und jetzt war es endlich soweit. Wir hatten SEX. Nachdem sie das Kondom mir aufgesetzt hatte, fing ich langsam an mich zu bewegen. Nach einigen Minuten merkte ich, was ihr gefällt und es war wunderbar!

Das war mein Weihnachtssex.....einfach mal alles anders als sonst. Noch Fragen? Würde mich über eine PN oder Kommentar dazu freuen.

(Man habe ich viel geschrieben für einen Mann... ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2008 um 15:43
In Antwort auf an0N_1271553699z


ich glaub so genau, wollte das gar keiner wissen...
in diesem Forum sind immer mehr kranke Leute unterwegs

Bitte Respekt -- natürlich wollten das Leute wissen und es ist auch nicht krank darüber zu schreiben
Hallo Prinzessin.

Ich denke du hattest vor kurzem Geburtstag (wg. 1711 vor deinm Nick). Daher alles gute nachträglich.

Es ist in Ordnung seine Meinung zu sagen, aber jemanden als "krank" zu bezeichnen ist nicht in Ordnung.
Das ist respektlos und nicht fair.

Du musst es ja nicht lesen. Aber es gibt bestimmt ne Menge Menschen, die finden solche Storys interessant und holen sich vielleicht auch noch Anregungen. Davon habe alle was und es ist eine reine Win-Win Situation.

Was ist daran schlimm? Vor allem was soll daran krank sein?

Danke.

Gruß






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2008 um 0:31
In Antwort auf yuto_12679718

...Weihnachtssex mit einer ehemaligen Nachbarin... Der Mann (ich) musste sein eigenes Sperma ....
War dieses Jahr total anders und ne Überraschung.

Ich habe am Weihnachtsabend durch Zufall eine Nachbarin wiedergetroffen. Sie war bei Ihren Eltern zu besuch und wollte auch dort übernachten. Bei meinen Eltern zuhause klingelt das Telefon am 24.12. um ca. 15 Uhr. Es waren die Nachbarn, die fragten ob wir eventuell noch Eier haben, weil Sie Kekse backen wollten und deren gekauften Eier gerade durch ein Malheur zerstört wurden.

Demotiviert beauftragte mein Mutter mich die Eier rüberzubringen. Ich klingelt. Auf einmal.... öffnete mir Tochter der Nachbarn die Tür. Wir hatten uns 5 Jahre lang nicht gesehen. Ich war sofort hin und weg und es kribbelte bei mir. Sie sah auch total klasse aus ... ( hatte einen schönen kurzen Lederrock und schwarze Stiefel mit ca. 10cm langen Absätzen an... ) Wir unterhielten uns kurz und verabredeten uns für den Abend.

Alles was früher zwischen uns mal lief waren ein paar Küsse und erste Experimente. Aber wir hatten noch nie Sex zusammen.

Nachdem wir abends in der Disco ein wenig geflirtet haben...waren wir auf dem Nachhauseweg. Als wir an "unserem" See in der Nähe unserer Eltern vorbeifuhren habe ich kurzerhand dort angehalten. Wir hatten uns hier zum ersten Mal geküsst. Im Auto war es schön warm und wir unterhielten uns. Plötzlich spürte ich wie Ihre warme Hand auf meinem Knie lag. Ich kraulte mit meiner Hand Ihren Nacken. Wir sahen uns gaaaaaanz tief in die Augen und spürten beide.... da muss heute was passieren, was wir beide schon vor 5 Jahren hätten tun sollen !!! Ausserdem machte Sie mich mit Ihren Aktionen wieder ganz verrückt. Ihr gerade wieder frisch erneuerter Lipgloss glänzte richtig sexy in der schummrigen Dunkelheit des Autos.

Ihre Hand ging ganz langsam aber zielgerichtet von meinem Knie zwischen meine Beine. Sie öffnete meine Hose und grinste nur noch. Sie wusste noch von damals, dass ich Oralsex über alles liebe! Nun fing sie an zu saugen.... und hörte natürlich (...wie damals schon) kurz bevor ich komme auf! Na klasse dachte ich.... Dann fragte sie mich, ob ich überhaupt weiß wie mein Sperma schmeckt. Ich verneinte dies ohne zu wissen was es damit auf sich hatte. Sie grinste wieder und machte weiter....und ließ mich richtig schön kommen in Ihrem Mund. Mein Traum war erfüllt!!!!

Nun hat sie aber nicht alles runtergeschluckt sondern nur ein Teil. Langsam nähert Sie sich mit vollen Backen meinem Mund und mir wurde so langsam klar was ich zu tun habe. Ich öffnete meinen Mund und spürte wie sie mir mein warmes Sperma zurückgab und ich schluckte! War mal was anderes....

Wir wanderten auf die Rücksitzbank. Sie saß, Beine angehoben vor mir und ich fing an Sie zu lecken. Es war richtig richtig erotisch zwischen Ihren halterlosen Strümpfen den sexy Lederrock hochzuschieben und nur noch zu lecken und Sie mit meinen Fingern zu verwöhnen. Nach ca. 20 Minuten hatte mein Zauberstab (...so nennt sie ihn immer) wieder Druck auf dem Rohr und jetzt war es endlich soweit. Wir hatten SEX. Nachdem sie das Kondom mir aufgesetzt hatte, fing ich langsam an mich zu bewegen. Nach einigen Minuten merkte ich, was ihr gefällt und es war wunderbar!

Das war mein Weihnachtssex.....einfach mal alles anders als sonst. Noch Fragen? Würde mich über eine PN oder Kommentar dazu freuen.

(Man habe ich viel geschrieben für einen Mann... ))

Ein Weihnachtsfick...
...im auto. das ist ect einzigartig, aber solang es dir gefällt ist ja ok...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2008 um 0:43
In Antwort auf yuto_12679718

...Weihnachtssex mit einer ehemaligen Nachbarin... Der Mann (ich) musste sein eigenes Sperma ....
War dieses Jahr total anders und ne Überraschung.

Ich habe am Weihnachtsabend durch Zufall eine Nachbarin wiedergetroffen. Sie war bei Ihren Eltern zu besuch und wollte auch dort übernachten. Bei meinen Eltern zuhause klingelt das Telefon am 24.12. um ca. 15 Uhr. Es waren die Nachbarn, die fragten ob wir eventuell noch Eier haben, weil Sie Kekse backen wollten und deren gekauften Eier gerade durch ein Malheur zerstört wurden.

Demotiviert beauftragte mein Mutter mich die Eier rüberzubringen. Ich klingelt. Auf einmal.... öffnete mir Tochter der Nachbarn die Tür. Wir hatten uns 5 Jahre lang nicht gesehen. Ich war sofort hin und weg und es kribbelte bei mir. Sie sah auch total klasse aus ... ( hatte einen schönen kurzen Lederrock und schwarze Stiefel mit ca. 10cm langen Absätzen an... ) Wir unterhielten uns kurz und verabredeten uns für den Abend.

Alles was früher zwischen uns mal lief waren ein paar Küsse und erste Experimente. Aber wir hatten noch nie Sex zusammen.

Nachdem wir abends in der Disco ein wenig geflirtet haben...waren wir auf dem Nachhauseweg. Als wir an "unserem" See in der Nähe unserer Eltern vorbeifuhren habe ich kurzerhand dort angehalten. Wir hatten uns hier zum ersten Mal geküsst. Im Auto war es schön warm und wir unterhielten uns. Plötzlich spürte ich wie Ihre warme Hand auf meinem Knie lag. Ich kraulte mit meiner Hand Ihren Nacken. Wir sahen uns gaaaaaanz tief in die Augen und spürten beide.... da muss heute was passieren, was wir beide schon vor 5 Jahren hätten tun sollen !!! Ausserdem machte Sie mich mit Ihren Aktionen wieder ganz verrückt. Ihr gerade wieder frisch erneuerter Lipgloss glänzte richtig sexy in der schummrigen Dunkelheit des Autos.

Ihre Hand ging ganz langsam aber zielgerichtet von meinem Knie zwischen meine Beine. Sie öffnete meine Hose und grinste nur noch. Sie wusste noch von damals, dass ich Oralsex über alles liebe! Nun fing sie an zu saugen.... und hörte natürlich (...wie damals schon) kurz bevor ich komme auf! Na klasse dachte ich.... Dann fragte sie mich, ob ich überhaupt weiß wie mein Sperma schmeckt. Ich verneinte dies ohne zu wissen was es damit auf sich hatte. Sie grinste wieder und machte weiter....und ließ mich richtig schön kommen in Ihrem Mund. Mein Traum war erfüllt!!!!

Nun hat sie aber nicht alles runtergeschluckt sondern nur ein Teil. Langsam nähert Sie sich mit vollen Backen meinem Mund und mir wurde so langsam klar was ich zu tun habe. Ich öffnete meinen Mund und spürte wie sie mir mein warmes Sperma zurückgab und ich schluckte! War mal was anderes....

Wir wanderten auf die Rücksitzbank. Sie saß, Beine angehoben vor mir und ich fing an Sie zu lecken. Es war richtig richtig erotisch zwischen Ihren halterlosen Strümpfen den sexy Lederrock hochzuschieben und nur noch zu lecken und Sie mit meinen Fingern zu verwöhnen. Nach ca. 20 Minuten hatte mein Zauberstab (...so nennt sie ihn immer) wieder Druck auf dem Rohr und jetzt war es endlich soweit. Wir hatten SEX. Nachdem sie das Kondom mir aufgesetzt hatte, fing ich langsam an mich zu bewegen. Nach einigen Minuten merkte ich, was ihr gefällt und es war wunderbar!

Das war mein Weihnachtssex.....einfach mal alles anders als sonst. Noch Fragen? Würde mich über eine PN oder Kommentar dazu freuen.

(Man habe ich viel geschrieben für einen Mann... ))

Den letzten teil...
mit dem eigenen sperma schlucken find ich eklig^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2008 um 1:06
In Antwort auf yuto_12679718

Bitte Respekt -- natürlich wollten das Leute wissen und es ist auch nicht krank darüber zu schreiben
Hallo Prinzessin.

Ich denke du hattest vor kurzem Geburtstag (wg. 1711 vor deinm Nick). Daher alles gute nachträglich.

Es ist in Ordnung seine Meinung zu sagen, aber jemanden als "krank" zu bezeichnen ist nicht in Ordnung.
Das ist respektlos und nicht fair.

Du musst es ja nicht lesen. Aber es gibt bestimmt ne Menge Menschen, die finden solche Storys interessant und holen sich vielleicht auch noch Anregungen. Davon habe alle was und es ist eine reine Win-Win Situation.

Was ist daran schlimm? Vor allem was soll daran krank sein?

Danke.

Gruß






Neuartiger Weihnachtssex
Meine freundin hatte an weihnachten geburtstag und da haben wir es zum ersten mal unter alkohol miteinander es uns so 2-3 mal besorgt ...
ich bin auch ne frau und das kam so überraschend ....
aber es gefällt mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Dezember 2008 um 1:09
In Antwort auf salud_12368678

Neuartiger Weihnachtssex
Meine freundin hatte an weihnachten geburtstag und da haben wir es zum ersten mal unter alkohol miteinander es uns so 2-3 mal besorgt ...
ich bin auch ne frau und das kam so überraschend ....
aber es gefällt mir

Aber du kannst dich noch erinnern
war es denn dein erstes mal mit ner frau??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2009 um 10:57

Mein Weihnachtssex
ist nahtlos in den Silvestersex übergegangen. Und damit es zu keiner Unterbrechung kommt, werde ich jetzt dann gleich wieder für den Neujahrssex sorgen .

Wünsche euch allen ein gutes neues Jahr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2009 um 14:05

Feiertagssex...
...ist irgendwie der intensiveste...
könnt zwar auch daran liegen das ich mich heute morgen dafür entschuldigen musstedass ich letzte nacht nicht mehr in der lage dazu war aber spaß gemacht hats ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2009 um 12:14
In Antwort auf garth_12494982

Den letzten teil...
mit dem eigenen sperma schlucken find ich eklig^^

...nicht ecklig, einfach anders.
Probiers mal...ich würde es zwar nicht wieder machen (...mit dem eigenen Sperma schlucken), aber jetzt weiß ich, dass ich nichts verpasst habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2009 um 15:09
In Antwort auf yuto_12679718

...nicht ecklig, einfach anders.
Probiers mal...ich würde es zwar nicht wieder machen (...mit dem eigenen Sperma schlucken), aber jetzt weiß ich, dass ich nichts verpasst habe.

Naja, mein problem ist es nicht
das überlass ich lieber dem mädel ich leck sie ja auch gerne weiter nachdem sie gekommen ist, ist ja im prinzip dat selbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2009 um 22:11

Wie sah euer weihnachts sex aus?"
Wie allgemein so üblich trifft sich die ganze Familie um zusammen das Weihnachtsfest zu feiern.
Es wird viel erzält, getrunken und gegessen. Meine Partnerin hatte in der Küche zu tun. Ich folgte ihr nach einer Weile um mich nützlich zu machen.
Sie trug ein leichtes, anliegendes, kurzes Kleid, das ihre Figur betonte. Ich fing an ihren Po zu streichel, was ihr gut gefiel.Sie öffnete etwas die Beine, so das ich meine Hand von hinten in ihren Schritt schieben konnte.Sie atmete schneller und öffnete ihre Beine etwas weiter.Sie schob ihren Arm nach hinten und ihre Hand griff mir zwischen die Beine.Sie massierte durch die Hose mein Glied, welches schnell zu stehen kam. Ihre Erregung wuchs und ich vernahm einen feinen Liebesduft.
Jetzt nahm ich meine hand nach vorne und schob sie zwischen ihre Beine, um ihre Mös....zu massieren.Ihr Stöhnen ging im Geräusch der Dunstabzugshaube unter. Ich ging in die Knie und streifte ihren Slip etwas herrunter. Sie stellte ein Bein auf eine herausgezogene Schublade in mittlerer Höhe.Ich konnte es nicht erwarten mein Gesicht in ihre Vot....zu versenken.Während des Lecken drückte sie meinen Kopf fest zwischen ihre Beine. Ich holte meinen Schwa...aus der Hose, Sie bückte sich tief nach vorne, damit ich sie von hinten nehmen konnte. Ich steckte meinen Schwa..in ihre Mös...und fic...sie heftig. Sie schnappte nach Luft. es dauerte nicht lange und wir hatten einen orgasmus.Sie hat mich dann zum Schuss sauber geleckt. Die verwandtschaft hat von allem nichts mitbekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram