Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie sag ichs ihr am schonendsten?

Wie sag ichs ihr am schonendsten?

6. April 2009 um 13:45

Ich bin in der unglücklichen Situation meiner Perle einen meiner sexuellen Wünsche explizit kommunizieren zu düfen, wobei mich atm die Tatsache daß es etwas "ausgefalleneres" ist ein wenig in meiner Kreativität hemmt wenns darum geht ein entsprechendes Statement im Kopf vorzubereiten....

ich finde anale Stimulation sehr sehr schön, und habe auch schon vor meiner laufenden Beziehung erfahrung damit gesammelt; leider ist es (zumindest für mich) um einiges einfacher einem "wildfremden" Menschen mit dem einen nur das interesse an schnellem Sex verbindet ins Gesicht zu sagen, daß er einen fesseln und "schön hart in den A**** fi**en soll" (ne, ich bin keine Frau, aber im Kopfkino ist es ab und zu sehr erregend wie eine gekleidet, behandelt und benutzt zu werden; und real fand ichs auch sehr geil...), als der Person die man liebt...

bin ich total verkorkst, daß ich meiner freundin nicht einfach ins gesicht sagen kann sie soll mich mal wie eine kleine schl***e durchf*****....?

ich hab irgendwie nicht das gefühl, daß das einfach zu vermitteln ist, und ich bin mir nicht so ganz sicher, wie sie darüber denkt...

hat jemand von euch schonmal derart "über seinen/ihren schatten springen" müssen?

wie sollte ich damit umgehen falls sie nicht damit kann? ich möchte gern meine bedürfnisse ausleben, aber das nicht auf kosten meiner Partnerin... andererseits bin ich nicht so dumm zu glauben, daß man sich lange "verbiegen" kann....

wenn jemand dazu was ablassen mag tut euch keinen zwang an...

6. April 2009 um 13:58

Öhm
wie wärs,wenn du deine wortwahl ihr gegenüber nochmal überdenkst?jetzt nicht,dass ich mich daran störe,aber sie könnte es vll etwas anderst aufnehmen.

ich kenne deine freundin nicht,deswegen weiß ich auch nicht,wie tolerant sie ist.

du kannst ihr ja mal andeuten,dass du es auch anal magst....führe ihre hand mal zu deinem po,wirst ja merken,ob sie mitmacht,oder nicht...
falls ja,kannst du ja immer weitergehen und ihr auch mal von deinen fantasien erzählen.

haste schon mal an nen strap-on gedacht???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 13:59
In Antwort auf indira_11902633

Öhm
wie wärs,wenn du deine wortwahl ihr gegenüber nochmal überdenkst?jetzt nicht,dass ich mich daran störe,aber sie könnte es vll etwas anderst aufnehmen.

ich kenne deine freundin nicht,deswegen weiß ich auch nicht,wie tolerant sie ist.

du kannst ihr ja mal andeuten,dass du es auch anal magst....führe ihre hand mal zu deinem po,wirst ja merken,ob sie mitmacht,oder nicht...
falls ja,kannst du ja immer weitergehen und ihr auch mal von deinen fantasien erzählen.

haste schon mal an nen strap-on gedacht???

"gedacht" ja....
... das wars dann aber auch schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:17
In Antwort auf indira_11902633

Öhm
wie wärs,wenn du deine wortwahl ihr gegenüber nochmal überdenkst?jetzt nicht,dass ich mich daran störe,aber sie könnte es vll etwas anderst aufnehmen.

ich kenne deine freundin nicht,deswegen weiß ich auch nicht,wie tolerant sie ist.

du kannst ihr ja mal andeuten,dass du es auch anal magst....führe ihre hand mal zu deinem po,wirst ja merken,ob sie mitmacht,oder nicht...
falls ja,kannst du ja immer weitergehen und ihr auch mal von deinen fantasien erzählen.

haste schon mal an nen strap-on gedacht???

Dann
kauf eben mal eins und sag ihr eben,dass du das ganz geil findest.

kannste ihr ja sagen,wenn ihr eh schon fast dabei seid,vll fällts ihr dann leichter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:21

Zwar evtl ein bißchen durchschaubar, aber...
... was solls? alle mal besser als mit der Tür einfach so ins Haus zu fallen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:26

Ähem..
zuerst solltest du mal gucken was fürn typ deine freundin ist, denn mich würd sowas echt schockieren und ich würd ernsthaft darüber nachdenken ob du bi oder gar schwul bist.
ausserdem find ich das seltsam, sorry.

denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:28
In Antwort auf indira_11902633

Dann
kauf eben mal eins und sag ihr eben,dass du das ganz geil findest.

kannste ihr ja sagen,wenn ihr eh schon fast dabei seid,vll fällts ihr dann leichter

ich bin mir da nich sicher ob das so toll wäre...
... ich will sie nicht vor vollendete Tatsachen stellen; ich weiss noch nicht wie sie reagiert, und für den fall daß sie damit nicht kann möchte ich ihr nicht auf den nerv gehn.

ich hab noch keinen Plan wie ich mit Ablehnung ihrerseits umgehen sollte, da ich mich da ja schon ein bißchen weit aus dem Fenster lehne.... aber fix ist auch, daß ich ihr nichts aufbürden möchte

genau besehen halt ich wohl einfach besser die klappe, ich brauch das Risiko nicht mir die Beziehung meines Lebens zu torpedieren

danke für die antworten leute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:29
In Antwort auf martta_12084175

Ähem..
zuerst solltest du mal gucken was fürn typ deine freundin ist, denn mich würd sowas echt schockieren und ich würd ernsthaft darüber nachdenken ob du bi oder gar schwul bist.
ausserdem find ich das seltsam, sorry.

denise

Hmmm
ich bin weder schwul noch bi, aber ich bin mir nicht sicher obs evtl bei ihr so wäre wie bei dir....

daher lass ichs einfach gut sein, stirbt keiner wenn ich meine klappe halte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:48
In Antwort auf lev1athan

Zwar evtl ein bißchen durchschaubar, aber...
... was solls? alle mal besser als mit der Tür einfach so ins Haus zu fallen..

Also
ich habe so etwas mit meinem ex "praktiziert"

*grübel ..weiß gar nicht mehr wie es genau dazu kam, aber wir waren auch experimentierfreudig, haben mal sexshop seiten durchgeschaut und sind dabei auf eben so einen umschnalldildo gestossen, worauf er fragte, ob wir usn sowas nich anschaffen wollen .. darauf meine leicht blonde frage "wozu das nu" .. und er meinte dann "na ich könnt mir den analsex auch umgekehrt gut vorstellen. zumindest würde ich es gern mal ausprobieren"

das mit der andeutung bezüglich "traum haben" find ich gar nicht so verkehrt..frauen sind ja von natur aus neugierig

was mir bei deinen antworten auffällt.. die idee /gedanke war gut und dann schreckst aber doch vor deinem eigenen mut zurück.. lass dir so n mist wie "ach das würde mich abschrecken, dann würd ich denken du bist schwul oder so" nicht einreden. es soll auch tatsächlich frauen geben, die wissen,d ass ein mann anal genauso stimulierbar ist wie eine frau, das ebenso erregend finden wie so manche frau.
ich denk, die weiterführenden fantasien deinerseits, was frauenkleidung angeht, kannst du dann ja ansprechen, wenn du die reaktion auf ersteres thema kennst.

ich habe festgestellt, oft reagiert man zwar (gerade wenn man es von anderen hört/liest) im ersten moment geschockt, aber wenn man sich damit bissl auseinandersetzt und hinterfragt, ist da auf einmal gar nix schockierendes mehr bei
mir persönlich ist es lieber, mein partner erzählt mir von seinen fantasien und den dingen, die er gern einmal ausprobieren möchte, als das gefühl zu haben, er vertraut mir gar nicht soweit, dass er es erzählen würde und muss deshalb irgendetwas unterdrücken

hab bissl mehr mut und glaub an eure beziehung..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 14:51

Man sollte sich gut überlegen
was man sich wünscht...

und manche wünsche besser nicht aussprechen; daß eine der ersten Antworten gleich mal so ein "ich glaub du bist abartig"-Post war gibt mir halt schon auch ziemlich zu denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 15:34

Ich glaube jedes verständnis hat wohl Grenzen;
.... wenn die wünsche deines Partners diese überschreiten (warum auch immer) fühlst du dich sicher nichtmehr geehrt ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 16:24

Hmm in anbetracht der Tatsache daß
... die angeekelte junge Dame wohl ohnehin für ihre wertvollen Gesprächsbeiträge bekannt zu sein scheint und der heftigen "Gegenwehr" der Hexen- und Regierungsbeamtenfraktionen sollte ich mich wirklich net ins Bockshorn jagen lassen;

wirklich abartig ist dann ja eigentlich eh nur die Tatsache, sich für Dinge zu schämen, die der Scham eigentlich nicht wert sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2009 um 17:08

Offenheit ja
aber das heisst nicht dem anderen seine sicht "aufzuzwingen"; mir ist die Liebe meiner Freundin wichtiger als irgendwelche Betterlebnisse.

Ich hab eigentlich nur Panik daß sie so reagiert wie eine Posterin hier, und daher überleg ichs mir eher ein paar mal bevor ich sowas einfach rausblubbere...

vernünftig betrachtet gibts genau 3 Möglichkeiten:

1) sie kann damit
2) sie kann nicht damit
3) sie erfährts einfach garnicht

die chance jetzt das "erwünschte" Ergebnis 1) zu erreichen beträgt also bei gleichverteilung 1/3.... naja Geld wüd ich da keines setzen... die chance es zu vergeigen ist doppelt so groß

auf der einen Seite ist es beruhigend, daß ich hier nicht alle gleich "Perverser" brüllen (und Hexe/Ministerialrat ich dank euch Beiden), andererseits weiß ich nicht inwiefern ich eure "liberalen" Ansichten in meiner Umwelt gleichermassen vertreten finde bzw. sie so denkt....

ich bin zu dem schluß gekommen, daß es mir atm das Risiko nicht wert ist, zumal ich keinen "Leidensdruck" verspüre der mich dazu brächte hier irgendwas zu riskieren.... und es beim Kopfkino belassen

ich danke alen die hier ihre Meinung kundgetan haben, für mich hat sichs erledigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen