Forum / Sex & Verhütung

Wie richtig fallen lassen? Bitte helft mir!

Letzte Nachricht: 2. September 2005 um 13:11
A
an0N_1252104799z
29.08.05 um 16:55

Also zu meinem kleinen Problemchen....

Ich (22) habe seit einigen Wochen einen neuen Freund....und ich bin sehr verliebt in ihn!! Wir hatten jetzt auch desweiteren schon mehrmals Sex miteinander! Es war auch super schön aber es gibt keine Möglichkeit mich zum Orgasmus zu bringen.... Er hat sich sehr gewundert, weil er das Problem mit seiner Ex nicht hatt...) Er ist auch total zärtlich, sprich er würde sehr viel dafür tun.. damit ich komme! Er hat mich ja auch gefragt aber es klappt nicht mal wenn er es mir mit den Händen macht....
Das ist sehr deprimierend!!

Mir war es auch sehr unangenehm...da er sich so wunderte das ich während des GV gar nicht kommen kann... Ich hatte noch nie einen Orgasmus während des GV....

Ich muss dazu sagen, ich ich bin schon noch ein bisschen angespannt beim Sex... neuer Partner und so weiter... Ich weiss aber nicht wie ich ich lockerer werden könnte...?

Kann mir vieleicht jemand bezüglich dessen Tipps geben?

Ich bin ja sehr glücklich mit ihm aber ich möchte auch ein schönes Sexleben haben und will natürlich auch dass es ihn glücklich macht!
Vielen Dank

Mehr lesen

J
javor_12331947
29.08.05 um 17:42

Zwei Varianten
einfach beantwortet: leichte Drogen
komplizierter: vielleicht mal Sex in der Oeffentlichkeit Parkplatz (Gefahr des entdeckt werdens - alternativ mal einen Swingerclub besuchen un zuschauen wies die anderen machen d.h. GS (visuell) ohne PT natuerlich)

Gefällt mir

H
heber_11928268
29.08.05 um 18:09

Umwege gehen
Ich galube, er ist zu zielgerichtet.
Wie wärs denn erst mal mit intimem Kuscheln, Zuneigungsstreicheln, gegenseitig an den Lippen hängen etc. bis du dich irgendwann wirklich öffnest. Weniger ist manchmal mehr. Denn nur reiner Verkehr ohne die schönen Umwege ist vielleicht nicht unbedingt die intimste Variante des Zusammenseins.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir

H
heber_11928268
29.08.05 um 18:11
In Antwort auf javor_12331947

Zwei Varianten
einfach beantwortet: leichte Drogen
komplizierter: vielleicht mal Sex in der Oeffentlichkeit Parkplatz (Gefahr des entdeckt werdens - alternativ mal einen Swingerclub besuchen un zuschauen wies die anderen machen d.h. GS (visuell) ohne PT natuerlich)

Wundere mich
Meinst du ehrlich, dies seien die Lösungen die sie sucht???

Gefällt mir

V
vance_12551065
01.09.05 um 11:20
In Antwort auf heber_11928268

Wundere mich
Meinst du ehrlich, dies seien die Lösungen die sie sucht???

Ist nicht sooo einfach !!
"Fallen lassen" ist der richtige Weg um guten Sex zu haben.
Es gibt aber keinen direkten Weg dahin.
Dazu gehört:
Vertrauen
Respekt
Offenheit usw.
Da Euere Beziehung noch recht kurz ist kennt Ihr Euch zwar, aber richtiges Kennen ergibt sich leider erst über einen längeren Zeitraum, u.U. von Jahren. Wenn Ihr Euch alles sagen könnt und das gegenseitige Wesen, den Charakter und die "Seele" des andern kennt, dann baut sich im Laufe der Zeit ein Vertrauen auf das es ermöglicht, sich fallen zu lassen.
Wichtig ist, daß das Vertrauen nicht nur im sexuellen Bereich vorhanden ist sondern im Gesamten. Wenn Du die Reaktion Deines Freundes in bestimmten Situationen im Voraus kennst, dann ist schon mal großes Vertrauen vorhanden, denn dann ist er "berechenbar", und das gibt Sicherheit.
Also, erst mal im normalen Zusammensein langsam aneinander rantasten, dann klapts auch beim Poppen.
Vieleicht solltet Ihr auch mal wie schon weiter oben gesagt nicht den Sex im Visier haben, sondern einfach Zärtlichkeit und Freude aneinender haben - kuscheln, streicheln, massieren, schmusen. Es gibt so viele Dinge für die gemeinsamen Freuden.


Gefällt mir

A
alta_11937132
01.09.05 um 11:49

Wie furchtbar
zu allererst solltest du deinem freund mal beibringen, dass kaum eine frau beim reinen GV ohne "nachhelfen" kommt. und wenn bisher angeblich alle frauen bei ihm so gekommen sind (behaupten männer ja soooo gern!), dann sollte er heute mal nachfragen, wie viele davon was vorgespielt haben nix für ungut...

ich kenne deine situation so gut. und eigentlich hilft nur eines: abwarten, vertrauen gewinnen, sich aneinander gewöhnen und mit der zeit entspannt man sich automatisch.
setz dich vor allem nicht unter druck! du kommst so, wie du eben kommen kannst (ohne gv, per hand oder oral). erklär ihm vor allem was du magst, sobald du dich wohl genug fühlst.

ich kann mich noch so gut erinnern, wie mein freund am anfang an mir rumfummelte und ich so angespannt war, dass sich gar nix geregt hat. heute lasse ich mich so gern verwöhnen. aber ich musste halt einfach mehr vertrauen gewinnen und mir zeit geben!

also, probiert ohne druck munter drauf los! viel spaß!

Lg, summertimele

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1252104799z
01.09.05 um 16:40

Vielen Dank!
Danke für die netten Antworten....
Ich denke auch das das alles noch ein wenig Zeit braucht bis ich keine Hemmungen mehr habe und es einfach nur geniessen kann...

Wir fahren übrigens in 2 Wochen zusammen nach Irland... Meist ist es ja auch schon etwas anderes wenn man 7 Tage am Stück zusammen hockt....und sich besser kennen und lieben lernt..

Drückt mir die Daumen das es schön wird! Und ich hoffe das sich die Anspannung dann auch legt....

Ich hatte noch nie einen Orgasmus beim sex....auch bei meinem Ex nicht...

Was auch komisch ist....
ich denke immer; jetzt ist es soweit und im nächsten Moment ist alles vorbei und es geht gar nix mehr :--)
Komisch oder?

aber vielen Dank trotzdem für eure hilfe

Gefällt mir

A
amar_12182464
02.09.05 um 11:36

Sexspielzeug
Versuch es mal mit Sexspielzeug(Vibrator mit klirotaler Stimulierung) hat meiner Freundin auch geholfen. Baut es ganz behutsam in euer Liebesspiel ein. Das wirkt Wunder!!!!!
Gruß Hase

Gefällt mir

H
heber_11928268
02.09.05 um 12:10

Eine kleine Kissen-Idee
Hallo Zauberfunkel,

vielleicht noch eine andere Idee, wenn schon das Thema "Hilfsmittel" angesprochen wurde:

Probier vielleicht einfach aus, wie für dich die Gefühle sind, wenn du ein Kissen unter deine Taille legst (wenn du auf dem Rücken liegst). Mit diesem "Zwangs-"Hohlkreuz kommt nämlich eine ganz andere Körperspannung in deinen Rumpf. Alternativ kannst du auch probieren, das Kissen unter deinem Becken zu platzieren. Ist wieder ein anderes Gefühl.


Alles Gute,

Oneforone

Gefällt mir

V
vance_12551065
02.09.05 um 12:21
In Antwort auf heber_11928268

Eine kleine Kissen-Idee
Hallo Zauberfunkel,

vielleicht noch eine andere Idee, wenn schon das Thema "Hilfsmittel" angesprochen wurde:

Probier vielleicht einfach aus, wie für dich die Gefühle sind, wenn du ein Kissen unter deine Taille legst (wenn du auf dem Rücken liegst). Mit diesem "Zwangs-"Hohlkreuz kommt nämlich eine ganz andere Körperspannung in deinen Rumpf. Alternativ kannst du auch probieren, das Kissen unter deinem Becken zu platzieren. Ist wieder ein anderes Gefühl.


Alles Gute,

Oneforone

Physisch oder Psychisch
Das ist die Frage.
Sich nicht fallen lassen zu können ist ein psychisches, nicht ein physisches Problem. Da kannst 20 Kissen unterlegen und es hilft nichts, siehe meine Antwort am Ende dieses Artikels.

Gefällt mir

H
heber_11928268
02.09.05 um 13:11
In Antwort auf vance_12551065

Physisch oder Psychisch
Das ist die Frage.
Sich nicht fallen lassen zu können ist ein psychisches, nicht ein physisches Problem. Da kannst 20 Kissen unterlegen und es hilft nichts, siehe meine Antwort am Ende dieses Artikels.

Zusammenhang von PHYSISCH und PSYCHISCH
Du stellst schon die richtige Frage: "Physisch" und "Psychisch" sind zwar unterschiedliche Paar Stiefel, aber sie können unter Umständen zusammenhängen.

Physische Zustände können wissenschaftlich nachgewiesen durchaus Auswirkungen auf die Psyche besitzen. Insofern hat der Kissenvorschlag schon seine Berechtigung. Dabei bleibe ich, ohne zu behaupten, dies ALLEIN sei die Lösung des Problems. Das ist schon klar. Aber von ZWANZIG Kissen habe ich bitte niemals geredet...

Ich habe den Kissenversuch ohnehin nicht deiner Argumentation ENTGEGENGESETZT, sondern nur als eine mögliche Ergänzung zu all den bisher gemachten Vorschlägen hier reingestellt. Deiner Argumentation zum Fallenlassen kann ich mich nämlich in weiten Zügen anschließen.


Viele Grüße,

Oneforone

Gefällt mir