Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie reagieren?

Wie reagieren?

18. April 2011 um 17:15 Letzte Antwort: 21. April 2011 um 7:08

Hey, ich habe jz schon einige male (3mal) veststellen müssen, das Frauen immer nur normal gummi größen mit haben für einen eventuellen one.

Nun brauch ich aber die xxl gummis.
Wie soll ich da am besten reagieren?
trotzdem versuchen oder wie....

bei 2 malen hat ich selber welche mit war also ganz easy..aber bei dem einen mal war ich total verblöfft und es kam dann auch nicht zum sex.


habt ihr schonmal ehnliches erlebt oder könnt ihr mir aus iwelchen erfahrungen helfen?

danke

Mehr lesen

19. April 2011 um 22:10

Blöde frage
dann solltest du einfach immer selbst die passenden kondome mit dabei haben...

was ist denn daran so schwer? woher soll eine frau wissen welche größe der nächste ONS hat? steht ja niemandem auf die stirn geschrieben.

btw. was heißt für dich eigentlich XXL? das ist nämlich keine einheitliche größe. bei manchen marken bedeutet XXL länger (also über 20cm) aber trotzdem durchschnittsbreite (etwa 52-56 mm) bei anderen bedeutet es länger und breiter (meist aber auch nur 58-60mm) und bei anderen wiederum nur breiter. außerdem gibt es auch noch kondome die breiter als XXL sind, es aber nicht auf die art angeben, z.b. die mysize 60, 63 und 67.

lg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2011 um 0:02

"frau nimmt die pille"
es gibt ja wohl noch einige andere verhütungsmethoden, die genauso sicher sind oder sicherer. und wenn ich keine feste beziehung habe (was ich bei ONS auch nicht habe) dann brauch ich eh keine andere verhütung außer kondome.

und um es nochmal klarzustellen: ich habe düsseldorfer92 vor allem deshalb geraten immer kondome selbst dabei zu haben, weil er nach eigenen aussagen ja mit der standardgröße nicht klarkommt. das heißt nicht, dass ich der meinung bin, dass frauen keine kondome dabei haben sollten. eine verantwortungsbewusste frau sollte auch selbst an verhütung denken, auch wenn sie nur die "standardgröße" dabei hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2011 um 9:36

Komisch...
.... in deinen andere beiträgen schreibst du dass du die pille nicht vertragen hast und hormone auch rigoros ablehnst. jetzt schreibst du du verhütest immer noch dauerhaft was stimmt denn nun.

ob kondome männersache sind oder nicht, ist doch eigentlich total egal. wenn der typ keine dabei hat und ich auch keine, dann bekomme ich keinen sex. das wäre schade und am ende bringt es mir auch nichts dem typen dafür die schuld zu geben. jeder der sex haben möchte, sollte auch ein kondom dabei haben. so einfach ist das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2011 um 21:56

Aber du möchtest doch auch sex, oder?
oder machst du es nur, weil der mann es will?

warum sollte man sich denn dafür schämen, dem mann das kondom zu geben. in der regel mach ich das sogar selbst drauf. dann weiß ich auch, dass es richtig sitzt ect.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. April 2011 um 7:08

Du solltest
das dir passende Kondom schon immer selbst dabei haben, denn nur du allein weißt, welche Größe du benötigst. Ich als Frau kenne deine Ausstattung ja erst dann, "wenn's soweit ist"...

Zu den beiden anderen Schreiberinnen unter mir. Ich denke eigentlich auch, dass die Kondomfrage eine Sache des Mannes ist. Vor allem, wenn man als Frau bereits selbst verhütet (Pille), oder sich die Schwangerschaftsfrage überhaupt nicht stellt. Ich zum Beispiel hatte mich schon gleich nach der Trennung von meinem Mann sterilisieren lassen und brauche somit eine SS nicht zu fürchten.

Ich finde ja aber sowieso, dass die Praxis meist anders aussieht, als sie hier etwas theoretisch diskutiert wird. Mann wie Frau befinden sich dann doch in einer überaus erotischen Situation. Beide sind entsprechend stimuliert, beide sind nackend. Es ist doch etwas lebensfremd anzunehmen, dass dann eine/r von beiden wütend abbricht und sich völlig verärgert wieder anzieht, nur weil womöglich kein passendes Kondom zur Hand ist. (DEN Mann möchte ich auch gern mal sehen, der sich ein Abbrechen in dieser Situation gefallen lassen würde!) In der Realtät wird dann notgedrungen aufs Kondom verzichtet, was mit den Hormonen zu tun hat. Und mit den Hormonen meine ich jetzt nicht nur die männlichen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram