Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie oft geht ihr zum Frauenarzt?

Wie oft geht ihr zum Frauenarzt?

2. April 2006 um 18:34

Wie alt seid ihr und wie oft lasst ihr euch untersuchen?
LG

2. April 2006 um 18:47

Einmal im Jahr
bald 20...

einmal im jahr die routineuntersuchung damit ich ein neues pillenrezept kriege...

zwischendurch nur wenn ich Beschwerden habe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 18:52
In Antwort auf tullia_12579099

Einmal im Jahr
bald 20...

einmal im jahr die routineuntersuchung damit ich ein neues pillenrezept kriege...

zwischendurch nur wenn ich Beschwerden habe...

Hi
du bekommst die pille für ein jahr verschrieben?!
das darf der arzt doch nicht mal, oder?

ich gehe alle 6 monate, da ich die pille nehme und das beobachtet werden muss. ist ja schließlich mit hormonen verbunden und alles andere wäre mir zu riskant! klar mag ich das nicht, aber meine gedunsheit ist mir wichtiger. bin 21.

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 20:24

..
alle 6monate.. bin 20

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 20:47
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
du bekommst die pille für ein jahr verschrieben?!
das darf der arzt doch nicht mal, oder?

ich gehe alle 6 monate, da ich die pille nehme und das beobachtet werden muss. ist ja schließlich mit hormonen verbunden und alles andere wäre mir zu riskant! klar mag ich das nicht, aber meine gedunsheit ist mir wichtiger. bin 21.

lg,
maria

1 mal im jahr reicht doch!!
klar ein mal im jahr reicht völlig aus!!
mein arzt will mich gar nicht öfter sehen, obwohl ich die pille nehme.... was soll denn durch die hormone "passieren" was er durch ne untersuchung feststellen kann und ich nicht selbst merke? ist doch totaler blödsinn!
also 1mal im jahr und natürlich, wenn man probleme hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 20:51

Maximal
1x im Jahr - bin totaler Arztmuffel....

bin 35

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 13:41

Hm...
Ich drücke mich auch regelmäßig davor. Ich weiß, ist totaler Mist, sollte man eigentlich nicht machen. Auch wenn es ätzend da ist. Ich war jetzt seit ... August oder September nicht mehr dort.
Bestelle mir die Pille aber auch immer in Holland, da braucht man kein Rezept. Bin 24,5 Jahre alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 18:48
In Antwort auf laryn_12246333

1 mal im jahr reicht doch!!
klar ein mal im jahr reicht völlig aus!!
mein arzt will mich gar nicht öfter sehen, obwohl ich die pille nehme.... was soll denn durch die hormone "passieren" was er durch ne untersuchung feststellen kann und ich nicht selbst merke? ist doch totaler blödsinn!
also 1mal im jahr und natürlich, wenn man probleme hat

Hi
sorry, aber verhärtungen, zysten etc kann man an sich nicht selbst immer feststellen, außer, du kannst dich so untersuchen wie ein arzt.
die pille ist ein medikament und wenn man regelmäßig ein medikament nimmt, muss das auch dementsprechend kontrolliert werden.
auch beim abtasten der brust kann man mal was "übersehen".

nicht umsonst steht bei vielen pillen dabei, dass man alle 6 monate zum arzt gehen soll. wird schon seine gründe haben..

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 18:55
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
sorry, aber verhärtungen, zysten etc kann man an sich nicht selbst immer feststellen, außer, du kannst dich so untersuchen wie ein arzt.
die pille ist ein medikament und wenn man regelmäßig ein medikament nimmt, muss das auch dementsprechend kontrolliert werden.
auch beim abtasten der brust kann man mal was "übersehen".

nicht umsonst steht bei vielen pillen dabei, dass man alle 6 monate zum arzt gehen soll. wird schon seine gründe haben..

lg,
maria

@maria
Also,seine Brust kennt man am besten selber.Nicht umsonst entdecken über 80% aller Brustkrebspatientinnen ihre Knoten selber.
Die "Untersuchungserpressung" mit der Pille gibts im europäischen Ausland so nicht.In den meisten Ländern ist sie freiverkäuflich,d.h. rezeptfrei.Und ,ich glaube gestorben ist daran noch keiner.
Aber,jeder,wie er das für sich halten will.
Ich bin keine regelmäßige VU-Gängerin.Ich finde,dass ist ein Spiel mit der Angst der Frauen.
Leider ist es so,dass immer wieder Menschen an Krebs erkranken werden, und es werden auch immer wieder Menschen an diesen Krankheiten sterben-unabhängig davon,ob sie bei Vorsorgeuntersuchungen waren,oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 18:56
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
sorry, aber verhärtungen, zysten etc kann man an sich nicht selbst immer feststellen, außer, du kannst dich so untersuchen wie ein arzt.
die pille ist ein medikament und wenn man regelmäßig ein medikament nimmt, muss das auch dementsprechend kontrolliert werden.
auch beim abtasten der brust kann man mal was "übersehen".

nicht umsonst steht bei vielen pillen dabei, dass man alle 6 monate zum arzt gehen soll. wird schon seine gründe haben..

lg,
maria

..
ich nehm nun schon mehr als 3 jahre die gleiche pille... warum sollte ich da mehr als einmal pro jahr zum arzt gehen?? reicht doch völlig aus...hatte nie probleme mit der pille... nehme übrigens ologyn.. die ist super!

wenn ich beschwerden habe kann ich jederzeit anrufen oder vorbeigehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 19:11

Ich..
gehe mind. 1x pro Quartal Bin ein totaler Hypochonder, ängstlich, was weiß ich.. Da ich aber kein Hausarzt habe, ist meine FÄ gleichzeitig meine Hausärztin, bei ihr bekomme ich meine Komplett-checks
Bin fast 26

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 21:13
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
du bekommst die pille für ein jahr verschrieben?!
das darf der arzt doch nicht mal, oder?

ich gehe alle 6 monate, da ich die pille nehme und das beobachtet werden muss. ist ja schließlich mit hormonen verbunden und alles andere wäre mir zu riskant! klar mag ich das nicht, aber meine gedunsheit ist mir wichtiger. bin 21.

lg,
maria

Wenn
dir die gesundheit sooo wichtig ist, dann schluck lieber nicht dauernd die pille! Mann wird das nie verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 21:15
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
sorry, aber verhärtungen, zysten etc kann man an sich nicht selbst immer feststellen, außer, du kannst dich so untersuchen wie ein arzt.
die pille ist ein medikament und wenn man regelmäßig ein medikament nimmt, muss das auch dementsprechend kontrolliert werden.
auch beim abtasten der brust kann man mal was "übersehen".

nicht umsonst steht bei vielen pillen dabei, dass man alle 6 monate zum arzt gehen soll. wird schon seine gründe haben..

lg,
maria

Oder
die Pille gar nicht erst nehmen! Wie wäre das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 8:22

@heatherhoney
Ich bin selber Krankenschwester!
Aber leider passieren diese Dinge auch bei Frauen,die beim FA in Behandlung sind,da man hier in D die Pille eben nur mit Rezept bekommt.In meinen Augen ist das Geldmacherei.
Die Pille ist auch nur hier in D das Verhütungsmittel Nr.1.In GB und den USA z.B. verhüten sehr viele Frauen mit Diaphragma.Auch NFP ist,wenn man geübt ist und es richtig macht genau so sicher wie die Pille.
Aber den Frauen ist doch das natürliche Körpergefühl durch das ewige "Reinpfuschen" der FÄ längst abhanden gekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 10:00
In Antwort auf bienachen

@heatherhoney
Ich bin selber Krankenschwester!
Aber leider passieren diese Dinge auch bei Frauen,die beim FA in Behandlung sind,da man hier in D die Pille eben nur mit Rezept bekommt.In meinen Augen ist das Geldmacherei.
Die Pille ist auch nur hier in D das Verhütungsmittel Nr.1.In GB und den USA z.B. verhüten sehr viele Frauen mit Diaphragma.Auch NFP ist,wenn man geübt ist und es richtig macht genau so sicher wie die Pille.
Aber den Frauen ist doch das natürliche Körpergefühl durch das ewige "Reinpfuschen" der FÄ längst abhanden gekommen.

So n blödsinn....
also was maria meinte und noch einige andere glaub ich, ist doch blödsinn... die pille ist kein GIFT.... klar ist das ein "reinpfuschen" in die natur, aber ich nehm sie nicht zur verhütung, sondern gerade, WEIL ich die hormone brauche....
klar können zysten usw wachsen, ABER 1. merken die meisten frauen das selbst. und 2. reicht es bei sowas auch für gewöhnlich, wenn es innerhalb eines jahres erkannt wird.. denn wenn du beim arzt warst und nix war, dann hast du sicher nicht am nächsten tag plötzlich krebs! das kommt langsam und dann reicht es immer noch, wenn der arzt das nach ein paar monaten feststellt.
ich finde, ihr macht hier voll stress mit dem scheiß. wenn ihr so ne panik vor krebs habt oder vor anderen krankheiten, dann rennt meinetwegen auch jeden monat zum arzt, aber deswegen machen es doch nicht die leute falsch, die 1mal im jahr gehen.
das reicht ja wohl dicke, wenn man sich 1mal im jahr durchchecken lässt. wenn das mal jeder machen würde.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 18:12

Zum FA...
geh ich alle 6 monate... nehme die Pille und das sind dann immer irgendwelche vorsorgeuntersuchungen...

LG TheBlackOne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 7:53

NFP
meint Natürliche Familienplanung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 21:49
In Antwort auf hyram_12256343

Wenn
dir die gesundheit sooo wichtig ist, dann schluck lieber nicht dauernd die pille! Mann wird das nie verstehen.

Hi
ein mann muss das auch nicht verstehen. der bekommt nämlich nicht ungewollt kinder! und nun komm mir bitte nicht mit NFP...das klappt bei mir nicht und ist mir zu unsicher. daher bleibt nur die pille....

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 21:57

Gesundheit geht vor
Ich war mit 14 das erste Mal beim Frauenarzt und gehe seitdem regelmäßig alle 6 Monate zur Untersuchung!!! Was sein muss, muss sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram