Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie meine Wünsche äußern?

Wie meine Wünsche äußern?

29. September 2013 um 18:12

Hallo zusammen,
ich habe ein großes Problem welches mich im Laufe der Zeit immer mehr einnimmt:
Ich bin nun seit 10 Jahren verheiratet und wir haben auch ein sehr offenes Verhältnis zueinander, reden normalerweise über alles - Nur nicht über unsere sexuellen Wünsche.

Aus diesem Grund hatte ich vor einiger Zeit einen zaghaften Anfang versucht indem ich einige meiner (kleinen) Wünsche und meine Unsicherheit, diese ihr gegenüber zum Ausdruck zu bringen, mit einer eMail artikuliert.

Sie fand diese Offenheit auch eigentlich ganz gut, da sie nun weiß, was ich schön finde und sie sich auch danach richten kann.
Sie äußerte mir dabei auch ihre Scham über ihre Vorlieben zu sprechen und meinte, sie könne von sich aus nie so offen darüber reden.

Leider ist es bei diesem zaghaften Ansatz geblieben denn ich traue mich einfach trotzdem weiterhin nicht, andere, größere Wünsche zu äußern.

So schaffe ich es einfach nicht, sie auf meinen tiefen Wunsch zum Analverkehr anzusprechen - Ich habe, insbesondere da sie vor mir noch keine sexuellen Erfahrungen gemacht hat, Angst, sie damit zu verschrecken oder gar zu schockieren.

Da diese Praktik (welche ich selbst übrigens auch noch nie erleben durfte) doch gewisser Vorbereitung bedarf, sehe ich auch keine Möglichkeit, auf diese in kleinen Schritten hin "zuzuarbeiten" - Oder doch?

Mehr lesen

1. Oktober 2013 um 20:48

Analverkehr ist nicht Spass
für jede Frau
auch wenn sie
am Anfang " ok" sagt.

Aber nehme wir an sie hätte es gern mit
dir ausprobiert.

Wie bist du eigentlich darauf vorbereitet?
Würde mich als erstens interessieren.
Und was deine Freundin dann für Wünsche mit dir hätte!

Ich sag es mal anders:

Du erzählst sehr wenig wie du deine Frau
liebst, bei dir geht's eigentlich eher um
Analsex, habe ich das Gefühl.
Analsex könnte total geil sein vorausgesetzt
was du für einen Vorspiel bei ihr machen würdest
und
wie sie erotisch aufgelegt ist!

Wie wärs zb bei ihr den Po zu lecken und
zwar über eine längere Zeit, sagen wir 3- 4
Monaten? Und zwar mind. 1 Stunde pro Mal?
Und was wäre wenn
sie mal auch das selbe bei dir
ausprobieren will mit angeschnallten Dildo?





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2013 um 21:07
In Antwort auf silbergold

Analverkehr ist nicht Spass
für jede Frau
auch wenn sie
am Anfang " ok" sagt.

Aber nehme wir an sie hätte es gern mit
dir ausprobiert.

Wie bist du eigentlich darauf vorbereitet?
Würde mich als erstens interessieren.
Und was deine Freundin dann für Wünsche mit dir hätte!

Ich sag es mal anders:

Du erzählst sehr wenig wie du deine Frau
liebst, bei dir geht's eigentlich eher um
Analsex, habe ich das Gefühl.
Analsex könnte total geil sein vorausgesetzt
was du für einen Vorspiel bei ihr machen würdest
und
wie sie erotisch aufgelegt ist!

Wie wärs zb bei ihr den Po zu lecken und
zwar über eine längere Zeit, sagen wir 3- 4
Monaten? Und zwar mind. 1 Stunde pro Mal?
Und was wäre wenn
sie mal auch das selbe bei dir
ausprobieren will mit angeschnallten Dildo?





...
Ich bin beim Sex mit meiner Frau sehr einfühlsam, gehe auf sie ein, wir haben ein sehr langes Vorspiel und ich bringe sie meist auch zusätzlich noch Oral zum Höhepunkt.

Von Ihrer Seite kommt jedoch für meine Bedürfnisse oft zu wenig zurück, ich spüre dass sie unsicher mir gegenüber ist.

Es kommen nur sehr wenig spontane Streicheleinheiten von ihr, meinen Penis nimmt sie erst seit einigen Wochen, nachdem ihr offenbart hatte dass ich dies sehr schön finden würde, überhaupt mal in den Mund (natürlich nicht bis zum Ende ) - Sie empfand dies auf Nachfrage als nicht unangenehm, ich bin mir jedoch nicht sicher ob sie das wirklich ehrlich gemeint hat ...

Meine vorehelichen Beziehungen waren zwar auch nicht überaus freizügig aber unser jetziges "eheliches Standardprogramm" befriedigt mich auf Dauer immer weniger.

Ich bin jetzt Ende 40 und möchte einfach nochmals neues ausprobieren, neuen Pepp in unser Sexualleben bringen, aber nach solch langer Zeit jetzt das Ruder rumzureißen scheint mir nicht so einfach.

Bezüglich Analverkehr besitze ich durchaus Geduld, natürlich würde ich mich auf eine längere Vorbereitungszeit einstellen - Ich hätte übrigens auch gar kein Problem wenn meine Frau dies mit mir (z.B. mittels Dildo) ausprobieren möchten würde, ich weiß aber dass sie dies von sich aus niemals ansprechen würde (egal ob sie's nun gern tun würde oder nicht), die Initiative müsste definitiv von mir kommen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest